Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sb47

Anfänger

  • »sb47« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Wohnort: Duisburg

Auto: Tucson 1,6 T Premium in Polarwhite mit allen Paketen und PD

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 24. September 2015, 20:40

Hyundai wurde in Verbindung mit dem Diesel Skandal auch eben in den ARD (20 Uhr) Nachrichten erwähnt.


jottPeh

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Mechernich

Beruf: System-Anwendungsprogrammierer

Auto: ix35 1.7 CRDi => 9.11.2015 R.I.P. / i30cw 1.6 CRDi <= 11.2015

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 24. September 2015, 20:45

...Hatte ich schon bewußt erwähnt....

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 321

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 24. September 2015, 20:52

Euro 6 wurde verkauft, Euro 6 muss er haben ... "zugesicherte Produkteigenschaft"...
=)

Das kannst Du ja dann versuchen einzuklagen.

ckm

Meister

Beiträge: 2 473

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 24. September 2015, 20:53

Na wenn man richtig drüber nachdenkt könnte es wohl so ziemlich alle Autos aller Hersteller betreffen, egal ob Diesel oder Benzin.

jottPeh

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Mechernich

Beruf: System-Anwendungsprogrammierer

Auto: ix35 1.7 CRDi => 9.11.2015 R.I.P. / i30cw 1.6 CRDi <= 11.2015

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 24. September 2015, 20:55

Richtisch...und wenn dann n paar 100.000 klagen, is das für den Hersteller nich mehr lustig

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 321

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

86

Donnerstag, 24. September 2015, 21:05

Klar kannst Du klagen, aber auf welcher Grundlage?

So wie es aussieht sind selbst die EU-Richtlinien -ÜBERRASCHUNG ÜBERRASCHUNG!!!- von den Autoherstellern manipuliert.
Da bin ich dann gespannt, auf welcher Grundlage Du irgendwas beweisen willst. =)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 333

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

87

Donnerstag, 24. September 2015, 21:11

Da kann man genau so gut den Griechischen Wirt verklagen, weil man von seinem Krautsalat die Furzerei bekommen hat...... :D

88

Freitag, 25. September 2015, 07:48

@Jacky

Das solltest Du sogar tun, wenn Dir der Wirt zugesichert hat, das genau dies nicht geschieht. Und heb' die Flatulenzen auf, die wirst Du vor Gericht benötigen. :D

Primär geht es gar nicht darum, ob bei anderen Herstellern irgendwelche Werte überschritten wurden, das wird vom Staatsfunk nur schon wieder herangezogen, um zu zeigen, daß diese angeblich auch nicht besser sind. Sollten andere Hersteller auch betrogen haben, wäre es auch so.
Es geht aber um schweren Betrug, den VW hier ausgeheckt hat, das ist keine "Mogelei" oder "Trickserei", wie schon wieder euphemistisch getönt wird: Die Entwicklung und der Einsatz der Software sind schwerer Betrug. Das ist das Entscheidende. :teach:

Btw: WOB hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet...? Was soll das denn? Hat denen irgendwer die Autos untergejubelt? Wie lächerlich! :nenee:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 333

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

89

Freitag, 25. September 2015, 07:53

Die Entwicklung und der Einsatz der Software sind schwerer Betrug. Das ist das Entscheidende. :teach:
Genau da liegt der Hund begraben - es gehört schon einiges an krimineller Energie dazu, einen derartigen Betrug zu planen!

jottPeh

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Mechernich

Beruf: System-Anwendungsprogrammierer

Auto: ix35 1.7 CRDi => 9.11.2015 R.I.P. / i30cw 1.6 CRDi <= 11.2015

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

90

Freitag, 25. September 2015, 09:36

Moin,
ich denke, da wurde was falsch verstanden, was ich schrieb...
Sollte sich für mich als Nutzer/ Halter finanziell nichts zum Negativen ändern, ist mir ( ehrlich gesagt ) wurscht, ob Euro 4, 5 oder 6.
Nur, und ich gehe davon aus, das es so kommen wird, sollte mein Wagen im nachhinein umgestuft werden, gilt es, die Rechtslage zu prüfen.
Sollte, und das wäre ein leichter Alptraum, der "ganze Mist" via "Umweltabgabe, Strafzulage, Rußersteuer" oder wie auch immer auf den Spritpreis umgelegt werden, haben alle Diesel die "A-Karte".
So oder so... ausbaden werden es die Kleinen müssen.

PS: Erinnert ihr euch an den Hype um Umrüstung Gas? Gestern an der Tanke zufällig gesehen: Gas 103,9; Diesel 105,9 ...

In diesem Sinne
Gruß, Jürgen

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 321

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

91

Freitag, 25. September 2015, 14:17

Bei uns kostet der Diesel seit Tagen 1,029 ...

92

Freitag, 25. September 2015, 14:20

Bei uns 0,998 ... :winke:

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 321

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

93

Freitag, 25. September 2015, 20:24

Zurück zum Thema ... das ist die Realität.

Da kann man dann ja die Regierung verklagen. =)

Basti_Bln

Verkehrsrowdy

Beiträge: 103

Wohnort: Berlin

Beruf: QM

Auto: Tucson 1,6t 4WD DCT Premium

Vorname: Basti

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

94

Freitag, 25. September 2015, 20:35

den artikel finde ich persönlich sehr gut !

http://mobil.n-tv.de/wirtschaft/Mr-Dax-V…le16002516.html :evil: :teach:

95

Freitag, 25. September 2015, 20:38

Hyundai wurde in Verbindung mit dem Diesel Skandal auch eben in den ARD (20 Uhr) Nachrichten erwähnt.

Da haben die lieben Medien, sprich die ARD wohl mal wieder was verwechselt, oder war es gar gewollt um das aufsehen grösser zu machen....habe ebe diesbezüglich auf MT einen Link zu einem Magazin gelesen, wo 32 Fahrzeuge getestet wurden, der Artikel ist übrigens vom 4.9.15. Darin haben alle Testkandidaten den Abgastest nach hier gültiger NFEZ Norm bestanden. Erst der neue erschwerte Test, der vielleicht irgendwann mal eingesetzt werden soll, ergab überschreitungen in verschiedener grösse nur BMW war rech nah dran auch dort das jetzige Limit zu erreichen. Fazit, bis dato sieht es so aus als wenn nur VW mit dem Eingriff bei der Testmessung Absicht zu unterstellen ist. Das in der Praxis wohl 99% aller Fahrzeuge irgendein Wert nicht einhalten dürfte wohl klar sein. Ich währe eh für eine Lösung wo z.b.beim Tanken Daten vom Pkw ausgelesen werden, wo man das fahrverhalten und die dann produzierten Abgase sehen kann und daraus die Steuer abführt. Fährt man also Sparsam zahlt man weniger, hat man es eilig eben mehr, dazu sollte noch eine Pauschale die die Nutzfläche besteuert, grosses Auto teurer, kleines Auto günstiger....eventuell noch mit Bonus für Familien...aber da kann man ja seine Kreativität spielen lassen, währe aber alles Praxisnäher als das was zur Zeit angeboten wird.....auch wenn die meisten von uns dadurch jetzt Vorteile haben.

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 321

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

96

Freitag, 25. September 2015, 22:47

Wie sagte das neue Nutztier in der Regierung, das Dob-Rindt, noch am Montag?

Zitat

Mir wurde versichert, dass in DE alles in Ordnung ist und es keinerlei Probleme gibt.


Am Freitag gibt es ca. 2,8 Mio Probleme und ein Ende ist noch nicht abzusehen.

Für diese Wachstumsrate würde jeder Industrieführer seine Frau verkaufen und seine Tochter als Bonus drauflegen.


Und zu den Aussagen von Dirk Müller -der als Börsenspezialist bestenfalls Duchschnitt ist- ... das ist ungefähr das gleiche wie den Papst zu den Vorteilen der Pille zu befragen.

BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

97

Samstag, 26. September 2015, 00:15

Ich finde den Kommentar von Dirk Müller nicht verkehrt. Es sind in der Tat schon merkwürdige Zufälle und im Gegensatz zu Chrysler damals ist die heutige Summe auch eine nette Steigerung. Und im Gegensatz zu Chrysler ist beim VW-Desaster niemand zu schaden gekommen.

Aber was sind schon "ein paar" Menschenleben von Chrysler gegen die böse Vorherrschaft der Firma VW, ausgerechnet ein deutsches Unternehmen.

Oh mann, so langsam frag ich mich wirklich wiviele Menschen sich noch für dumm verkaufen lassen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 333

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

98

Samstag, 26. September 2015, 00:18

Ronny, da stimme ich dir absolut zu! :super:

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 321

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

99

Samstag, 26. September 2015, 10:52

Ja, Verschwörungstheorien waren schon im Mittelalter sehr beliebt ...

ckm

Meister

Beiträge: 2 473

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

100

Samstag, 26. September 2015, 12:51

Lest mal den Artikel, ist vom Fühjahr 2014.

http://www.sueddeutsche.de/auto/trotz-eu…iesel-1.1942581

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. September 2015, 16:34)


Ähnliche Themen