Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

i 30

Schüler

  • »i 30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: 09/NRW ;-)

Auto: i 30

Hyundaiclub: ADAC ;-)

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. August 2009, 19:51

Kurzzeitkennzeichen

Mein Händler hat mir grad gemailt, dass ich in der nächsten Woche meinen i 30 abholen kann. :freu:

Nun brauche ich ein Kurzzeitkennzeichen, dass ja 5 Tage gültig ist. Da der Händler so 300 km von mir entfernt ist und in der Nähe meiner Freundin wohnt, möchte ich das Fahrzeug freitags abholen, übers Wochenende bei meiner Freundin bleiben und montags dann zu meinem Wohnort fahren und es dort anmelden.
Ist das so machbar oder muss ich das KFZ an dem Tag der Übernahme direkt zum Wohnort bringen?

Der Händler schrieb, dass ich für das Kurzzeitkennzeichen nur ne Doppelkarte und nen Perso bräuchte. Stimmt das so?

Danke für eure Antworten...


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 264

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. August 2009, 20:00

RE: Kurzzeitkennzeichen

Gibts eventuell Anmeldeservice durch den Händler?!? Oder ist das Auto evtl. finanziert???

i 30

Schüler

  • »i 30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: 09/NRW ;-)

Auto: i 30

Hyundaiclub: ADAC ;-)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. August 2009, 20:06

RE: Kurzzeitkennzeichen

Nein, das Auto ist nicht finanziert und ein Anmeldeservice hat der Händler mir nicht angeboten. Würde denn das überhaupt gehen, da der Händler ja 300 km von meinem Wohnort/Straßenverkehrsamt sein Autohaus hat?

Elantra

Meister

Beiträge: 1 937

Wohnort: Bietigheim

Auto: Elantra Touring

Hyundaiclub: Korean Streetfighter e.V.

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. August 2009, 20:11

RE: Kurzzeitkennzeichen

auch für das kurzzeitkennzeichen brauchst du die papiere, sprich brief. von dem her soll dir der händler aam besten den brief vor ab zu schicken, damit du das auto zu lassen kannst.

das kurzzeitkennzeichen würde dich ausserdem ca 150€ inkl versicherung udn schilder kosten ;)

i 30

Schüler

  • »i 30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: 09/NRW ;-)

Auto: i 30

Hyundaiclub: ADAC ;-)

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. August 2009, 20:41

RE: Kurzzeitkennzeichen

Zitat

Original von Elantra
auch für das kurzzeitkennzeichen brauchst du die papiere, sprich brief. von dem her soll dir der händler aam besten den brief vor ab zu schicken, damit du das auto zu lassen kannst.



Ist es wirklich so? Der Händler schrieb, dass ich nur die Doppelkarte und nen Ausweis bräuchte. Ein Freund hat mir das vorhin bestätigt, da er vor ein paar Monaten auch ein Auto per Kurzzeitkennzeichen überführt hat. Er meinte, dass ich nur vor Fahrbeginn den Typ und die Schlüsselnummer des Fahrzeugs in die Doppelkarte eintragen und diese dann unterschreiben müsste.

Oder ist es in den Bundesländern unterschiedlich :denk:?

je72

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Elektroniker

Auto: i10

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. August 2009, 20:45

RE: Kurzzeitkennzeichen

Zitat

Original von Elantra
auch für das kurzzeitkennzeichen brauchst du die papiere, sprich brief. von dem her soll dir der händler aam besten den brief vor ab zu schicken, damit du das auto zu lassen kannst.

das kurzzeitkennzeichen würde dich ausserdem ca 150€ inkl versicherung udn schilder kosten ;)


Hallo, das stimmt so nicht. Für Kurzzeitkennzeichen brauchst du nur Perso und EVB (ehemals Doppelkarte) für Kurzzeitkennzeichen. Die Kennzeichen kosten ca 30 Euro. Es bietet sich an die EVB bei der Versicherung zu holen, bei der das Fahrzeug auch in Zukunft versichert wird. Dann wird der Versicherungsbeginn nämlich vordatiert und verrechnet. Sonst wirds recht teuer. Du hast bei der Überführung allerdings nur eine Haftpflichtversicherung und keine Kasko!
Ich habe das selbst im Juli gemacht. Die Kennzeichen gelten für 5 Kalendertage.

Gruß
Jens

(edit: Anzahl Tage geändert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »je72« (26. August 2009, 10:08)


i 30

Schüler

  • »i 30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: 09/NRW ;-)

Auto: i 30

Hyundaiclub: ADAC ;-)

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. August 2009, 09:51

RE: Kurzzeitkennzeichen

So, habe gestern noch bei meiner Versicherung per Mail nachgefragt.

Das Kurzzeitkennzeichen hat eine Gültigkeit von 5 Tagen und eine Übernachtung ist somit auch möglich. Die Versicherungsgebühr für die Kurzzeitkennzeichenversicherung wird dann mit der Hauptversicherung verrechnet.

Zur Beantragung beim Straßenverkehrsamt brauche ich die für Kurzzeitkennzeichen nötige Versicherungsbestätigung, die mir die Versicherung bei Abschluss einer KFZ-Versicherung zuschickt und den Personalausweis.

Danke allen Ratgebern... ;)

je72

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Elektroniker

Auto: i10

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. August 2009, 10:07

RE: Kurzzeitkennzeichen

Ja du hast recht,es waren 5 Tage. Hab das mal korrigiert.....

i 30

Schüler

  • »i 30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: 09/NRW ;-)

Auto: i 30

Hyundaiclub: ADAC ;-)

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. September 2009, 19:49

RE: Kurzzeitkennzeichen

Hm, kann man Kurzzeitkennzeichen auch außerhalb des Wohnortes, also bei einem anderen Straßenverkehrsamt in einem anderen Bundesland beantragen? :denk:

i 30

Schüler

  • »i 30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: 09/NRW ;-)

Auto: i 30

Hyundaiclub: ADAC ;-)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. September 2009, 22:26

RE: Kurzzeitkennzeichen

Zitat

Original von i 30
Hm, kann man Kurzzeitkennzeichen auch außerhalb des Wohnortes, also bei einem anderen Straßenverkehrsamt in einem anderen Bundesland beantragen? :denk:


Nun beantworte ich meine eigene Frage... :D

Laut Auskunft der Sachbearbeiterin wäre das kein Problem.

Dafür gabs das kurzweilige Problem, dass seit September unsere Stadt nun auch die Fahrgestellnummer und die Herstellernummer zur Beantragung verlangt. So musste ich mich wieder schön hinten anstellen und erst einmal mit dem Händler telefonisch die Daten austauschen. X(

Egal, letztlich hat alles geklappt.

Ähnliche Themen