Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 13. April 2008, 16:05

USB Rear an Autoradio

Hallo,
beim Schmökern in diversen Car HiFi-Katalogen bin ich bei mehreren Marken auf die Beschreibung gestossen, dass ein USB- bzw. iPod-Anschluss auf der Rückseite des Geräts liegt :denk:

Nun stell ich mir als Laie das so vor, dass ein Kabel von der rückwärtigen Gehäuseseite irgendwo aus dem Armaturenbrett baumelt oder in das Handschuhfach geführt wird, wo ich dann entweder den iPod oder einen mp3-Player oder eine Speicherkartenlesegerät anschließen kann.

Ist das richtig so?

Merci

Ach so, welches Gerät würdet Ihr so empfehlen? Pioneer? Alpine? oder Kenwood?


stealthRT

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Kfz-Meister / Automobilverkäufer

Auto: Hyundai Genesis Coupe 2,0

Vorname: Pierre

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. April 2008, 17:33

Ist richtig so, wird ins Armaturenbrett gelegt.

Wird aber von einigen extra so gewünscht da man so nicht den stick vorn am radio stecken hat (Gefahr des abbrechens)

3

Montag, 14. April 2008, 11:21

Aaahhh ja, :denk:

und wo kommt das Kabel dann hin, ohne dass ich am Armaturenbrett/Handschuhfach rumbohren (lassen) muss?

stealthRT

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Kfz-Meister / Automobilverkäufer

Auto: Hyundai Genesis Coupe 2,0

Vorname: Pierre

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. April 2008, 13:03

ohne bohren wird es schwer.

wir bohren ein 10er Loch und haben ne spezielle Kabeldurchführung (Gummi) damit das ordentlich aussieht