Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SciX

Fortgeschrittener

  • »SciX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Oktober 2009, 14:31

Welche "MP3-Formate" kann das i30-Radio

Zuerst möchte ich mich und meinen i30 kurz vorstellen.
Ich fahre seit Februar 2008 einen i30 CRDi Classic und bin nun auf einen i30cw Comfort (modell 2010) umgestiegen. Den Classic fährt nun meine Frau als Ersatz für unseren (mittlerweile verschrotteten) Mondeo.
Ich bin immer noch begeistert vom i30, er ist sparsam, flott und angenhem zu fahren (160km/Tag), und Platz bietet er auch mehr als ein aktueller Golf.

Meine Frage wäre:
Weiss jemand, welche "MP3-Formate" (ausser mp3 und WMA) das serienmässige Autoradio über USB-Stick oder "MP3-CD" abspielen kann?
Im Manual habe ich leider nichts gefunden.
Da ich täglich ca. 2 Stunden im Auto verbringe höre ich viel Hörbücher, und nun bin ich am überlegen Hörbücher bei audible. de zu bestellen, die aber nur in einem eigenen Format (.aa) runtergeladen werden können. Sehr viele aktuelle und auch schon etwas ältere MP3-Player können das Format abspielen, aber kann es auch das i30-Radio?

Vielleicht hat schon jemand Erfahrungen mit dem Format gemacht, und kann meine Frage beantworten.

Gruss
Markus


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 574

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Oktober 2009, 14:54

RE: Welche "MP3-Formate" kann das i30-Radio

Meines Wissens nur noch *.ogg-Dateien (*.aa könnt vielleicht auf Apple laufen?!?).

Dichku

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: NRW

Beruf: Groß & Außenhandelskaufmann

Auto: Hyundai i30

Vorname: Phuong

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Oktober 2009, 18:10

RE: Welche "MP3-Formate" kann das i30-Radio

Weiß leider auch nicht ob das Radio die Format abspielen kann. Aber mein Tipp: Einen kostenlosen Konverter runterladen und die .aa Dateien in Mp3 oder etc. umwandeln.

SciX

Fortgeschrittener

  • »SciX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. Oktober 2009, 17:08

RE: Welche "MP3-Formate" kann das i30-Radio

Wenn`s so einfach wäre, aber die .aa Dateien haben ein Rechtemanagement, dass nur sehr umständlich auszuhebeln ist.
Man kann das Hörbuch auf Audio-CDs brennen und diese dann rippen, macht aber bei längeren Hörbüchern keinen Spass.
Die Konverter, die dass könnten sind sehr umständlich mit zig Plug-Ins zu verbinden, und funktionieren dann auch nur wenn man ganz bestimmte Versionen des Windows Media Players und der benötigten Plug-Ins/Codecs verwendet.
Ich habe aber auch keine Lust mir extra einen kompatiblen MP3-Player zu kaufen und den dann über AUX laufen zu lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SciX« (20. Oktober 2009, 17:47)


Buddha

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: HH

Auto: i30 1.6 Comfort

Hyundaiclub: *nix Club*

Vorname: Andy

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Oktober 2009, 19:35

RE: Welche "MP3-Formate" kann das i30-Radio

Da das Thema für mich evtl auch interessant ist, habe ich mal Onkel google ein wenig genötigt. Habe dazu folgendes gefunden:

Zitat

Zum Thema .aa konvertieren: der Weg der hier beschrieben wurde (brennen und dann rippen) funktioniert zwar sehr einfach..ist aber je nach Hörbuchlänge doch recht Zeitaufwendig.. Direktes encodieren ist nämlich doch möglich! Dazu braucht ihr den dbPowerAmpConverter (gibt ne Free Version) + Codec (auf der selben Seite) Und dann ganz wichtig: mit einer aktuellen Audible Manager Version wird das encodieren blockiert - ihr benötigt Version 4.0 (nicht sehr schwer zu finden..) und schon klappts einwandfrei und sogar relativ schnell..


Ob's wirklich klappt, kann ich nicht sagen, wäre aber einen Versuch wert. Werde aber mal schauen, ob ich hierzu nicht noch eine bessere Lösung finde.

DaveX

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Beruf: Metallzerfetzer

Auto: 2.7_ELISA; Veloster

Hyundaiclub: schön wär's

Vorname: David

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 20:55

RE: Welche "MP3-Formate" kann das i30-Radio

Das i30 Radio spielt meines Wissens nach keine *.aa oder *.ogg Formate ab. Obendrein sind die Formate qualitätsmäßig nicht das gelbe vom Ei. Ich würde ausweichend empfehlen eher eine Hörbuch-CD zu kaufen und/oder diese dann in MP3 Format zu wandeln. Wenn du dennoch das *.aa Format haben willst nur so ein einfacher Tipp am rande. Winamp bietet kostenlose Plugins, die das Seichern abgespielter Medien in verschiedenen Formaten ermöglichen und das völlig kostenfrei. Alternativ wie schon erwähnt googleistdeinfreund.de

Zitat

(*.aa könnt vielleicht auf Apple laufen?!?)
Du verwechselst das bestimmt gerade mit dem *.aac Format ;)

Das *.aa ist kein Kompressionsformat, wie man es von MP3&Co kennt. Von daher ist auch fraglich ob die Daten auch kompakt genug sind um viele Stunden auf einen Stick zu bekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DaveX« (21. Oktober 2009, 21:04)


Ähnliche Themen