Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

psyposa

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

81

Freitag, 25. September 2020, 23:45

Das mit dem Update habe ich auch schon öfter gelesen. Bei der Seite i30N-tipps haben da einige was zu geschrieben.
Das Update gab es und ich habe es ebenfalls drauf. Hier hat Hyundai wohl etwas an den Parametern geschraubt und eigene meinten, dass das ARS Upgrade seit dem nicht mehr gut klingt. Sei es drum, ich habe ja nun das Gladen File drauf und bin soweit zufrieden.

Das es nicht am Massepunkt liegt ist natürlich ärgerlich. Ich habe die neuen Ringösen hier liegen und wollte morgen bei gehen. Ich hab ja den richtigen genommen, nur hatte ich die Hoffnung, dass es mit einem passenden Kabelschuh behoben ist.

Ich wäre dann ja der zweite, der einen defekten DSP bekommen haben müsste. Das kann ich mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen.
Und ich nutze ja bereits das Gladen File mit der Output Noisegate 69/72 Einstellung.
Das Knarzen nervt aber tierisch wenn das Radio aus ist. Meine Freundin dachte heute da is was kaputt, als ich kurz tanken war und innen alles aus.

Ich hab ARS eben auch nochmal angeschrieben und meine Probleme kund getan. Mal sehen was von dort kommt. Ich gehe aber davon aus, dass mit nem neuen DSP alles beim alten bleibt. Ich hab das knarzen ja auch nur vorne rechts.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »psyposa« (26. September 2020, 00:04)



82

Samstag, 26. September 2020, 07:15

Hast du die Pico da eingebaut wo ARS es vorschlägt?
Ich hatte anfangs das Problem, dass vorn rechts gar nicht lief. Ich schaute im DSP Monitor und sah beim Input, dass da gar keine Aussteuer-Balken waren für diesen Kanal. Bissi an den Kabeln für den INPUT gewackelt und zack, Signal da! Durch die Biegung der Kabel hatte sich ein Pin einfach ausgepint.

Vielleicht siehst du im Monitor auch was an den INPUT Balken wenn es rauscht.

Ordne dem Input FR doch mal nen anderen Output Kanal zu, zb HR oder FL. Das geht in den Output Settings super easy. Wenn dadurch das Rauschen mitwandert, stimmt im Ausgangskreis der Pico was nicht (defekt? ). Wenn das Rauschen FR bleibt, stimmt was mit den Speakern nicht.

Hannibal

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Siegburg

Auto: I30n Performance Fastback

  • Nachricht senden

83

Samstag, 26. September 2020, 08:54

Spannend, bei mir ist das Rauschen auch vorn rechts. Ich gehe gleich mal hin und stecke den Hochtöner ab, um zu sehen, welcher der rechten Lautsprecher hier rauscht. Der Vorschlag mit dem Kanaltausch ist auch nicht schlecht. Wenn es wandert, ist es ein Indiz. Ich gucke mir dann gleich auch nochmal die Stecker an. Ja der Einbauort ist wie von ARS vorgeschlagen. Ich hsb das Rauschen auch mit beiden Settings.

84

Samstag, 26. September 2020, 10:50

Leude wir sind auf ner Spur :super:

psyposa

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

85

Samstag, 26. September 2020, 11:17

Ich hab die Pico ebenfalls da verbaut, wo ARS es vorschlägt.
Ich glaube auch, dass das Knarzen aus dem rechten Hochtöner kommt, aber das muss ich auch nochmal prüfen.
Da ich es auch bei beiden Settings habe, würde ich auch eher auf was mechanisches/elektrisches tippen.
Den Plan den HT mal abzustecken hatte ich gestern Abend auch :D
Würden die Geräusche denn auch kommen, wenn beim HT zB plus und minus vertauscht wären? Sowas kann ja mal schnell passieren beim Kabelbaum frickeln.


Das mit dem Output ist natürlich auch n interessanter Ansatz.

86

Samstag, 26. September 2020, 11:40

Rein theoretisch ist +/- am HT egal (abgesehen von der verdrehten Phase) ABER wer weiß was die Elektronik dazu sagt.

psyposa

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

87

Samstag, 26. September 2020, 12:47

Also, das Rauschen/Knarzen kommt tatsächlich aus allen Lautsprechern. Das Bild habe ich mit ausgeschaltetem Radio gemacht.
Ich habe mal an den Noisegate Einstellungen rumgewerkelt, allerdings auch ohne Erfolg. wenn ich das Radio ausschalte kommt dieses freakige geknarze trotzdem relativ hefitg. Danach ist es mit runtergesetzten Einstellungen etwas besser, aber trotzdem nicht behoben.
Entweder da ist was mit der Verkabelung richtig im argen oder der DSP hat tatsächlich einen weg.
»psyposa« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.png

88

Samstag, 26. September 2020, 15:00

Du hast ein aktives System?
Du benutzt Preset 2 obwohl Preset 1 gewählt ist.
Wenn du das File laden tust, hast du alle Kästchen angeklickt?
Mir fällt da übel viel auf was nicht stimmen könnte.
Preset, Zuordnung Front Rear etc.
»BornInWintertime« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1601125621-picsay.png

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BornInWintertime« (26. September 2020, 15:11)


89

Samstag, 26. September 2020, 16:27

Falls du auch ein passives System hast dann schau mal meinen Screenshot auf Seite 4 an, so wie es dort zugeordnet ist funktioniert es tadellos.
Achte auch auf die Farben beim Ausgang.
Grau ist Front, grün ist Rear und blau ist Sub.
Das letzte blau ist dann AUX aber spielt grad nicht so die Rolle.

psyposa

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

90

Samstag, 26. September 2020, 16:31

Ich nutze das Gladen System, also alles passiv.
Das die Rear LS auf front laufen ist Absicht. Dadurch klingen die n bisschen lebendiger, dass is mein persönlicher Geschmack. Ändert aber am Problem auch nichts. Als die vorher wie von Gladen gewollt auf rear liefen, war das Problem auch da.
Wenn ich das originale Gladen Setup aufspiele hab ich das Rauschen und Knarzen. Genauso, wenn ich das ARS File aufspiele.

Die Einstellungen für Sub und Aux sind ebenfalls die von dem Gladen File. Da hab ich nicht dran rumgespielt.
Was dich links an den aktiven LS stört weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht.
Ich könnte ggf. Kanal 5-8 muten, da nichts dran hängt.

Das unten immer Preset 2 in rot steht ist mir auch schon aufgefallen. Warum das so ist kann ich nicht sagen. Ich aktiviere immer alle Haken, auch die beiden die standardmäßig immer deaktiviert sind. Ändern tut sich da aber nie was.

91

Samstag, 26. September 2020, 17:04

Wegen den roten Presets: geh mal in die Trigger option und stell da den aktuellen Preset ein. Dann Trigger Menu wieder zuklappen und es sollte Preset 1 in grün dastehen.
Wenn du Front und Rear zusammen schaltest musst du glaub das "Crossmischer" in "Mischer Ausgang" ändern um diese Psychoakkustik auszuschalten. Nur ne Idee.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BornInWintertime« (26. September 2020, 17:11)


psyposa

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

92

Samstag, 26. September 2020, 17:27

Hilf mir mal bitte mit der Trigger Option, wo/wie finde ich die?
Kann die so beim überfliegen nicht entdecken.

Den „Mischer Ausgang“ teste ich mal, danke für den Hinweis.
Wahrscheinlich wird das alles das eigentliche Problem nicht beheben, aber immerhin ist das Preset dann schon mal 100%ig richtig eingestellt.

EDIT: hab die Trigger Option gefunden und mal alles von Preset 2 auf 1 umgestellt. Kurios warum das alles auf 2 stand.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »psyposa« (26. September 2020, 17:34)


psyposa

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

93

Sonntag, 27. September 2020, 16:22

Den Gladen Support muss man definitiv höchst loben. Der nette Frank hat sich eben auf meine vorhin geschriebene Email gemeldet. Das nenne ich mal kundenorientiert :)

94

Sonntag, 27. September 2020, 17:37

Die sind wirklich super!!!
Wenn es Erkenntnisse gibt, teile die mal bitte. Bin super gespannt.

psyposa

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

95

Sonntag, 27. September 2020, 17:51

Muss man wirklich sagen!
Sobald was dabei raus kommt, lass ich es euch wissen.

Ein, zwei Tests habe ich bereits auf Anraten seinerseits gemacht. Morgen kontrolliere ich mal den kompletten Kabelbaum auf Kabelbrüche oder durchgescheuerte Isolierungen.
Ggf. ist da auch tatsächlich n Kabel vertauscht oder was auch immer.

Wenn ich den 8-poligen Molexstecker (Signaleingang) ziehe ist beim DSP zumindest alles in Ordnung von den Werten her. Also wird es wohl nicht der DSP selbst sein.

96

Sonntag, 27. September 2020, 19:14

Bin sehr gespannt was da rauskommt.
Da es bei euch beiden scheinbar das selbe Problem ist geht mein Tip auch auf den Kabelbaum.
Aber mal sehen.
Viel sollte man da als car hifi Profi wie ARS ja nicht falsch machen können.
Aber für dich heißt das ja den Kabelbaum komplett rausbauen und nachsehen.
Kannst ja mal Bilder machen wenn es soweit ist

psyposa

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

97

Sonntag, 27. September 2020, 19:23

Ich weiß halt nicht von wem der Kabelbaum kommt. Ob Gladen den gemacht hat oder ARS.
Gladen bietet selbst ja auch Plug&Play Lösungen an. Könnte also sein, dass der Kabelbaum ggf. auch von dort kommt.

Wenn ich den morgen ausgebaut habe, werd ich mal n paar Bilder machen. Vor allem von den Steckern.
Vielleicht seh ich ja auch selbst was falsch gestecktes oder so.
Spätestens die Profis werden’s mir dann hoffentlich sagen können.

psyposa

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

98

Montag, 28. September 2020, 09:22

Hab eben ne erste wirkliche Erkenntnis gewonnen. Ich hab den DSP Kabelbaum mal komplett vom Radio getrennt und das Radio wieder an die originalen Radiostecker abgeklemmt. Es rauscht und knarzt trotzdem! Nur etwas leiser, da das Signal ja nicht mehr so sehr verstärkt wird. Somit kann es ja nicht am DSP bzw. dem DSP Kabelbaum liegen.

Vor dem Umbau war aus den originalen Tröten definitiv nichts zu hören. Da war absolute Stille. Im Grunde bleiben ja nur noch die Lautsprecher übrig oder im schlimmsten Falle die Headunit. Ich muss mal gucken ob/wann ich noch dazu komme, zum Test mal wieder die originalen LS an der Tür anzuklemmen.

psyposa

Schüler

Beiträge: 74

Wohnort: Kiel

Auto: i30 Fastback N Performance

Vorname: Matze

  • Nachricht senden

99

Montag, 28. September 2020, 10:26

So, jetzt weiß ich aber auch nicht mehr weiter. Die Geräusche kommen mit angeschlossenem DSP und ohne angeschlossenen DSP. Sie kommen aus den Gladen LS und auch aus den originalen LS. Originale LS ohne DSP hab ich jetzt nicht mehr getestet. Denke mal da werden sie auch kommen, nur wahrscheinlich so leise, dass ich’s vorher nie wahrgenommen habe.

Die Ideen gehen mir jetzt zumindest aus. Entweder in der originalen Verkabelung ist was im Argen oder das Radio hat auf einmal einen weg. Bei sowas arbeite ich grundsätzlich mit abgeklemmter Batterie, ich wüsste also nicht wo das herkommen sollte.

100

Montag, 28. September 2020, 11:53

Kommen die Geräusche auch bei Lautstärke 0 und bei jeder Quelle?

Ähnliche Themen