Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 515

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

21

Samstag, 16. Januar 2016, 13:33

@Beo - Das Thema hier lautet: Steuer auf Benzin wg Flüchtlingen - nichts anderes :teach: Bitte haltet euch daran, politische Diskussionen sind hier unerwünscht :rolleyes:

@Thomas - Indirekt wahrscheinlich doch irgendwann..... :unsicher:


realmaster

Erleuchteter

Beiträge: 2 996

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

22

Samstag, 16. Januar 2016, 13:39

Ich habe es auch nicht bezweifelt, aber dann soll man sich mit solchen Aussagen zurück halten. Aber deinem Wunsch nach "zurück halten", möchte ich hier nachkommen. :)

23

Samstag, 16. Januar 2016, 13:43

Ich hab mich doch schon so was von zurückgehalten :D

Na gut, dann fahr ich in Zukunft noch mehr Fahrrad. :bang:

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 676

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

24

Samstag, 16. Januar 2016, 15:40

Das ist doch alles Bla-Bla-Bla. Wenn mich nicht alles täuscht, kam doch der Vorschlag vom Schäuble.
Er macht einen Vorschlag , der auf Empörung trifft,um genau damit den Druck auf Merkel noch weiter zu erhöhen .
Er war schon immer ein Spitzbube.
Und nicht, dass jemand hier auf die Idee käme, ich wäre CDU-Anhänger!

Thora

Profi

Beiträge: 1 350

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Samstag, 16. Januar 2016, 22:12

CDU-Vize Julia Klöckner im RTL - Text : Nach Telefonaten mit Merkel und Schäuble : Es wird in Deutschland keine zusätzliche Spritsteuer geben .

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 676

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

26

Samstag, 16. Januar 2016, 22:14

Natürlich nicht ! Das war auch nicht Schäuble´s Intention.

realmaster

Erleuchteter

Beiträge: 2 996

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 17. Januar 2016, 07:19

CDU-Vize Julia Klöckner im RTL - Text : Nach Telefonaten mit Merkel und Schäuble : Es wird in Deutschland keine zusätzliche Spritsteuer geben .


Eine erfreuliche Nachricht. Dann schauen wir mal, wie wir die Masseninvasion dann finanzieren. Das Thema könnte man ja in der Plauderecke besprechen. "Auto und Verkehr" ist erst einmal raus und das ist auch gut so. :)

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 676

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 17. Januar 2016, 16:18

Zitat: "Das erste Mal bereits in den frühen Morgenstunden vernommen. Soviel zum Thema Steuererhöhungen wird es zur Finanzierung der Flüchtlingskrise nicht geben."

Wer sich selbst daran beteiligt, hat das Recht verwirkt, dem Admin Bericht zu erstatten. :stop:

Shera75

Profi

Beiträge: 1 074

Wohnort: Würzburg

Auto: i10, 69 PS. 20 Edition, 10/2011

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 17. Januar 2016, 16:37

Von wem wird denn so eine evtl. Steuer beschlossen? ...... Richtig -- > von der Politik

Wie soll man dann diese, in diesem Zusammenhang, aus der Diskussion heraus halten :?:

Wie heißt das Sprichwort so schön: "Wer A sagt, muss auch B sagen" :flöt:

Beiträge: 1 085

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 17. Januar 2016, 16:38

Richtig shera,
Und anscheinend gibts hier nen neuen Ober Mod. =)

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 676

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 17. Januar 2016, 16:41

@shera75:....schön, dass du es verstehst ! Das gibt mir ja dann doch eine gewisse Hoffnung, dass man hier noch ohne dumme Kommentare diskutieren darf.

realmaster

Erleuchteter

Beiträge: 2 996

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 17. Januar 2016, 22:20

Hallo Liesl, hallo Shera,
danke für die erklärenden Worte - ihr seid Spitze! :kuss:

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 091

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:50

Das Flüchtlingsproblem erfordert größere Geldmittel vom Staat - woher die kommen, spielt doch eigentlich keine Rolle. Gezahlt werden muss eben, die Leute sind da!! Wollt ihr die verhungern lassen, oder lieber (wenn es so käme) 3 Cent mehr für den Liter Benzin oder Diesel bezahlen?
Dankt dem, an den ihr glaubt auf Knien, daß ihr niemals euer Land, eure Heimat und Familien verlassen musstet, und nur mit dem, was ihr am Körper tragt in ein fremdes Land, in eine fremde Kultur flüchten musstet! Wenn ich hier manche Beiträge und Meinungen lese, schäme ich mich für mein Land, und für die Menschen die hier wohnen! :aufgeb:
Spendet lieber für jene, die weniger haben als ihr :super:

ckm

Meister

Beiträge: 2 510

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:16

Die Realität sieht aber anders aus. Aber dies hier auszuführen wäre zu politisch und hat in diesem Forum nichts zu suchen. Nur eins es hat in meinen Augen nichts mit Geld für die Betroffenen zu tun, daran liegt es nicht.
Und genau aus diesem Grunde wäre es ja sinnlos und eben eine Schweinerei das auf den Spritpreis umzulegen.

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 515

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:23

Wenn die Menschen genügend Spenden würden, müßte man keinerlei Staatsmittel dafür aufwenden!

ckm

Meister

Beiträge: 2 510

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:33

Mit Geld läßt es sich in meinen Augen nicht lösen, man muss Ideen richtig umsetzen. Nur soviel da wir Arbeitnehmer suchten sprach ich letztens mit der ARGE, ob zB eine Vermittlung von Flüchtlingen möglich wäre (wir könnten sogar Unterkünfte stellen). Dort sagte man mir es gibt keine zu vermitteln, die warten eigentlich auch drauf. Und so wie es ausschaut warten die noch immer.
Sowas liegt zB nicht am Geld, oder etwa doch?

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 515

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:49

Asylbewerber dürfen erst nach 3 Monaten einen Antrag auf Arbeitserlaubnis stellen, und bei der momentanen Flut von Anträgen auf Anträge dauert es noch länger. Dann sind nochmal 15 Monate Wartezeit nötig, bis die Vorrangsregelung wegfällt - das heißt während der ersten 15 Monate werden bei gleicberechtigten bzw gleichfähigen Bewerbern IMMER zuerst die EU-Bürger den Job bekommen, erst nach einer Zeit von 15 Monaten (zzgl die mindestens 3 Monate Wartezeit bis zur Antragsstellung) sind die Asylbewerber bei der Arge-Jobvermittlung den Deutschen oder Europäischen Arbeitssuchenden gleichgestellt, und werden gleichberechtigt vermittelt.
Das könnte der Gesetzgeber sicherlich ändern und/oder beschleunigen!!

Gruß Jacky

ckm

Meister

Beiträge: 2 510

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:05

Ganz genau, hat eben nichts mit Geld zu tun denn Geld könnten sie ja dann schon selbst verdienen. Warum also sollen wir dann mit Spritpreis usw. für die Lahmarschigkeit anderer zahlen.
Und machen wir uns nichts vor wer schonmal 1 Jahr nicht gearbeitet hat, dem wird es sehr schwer fallen wieder zu arbeiten, und dann noch in einem anderen Land mit fremder Sprache. Somit schaffen wir wieder neue Probleme bei der Integration.

PS: Und in der jetzigen Zeit (gutes Jobangebot) sind die Leute welche von der Vorrangigkeit profitieren, oft die die eigentlich aus welchen Gründen auch immer nicht arbeiten wollen oder können.

Sanjan

Fortgeschrittener

Beiträge: 539

Wohnort: Kurpfalz

Auto: Hyundai Tucson - 1,6 T-GDI

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:11

Das mit der Momentanen Flut ist ja eines der schlimmsten Zustände in diesem Land. Die Bürger werden seit Jahren mit strikter Bürokratie fast schon drangsaliert, es gibt so gut wie keinen Punkt der nicht reglementiert wird oder wurde und plötzlich sagt die Fr. Kanzlerin "wir schaffen das" ohne auch nur im geringsten eine Vorstellung davon zu haben, wie sie/wir das schaffen wollen/sollen und vor allem ohne das die Vorrausetzungen (Bürokratie) etc diesbezüglich im geringsten erfüllt sind.
Die geringsten Voraussetzungen wären bspw. eine Bundesländer und behördenübergreifende Fingerabdruck Erfassung, eine einheitliche Datenbank sowie IT-System, sowie eine Gewährleistung der Ärztlichen Erstuntersuchung VOR dem Einreisen in dieses Land! Die Zustände in der Realität ähnelten in den vergangenen Monaten eher einer Bananenrepublik.
Da ca. 99% der Flüchtlinge die hier ankommen eben NICHT aus einem direkten Kriegsgebiet den Weg nach Deutschland antreten sondern aus "sicheren" Ländern den Weg zu uns finden, war das ganze natürlich auch nicht überraschend oder gar unvorhersehbar.
Verhungern würde ebenfalls niemand, da sich relativ schnell rumsprechen würde dass in Deutschland doch nicht alles so toll ist und man doch lieber in den jetzigen Asylheimen bspw. in der Türkei bleiben sollte.

@ J-Coupe, du bist dem Populismus rund um die AFD scheinbar schon lange auf den Leim gegangen ;)

realmaster

Erleuchteter

Beiträge: 2 996

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:17

Darf man denn jetzt hier dem Affen Zucker geben, wenn der TO selbst politisch wird?

Dann mal los. Von den Brüdern will kaum jemand arbeiten, die bekommen auch so genug. Wozu brauchen die Zuwanderer sonst mehrere Ausweise) -> BITTE
Der die Polizisten in Paris angegriffen hat, hatte mindestens 7 (!) Identitäten. Kam auch von hier! -> BITTE

Spenden? Ja aber hallo.... :boxen:

Ähnliche Themen