Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 3. Mai 2016, 11:22

Reifenluft kostet bei Esso bald einen Euro

Gelesen am 03.05.2016 bei t-online:

Nach dem Testbetrieb hat der Esso-Konzern angekündigt, an allen Tankstellen die Reifenluft-Füllung nur noch gegen Geld anzubieten. Die entsprechenden Automaten sollen flächendeckend eingeführt werden.

Wer an Esso-Tankstellen seine Reifen mit Luft füllen will, muss zukünftig am entsprechenden Luft-Automaten einen Euro einwerfen. Dann hat er sechs Minuten Zeit, den Luftdruck seiner Reifen zu ergänzen. Das reine Prüfen des Luftdrucks bleibt dabei kostenlos, nur das Nachfüllen kostet Geld. Nach ersten Feldversuchen an verschiedenen Tankstellen will der Mineralölkonzern das jetzt flächendeckend einführen. Auch bei Shell laufen entsprechende Feldversuche.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 371

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Mai 2016, 11:34

Gute Geschäftsidee von den Tankstellen - gerade jetzt, wo jeder durch seine RDKS Sensoren genau weiß, wann Luft fehlt. Und eine brennende Warnleuchte im Cockpit nervt auf Dauer :rolleyes:

Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur, Jaguar S-type

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Mai 2016, 11:42

Das haben wir in Fürth schon. Wenn man ein großes Auto hat, und den Schlauch um das Auto auf die Gegenseite zieht, hat der soviel Rückzug - Spannung, dass er nicht auf dem Ventil festbleibt. Man braucht einen Helfer, oder muss das Auto umsetzen. Dann ist man schnell mit zwei Euro dabei.
Servus Emil.
Ich kauf mir selbst einen Kompressor, wenn das jetzt allgemein Mode wird.

Beiträge: 1 866

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Mai 2016, 11:44

Herrlich, ich werde so lange es nur irgendwie geht jede Tankstelle meiden und dort nicht mehr für einen Euro Umsatz machen, bei der das so eingeführt wird.

Egal ob ich überhaupt Luft auffüllen möchte oder nicht :P

Ich hoffe das die Deutschen nicht wieder so doof sind und das mit sich machen lassen, sondern mit den Füßen abstimmen und diesen Tankstellen die kalte Schulter zeigen!

5

Dienstag, 3. Mai 2016, 11:50

Obwohl ich einen Kompressor habe, sehe ich das genauso wie turbo i30er. Auch ich werde jede Tankstelle meiden, die Geld für Reifenluft verlangt. :dudu:

Beiträge: 1 866

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Mai 2016, 12:03

Einen Kompressor mit Reifenfüller habe ich auch, von daher bin ich davon grundsätzlich sowieso nicht so betroffen :dudu:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 371

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Mai 2016, 12:06

Leider gibt es viele bequeme Leute in Germanien. Und Frauen.

Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 1 012

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI Facelift Front / Facelift Navi, Panorama usw.

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Mai 2016, 12:07

Naja, aus sicht der betreiber ist es nachvollziehbar, die Anlage kostet geld und muss gewartet werden, da hätte ich auch keinen bock wenn zbs. von 100 "Druckluftauffüller" nur 2 auch tanken.

Ich hätte es mir aber gewünscht das kunden die eingekauft haben, auf der Quittung einen strichcode/ zahlenkombi bekommen, um den Automaten ohne zusätzlicher gebühr benutzen zu können.

Leider werden ALLE anderen Tankstellen auch nachziehen, und dann hat man keine andere wahl.

MfG

Volkerchen

Die spitze Feder

Beiträge: 130

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i10 IA 1,2 l Yes! Silver in Star Dust

Vorname: Volker

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Mai 2016, 12:09

Diese Abzocke habe ich im Ruhrgebiet schon an mehreren Tankstellen erlebt. Meine Stammtanke macht das nicht - würde sie es, wäre sie nicht mehr meine "Stammtanke".

Ich habe mir jedenfalls schon seit einer Weile angewöhnt, beim Anfahren einer fremden Tanke _zuerst_ die Luft zu prüfen und dann den Tank vollzumachen und Proviant einzukaufen. Gibt's keine Gratisluft, fahre ich unverzüglich zur nächsten. Jeder Geschäftsmann schießt sich eben ins Knie so gut er kann...

Maat et joot un bess demnähx
Volker

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Mai 2016, 17:00

Diese Meldung wird jedes Jahr von einem anderen Unternehmen vor dem Sommer rausgebracht......

Andi-THF

-----------------

Beiträge: 107

Wohnort: Berlin

Auto: i10 (IA)

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Mai 2016, 18:15

Wenn dann die Geräte immer funktionieren, bin ich gerne dabei! Schliesslich kaufe ich auf der Tanke nur das absolut Nötigste und damit meine ich nur Benzin.

Mit dem Motorrad (ohne RDKS :auweia: ) bin ich manches Mal schon auf 4 (!) Tankstellen gewesen, bevor ich endlich eine hatte, deren Luftdruckgerät gerade funktionierte. In der Hauptstadt sind diese Dinger nämlich gerne geklaut oder defekt. Wer zum HImmels Willen klaut eigentlich so ein Luftdruckeumel und was will der damit? :dudu:

Die "Meckerer" sind dann hoffentlich nicht die, wegen deren überteuerter Haribo-Tüten und Getränke ich ewig an der Kasse warten muss. :bang:

12

Dienstag, 3. Mai 2016, 18:52

Bitte nicht, mir reichen schon die Sanifair-Gutscheine die ich dann immer in Österreich entsorgen muss weil ich nicht an jeder 2. Tankstelle Chips kaufen möchte. :winke:

Thora

Profi

Beiträge: 1 325

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. Mai 2016, 19:41

Solange es geht würde/werde ich solche Tankstellen meiden , zur Not hätte ich dann aber einen Kompressor in der Garage .Allerdings gibt' s bei uns im Umkreis keine Tanke die Geld für Luft verlangt .

Panzerfahrer

Hotdriver

Beiträge: 9

Wohnort: St. Augustin

Beruf: Tischler

Auto: Tucson 1.6 Turbo 4WD 177 PS, Benzin, Automatik, DCT, Leder, Pano, AHK EU-KFZ (CZ)

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Armin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. Mai 2016, 08:27

Dito, Kompressor eben in der Garage füllen - Schild an die Strasse stellen "In 10min für 10min Luftfreitanken". lol
Der Staat, nun auch noch die Tanken die raffen wollen.
Wie schön und besser waren da die alten Zeiten - ein kostenloses Tanken;Scheiben reinigen;Oelstab ziehen und und und
wir ham's ja ...

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 404

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. Mai 2016, 09:16

verstehe die aufregung nicht... denkt ihr etwa, die geräte kosten kein geld in anschaffung und wartung?

realmaster

Meister

Beiträge: 2 932

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. Mai 2016, 09:20

verstehe die aufregung nicht...


Das geht mir auch so. Wenn man zu Hause nicht die Möglichkeit hat, bezahlt man ja auch fürs Druck ablassen. Jetzt hat eben die gegenteilige Variante als Geschäftsmodell entdeckt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 371

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 4. Mai 2016, 09:50

Wie oft checkt der Durchschnittsautofahrer im Jahr seinen Luftdruck? 3-4mal? Wäre dann ca 1 Cent/Tag im Jahr. Diese Kosten fürs Auto fressen einen wirklich fast auf..... :D

Beiträge: 1 866

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 4. Mai 2016, 09:55

Als ob es darum ginge... :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (4. Mai 2016, 21:18)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 371

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 4. Mai 2016, 09:57

Um was es dir geht ist mir auch wurscht! :] Im übrigen ist keine Tankstelle verpflichtet überhaupt Luft anzubieten - fahrt doch in die Werkstatt, da ist Luft noch umsonst......

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 345

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 5. Mai 2016, 10:08

Den Luftdruck sollte man alle 14 Tage pruefen, wenn man das mal "im Blut" hat dann merkt man das garnicht mehr. Es gibt gescheite Doppelkolben Fusspumpen mit denen bekommt man locker ein halbes Bar in <2 Minuten in den Reifen, dto. auch mit hochwertigen Fahrrad Luftpumpen, die sind in der Lage bis annaehernd >10 Bar reinzudruecken. Hier ein Beispiel fuer gutes Pruefgeraet fuer den Reifendruck:

http://www.xn--flaig-przision-dib.de/pro…ad-fahrrad.html

Und hier ne gescheite Luftpumpe:

http://www.amazon.de/Standpumpe-TOPEAK-J…ZPS51D9S23V5H67

Ich habe bewusst gute und etwas teurere Beispiele genommen, mit KLEINEN Einbussen beim Komfort kann man durchaus auch noch im Preis runter gehen ohne wesentliche funktionale Abstriche !