Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Januar 2010, 11:54

Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

Moinmoin,

bei meiner Suche nach einem neuen Auto (zur Wahl standen u.a. Skoda Fabia und Hyundai I30), habe ich von Seiten der Skodafahrer oder Golffahrer immer gehört, das Hyundai einen sooooo großen Wertverlust hat und man unterm Strich mit dem Hyundai teurer fahren würde.

Nun bin ich über die diese Info Wertverlustweltmeister gestossen, die genau das Gegenteil aussagt.

Wo ist denn nun ein VW oder ein Skoda denn überhaupt noch im Vorteil ?

Gruß
Norbert


2

Mittwoch, 20. Januar 2010, 12:03

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

Das frag ich mich schon lange. ;)

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 532

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Januar 2010, 12:14

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

Naja Skoda hat ja den Vorteil VW technick zum billigeren Preis zu bekommen aber sonst nichts.
Vw hat den vorteil das VW draufsteht.
Ist aber schon ne geile Sache wenn selbst autobild asiaten als wertstabil anprangert. Autobild ist ja normal eine der wenigen "Fachzeitschriften" bei denen Asiaten im test immer hinten liegen.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 275

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Januar 2010, 12:27

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

Komisch nur, wenn man auf Autoblöd liest, steht in der Kompaktklasse etwas ganz anderes...

Wenn man ein wertstabiles Auto haben will, sollte man sich gaaanz andere Autos holen (Ferrari, Bugatti, Koenigsegg etc pp)!

5

Mittwoch, 20. Januar 2010, 13:16

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

Zitat

Original von Toro
Naja Skoda hat ja den Vorteil VW technick zum billigeren Preis zu bekommen aber sonst nichts.
Vw hat den vorteil das VW draufsteht.


Naja, beim Skoda Roomster 1.2 Liter scheint mir die Motortechnik in Richtung Spritverbrauch schon reichlich antiquiert zu sein. Die Praxiswerte meiner eigentlich vernünftig fahrenden Ex, liegen deutlich über 8 Liter. Das hat sie auch mit ihrem Opel Vectra (ich glaube mit 136 PS Maschine) gebraucht.

Früher war ich selbst mal Golf IV-Fahrer mit 75 PS Motorisierung. Das war das langweiligste Auto meines Autofahrerlebens überhaupt. Qualität war gut, aber ansonsten konnte ich der Karre nichts abgewinnen. Beim aktuellen Golf sind die Platzverhältnisse im Kofferraum nahezu identisch, wobei auf den Vordersitzen beim Hyundai mehr Platz ist. Den Mehrpreis von über 50% ist in keinster Weise vorhanden.

Zitat

Original von Ceed
Wenn man ein wertstabiles Auto haben will, sollte man sich gaaanz andere Autos holen (Ferrari, Bugatti, Koenigsegg etc pp)!


Naja, die Wertstabilität ist relativ, denn wenn so ein Fahrzeug bewegt wird, steckt du jedes Jahr den Wert eines I30 rein, damit der Wert erhalten bleibt. Ein schlecht geflegte Nobelkarre hat auch deutliche Wertverluste.

Gruß
Norbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »biplane« (20. Januar 2010, 13:20)


Beiträge: 203

Wohnort: Hamburg

Auto: i10 Active-Cool 1,25 (NL)

Hyundaiclub: (nur ACE)

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Januar 2010, 13:45

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

Zitat

Original von Autobild
Überraschungssieger bei den Mikrovans ist der Hyundai Atos. Trotz niedrigem Restwert kostet er am wenigsten Geld, weil sein Neupreis günstig ist.


Erstaunlich! Aber die Untersuchung wurde ja auch von einer anderen Firma (Bähr & Fess) vorgenommen!

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 532

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Januar 2010, 13:50

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

Zitat

Original von biplane

Zitat

Original von Toro
Naja Skoda hat ja den Vorteil VW technick zum billigeren Preis zu bekommen aber sonst nichts.
Vw hat den vorteil das VW draufsteht.


Naja, beim Skoda Roomster 1.2 Liter scheint mir die Motortechnik in Richtung Spritverbrauch schon reichlich antiquiert zu sein. Die Praxiswerte meiner eigentlich vernünftig fahrenden Ex, liegen deutlich über 8 Liter. Das hat sie auch mit ihrem Opel Vectra (ich glaube mit 136 PS Maschine) gebraucht.


Das liegt ja da dran das da nicht die neuste VW Technick drinsteckt. Es muss ja noch nen Unterschied geben ;)

Natürlich liegt das mit dem Wertverlustmeister ja auch daran das die Anschaffungskosten der meisten Hersteller inzwischen ja total bescheuert sind. Wenn ich überlege das ich im segment kompaktklasse von 12000 bis 30000 alles finde trotz geringer Unterschiede.

dys

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30 Premium 2.0

Vorname: Denise

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Januar 2010, 16:58

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

Denke mal, VW ist halt bekannt. WEnn die Leute sich so einen Wagen kaufen, glauben sie zu wissen, Qualität zu kaufen.
Hyundai ist ja eher unbekannt oder ist halt kein Aushängeschild. Ich kann nur sagen,d ass ich auf Marken ohnehin nicht viel gebe und es mir eigentlich wurscht ist, was drauf steht, so lange ich mich darin wohlfühle. Und was wil ich von einem Auto mehr erwarten, als mir mein Hyundai bietet

realmaster

unregistriert

9

Mittwoch, 20. Januar 2010, 17:02

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

Zitat

Original von dys
Denke mal, VW ist halt bekannt. WEnn die Leute sich so einen Wagen kaufen, glauben sie zu wissen, Qualität zu kaufen.


Yep, nett formuliert! :freu:

Klausie

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: Deutschland s.h.

Auto: I 30 1,4

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Januar 2010, 22:02

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

was geht mich der wertverlust an!!
ich liebe das auo


ich fahre ihn gerne-und basta
:schläge:

dys

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30 Premium 2.0

Vorname: Denise

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Januar 2010, 07:28

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

Zitat

Original von Klausie
was geht mich der wertverlust an!!
ich liebe das auo


ich fahre ihn gerne-und basta
:schläge:



Kann ich nur zustimmen.
Ich könnte meinen wohl ohnehin nicht mehr gewinnbringend verkaufen, wenn man beachtet, dass er schon 60.000 auf der Uhr hat in so kurzer Zeit. Naja.. ich hab ja auch nicht vor ihn abzugeben. Hab erst die Tage wieder ein Kompliment fürs Autochen erhalten. Da geht einem doch das Herz auf.

12

Donnerstag, 21. Januar 2010, 08:27

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

Genau so Isses, was kratzt mich der Wertverlust, wer verkauft schon sein Hundi.

Den Diesel für 12.000 gekauft, wenn der 8 Jahre hält und dann frekkt is doch ok, der Golf hätte das doppelte gekostet.

Wertverlust interessiert nur "Extraschlaue" die ein viel zu teures Auto auf Raten kaufen und bankrott gehen. Gier und Blödheit kennen keine Grenzen :auweia:

13

Samstag, 23. Januar 2010, 17:49

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

wenn man den Wagen so lange fährt bis er quasi keinen Wert mehr hat (so 6-8 Jahre der mehr je nach Fahrleistung) dann interessiert doch sowieso nur der Anschaffungspreis und der ist bei mir definitiv nicht schlagbar.
Wenn ich für meinen nach 10 Jahren einen Restwert von 1000€ annehme, müsste ich für einen 10 Jahre alten Golf noch mindestens 7000€ bekommen und das bezweifel ich mal stark, dass man das bekommen würde.

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Samstag, 23. Januar 2010, 19:05

RE: Wertverlustweltmeister Hyundai I30...

meine meinung, meiner hat auch nen verlust von geschätzten 357€ pro monat. na und, ist mir total egal, ich fahr ihn bis zum bitteren ende.

Ähnliche Themen