Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rohbie

Fortgeschrittener

  • »rohbie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. August 2009, 22:58

endstufen-vorschläge

moin moin
bin immer wieder auf der suche nach neuen ideen und vorschlägen.
da ich zur zeit dabei bin in meinem elantra die verkabelung für meine anlage zu verbessern, rätsel ich schon eine ganze weile was ich denn als nächstes mal für eine endstufe an meinen subwoofer anschließen könnte, ist ein GZNW12
und ich muss sagen mir persöhnlich fallen da preislich, gebraucht, momentan nicht viele geräte ein.
da wäre die GZNA 2800X/ 1.2500D
eton pa 5002/2800
hifonics colossus
ne schöne u.s. amps zB 2000X
em phaser ea13000spl/ ea1800D / ea2500D


also wer noch vergleichbares brauchbares hat immer her damit

gerne können wir hier auch nen allgemeinen thread zu dem thema machen wo für verschiedene leistungsklassen die passenden endstufen gesammelt werden
aber bitte nur echt gutes material auflisten, billig-geräte nur, wenn allgemein bekannt sein sollte dass der hersteller da mal n ausnahmestück gefertigt hat ^^

freu mich jetzt schon aufs ergebnis


mayor01

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Wohnort: München/Stuttgart/Konstanz

Beruf: Kreisbeschäftigter im Straßenbetriebsdienst

Auto: Accent X-3/LC1.3l/LC1.5L

Hyundaiclub: Korean-Streetfighter

Vorname: Dennis

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. August 2009, 21:49

RE: endstufen-vorschläge

die hifonics colossus ist gut, auch wenn sie nicht unbedingt den besten ruf hat.

Ich war sehr zufrieden, aber sie braucht leistung und das nicht zu wehnig, ich habe das ma an direcktstrom (spannungswandler natürlich) im geschäft auf 16,8 volt getestet und gemessen da sind fast 300ah durch und das pro Anschluss.

also was das man mit normalen Batterien nei im leben hinbekommen könnte.
Nun ja habe sie leider verkauft, und mir was wo wehniger leistung bruacht zugelegt...;)

rohbie

Fortgeschrittener

  • »rohbie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. August 2009, 23:19

RE: endstufen-vorschläge

hey kuhl erstes feedback
ja also ich dachte immer die coli hat nen ganz ordentlichen ruf, im gegensatz zum rest von hifonics...
gerade wegen ihrer leistung und weil analog.
aber du meinst wohl sicher 300A (strom) und nich Ah (kapazität)?!
300A ist machbar, mit nahzu jeder batterie, nur nicht konstant.
300Ah ist auch realisierbar,einfach ein paar batterien parallel schließen und die einzelkapazitäten adieren bis man bei 300 landet

also ich bin grade dabei mein auto mit ner zweiten batterie zu erweitern
also stromversorgung sollte dann keine probleme machen
kondensatoren sind auch genug vorhanden dann
4x 1F parallel geschaltet, erhöht die gesammtkapazität und senkt den gesammtwiderstand der caps

also bin immer offen für neue vorschläge und meinungen in allen leistungsklassen
auch gerne mit fahrzeug genannt.

mayor01

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Wohnort: München/Stuttgart/Konstanz

Beruf: Kreisbeschäftigter im Straßenbetriebsdienst

Auto: Accent X-3/LC1.3l/LC1.5L

Hyundaiclub: Korean-Streetfighter

Vorname: Dennis

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. August 2009, 21:56

RE: endstufen-vorschläge

ja sicher im gegensatz zum rest von HF hat sie noch einen recht guten ruf, nun ja bei den fetischisten ( also Hififetischisten) ist sie nicht so angesehen, wie z.B. ground Zero und Audiosystem.
ich war auf einigeh Hifitreffen, und da war sie schon immer gut gesehen auch vor allem bei denen die nur mittleklasse haben auch wegen der größe.

hatte sie auf einem Hififtreffen mit einem magnat Agressor 6000 getestet der machte doch glatt 3 cm Hub.

aso ja meinte natürlich A nicht Ah, ja klar ist machbar mit einer Batt (Kaltstartstrom)

aber eben wie du sagtest net lange..;)

nun ja fasckt man braucht leistung...;)

das mit der zweiten Batt ist nie verkehrt, ich hatte früher mehrere dietz 1F caps paralell geschaltet, gerade wegen dem wiederstand.

heute habe ich nur eine 2te Batt drinne da die neuen Gel batts ehe so wehnig wiederstand haben, teilweise sogar besser sind wie caps, wurden die überflüssig.

ich habe hinten die Yellow top YT S 5,5
die hat einen so geringen wiederstand
(Innenwiderstand - geladene Batterie: 0.0025 Ohm) da sind caps überflüssig, und ja bei meiner Leistung habe ich vorne noch die Yellow Top YT U 4,2
ja sind nicht gerade billig die Dinger.
sind aber auch net die besten, (nur gut) meiner meinung nach sind stunger die Red lion die besten aber Preislich natürlich auch, außer man importiert direckt aus den staaten

rohbie

Fortgeschrittener

  • »rohbie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. August 2009, 00:46

RE: endstufen-vorschläge

3cm hub bei dem aggressor? wow
ich meine das is bei dem teil ne menge

aber nix gegen meine 5cm!
(klingt wien schwa..-vergleich xD )

aber sag mal was hast du denn jetzt fürn system im auto?

und wie bist du auf den aggressor gekomen
der soll ja total scheiße sein im auto.... kp

vllt irgendwer preiswertere alternativen zu der gzna 2800x oder zu den gzpa's ?

mayor01

Fortgeschrittener

Beiträge: 490

Wohnort: München/Stuttgart/Konstanz

Beruf: Kreisbeschäftigter im Straßenbetriebsdienst

Auto: Accent X-3/LC1.3l/LC1.5L

Hyundaiclub: Korean-Streetfighter

Vorname: Dennis

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. August 2009, 01:24

RE: endstufen-vorschläge

das mit dem aggressor stimmt der ist wirklich scheiße, nun ja zu dem bin ich auch net gekommen, das war so einer auf nem Hifitreffen hat damit gepralt dass er den mitbringen will, er hatte aus nem Kombi die rückbank ausgebaut und ein mega Gehäsue selbst angeferticht, daran haben wir dann meine colli gehängt, ja klar für den aggressor is das viel für dein Gz natürlich net ..;)

derzeit habe ich nur ein kleines system nachdem ich den Hifonics ZX1264 2 mal abgreaucht habe und sogar einmal doppelt hehe, ja musste einem zeigen dass ich lauter bin...;)

habe ich auf Audiosystem umgestellt den einen colli habe ich nun verkauft oder was heißt nun war schon ein weilchen her, in einem auto habe ich nun DD 1508 klein aber fein mit As 2 wege.

im anderen auto bin ich derzeit fast nurnoch auf show gegangen mache derzeit einen GFK komplettausbau mit colossus XX und Olympus XX-2
die teile kommen grass wenn si im ausbau sind und jeder staund, zumindest sollte es so sein, ja Klanglich nicht mehr das beste, aber soll ja nur ein showfahrzeug werden.

rohbie

Fortgeschrittener

  • »rohbie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

7

Montag, 31. August 2009, 06:50

RE: endstufen-vorschläge

sooo
hab ne GZNA 1.2500D erstanden
bin mal gespannt wann sie ankommt!!!!!!!

Ähnliche Themen