Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 088

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

81

Freitag, 1. Mai 2015, 15:28

DashCam Fans hinterlassen bei mir immer so einen "Spannerle-Geschmack" :dudu:


82

Freitag, 1. Mai 2015, 15:51

Dashcams hinterlassen bei mir immer einen "Privatsheriff" Geschmack, perfekt für ehemalige DDR-Bürger. :freu:

Beiträge: 1 086

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

83

Freitag, 1. Mai 2015, 16:21

Ich kenne genügend, bei denen läuft die Dash cam grundsätzlich, um den Streckenverlauf zu dokumentieren und um evtl. nachvollziehen zu können, wo man besser fahren und Sprit sparen könnte. Ebenso um abends der Familie zu zeigen, wo man seinen Arbeitstag verbracht hat.
Und manchen davon hat dann im Falle eines Falles, die Dokumentation seines Arbeitstages zu rein privaten Interessen, dann beim Unfall geholfen... :]

ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

84

Freitag, 1. Mai 2015, 20:51

Habe auch schon von vielen Berufskraftfahrern gehört dass sie auch solche Cams nutzen. Wer eben sehr viel fährt und auf den Lappen angewiesen ist denkt bestimmt auch anders.

Und übrigens nur weil im Wort Straßenverkehr das Wort Verkehr steckt, heißt das nicht dass dies das Terrain für Spanner ist. Samantha du Ferkel, auch wenn es dein Geschmack ist:freu:

BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

85

Freitag, 1. Mai 2015, 20:54

Genau dafür ists bei mir auch gedacht Liesl, ich verbringe die meißte Zeit im Auto und daher möchte ich auch gern meine Routen aufzeichnen - es verändert sich schliesslich auch viel um einen herum und man sieht viel kurioses, was man gern festhalten möchte. Das kann ich nun dank meiner App, auch wenn die Bildqualität wegen der Handycam nicht die Beste ist (Wozu auch wenn es nur für mich privat ist?), sie reicht vollkommen aus :)

Beiträge: 1 086

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

86

Freitag, 1. Mai 2015, 21:00

Oh Ronny, welche App hast Du ? ich will mir auch eine aufs Handy machen...und kann mich ned entscheiden...

BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

87

Freitag, 1. Mai 2015, 21:20

Ich nutze die App AutoGuard Blackbox - die ist gratis mit Werbung oder aber (sehr empfehlenswert!) gegen eine kleine Gebühr (2,39 Euro) auf eine werbefreie Pro-Version zu updaten.

Nur bei der Proversion kannst du telefonieren und aufnehmen gleichzeitig.

Ich persönlich finde die App für den Preis sehr gut, aufnehmen kann sie in vertikal und horizontal und die Quali ist völlig ausreichend, zudem kannst du das Handymikro mit einschalten so dass auch Sound mit aufgenommen wird.

Ich kann dir ja gern mal einen kleinen Ausschnitt aus einem meiner Videos senden damit du einen Einblick in die Quali zusammen mit nem Samsung Galaxy S4 (also nichtmal die allerneueste Kamerageneration an Bord) bekommst.

Beiträge: 1 086

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

88

Freitag, 1. Mai 2015, 21:27

Au ja Ronny, das wär klasse....also mit dem Film....die hatte ich auch schon im Auge....aber da gibt so viele....ebenso unterschiedlich sind die Bewertungen
Ich hab nur ein Samsung Dual Core +, Bilder macht das "Billig" Ding echt gute...Speicherkarte hat um die 14 GB noch...
Ist das Ding auf Deutsch ?

BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

89

Freitag, 1. Mai 2015, 21:33

Jap, deswegen wars für mich erste Wahl :)

Alles auf deutsch und gute Bewertungen, wobei die ja nich unbedingt etwas aussagen. Aber bei dieser App bekommst du nach der installation der Gratisapp ne Woche die Funktionen der Pro gratis zum testen :)

Schick mir doch mal bitte per PN deine Mailaddy zum senden des Videos :)

i30-Berlin

Schüler

Beiträge: 90

Wohnort: Berlin

Auto: i30 CW 1.6 CRDI Trend Plus Navi (GDH)

  • Nachricht senden

90

Freitag, 1. Mai 2015, 22:41

die Aufzeichungen werden vor Gericht nur als Beweismittel zugelassen wenn man nachweisen kann das man nur in der einen Situation aufgenommen hat. Sobald der Richter den Eindruck bekommt das alle Fahrten automatisch aufgezeichnet werden, hat man beim Richter schlechte Karten.
Diese Erfahrung hat ein Freund von mir gemacht, der einen Autofahrer in einen gefilm hat. Der Autofahrer hat seine Schuld vor GEricht geleugnet. Da die Aufnahmen nicht ständig liefen, wurden diese als Beweismittel zugelassen :freu:

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 279

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

91

Samstag, 2. Mai 2015, 00:23

Moins

DashCams als Spannerinstrument?

Tja, die Antwort zeigt wohl auch ein bisschen die intimen Gewohnheiten des Antwortenden. :P

Aber mal im ernst - wer z.B. Road-Movies macht, ist auf DashCams regelrecht angewiesen. Und es gibt so viele andere Gründe, warum man eine Kamera beim Fahren (nicht unbedingt auf der Autobahn) mitlaufen lassen kann und möchte, und die Rechtslage/sprechung ist hier auch klar: so lange das gefilmte Material nicht öffentlich gemacht oder als Beweismittel für Hilfsvopos verwendet wird, ist dagegen nichts zu sagen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 080

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

92

Samstag, 2. Mai 2015, 06:54

Mit Vollgas in den Überwachungsstaat - und alle machen begeistert mit :auweia: Es wird anscheinend Zeit für eine andere Staatsform, denn für Demokratie und Freiheit ist das Volk zu dämlich - und der Geist der 68er hat sich auch schon lange verpisst....aber was will man denn schon erwarten von diesen Lenkradheizenden Straßenfilmern mit Restreichweitenanzeige :mad:

BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

93

Samstag, 2. Mai 2015, 08:44

Ach Jacky - es geht doch nicht immer um Überwachung. Mir gehts lediglich um das oben geschriebene und mich interessiert nicht wer da grad vor mir fährt und wohin dieser Jemand fährt.

Warum regen sich beim Thema Datenschutz eigentlich gleich alle so auf? Vor allem wenn man bedenkt das man, seit bekanntgabe von Snowden und Co. ja weiß das man nie wirklich allein ist. Außerdem nutzt fast jeder ein Handy welches sich auch in verschiedene Handymasten einloggen muss, somit liefert jeder selbst ein Bewegungsprofil, aber das ist natürlich nur halb so schlimm als wenn ich mit meiner Dashcam für 2 Minuten ein Fahrzeug mit seinem popelnden Fahrer samt Kennzeichen für den Privatgebrauch ablichte....oha, das musst du mir wirklich erklären.

Beiträge: 1 086

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

94

Samstag, 2. Mai 2015, 09:59

Hätt ich so ein Teil schon gehabt und hätte filmen können, könnte ich z.B. meiner neuer Kollegin zeigen, auf was Sie achten muß, wenn sie mit Transporter los fährt und wie es auf den Messegeländeparkplätzen aussieht und zu geht...dann wär sie wenigstens etwas vorbereitet und hätte keine Panikattacken vor Angst!
So fährt sie völlig unvorbereitet los. Die ist halt ned so locker wie ich und steigt auch mal in den LKW und fährt los...
Urlausvideo's....ach, letztes Jahr dachte ich mir auch so, bei so idyllischen Sträßchen...das jetzt einfangen und daheim nochmals anschauen...

Aber manch einer sieht da halt sonstwas für Verschwörungen und Absichten dahinter...manchmal muß man halt auch mit der Zeit und Technik Schritt halten!

Ronny, Video ist, schau ich später an....

95

Samstag, 2. Mai 2015, 10:21

Hätte ich so ein Teil vor 5 Jahren gehabt hätte ich beweisen können dass mein Nachbar fremdgeht, aber naja ... :grrr:

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 279

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

96

Samstag, 2. Mai 2015, 13:26

@perit
Mit Dir? :evil: Oder meinst Du vor oder auf der Motorhaube Deines Autos?

@J-2 Coupe
Sorry, ist Dir dieser Unfug spontan eingefallen oder musstest Du Dir den erst ausdenken?
Oder hast Du völlig neue und bisher unbekannte Erkenntnisse, die das eine mit dem anderen verbinden?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (2. Mai 2015, 21:43)


Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 088

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

97

Samstag, 2. Mai 2015, 15:31

DashCams als Spannerinstrument?
Ganz genau! War schon so in meiner Schulzeit, als im Sommer - pünktlich um 13 Uhr - ältere Herren aus ihren dicken Limousinen heraus die Mädchen mit Miniröcken gefilmt haben X( - bestimmt wegen der schönen Landschaft in der Umgebung der Schule, und nicht, um sich Zuhause beim ansehen der Vids einen zu rubbeln :schläge: :cursing:

ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

98

Samstag, 2. Mai 2015, 20:00

Und was haben die Väter der kleinen Mädchen gemacht? Oder haben die es nicht erzählt, bei uns wäre das wohl nicht oft passiert und der Filmer sowie seine Limo hätten Beulen :boxen: , denn das gehört verboten. Hat aber rein gar nichts mit einer Dashcam zu tun.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (2. Mai 2015, 20:36)


ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

99

Samstag, 2. Mai 2015, 21:18

@J-2 Coupe
Ich lebe gern im hier und jetzt, Wissen und Bildung war noch nie so einfach zugänglich wie heute. Außerdem brauchen wir ja auch Überwachung wie das jüngste Beispiel zeigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (2. Mai 2015, 21:44)


Beiträge: 1 086

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

100

Samstag, 2. Mai 2015, 21:21

Jacky, daß Du Dich da so aufregst....Du hast doch auch ein handy....bist im Internet...glaubst Du, Du hinterläßt keine Spuren? :todlach: