Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 502

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 6. März 2019, 15:25

Falsch!!!! Kerosin fällt beim Raffineren viel eher ab als Diesel und ist gar nicht damit zu vergleichen.

Im Grunde ist Kerosin für einen Kolbenmotor von Heute unbrauchbar (ein Turboprop-Motor benötigt z.B. einen Treibstoff mit ca. 50 Oktan- ist dem Benzin also näher als Kerosin).....aber ein Strahltriebwerk funktioniert anders und das Kerosin reicht für diese Zwecke aus (relativ geringe Cetanzahl).
Aber auch da gibts die Vorgeschriebenen Mindestanforderungen für verschiedene Funktionspatente.
Kerosin gibt es in verschiedenen Güten.

Hab mal ne Lektüre bei der BW darüber gelesen, welche Anforderungen für welchen Typ von Düsenantrieb bestehen.....irgendwann gibt man da auf, weil es so viele Unterschiede gibt.


Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 754

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 6. März 2019, 16:05

Falsch.
Kerosin ist deutlich näher am Diesel als an Normal- oder Superkraftstoff.
Von daher - bitte die Leser nicht verdummen.
Danke.

Darkydark

Fortgeschrittener

Beiträge: 395

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 Trend 75PS Diesel

  • Nachricht senden

43

Samstag, 1. Juni 2019, 17:26

Moinsen!
Gerade mal die Spritpreise in HH überprüft...
Unterschied zwischen Diesel und Benzin E10 ist aktuell wieder bei 25 cent pro Liter...; Wahnsinn wie auch dieser Unterschied immer schwankt...!

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27 150

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

44

Samstag, 1. Juni 2019, 18:44

Wäre der Unterschied nur 3 oder 4 Cent, würde wohl so gut wie niemand mehr einen Neuwagen mit Diesel kaufen. In meinem Umfeld sind jetzt sogar einige Rentner die immer Diesel gefahren haben, auf Benziner umgestiegen - und nicht unzufrieden deswegen.

perit

Experte

Beiträge: 1 094

Wohnort: Österreich

Auto: i30 1.4 CRDI, i30 CW 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

45

Samstag, 1. Juni 2019, 19:48

Ich bin auch auf einen Benziner umgestiegen - vom Elektromäher. Ich bin sehr zufrieden, endlich kein lästiges Kabel mehr und ordentlich Leistung. :grrr: :winke:
Zum Thema: Diesel ist so günstig wie lange nicht, hab gestern für 1,15 € / Liter getankt. :freu:

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27 150

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

46

Samstag, 1. Juni 2019, 22:40

Die Nachfrage bestimmt den Preis - wenn es nur noch 100 Diesel in Deutschland gibt, ist der Sprit umsonst... =) ...allerdings gibt es dann wohl nur noch eine Tankstelle die Diesel anbietet: Die auf der Zugspitze.

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 754

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 4. Juni 2019, 23:55

Um mal dieses unsägliche Gelaber zu konterkarieren: Dieselfahrzeuge erleben Renaissance.

Beiträge: 1 155

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 5. Juni 2019, 06:42

Hehe
Dabei sollten die doch schon lange tot sein :D

Ich frage mich warum es so wenige Hybrid Fahrzeuge mit Dieselmotor gibt :denk:

Soweit ich weiss, hatte nur Peugeot mal sowas im Angebot.

49

Mittwoch, 5. Juni 2019, 08:06

Zumindest Mercedes hat ziemlich aktuell den E300de und ab Spätsommer den C300de im Angebot, beides Diesel Plug-in Hybride.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 502

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 5. Juni 2019, 08:31

Den gibts offiziell auch auf C-Klasse Basis Diesel-Hybrid.....aber den will wohl niemand.

Sind erst ganz wenig durchgelaufen.

Aber die ganze Elektrosache wird eh nie in den erträumten Stückzahlen laufen.

51

Mittwoch, 5. Juni 2019, 09:29

Der C300de ist erst seit zwei Wochen bestellbar und Auslieferung findet ab September/Oktober statt. Woher kommt da die Gewissheit, dass den niemand wolle?

perit

Experte

Beiträge: 1 094

Wohnort: Österreich

Auto: i30 1.4 CRDI, i30 CW 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

52

Samstag, 8. Juni 2019, 07:15

Ich sehe es wie scrabbi: Den Elektroschrott von morgen sollten wir uns einfach sparen.
Ich habe gestern mal wieder für € 1,15 / Liter getankt, ist doch alles gut. :winke:

Ähnliche Themen