Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. August 2009, 12:01

Hifi-Anlage

Hallo,

ich möchte mir in naher Zukunft eine Anlage für mein Coupe zusammen basteln.

Musikrichtung: fast ausschließlich Black Music(rnb usw.) und ein wenig wenig House..

Hier was ich mir bis jetzt so ausgeguckt habe:

Radio:
- Pioneer DEH-P5100UB
- Clarion DXZ-588RUSB

Endstufe:
- ETON EC500.4

Subwoofer:
- GROUND ZERO GZRB 10 BT
- JL Audio 12 W1 V2-4
- Ground Zero GZTB 300BR

Gegen Ende des Jahres dann noch ein gescheites Frontsystem.

Subs bis 180€ inkl. Gehäuse
Endstufen bis ca 250€
Falls Ihr noch ein paar Tipps oder so habt einfach mal hier posten, bin für günstige alternativen offen!!


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 577

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. August 2009, 12:53

RE: Hifi-Anlage

Fang mit nem Frontsystem und Dämmung der Türen an, der Unterschied ist gewaltig...

rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. August 2009, 16:19

RE: Hifi-Anlage

moin moin
klingt schon mal nich schlecht, werd mich aber gerne auch nocheinmal umgucken für dich.
bin grad auf abeit...

meld mich wieder

gruß

4

Dienstag, 11. August 2009, 18:15

RE: Hifi-Anlage

hi,

danke ja war auch am überlegen, erst ein FS zu holen, eventuell läßt es mein Budget auch zu, dass ich mir alles auf einmal holen kann..

@ robbie klar das wäre nett.. Muss auch nicht neu sein!! So lange die Sachen noch gut in Schuß sind würde ich auch gebraucht Teile nehmen..
Vielleicht kannst auch mal sagen, welchen Sub du von den genannten bevorzugen würdest.

Vielleicht kennt jemand auch noch eine gute alternative zu der Eton EC 500.4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gk_driver86« (11. August 2009, 18:18)


rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. August 2009, 18:17

RE: Hifi-Anlage

also subwoofer würd ich pesöhnlich zu nem GZ tendieren, die sind echt gut bei black
da aber nicht tiefer gehen als die radioactive serie, hatte selber mal einen gztw30, der war nicht schlecht, aber selbst der Raveland AXX 1010 ist da deutlich besser und spührbar druckvoller
also gut wären hier echt die gzrw 12xs und gzrw 30 spl
müsstest dir also selbst ein gehäuse bauen, wovon ich mehr halte, da die standartgehäuse meist nich so sauber und tief gehen wie ein selbst erechnetes, leider
ich hab zum beispiel für 210€ meinen GZNW 12 bei ebay erstanden, +30€ für gehäusematerial, und dem merkt man nicht an, dass er gebraucht ist.
der Jl sieht mir doch ein wenig "schwach" aus muss ich sagen
auch ein audiosystem, zB der Xion, würde wohl deinem geschmack entsprechen
oder was feines von rodek oder rockford fosgate

zu den teilen allerdings ne passable endstufe zu finden in deinem budget
die eton ist sicherlich nicht schlecht, aber fürn sub würd ich da eher eine mono oder zwei-kanal nehmen
rodek, rockford, audiosystem, sowas in der richtung, da gibt es echt potente teile und du sparst noch ein wenig, oder kannst dein budget umverteilen

wenn du dir dann eh erst später mal n neues frontsystem holen möchtest, dann wäre es auch besser dafür ne eigene endstufe zu verbauen, zb ne helix, sieht schick aus und ist echt genial was klang angeht

bei den radios würde ich zu dem clarion tendieren, aber eher zu ner nummer höher, dem DXZ 778, da der EQ besser ist und es eine laufzeitkorecktur besitzt, was klanglich echt gut kommt im auto wenn man die kanäle so einstellen kann das es klingt als wenn alles genau von vor einem kommt oder so.

so wie gesagt, wenn du ein gesammtbudget hast dann überleg dir doch mal ob dus nicht ein wenig umverteilst, oder einfach mal bei ebay stöberst, da bekommst du weit mehr fürs geld als bei den ganzen hifi-stores.

huch, jezt hab ich ja glatt deinen beitrag "überschrieben" ^^
na das klingt doch aber gut das nicht alles neu sein muss
lässt mehr raum zum varieren.

so ich hoffe nicht dass ich wieder nen beitrag verpasse oder so, aber ich guck mich nebenbei um während ich hier die ergebnisse sammel ^^

ein wirklich feines gerät, hab sie selber, und hab sie auch schon in kombination mit vielen subwoofern getestet und gehört
http://cgi.ebay.de/Rodek-Endstufe-mit-ri…id=p3286.c0.m14

nach audiosystem F2 oder F4 kann man auch immer gucken, satte leistung..
eton pa sieht auch nicht verkehrt aus

aber ich denke mal du wirst dir schon nix schlechtes aussuchen, das zeigen ja deine komponenten die du dir zuerst rausgesucht hast.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rohbie« (11. August 2009, 18:34)


6

Dienstag, 11. August 2009, 18:47

RE: Hifi-Anlage

Danke für deine Mühen!!

Werd die Auktion direkt mal beobachten.

Ich dachte deswegen zuerst an eine 4Kanal endstufe, gerade weil ich noch die Originallautsprecher drin hab und nicht das die dann komplett unter gehen..

bei der von dir genannten rodek endstufe + plus einen von mir genannten sub wäre da ein kondensator empfehlenswert bzw zwingend erforderlich?!
ich denke spätestens wenn man dann noch eine 2. endsufe für die ls kommt.

Zum Radio an das Clarion DXZ 788 hatte ich auch schon gedacht!! Werd ich noch einmal überdenken.

Grüße

rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. August 2009, 19:23

RE: Hifi-Anlage

untergehen werden deine LS nicht
warum auch?
aus denen kommt doch der großteil der musik
aus dem sub kommen doch nur die tiefen
darum ja ein gutes radio: dort kannst du idealer weise halt die frequenzgänge der einzelnen kanäle anpassen, ich hab da Zb meinen sub bei 63Hz abgegrenzt im radio, dh das radio sendet wirklich nur die echt tiefen töne dahin wo man sie braucht
das frontsystem dann beginnt bei 63Hz, spielt also nicht tiefer, aber halt den ganzen rest obenrum
und vergiss am besten gleich was du jetzt für nen klang hast im auto.
das radio macht da schon sehr viel aus, ich habs gehört als ich mein JVC ersetzt habe gegen das alpine cda 9855r
gibts auch ab und zu bei ebay
welten unterschied allein durch diese vielen einstellmöglichkeiten! und am rest der anlage hatte sich zu dem zeitpunkt nichts geändert.
einziger "nachteil" bei meinem alpine, kein usb und ipod nur über externe steuerung, hab ich mir aber auch alles dazu gegönnt ^^
ich mag ebay ^^

http://cgi.ebay.de/Alpine-CDA-9855R-MP3-…id=p3286.c0.m14

ein kondensator würde ich dir bei der rodek empfehlen, generell in/ab dieser klasse.
aber erst einmal abwarten, was du am ende für nen sub und für ne endstufe hast, dann machen wir uns gedanken über die verkabelung und kondensator, denn von erstgenanntem ist die art der stromzufuhr abhängig.

achja:
ein kondensator dient ja dazu, um möglichst schnell strom zu liefern der von der endstufe gefordert wird.
wird eine große menge strom gefordert bei einem tiefen lauten bass in einem lied dann kann es passieren, dass die batterie zu träge reagiert/ den strom liefert, was du dann in einem spannungsabfall und flackerndem licht beobachten kannst zB
hierfür ist ein kondensator, um die trägheit der batterie zu kompensieren

mal grob gesagt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rohbie« (11. August 2009, 19:27)


8

Dienstag, 11. August 2009, 21:13

RE: Hifi-Anlage

ok gut zu wissen, dass wäre natürlich noch ein grund der für dieses radio spricht!!

hätte die möglichkeit für 75€ an Ground Zero GZRB 10BTzu kommen..
zuschlagen oder doch noch nach anderen gucken?!

noch ein paar endstufen gefunden die sich viel versprechend anhören..

rodek R1500A2
RODEK R2180i
RODEK R2200N

Audio System Twister F2-280

ETON PA 2802
ETON PA 1502

Ground Zero GZHA 2350X
Gound Zero GZTA 2.500TX

naja wer die wahl hat hat die qual...
danke nochmal :super: :bang:

rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. August 2009, 23:32

RE: Hifi-Anlage

also mir persöhnlich wäre dieser sub "zu klein"
also schlecht ist er sicherlich nicht!
und ground zero ist ja dafür bekannt gut zu spielen bei black musik

dann würde ich aber die ersten zweii rodeks die du aufgelistet hast als zu klein empfinden, dann eher die r2200n oder die ich dir empfohlen habe, scheinen beide ähnlich zu sein.
sehr geil finde ich aber wiederum die beiden eton, wobei die eine mit ihren rund 1100W schon eher nach nem größerem sub verlangt, auch würde die verkabelung ein wenig teurer werden
gut gefallen tut mir dann auch noch die gzha 2350
ich selber habe eine gzha 4150x für mein frontsystem und meine kickwoofer im heck
da gefällt die mir echt gut
vorteil wie ich finde der GZ: sie ist analog, braucht somit zwar etwas mehr strom als eine digitale, aber mir persöhnlich haben analoge endstufen immer besser gefallen.
wobei ja leider bei den eton wieder nichts genaueres steht ob digital oder analog, aber gut sind die auch allemal

hier mal ein paar testberichte

http://www.rodek.com/tests/test_rodek_r2200n.pdf

http://www.eton-gmbh.de/dlstream.php?FileId=138

http://www.eton-gmbh.de/dlstream.php?FileId=141

http://www.audio-system.de/audio/index.html
(hier auf "service und dann auf alte serien gehen, dort findest du weit unten etwas zu den F2 amps)

http://www.ground-zero-audio.com/13_down…50X_carhifi.pdf

http://www.ground-zero-audio.com/13_down…50X_carhifi.pdf

http://www.ground-zero-audio.com/13_down…0X_autohifi.pdf

aber am ende entscheidet wohl doch mit der geldbeutel...

rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. August 2009, 23:55

RE: Hifi-Anlage

hier auch nochmal ein paar subs:
audiosystem x-ion 12 plus

ein passender für die "große" eton...:
http://cgi.ebay.de/Ground-Zero-Nuclear-G…id=p3286.c0.m14

EmPhaser EX12T3

gzrw 12xd-al
gzrw 30spl

http://cgi.ebay.de/ETON-CRAG-12-1000-WAT…id=p3286.c0.m14

http://cgi.ebay.de/Ground-zero-subwoofer…id=p3286.c0.m14


wären jetzt so meine vorschläge die ich so bei ebay finden kann
und wie schon gesagt, fixier dich blos nich darauf dass er schon ein gehäuse haben muss
sowas ist schnell berechnet und gebaut, und auch nich sehr teuer
und das ergebniss ist am ende sogar meist um einiges besser als die hersteller-vorschläge, da du so ganz nach deinem geschmack bauen kannst

bei meinem gznw12 zB schlagen die n 40L gehäuse vor mit 30er rohr...
hab die mal angeschrieben wie denn ein gehäuse mit schön tiefgang für den aussehen müsste, antwort: 70L und 48er rohr...
also von daher wissen die selbst wies besser geht, schlagen halt immer nur solche allround-gehäuse vor, und bauen sie dementsprechen auch

nur tu dir einen gefallen: auf keinen fall bandpass-gehäuse!

11

Mittwoch, 12. August 2009, 09:14

RE: Hifi-Anlage

ja der x-ion 12 plus hört sich auch nicht schlecht an..
habe ich auch mal mit aufgenommen..

meinst wenn einen aus der gzrb reihe dann der gzrb 12 bt?!

nun ja wie du schon meintest mein geldbeutel wird auch ein wenig mit entscheiden.. sobald ich einen habe melde ich mich wieder zu wort!!

bis jetzt hatte ich immer nach fertigkisten geguckt, da ich mich da nicht so auskenne in dem bereich.. aber ich denke mit ein wenig support sollte ich auch das hinkriegen..

das habe ich schon ein paar mal gelesen, dass man von bp in meinem fall eher die finger lassen sollte..

vielen dank für deine mühen werd mal gucken, dass ich den besten möglichen sub schießen kann..

danach dann eine passende endstufe usw..

thx a lot

rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. August 2009, 14:12

RE: Hifi-Anlage

ja also der rb12bt wird schon nicht schlecht sein, allerdings ist dort ein sub verbaut, der so nicht bei gz aufgelistet ist, also mir sind keine TSP über ihn bekannt.

aber wie gesagt, wenn du nen guten erwischt ohne gehäuse is es kein problem da mal was für dich zu berechnen und dir dann paar tips zu geben zwecks bau.

viel spaß noch beim suchen und hoffentlich finden ^^

13

Samstag, 15. August 2009, 20:19

RE: Hifi-Anlage

So es ist jetzt dieser Sub http://www.ground-zero-audio.com/english/05_rw12sal.htm geworden!!
denke für 50€ kann man nicht meckern..
so jetzt guck ich mal ob ich ne gute endstufe finde.. bzw gehäuse muss ja auch noch gemacht werden..dazu steht folgendes auf der seite von ground zero http://www.ground-zero-audio.com/13_down…/gh_gzrw12s.pdf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gk_driver86« (15. August 2009, 20:25)


rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 16. August 2009, 01:33

RE: Hifi-Anlage

joa also ich glaub auch für 50€ haste da echt was ganz gutes erstanden

also mitm gehäuse müssen wir nochmal gucken
wie gesagt, die vorschläge vom hersteller sind da immer recht vielseitig/ allgemein gehalten
wäre in dem falle eine abstimmung auf ca 43Hz
beschäftige ich mich morgen mal genauer mit

joa und bei der endstufe, wenn du da eine nimmst die du selber schon rausgesucht hast wird das wohl passen
also ab 600W würd ich mal sagen
am besten noch analog
aber die eton mit den ca 1000W wär halt schon echt n sahnestück würd ich mal spontan sagen ;)
lieber ne stärkere endstufe anschließen als ne zu kleine, is besser fürn sub.

meld mich wieder
nu bin ich müde ^^

15

Sonntag, 16. August 2009, 18:16

RE: Hifi-Anlage

Alles klar danke!!

Zur Endstufe nochmal ist die Rodek R1900N dann bisschen zu schwach oder?!

rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 16. August 2009, 21:31

RE: Hifi-Anlage

joa also für meinen geschmack wäre sie wohl ein wenig "schwach" bei 4ohm
denn nach den angaben musst du ja gucken
würd da schon was nehmen was so 500w hat minimum

aber schlecht is die natürlich auch auf keinen fall
und ich selbst hab ja jetzt auch ne "viel zu kleine" endstufe an meinem subwoofer dran
meine rodek bringt max 610w an 4ohm, der sub ist mit 2000w angegeben...
aber trotzdem echt ne menge druck die die erzeugt

also die 1900n könnte reichen, kann aber auch sein dass es dir dann am ende nich ganz gefällt oder nicht reicht

hatte auch mal sonen raveland axx1010 drinne, der is mit 200w angegeben, wurde zuerst mit ner 250w endstufe betrieben, war ich so der bringer, dann hab ich die rodek2180a dran gehangen und mir hat die kopfhaut schon son bisl vibriert ^^


da ich aber kein experte bin, wäre falsch mich so zu nennen, lass ich mich da natürlich auch gerne von anderen berichtigen, ich geb hier nur meine meinung wieder, die sich auf bisher getestetem und gehörtem und gefühltem beruft
man lernt schließlich nie aus ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rohbie« (16. August 2009, 21:35)


17

Montag, 17. August 2009, 14:18

RE: Hifi-Anlage

Ich denk mal der Bass wird mich auch mit einer r1900n umhauen^^

n freund von mir hatte damals auch einen sub vn gz müsste auch so in dem rms bereich gewesen sein mit einer gzha 4150x betrieben und auch da war der bass wenn ich mich recht erinner schon mega - war zwa in einem peugeot 206 aber trotzdem mehr als genug..

habe jetzt noch die CARPOWER HPB-1502 im Auge ist die was?! hat 500Watt rms und kostet neu ca. 100€ das macht mich etwas stutzig das die so billig ist da ich angenommen habe, das carpower auch ne "gute" qualität hat.

Oder CARPOWER Wanted-2/300..

Audio System Radion-Series 180.2 hört sich auch gut an ist eine von den neueren..

Vielleicht hast du ja bzw auch andere schon erfahrungen mit den 2 carpwer amps gemacht..

Sonst werd ich wohl eher bei einer endstufe von rodek, gz, (eton) oder audio system bleiben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gk_driver86« (17. August 2009, 14:25)


rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. August 2009, 19:47

RE: Hifi-Anlage

klar da hast du recht mit der leistung
wie gesagt
ich schreib nur aus erfahrung
der raum im GK müsste doch ähnlich "klein" sein wie in nem 206 oder irre ich mich da jetzt?
also so auf kleinwagen niveau
wenn du sagst dir hat das da schon gefallen dann sollte es bei dir ähnlich rüberkommen
und die 4150x kann ich nur bestätigen ist ne gute endstufe, betreibt bei mir mein frontsystem und meine kleinen kickbässe neben der hutablage, wie sie mit nem subwoofer umgeht weiß ich allerdings nicht, hab ich ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert, werd ich aber wohl mal machen müssen ;)

thema carpower: kann mich irren, aber ich stufe die auf eine ebene ein mit magnat, mac audio, crunch und wie se alle heißen die nix kosten ^^

würd schon eher bei den anderen besagten marken bleiben

so eine zum beispiel:
http://cgi.ebay.de/Ground-Zero-GZHA-2350…id=p3286.c0.m14

http://cgi.ebay.de/Rodek-Endstufe_W0QQit…id=p3286.c0.m14


immernoch so meine empfehlungen ;)

19

Montag, 17. August 2009, 20:10

RE: Hifi-Anlage

ja stimmt schon der innenraum ist nicht gerade der größte und ist mit dem 206 auf einer größe...

das habe ich mir schon fast gedacht, dass die nix sind..
habe zwa schon gutes von carpower gehört aber zu denen 2 nix...

die 2 werden auch schon von mir beobachtet die du gepostet hast ;)

danke werd ich auch für den kauf einer endstufe genug input haben - jetzt muss ich nur noch was gescheites finden..

die von dir gepostete rodek r2200b wars glaub ich ist für 55€ weg gegangen..hätte ich da mal bloß mitgeboten..
DAnke und ich meld mich sobald es was neues gibt!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gk_driver86« (18. August 2009, 08:09)


rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

20

Montag, 17. August 2009, 22:17

RE: Hifi-Anlage

woow
also 55€ für diese rodek is echt geil 0o
ich hab für meine vor nem jahr noch 100€ hingelegt und war glücklich drüber ^^

naja aber auf jeden fall braucht n kleinwagen ja wirklich bekannter maßen nicht viel druck um beschallt zu werden.
hatte mal hier son alten geschlossenen sony und meine erste kleine endstufe rumliegen
kam nix an wirklich im elantra, dann den ganzen mist rein bei meim cousin in corsa und da hat alles gebebt bis hin zum rückspiegel, is bei mir bis heute nich der fall ^^

Ähnliche Themen