Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 17. November 2017, 17:11

Ausparkunfall. Einschätzung des Schadens (Bilder)

Hi,

gestern Abend hatte ich mit meinem noch kein halbes Jahr alten i40 einen kleinen Unfall beim Ausparken. Ich bin rückwärts rechtslenkend ausgeparkt und dabei an einem Clio hängen gebliegen. Der Schaden an meinem i40 ist am vorderen linken Kotflügel. Der Schaden des Gegners am rechten hinteren Kotflügel.

Es war dunkel und ich konnte leider die Situation nicht schnell genug einschätzen. Auf jeden Fall wurden Versicherungsdaten und persönliche Daten getauscht und dann die Polizei hinzugezogen. Die hatten mir allerdings empfohlen, den Schaden nicht aufzunehmen, da es sonst eine 35€ Ordnungswidrigkeit bedeutet. Naja auf jeden Fall zuhause angekommen und meine selbstgemachten Bilder begutachtet. Hier wurde ich doch stutzig, wie unterschiedlich die Schäden sind, vor allem die "Größe" bzw. der Bereich sowie die "Tiefe" der Kratzer. Passt meiner Meinung nach nicht zusammen. Was meint ihr?
Hier die Bilder (nochmals zwei am Tag heute von meinem aufgenommen):

Gegner (Clio)


mein Auto (i40)


2

Freitag, 17. November 2017, 17:50

also das was da an lack beim clio weg ist müsste ja rein theoretisch an deinem wagen hängen. da sieht man aber nichts. geh deinen wagen bloß nicht putzen bis ein gutachter da ist und wisch da auch nicht mit dem finger dran rum.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 333

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. November 2017, 19:11

Vorsicht! Das Schadensbild passt nicht so richtig zueinander, unbedingt Gutachter kommen lassen der beide Fahrzeuge gleichzeitig und nebeneinander stehend begutachtet! Dabei vor allem darauf achten, wie weit die Beschädigungen vom Straßenniveau weg sind! Es kann nicht Schäden geben, die beim einen bis auf 80cm hochgehen, und beim anderen nur 65cm. Gutachter prüfen lassen, ob schon vor einiger Zeit ein Kostenvoranschlag für den Clio angefertigt wurde, dazu bei Renaulthändlern und der Versicherung nachfragen.

4

Freitag, 17. November 2017, 21:00

Ich habe bei meiner Versicherung angerufen die meinten sie werden keinen Gutachter schicken, da viel zu teuer und nur bei größeren Unfällen einer kommt...
Ich kann nur die Bilder zuschicken und sie Bewerten es anhand der Bilder. Ist es von Nachteil wenn der Gegner bei der selben Versicherung ist wie ich?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 333

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. November 2017, 21:16

Könnte für dich als Schädiger sogar billiger werden...... :flöt:

6

Sonntag, 19. November 2017, 10:42

Danke für eure Einschätzung! Ich bin auf die Antwort der Versicherung gespannt...

bose

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Essen

Auto: i30 FD 1.4 bj.11

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Januar 2018, 16:49

Was ist denn dabei rausgekommen?

Ähnliche Themen