Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 318

Wohnort: 'Hessen

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 20. März 2016, 10:03

ich vermute du meinst den Laden hier: http://www.bundpol.de/


Beiträge: 829

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 20. März 2016, 11:09

Genau das meinte ich, danke :)

jagger79

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Erlangen

Beruf: Angestellter

Auto: i30 Turbo

Vorname: Martin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 23. März 2016, 11:20

Keyless: Leichte Beute für Autodiebe beim I30 Turbo

Mich würde Eure Meinung zum aktuellen ADAC Thema interessieren

hier der Link:
https://www.adac.de/infotestrat/adac-im-…st_keyless.aspx

Gibts hier seitens Hyundai schon eine Stellungnahme.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 473

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 23. März 2016, 12:17

Das Thema hatten wir hier schon mehrmals!

dberner

unregistriert

25

Mittwoch, 23. März 2016, 18:09

Genau und was hat es mit dem Turbo zu tun?

Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 23. März 2016, 20:20

Kann mir nicht passieren. Schlüssel kommt zu Hause in eine wasserdichte Box. Dann in eine Bleikiste und diese versenke ich immer in der Badewanne. Auto öffne ich nur mit manuellem Schlüssel.und erst im Auto öffne ich kurz die 18kg Bleikiste um das Auto starten zu können. Danach kommt die Bleikiste in ein mit Wasser gefülltes 200Liter Fass welches ich im Kofferraum festgezurrt habe. Ist nur doof wenn ich ihn mal an der Kreuzung abwürge. Kommt beim Diesel aber normal nicht vor.

Mal im Ernst. Wer klaut schon einen Hyundai ? Denke die Premiummarken sind davon eher betroffen...

MarcoH1973

Schüler

Beiträge: 90

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Chemikant

Auto: 2014er Hyundai i30 CW (Trend), 1.6 CRDi

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 24. März 2016, 08:13

Mal im Ernst. Wer klaut schon einen Hyundai ? Denke die Premiummarken sind davon eher betroffen..



Die Lieblinge der Langfinger sind weiterhin teure SUV-Modelle. Vor allem der Luxus-Allrader Range Rover mit Sechszylinderdiesel ist begehrt, auf 1.000 versicherte Autos kamen 57,4 Diebstahl-Meldungen. Auf Rang zwei folgt der BMW X6mit gleicher Motorisierung (27 Diebstähle pro 1.000 Autos), knapp dahinter liegt der Lexus RX350 mit Sechszylinderbenziner (17,2).


Schaut man auf die begehrtesten Marken, zeigt sich ein ähnliches Bild: die ersten vier Plätze gehen an die Premiumhersteller Land Rover (4,5), Audi (1,2), BMW (0,9) und Porsche (0,9). Dann folgt überraschend Honda – deren Kompakt-SUV CR-V zu den besonders gefragten Beutestücken zählt (4,5). Am wenigsten Interesse bei Kriminellen wecken die Marken Hyundai und Opel, wo jeweils nur 0,1 von 1.000 Autos gestohlen gemeldet werden.

Das ist ein Bericht von 2015 (Fokus Online)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MarcoH1973« (24. März 2016, 08:32)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 473

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 24. März 2016, 08:18

Wenn nur einer von 10.000 Hyundais gestohlen wird, sind das bei 100.000 verkauften Hyundais pro Jahr in Deutschland gerade einmal 10 Diebstähle. :gaehn: Wie schon früher geschrieben, einen Hyundai kann man mit laufendem Motor stehen lassen - wenn man wiederkommt ist er noch da :)
Ich finds geil, ein Modell eines Herstellers mit Markeneigenem Diebstahlschutz zu besitzen :super:

cather

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Wohnort: Linz

Beruf: Techniker

Auto: i30 CW 1,6 CRDi GDH

Vorname: Gernot

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 24. März 2016, 08:20

Markeneigenem Diebstahlschutz


ja stimmt, hatte vorher einen Opel Astra.....der würde immer noch mit laufendem Motor und offen Türen vor dem Haus stehen, naja vielleicht die Tafel mon cheri könnte abhanden gekommen sein :P

LG

MarcoH1973

Schüler

Beiträge: 90

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Chemikant

Auto: 2014er Hyundai i30 CW (Trend), 1.6 CRDi

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 24. März 2016, 08:23

Land Rover fahrer in Deutschland....klebt euch Hyundai-Embleme auf die Karre :P

Ich denke mal, das Diebstahlrisiko wird auch Standdortabhängig sein. Da die meisten geklauten Autos ins Ausland gebracht werden, wird in den Grenzgebieten das Risiko am höhesten sein....denn ist das Auto erstmal im Ausland, sinkt die Chance auf Wiederbeschaffung immens

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 091

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 24. März 2016, 09:45

Den Veloster klaut auch keiner. Nicht, daß er nicht schön genug wäre - der ist einfach zu exklusiv, der fällt auf in Diebeshand!

buschfunker87

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Wohnort: Essen

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI Style

Vorname: Patrick

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 24. März 2016, 10:10

Das mit dem eingebauten Diebstahlschutz finde ich gut :super:

Jetzt mal ehrlich, ist das nicht alles Panikmache?
Vor der "Keyless-Go-Zeit" hat es keine Autodiebstähle gegeben?
Auch "damals" konnten Autos ohne Spuren geöffnet und entwendet werden, klar mit Keyless ist es einfacher geworden. Verrückte digitale Welt...

Ich denke auch, dass es wirklich immer noch stark davon abhängig ist in welcher Region man wohnt und was man für ein Auto fährt.
Klar sind die sog. Premium-Fahrzeuge beliebter, weil wesentlich teurer, als son billiger Hyundai (das war nicht negativ gemeint, ich liebe meinen Hyundai gerade deswegen).

Aber... Ich mag mein Keyless-Go ;)

MarcoH1973

Schüler

Beiträge: 90

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Chemikant

Auto: 2014er Hyundai i30 CW (Trend), 1.6 CRDi

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 24. März 2016, 10:20

Also ich hätte viel mehr Angst vor agressiveren Methoden

Da hält dir auf ner verlassenen Seitenstrasse so´n Penner ne Knarre an den Kopf und zwingt dich auszusteigen. Oder noch schlimmer...die brechen Nachts in dein Haus ein und fragen freundlich nach den Schlüsseln. Dazu gab es vor einigen Jahren mal den Tip der Polizei, die Schlüssel nicht zu verstecken um das Risiko zu minimieren. Mit etwas Glück gehen die dann sofort wieder und kommen nicht in dein Schlafzimmer...

Da gab es mal nen Fall bei Aktenzeichen XY. Da brachen welche Nachts in ein Haus ein und wollten den Besitzer zwingen, einen Kaufvertrag für seinen Jaguar zu unterschreiben...den dort eingetragenen Kaufbetrag (in Bar) hätte er natürlich nicht bekommen. Da er die Fahrzeugpapiere in einem Bankschließfach hatte, blieb einer der Bande am nächsten Morgen bei der Ehefrau, während ein anderer mit dem Typen zur Bank gefahren ist. Als er zurückkam, war das Auto "verkauft" und die Frau mehrfach vergewaltigt...

Dann doch lieber Morgens aufwachen und ne leere Garage vorfinden. Dafür ist die Karre schließlich versichert

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »MarcoH1973« (24. März 2016, 10:34)


34

Donnerstag, 24. März 2016, 10:46

Also meine Karre ist dafür nicht versichert.

Ich habe aber auch kein keyless System.

Übrigens ist genau dieser Angriff auf die keyless-Systeme schon länger bekannt. Im c't Magazin war vor längerer Zeit mal eine Erklärung drinnen, wie es funktioniert. Der ADAC hat jetzt halt ein paar Monate gebraucht, das nachzubauen und selbst zu testen.

Abhilfe wäre lt. c't sehr einfach möglich, nämlich ein Laufzeit-Analyse einbauen. Es muss die Antwort vom Sender einfach innerhalb (Hausnummer:) 1 ms kommen, dann weiss das Auto, dass das tatsächlich vom Schlüsselanhänger stammt, der direkt in unmittelbarer Umgebung des Autos steht.

Erfolgt die Antwort verzögert (zB 5 ms), dann weiss man, dass da ein "Repeater" dazwischen ist.

Eigentlich müsste das sogar fast per Software auf Autoseite machbar sein. Aber die Autohersteller scheren sich allesamt einen Dreck darum. Sowohl günstigere Marken wie Hyundai, als auch die Premiumhersteller. Den Premiumherstellern wirds wahrscheinlich sogar recht sein. Weil die haben sowieso eine Kasko, der Bestohlene hält sich schadlos an der Versicherung und der Autohersteller verkauft halt noch ein Auto mehr ;)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 473

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 24. März 2016, 10:49

Da haben die Versicherungen aber auch noch ein Wort mitzureden! Die sagen der Autoindustrie schon auch ein wenig, wie Autos gebaut werden sollen, damit sie auch versichert werden können.....

36

Donnerstag, 24. März 2016, 10:58

Ja, das Result sieht man ja :prost:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 473

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 24. März 2016, 11:00

Kommt schon noch - oder es steigen die Prämien, darüber freuen sich doch die Versicherungen ebenfalls........ :freu:

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 325

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 24. März 2016, 17:06

@cather
Also ich wuerd noch den Sprit ausm Tank pumpen.

Moon

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Auto: Tucson 2.0 CRDi 4WD AT Platin

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 30. März 2016, 13:16

Dieser Test gibt zu denken

http://www.oeamtc.at/portal/oeamtc-test-…me+2500+1648321

/edit Ceed: in bestehendes allgemeines Thema verschoben

Ritchie

Mensch

Beiträge: 279

Auto: 177 PS / Automatik / Schwarz / vier Räder und eine Antenne

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 30. März 2016, 13:19

Das macht doch niemand, dass ist doch verboten :rolleyes:

Ähnliche Themen