Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hase

Schüler

  • »Hase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: NRW, südl. Ruhrgebiet

Auto: i30 1.4 ed+ FD CZ gefertigt, i40cw 1.7crdi i-catcher VFL, i40cw 1.7crdi Premium VFL

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. April 2016, 13:48

Blaue Plakette: Nachrüstlösungen werden angestrebt - auch bei Hyundai Motor Deutschland?

Nun sollen ja bekanntlich die berüchtigten Umweltzonen um die sog. Blaue Plakette noch in diesem Jahr erweitert werden, wobei die Politik und Umweltverbände davon ausgehen, dass Umrüstlösungen für Dieselfahrzeuge, die nicht bereits in Euro 6 eingestuft sind, seitens der Autohersteller angeboten werden.

Gibt es seitens HMD dazu eigentlich bereits irgendeine offizielle Stellungnahme?
Die Masse der Dieselfahrzeuge von HMD dürfte auf den Straßen ja doch allenfalls mit Euro 5 unterwegs sein, so dass die ausgestoßene Stickoxidmenge noch nicht die für die Blaue Plakette benötigten Grenzwerte einhalten wird.


2

Sonntag, 10. April 2016, 14:20

Ich halte die Umrüstung auf Euro 6 ohne Goldesel für unmöglich. :winke:

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 011

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. April 2016, 14:27

Früher wars doch mit einem Partikelfilter auch möglich. Vlt kann man ja einen DPF verbauen, der die Abgase noch besser reinigt. Und früher gab's dafür auch einen Zuschuss vom Staat.

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 1 090

Wohnort: Wismar

Beruf: Renteneinzahler

Auto: Santa Fe (DM) 2.2 CRDi, i20 (PBT) 1.4

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. April 2016, 07:27

Ohne Harnstoffeinspritzung wirst du beim Diesel kaum auf Euro6 umstellen können. Ein anderer DPF bringt dir da wenig.

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 011

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. April 2016, 09:35

von mir aus pinkel ich auch in den Tank, wenn's hilft :D

Old Boy Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i30 CW Premium 1.4 T-GDI DCT, i20 Active 1.0 T-GDI YES! Plus

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. April 2016, 13:39

@airliner
Die EURO 6 Diesel von Hyundai haben auch keine Harnstoffeinspritzung ...

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 1 090

Wohnort: Wismar

Beruf: Renteneinzahler

Auto: Santa Fe (DM) 2.2 CRDi, i20 (PBT) 1.4

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. April 2016, 14:14

Ich wusste noch nicht einmal, dass Hyundai überhaupt E6-Motörchen hat...

Kenne jetzt nur die Geschichten der PSA, die teilweise schon bei den E5-Motoren auf Harnstoff zurückgegriffen haben.

buschfunker87

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Wohnort: Essen

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI Style

Vorname: Patrick

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. April 2016, 14:21

Ich glaube das ganze mit der blauen Plakette hat sich schon wieder erledigt.
Die Bild hat berichetet, dass die Pläne schon gekippt wurden. Wer weiß, ob da was dran ist, wenn die Bild es schreibt > Klick

Das ganze wäre, wenn es tatsächlich durchgeführt wird, überhaupt nicht realisierbar, da kaum Diesel mit EURO6 auf den Straßen zu finden sind.
Der Focus berichtet, dass ca. 13 Millionen Fahrzeuge in Deutschland von einem Fahrverbot in Innenstädte betroffen wären, was 9 von 10 Dieselfahrzeuge betrifft > Klick

Buick1955

Fortgeschrittener

Beiträge: 351

Wohnort: NRW

Auto: I40 cw 1.7 d 141 ps Premium chalk beige

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. April 2016, 16:08

I40 Face Lift 1.7 141 PS Crdi hat Euro 6

rhoenschaf

Schüler

Beiträge: 173

Wohnort: Hessen

Beruf: Edeltippse

Auto: i30 GD 1,4

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. April 2016, 16:27

wie sieht denn das bei den Benzinern aus?

11

Montag, 11. April 2016, 18:22

Die haben fast alle Euro 6, bin ich froh dass es diese Unsinnzonen bei uns nicht gibt. :cheesy:

Old Boy Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i30 CW Premium 1.4 T-GDI DCT, i20 Active 1.0 T-GDI YES! Plus

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. April 2016, 18:22

Da da kaum Diesel mit EURO6 auf den Straßen zu finden sind.
Die meisten Diesel seit 2015 sind EURO 6, da diese Norm seit Sept. 2014 für alle neuen und facegelifteten ab diesem Datum gilt.

Bei Hyundai haben die aktuellen Modell vom i30, i40, Tucson und Santa Fe alle Benziner und Diesel EURO 6b ...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 333

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. April 2016, 18:24

Laut Fernsehen haben 90% der Diesel kein Euro 6......

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 673

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. April 2016, 18:28

....das eine schließt das andere ja nicht aus !

Sven hat Recht....und Jacky auch !

Old Boy Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i30 CW Premium 1.4 T-GDI DCT, i20 Active 1.0 T-GDI YES! Plus

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Montag, 11. April 2016, 18:30

@J-2 Coupe
Es kauft sich ja auch niemand jedes Jahr ein neues Auto ........und lt. Fernsehen...gibt es auf jeden Sender einen anderen Wetterbericht oder Wahlergebnisse ... :sauf:

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 673

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. April 2016, 18:31

die 90 % beziehen sich doch auf den Diesel-Bestand und nicht auf die Neuwagen-Verkäufe .

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 333

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. April 2016, 18:35

Habe ich ja auch geschrieben: 90% der Diesel haben kein E6 - von "Neuwagenverkäufen" hatte ich nichts erwähnt! :) Da schauts natürlich anders aus, aber das war nicht mein Thema.....

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 673

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. April 2016, 18:37

Du verwirrst mich, Jacky! :P

Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 324

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

19

Montag, 11. April 2016, 20:12

Meiner ist auch Euro 6. Hole mir bald die pinke Plakette..

Old Boy Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i30 CW Premium 1.4 T-GDI DCT, i20 Active 1.0 T-GDI YES! Plus

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 12. April 2016, 08:26

So die Blaue Plakette ist erstmal vom Tisch .....

Zitat:

Verkehrsminister gegen neue Schadstoffkategorie

Dobrindt sagt Nein zur blauen Plakette

Verkehrsminister Dobrindt lehnt eine neue blaue Umweltplakette für Autos mit geringem Schadstoff-Ausstoß ab. "Die Pläne sind vollkommen unausgegoren und mobilitätsfeindlich. Das Ergebnis wäre ein faktisches Einfahrtverbot für Dieselfahrzeuge," so der CSU-Politiker in der "Bild am Sonntag".

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt erteilt dem Vorstoß für eine neue blaue Umweltplakette eine klare Absage. Er will eine neue Kategorie für Autos mit geringem Schadstof-Ausstoß nicht akzeptieren: "Die Pläne sind vollkommen unausgegoren und mobilitätsfeindlich. Das Ergebnis wäre ein faktisches Einfahrtverbot für Dieselfahrzeuge," so der CSU-Politiker in der "Bild am Sonntag"."

Die Umweltminister von Bund und Ländern hatten diese neue blaue Plakette beschlossen. Ziel ist, dass Städte für Bereiche mit besonders schlechter Luft nur noch Autos mit blauer Plakette einfachen dürfen. Die neue Regelung soll bereits in den nächsten Monaten gelten. Die Kommunen können allerdings selbst bestimmen, ob sie blaue Zonen ausweisen, es gibt keine Pflicht. Die Bereiche, in denen nur noch Wagen mit blauer Plakette zugelassen sind, sollen kleiner ausfallen als die bisherigen grünen Zonen.

Nach Berechnungen von "Bild" und "Bild am Sonntag" könnte die neue Regelung für 13 Millionen ältere Diesel-Fahrzeuge faktisch ein Innenstadt-Verbot bedeuten.

Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/dobrind…akette-101.html

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher