Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 2. August 2017, 23:26

Neuwagenkauf: Preisminderung/Entschädigung nach erfolgloser Nacherfüllung?

Hallo!

Wie viel % des Kaufpreises kann man bei einem Neuwagen verlangen, wenn die Nacherfüllung nach 3 Versuchen erfolglos war? Oder was wäre alternativ eine entsprechende Entschädigung hierfür? Sachbestand war die Beschädigung des gesamten Innenraum sprich Amaturen, Verkleidung, Navi-Nachrüstung, Schaltsäule, Bremsen, Innenseite-Tür, Service-Leistung usw.

Vielen Dank!


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 503

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. August 2017, 00:18

Frag das deinen Rechtsanwalt, der kennt sich mit §439 BGB viel besser aus als wir Nicht-Juristen. Zudem gibt es weitere Klauseln z.B. durch Mangelfolgeschäden wegen der Unmöglichkeit der Nutzung. Außerdem kann der Händler die Nachbesserung verweigern, wenn diese mit enorm hohen Kosten verbunden wäre.
Deshalb klärt man solche Fragen GRUNDSÄTZLICH nur mit Rechtsanwalt, um keine Nachteile zu erleiden.

Gruß Jacky

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 1 117

Wohnort: Wismar

Beruf: Renteneinzahler

Auto: Santa Fe (DM) 2.2 CRDi, i20 (PBT) 1.4

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. August 2017, 07:51

Hör auf Jackie. Er ist ein alter Hase im Autos-Verschubsen. Lass dich von einem RA beraten. Es gibt bei solchen Unterfangen einfach zu viele Stolperfallen.

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 297

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. August 2017, 00:02

Absolut, sofort Rechtsberatung durch einen Fachanwalt.