Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Mai 2012, 21:31

Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Mal ne Frage in die Runde:

Wie kann ich meine Serviceintervalle ohne Garantieverlust einhalten, wenn ich ein Saisonkennzeichen habe, wo der Intervall innerhalb der Abmeldung liegt ?

Folgender Fall liegt vor: ix35, Service fällig Feb. 2013, Saisonkennzeichen 04 - 10.

Muß man bei HMD eine " Ausnahme " beantragen und den Sachverhalt schildern? Und bitte kommt nicht mit einer "roten Nummer" !!!!

Da der Wagen nur im Sommer gefahren wird, hat er also in dieser Zeit keine Winterreifen drauf!!!

der Jörch


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 474

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Mai 2012, 22:36

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Sofern der Kilometerstand innerhalb der Inspektionstoleranz liegt, glaube ich nicht das Hyundai im Fall des Falles schwierigkeiten macht. Im zweifelsfall würde ich die fällige Inspektion einfach vorziehen, also schon vor der Winterpause erledigen, denn da gibt es von seiten des Herstellers sicherlich keine Probleme :)

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Mai 2012, 23:11

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Glauben bringt mir NIX !!!

Und zum Vorziehen der Inspektion: Da habe ich dann gewürfelt ohne gewonnen zu haben !!!

Was nutzt mir frisches Öl, wenn es über Monate Kondeswasser zieht ?!?!? :mauer:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 474

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Mai 2012, 23:37

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Sehe ich ein. Schwierige Sache, das ist wie Duschen wollen, aber dabei nicht Nass werden. Eventuell holt der Händler den Ixi mit einem Hänger. Kostet zwar unter Umständen ein paar Euro, aber besser als Garantieprobleme. Frag doch mal bei HMD nach, wie die zu der problematik stehen. Sofern der Inspektionszyklus jährlich ist, würde sich dasselbe Problem ja immer wieder so darstellen.

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Mai 2012, 01:59

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Das ist wie Schnauze halten, und mal nichts zu schreiben wenn man kA hat !!! Wenn ich eine Frage stelle, erhoffe ich mir eine Antwort und keine Gegenfragen :schläge:

Wieso schreibe ich " Muß man bei HMD eine " Ausnahme " beantragen und den Sachverhalt schildern? " ???

OMG !!!

Hauptsache posten :auweia:

dk1

Profi

Beiträge: 1 264

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Mai 2012, 09:46

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Warum gehst du denn da nicht gleich Anfang April zur Insp.,da bist du doch nur 4Wochen darüber. Diese Zeit ist doch noch absolut im Toleranzbereich.

Beiträge: 51

Wohnort: Aus NRW (Lünen)

Beruf: selbst.Fotograf

Auto: i40 CW

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Mai 2012, 10:16

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

wenn du ein auto im winter fährst das eine anhängerkupplung hat,leih ich dir gerne mein pkw-anhänger, damit kannst du ihn dann pünktlich zu deinem hyundai händler bringen!

mache ich mit meinem motorrad auch immer so!

dk1

Profi

Beiträge: 1 264

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Mai 2012, 10:50

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Sorry für doppelpost konnte nicht mehr editieren.
Toleranzbereich bei Hyundai 2000 km oder 2Monate Quelle. Die bis zu 2 Monate wurden mir beim HH schon mal bestätigt.

RobN

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Wohnort: Südliches Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Mai 2012, 10:54

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Zitat

Original von Bonkelz
Das ist wie Schnauze halten, und mal nichts zu schreiben wenn man kA hat !!! Wenn ich eine Frage stelle, erhoffe ich mir eine Antwort und keine Gegenfragen :schläge:

Dämliche Frage: wieso wendest du dich nicht einfach direkt an den richtigen Ansprechpartner, sprich denen Händler oder HMD, anstatt hier im Forum das HB-Männchen zu geben und alle blöd anzumachen, die was wagen zu antworten?

:auweia:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 474

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Mai 2012, 14:03

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Manche Mitmenschen strömen geradezu über vor höflichkeit. Da wird einem doch im nachhinein klar, warum manchen die Motorhaube derart Fachmännisch verklebt wurde. ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (23. Mai 2012, 14:04)


Beiträge: 51

Wohnort: Aus NRW (Lünen)

Beruf: selbst.Fotograf

Auto: i40 CW

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. Mai 2012, 15:24

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

aber er ist ja grundsätzlich so unser "Bonkelz"
bei anderen postings verhält es sich ähnlich!

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

12

Samstag, 26. Mai 2012, 02:33

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Jep, und dazu stehe ICH !!!

Nur tote Fische schwimmen mit den Strom !!!

@ RobN
Könnte es sein, dass andere User das gleich Prob haben, und das nicht posten???

Und, dass man von HMD keine Antwort bekommen hat??? Weder per Mail oder noch postalisch... Schon mal daran gedacht????

nur mal so btw ;)

realmaster

unregistriert

13

Samstag, 26. Mai 2012, 05:12

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Zitat

Original von Bonkelz
...Was nutzt mir frisches Öl, wenn es über Monate Kondeswasser zieht ?!?!? :mauer:

Inspektion vorziehen! Vor dem Winter kommt frisches Öl rein. Mache ich beim Motorrad schon ewig so und bin bislang gut gefahren.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 474

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. Mai 2012, 04:37

RE: Wie Inspektionintervalle mit Saisonkennzeichen einhalten ?

Genau das habe ich auch vorgeschlagen, dadurch würde das Problem im nächsten Jahr nicht schon wieder auftreten (bei jährlichem KD-Zyklus). Ich mache Ölwechsel beim Moped auch oft im Herbst, denn dem Öl ist es egal, ob es in der Ölwanne oder in der Dose überwintert! Und Kondenswasserprobleme hatte ich keine, bin allerdings im Besitz einer gut trockenen Garage.

Ähnliche Themen