Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 503

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Dezember 2016, 11:05

Augenärzte gegen helle Autoscheinwerfer

Deutsche Augenärzte sorgen sich um die immer helleren Scheinwerfer, welche entgegenkommende derart stark blenden können, so daß man in dieser Situation gar nichts mehr sieht. Gefordert wird beispielsweise ein Assistenzsystem, welches Scheinwerfer automatisch abblendet, auch bei entgegenkommenden Radfahrern oder Fußgängern!


Thora

Profi

Beiträge: 1 350

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Dezember 2016, 11:32

1000 % dafür.
Am schlimmsten ist das automatische Abblendlicht , welches oftmals nicht funktioniert , gerade wenn man vor so einem fährt .

Enrico B

unregistriert

3

Sonntag, 11. Dezember 2016, 11:35

Ich bin auch absolut dafür, gerade jetzt ist es irgendwie ganz schlimm, was aber auch dem Wetter geschuldet ist.

Naja man braucht ja auch ein Paar Dinge zum Nachrüsten :D

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 091

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Dezember 2016, 22:37

Manche Autofahrer blenden sehr spät ab (oder gar nicht X( ) da wäre ein Assistenzsystem Gold Wert für den Gegenverkehr.

kraeuterfreak

Board-Troll

Beiträge: 307

Wohnort: Luzern

Beruf: Audio Engineer

Auto: Genesis Coupé 3,8l V6

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Dezember 2016, 23:23

Zitat

derart stark blenden können, so daß man in dieser Situation gar nichts mehr sieht.
Richtig!!

Und es geht nicht "um zu spätes Abblenden", sondern die (sorry) verdammte "night-Braker-Kacke" .... Innerorts sind die Scheinwerfer des Gegenverkehrs inzwischen so grell, dass man nicht mal mehr Fussgänger erkennt....

Ich wünsche mir alle gelben Blendies zurück ...

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 503

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Dezember 2016, 23:31

Die Autofahrer sind blind geworden un d brauchen alle helleres, weißes Licht. Ich sehe mit den Serienscheinwerfern hervorragend, und zwar bei allen Autos. Und die gelben Birnchen habe ich auch immer gerne gesehen, das war ein angenehm weiches Licht.

Beiträge: 206

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Dezember 2016, 23:55

Ich bin der Meinung, dass es mit den neuen Scheinwerfern noch andere Probleme gibt. Bei den alten H4 war die Lichtaustrittsfläche so ungefähr 2 Handflächen groß. Wenn nachts da z.B. eine Motte dran geklatscht ist hat die max. 5% der Fläche verdeckt bzw. 5% Licht geschluckt. Dann bei den DS oder Xenonbrennern ist die Lichtaustrittsfläche nur noch 1/2 Handfläche, die gleiche Motte verdeckt bzw. verdunkelt jetzt 20%. Bei LED-Scheinwerfer und Laser-Scheinwerfern wird das sicherlich noch stärker ausgeprägt sein. So wird mit jeder neuen Generation die kleinste Verschmutzung einen größeren Einfluss auf die Ausleuchtung haben und der Mensch schreit nach hellerem Licht.

Oder sehe ich das falsch?

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 503

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Dezember 2016, 00:03

Guter Gedankengang, da ist wirklich etwas drann! Habe ich noch gar nicht bedacht..... :denk:

Zappy

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Harz

Beruf: Student

Auto: i20 PB 1.2 '08

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. Januar 2017, 22:12

Absolute Zustimmung, aber mit einem Zusatz:
Ob man Motten am Scheinwerfer kleben hat, ist eher unbedeutend. Das Problem ist generell, dass ein kleines Leuchtmittel, also eine kleine Lichtaustrittsfläche (LED / besonders die so in die Mode gekommenen Projektionsscheinwerfer) heller sein muss, als ein Großes (H4 und co / herkömmlicher Reflektorscheinwerfer), um die gleiche Lichtmenge zu liefern.
Als bestes Negativbeispiel fällt mir da meine kleine Hochleistungsfahrradlampe ein. Kleine LED, winziger Reflektor, aber wenn man da auch nur 1/2 Sekunde direkt rein guckt, ist man blind.

Ähnliche Themen