Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 24. Oktober 2015, 01:27

i40 Werksnavi austauschen gegen Navi mit DAB+

Guten Abend,

ich habe einige fragen auf die mir mein freundlicher wegen fehlender Kompetenz keine Auskunft geben kann. Ich möchte das Werkseitig verbaute Navi rauswerfen und gegen ein höherwertigeres mit DAB+ tauschen, die Gründe sollten glaube ich jeden hier bekannt sein. Leider habe ich zum Thema Navi nicht wirklich viel Ahnung deswegen frage ich hier mal fröhlich in die Runde.

- Kann ich die Standard Rückfahrkamera, GPS Antenne und meine Lenkradfernbedienung weiter benutzen?
- Werden die Informationen der Klimaanlage weiterhin im Radio angezeigt und wenn nicht worauf muss ich achten damit es angezeigt wird?
- Verändert sich der Klang überhaupt zum besseren wenn ich nur das Radio tausche?
- Kann ich meinen Werksseitig eingebauten AUX und USB Anschluss weiter benutzen oder muss ich umkleben oder umlöten?

Ich habe mich schon etwas damit befasst und das Alpine INE-W997D Radio ins Auge gefasst, jedoch weiss ich nicht, wie kompatibel das Radio mit meinem i40 ist oder welche Adapter ich kaufen müsste, damit es kompatibel ist, da auf der Alpine Seite nur der ohne OEM Navi auszusuchen ist.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, ich bin sehr zufrieden mit dem Auto und das einzige was es trügt ist dieser absolut grausige Klang der Musik die aus den Lautsprechern kommt
:schläge:


Mustang2205

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: 22869 Schenefeld

Auto: Hyundai IX35 - 2.0 Diesel / 184PS / Premium / 4WD / Automatik und IX20, 1,6 Benziner

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Oktober 2015, 08:53

Moin Nuppel,

Rückfahrkamera, GPS Antenne, Lenkradfernbedienung und USB/AUX kannst Du weiterhin benutzen, für die Anschlüsse gibt es passende Adapter und Kabel. Diese müssen allerdings teilweise noch angepasst werden.

Du hast aber das Problem, dass bei Dir, glaube ich, ein Soundsystem mit einer Digital Endstufe verbaut ist und die ist nicht einfach adaptierbar. Es gibt verschiedene Möglichkeiten:
1. Um das Radio einzubauen, müsstest Du alle Lautsprecherkabel direkt zum Radio neu verlegen und die Endstufe kann raus.
2. Neue Endstufe einbauen und Stromkabel neu verlegen + Lautsprecherkabel anpassen.
3. Einen Carhifi Experten fragen, ob er Dir einen Adapter zusammen bauen kann, der das Signal von analog in digital umwandelt.

Egal was Du aber auch machst, es wird nicht einfach und billig und es gibt keine Garantie, dass es geht. Am besten baust Du dir nur vernünftige neue Lautsprecher ein und läst das Orginal Navi drin.

Gruß Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (24. Oktober 2015, 09:14)


3

Samstag, 24. Oktober 2015, 10:23

Guten Morgen und danke für die Antwort,
sowas in der Art habe ich schon befürchtet.

Der Grundgedanke, warum ich mir nicht direkt einfach nur neue Lautsprecher, eine Endstufe und Frequenzweichen einbaue, ist, dass es ungefähr genau so teuer ist, wie das mit dem neuen Radio zu montieren und ich das Risiko nicht eingehen will, dass dann im Endeffekt immer noch Matsche raus kommt.

Ich bin damals bei meinem Sonata Bj 05 ähnlich vorgegangen, JVC Radio mi DAB+, eine Endstufe und eine aktive Emphaser rein und der Klang war wirklich überraschend gut.

Ich hoffe, dass ist hier auch der Fall, naja gut wenn da nicht das Problem mit den Leitungen und den Adapter wäre, das hört sich nämlich teuer an :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (24. Oktober 2015, 10:52)


4

Montag, 26. Oktober 2015, 15:40

Schau dir mal den bit one und werks navi Thread an.
Wenn du den klang vom original navi verbessern möchtest dann ist der beste Weg einen externen Soundprozessor mit high level eingang zu verbauen.
Da bleibt die original Endstufe eingebaut. Du benötigst nur zusätlich eine weitere Endstufe wo dann die Lautsprecher ran kommen.
Alle Funktionen bleiben erhalten. Es ist aber leider auch mit viel Aufwand verbunden.

Mustang2205

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: 22869 Schenefeld

Auto: Hyundai IX35 - 2.0 Diesel / 184PS / Premium / 4WD / Automatik und IX20, 1,6 Benziner

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. November 2015, 00:03

Moin alle zusammen,
habe jetzt glaube ich einen Adapter gefunden der es erlaubt beim Hyundai i40 ein Werks-Navi gegen ein anderes Navi zu tauschen.
Es sollte eigentlich bei allen i40 mit Soundsystem funktionieren.
Gebe aber keine Garantie.
Hier mal 2 Links mit Beschreibung und Modeltyp ( Hyundai i40 = Sonata )

http://axxessinterfaces.com/index.php?ma…&products_id=62

http://www.ebay.com/itm/Metra-AXXESS-HYK…e-/141525671954


Gruß Christian

Blackhawk77

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Hyundai i40 CW CRDI

Vorname: Marek

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. November 2015, 15:17

Das ist denke ich mal das Kleinere Problem , was mehr sorgen macht ist die Anzeige für die Klima und die entsprechende Blende.

Ähnliche Themen