Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 473

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Juli 2013, 11:12

Neue KFZ - Kennzeichen

Ab heute gibt es ja wieder die vor 40 Jahren abgeschafften "alten Nummernschilder"! Hat sich schon jemand eines geholt? Und was soll man von der neuen Kennzeichenflut halten?


Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 091

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Juli 2013, 12:17

Bei mir in Forchheim bleibt alles beim alten, aber im Nachbarstädtchen holen sich viele Leute wieder EBS Kennzeichen, und nicht mehr FO! Finde ich auch gut, da weiß man nämlich viel genauer wo die Autos herkommen! :)

Nano

Waschstraßen Stammgast

Beiträge: 10

Wohnort: Bremerhaven

Beruf: Automobilkaufmann

Auto: Genesis Coupe 3.8

Hyundaiclub: Nordic Concept

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Juli 2013, 15:29

Also hier blieb die erwartete Flut aus.

Hab bisher nur ganz wenige Autos mit neuen alten Kennzeichen gesehen.

Ehrlichgesagt will ich auch gar nicht, dass man so ganz genau sieht woher ich komme, der Landkreis reicht völlig :P

oliwei

Profi

Beiträge: 1 134

Beruf: Banker

Auto: i30 Premium 1,4 T-GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Juli 2013, 17:05

Bei uns wird das vermutlich auch aus bleiben, waren früher OCH für Ochsenfurt (ein absolutes Bauernkaff, incl. wöchentlicher Hexenverbrennung usw. :D ) und sind dann zum Glück zu WÜ für Würzburg geworden, eine hochgebildetet Universitätsstadt :thumbsup:

Komme was will, ich bleibe ein WÜ...

Wobei meine Mom mit dem Gedanken spielt sich wieder ihr erstes Kennzeichen zu holen wo sie zarte 18 war, das war um 1853 rum :schläge: *duckundweg*

5

Mittwoch, 10. Juli 2013, 17:27

Ich denke einfach mal da bekommt der Staat mal wieder ueber die MwSt bissl Geld in die Kassen. Bei uns ist es auch seit 1,5 Jahren wieder so. Ummeldung mit neuen Zeichen ca. 76 Euro. Und bei Neuanmeldung eben die Extragebuehr des Wunschkennzeichens.

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 473

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Juli 2013, 18:35

@oliwei
Na warte, wenn das deine Mami liest! :grrr: Und dir, lieber Oliwei, könnte es aus privaten Gründen einmal passieren, daß du mit einem FÜ-Kennzeichen herumfahren wirst! Und das wäre dann wohl die Kennzeichentechnische Höchststrafe für einen Franken! ;) :D =)

ardeche

unregistriert

7

Mittwoch, 10. Juli 2013, 19:54

Ich fordere CRO (falls es das noch nicht gibt) für das Grossherzogtum Wuppertal(Kotz..)-Cronenberg. Da würde ich sogar Geld für ausgeben. :P

oliwei

Profi

Beiträge: 1 134

Beruf: Banker

Auto: i30 Premium 1,4 T-GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Juli 2013, 08:50

@ Jacky: ich nehme mal an du meinst mit FÜ Fürth? :D Keine Sorge, ich mach zwar viel Blödsinn mit, aber ein Umzug nach Fürth, Hochzeit, Kinder oder Audi fahren gehören sicherlich NICHT dazu! :thumbsup: 8o :flöt:

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Wohnort: Deutschland

Auto: 11/2012 i40 1.7 CRDI 5* Gold 126500 km Neu: 3/2017 i40 1,7 CRDI Premium DCT

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Oktober 2013, 07:34

Jaja, in Bayern hagelts neue Kennzeichen.... in meiner gegend fahren plötzlich FEU-ler und DKB-ler und ROT-ler rum wo vorher nur AN sbacher auszumachen waren. Kaum hüpft man über die Grenze nach Württemberg, zieren sich die Landkreise. Kein altehrwürdiges ÖHR ingen oder CR ailsheim oder MerGentHeim zu sehen. Der Schwäbisch-Haller Kreis arbeitet halt noch mit Karteikärtchen und Aktenordnern, da macht so eine Umstellung dann doch ein paar Probleme....

10

Freitag, 1. November 2013, 12:47

Hä von welchen Kennzeichen sprechen wir hier genau? Kann mal jemand ein Bild oder so posten? :schläge:

J-2 Coupe

primus inter pares

  • »J-2 Coupe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25 473

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. November 2013, 13:12

Hast du noch nie ein Nummernschild gesehen? Das sind genau dieselben Kennzeichen, wie alle anderen auch. Nur eben mit den früher (bis 1972) verwendeten Buchstabenkürzel für Städte oder Orte, welche ab 1972 kein eigenes Kennzeichen mehr hatten da sie einer größeren Gemeinde oder einem Landkreis zugeordnet wurden. Seit Juli 2013 dürfen diese alten, früher verwendeten Ortskennzeichen wieder ausgegeben werden.

Beispiel: Der Ort Dinkelsbühl in Mittelfranken hatte bis 1972 die Buchstaben DKB - XX 123, danach wurden für alle Dinkelsbühler nur noch Ansbacher Kennzeichen ausgegeben, also statt DKB jetzt AN - XX 123. Seit Juli kann man auf Antrag wieder ein DKB Kennzeichen erteilt bekommen.

Ähnliche Themen