Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rudi G

Ich halt :-)

Beiträge: 120

Wohnort: Krefeld

Auto: i 30 Intro Edition

Vorname: Rudi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Samstag, 12. Oktober 2013, 16:28

Ich stören sie übrigens nicht, da ich NIE im Jogger zum Bäcker gehe :P
Du wirst wohl auch nicht früh am Morgen mit 2 Rottweilern durch den Wald rennen müssen..... :)
Nöö, ich macht nur das Törchen am Käfig meines Wellensittichs auf :freu:


ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

22

Samstag, 12. Oktober 2013, 21:54

Ich habe so eine Cam schon über ein Jahr im Auto, und mir hat die Cam dieses Jahr bei einem Unfall sehr viel geholfen. Ersten konnte mein Anwalt sofort ohne die Polizeiakte zu sehen den Unfallhergang sehen und handelte sofort, es gab auch sofort eine Deckungszusage der Rechtschutz sogar für einen Prozess und zwar ohne Sichtung einer Polizeiakte. Die gegnerische Vers. hat zwar auf Grund meiner anderweitigen Initiative gezahlt. Aber wenn es hart auf hart gekommen wäre hätte ich den Joker gehabt. Meine Kamera ist immer im Wagen und die Videos werden in 5 Minuten Sequenzen aufgenommen bis die Karte voll ist und dann werden die als erstes aufgezeichneten Videos wieder überschrieben. Auf meine Karte gehen glaube ich 4-5 Stunden drauf und die Videos werden nach Datum und Uhrzeit benannt.

Also ich habe damit kein Problem von so einer Cam gefilmt zu werden, denn in 99,9999% der Fälle wird das Video Material nie die Speicherkarte verlassen und gesichtet werden. Es ist nun mal heute leider so, selbst wenn die Polizei die Schuldfrage eindeutig klärt, heißt es nicht das die Versicherung es auch so sieht.

PS: Habe die Cam eben erst ein Jahr und sie hat mir schon geholfen, mitlerweile habe ich sie auch schon fast vergessen dass die Cam im Auto ist, manche Mitfahrer fragen was das ist und dann werde ich wieder dran erinnert. Ich habe die Cam in die linke untere Ecke gesetzt da stört sie mich nicht. Also ihr im Jogger zum Bäcker gehenden Leute keine Angst, die Welt wird euch so overdressed nie zu Gesicht bekommen, evtl. nur ein Richter oder ein Anwalt aber nur dann wenn ihr euch mit eurer Brötchentüte vor mein Auto werft. Dann wird das aber wohl euer kleinstes Problem sein. :)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 939

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

23

Samstag, 12. Oktober 2013, 22:05

Das Problem ist einfach folgendes: Ich möchte von anderen nicht gefilmt werden - schon gar nicht ohne es zu wissen!

40 Jahre STASI waren wohl genug! :schläge:

ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

24

Samstag, 12. Oktober 2013, 22:15

Und ich will mein Recht bekommen wenn ich es habe, und möchte mich nicht mit Rechtsverdehern streiten. Und da es nun mal die Möglichkeiten gibt und diese auch erlaubt sind nutze ich diese auch.
PS: Wieviele nutzen zB nicht erlaubte Xenonbrenner und gefährden dadurch mein Leben und das anderer.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 939

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

25

Samstag, 12. Oktober 2013, 22:38

Na hoffentlich geht der Schuß nicht nach hinten los - deine "Aufzeichnungen" könnten im Falle eines Unfalls auch gegen dich verwendet werden...... 8o

26

Samstag, 12. Oktober 2013, 22:56

Ich glaube wir können die Zeit nicht Zurückdrehen.

Es werden immer mehr Cam`s bald als Normal gelten.

Wer 1984 gesehen hat ... oh der hat einen großen Bruder... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

27

Samstag, 12. Oktober 2013, 23:08

Na hoffentlich geht der Schuß nicht nach hinten los - deine "Aufzeichnungen" könnten im Falle eines Unfalls auch gegen dich verwendet werden...... 8o

Richtig, dazu stehe ich dann auch.

PS: 1984 hat aber recht wenig mit den Car Cams zu tun, denn ich versuche mich eben gegen die Anarchie im Straßenverkehr zu schützen. Bei Orwell geht es wohl eher um die Einflussnahme und Manipulation des Staates auf das Bewußtsein der Bevölkerung, das kenne ich ja nun aus eigener Erfahrung.

RobN

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Wohnort: Südliches Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

28

Samstag, 12. Oktober 2013, 23:55

Ich würde mir sowas ja eher für die Heckscheibe wünschen, wenn mir mal wieder so ein A... in den Kofferraum kriechen muss. Aber dann nicht klein und versteckt, sondern besser groß und auffällig mit blinkender Aufnahme-LED, oder so...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 939

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 13. Oktober 2013, 00:14

Ich hasse es auch, wenn mir jemand bei höherer Geschwindigkeit extrem nah auf die Pelle rückt - aber Anzeigen würde ich auch niemanden deswegen....

Stellt euch mal vor, wir hätten alle solche Cams an Bord, und würden uns wegen jedem Verkehrsverstoß gegenseitig Anzeigen - das fördert das "Gemeinschaftsgefühl" der Autofahrer ungemein! :boxen: ;(

ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 13. Oktober 2013, 10:47

Sollte auch keiner machen, ich habe noch keinen angezeigt obwohl meine Cam viele Situationen aufzeichnet in denen man andere anzeigen könnte. Aber warum sollte ich dies tun? Mir geht es nur darum zB bei einem Unfall schnell zu meinen Recht zu kommen. Natürlich wird es Leute geben die andere durch so eine Kamera anzeigen und ärgern wollen, es gibt halt immer schwarze Schafe. Aber das Auto fahren wird ja auch nicht verboten nur weil es Leute gibt die WildWest auf den Straßen spielen wollen, und das sind mehr als evtl. ein paar Anzeigewütige.

PS: Und da wir nun mal in einem Rechtsstaat (Und das ist gut so) leben kann eben selbst eine von der Polizei geklärte Schuldfrage vor Gericht angefochten werden, nun gibt es eben die Möglichkeit solcher Cams und ich kann mein Risiko mein Recht nicht zu bekommen minimieren. Dem hier im Forum schon viel zitierten Spruch "Recht haben heißt nicht Recht bekommen" kann eben damit etwas der Schrecken genommen werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ckm« (13. Oktober 2013, 10:56)


Black Pearl

unregistriert

31

Sonntag, 13. Oktober 2013, 11:12

Hi miteinander,

das Thema streckt sich allmählich ins Unendliche.

Ich hoffe das diese Dinger verboten werden. Ich habe schon mehrere Unfälle gehabt (war nie schuld).
Es war nie ein Problem die Schuldfrage zu klären.

Es hat doch in den letzten Jahrzehnten auch funktioniert. Es wird immer einen geben, der das Problem hat, seine Unschuld zu beweisen.

Ich laufe jetzt immer mit einer eingebauten Kamera (versteckt in meiner Jacke) herum. Es könnte ja sein das ich beweisen muss das der Fahrradfahrer mich angefahren hat, und ich ihn nicht vom Fahrrad gestoßen habe. Außerdem kontrolliere ich damit mein Wechselgeld beim tanken, etc. :freu:

Falls diese Dinger nicht verboten werden, hoffe ich das alle Hausbesitzer ihre Kameraüberwachung auch vor ihrem Haus auf öffentlichen Grund ausweiten dürfen. Banken würden es begrüßen wenn sie auch vor ihrem Gebäude (öffentlicher Grund) ihre Überwachung ausweiten dürften. Bankräuber ziehen ihre Maske immer in der Bank über.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Black Pearl« (13. Oktober 2013, 11:34)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 939

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 13. Oktober 2013, 11:37

Ich laufe jetzt immer mit einer eingebauten Kamera (versteckt in meiner Jacke) herum. Es könnte ja sein das ich beweisen muss das der Fahrradfahrer mich angefahren hat, und ich ihn nicht vom Fahrrad gestoßen habe. Außerdem kontrolliere ich damit mein Wechselgeld beim tanken, etc. :freu:

Danke Gerd, habe gerade laut Lachen müssen! :todlach: Ja, so weit wird es noch kommen mit diesem Kontroll- und Beweismittelwahn!
Schönen Sonntag noch!

Gruß Jacky

ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 13. Oktober 2013, 11:55

Tja das ist ja das Problem, ich hatte vor Jahren auch schon mal zwei Parkplatzrempler verursacht und hatte auch schon einen Schaden bekommen, da gab es nie Probleme. Es ist nur eben heute so. Der Bekannte mit dem Abschleppunternehmen hat mir zB erzählt letzten Winter musster er einen Wagen abschleppen der von einem aus einer Grundstückseinfahrt kommenden PKW gerammt wurde. Schuldfrage lt Polizei und Ottonormalverbraucher eindeutig. Denkste der Mann wartet wohl schon mehr als ein 1/2 Jahr auf sein Geld. Der aus der Einfahrt raus kam hatte bei der Vers. angegeben er musste auf Grund der Glätte mit Schwung aus der Einfahrt fahren und der auf der Hauptstraße fahrende war für die Witterungsverhältnisse zu schnell, und hätte ihn sehen müssen, also erstmal kein Geld.
So sieht es nun mal heute aus, wir leben nicht mehr im Früher.

Black Pearl

unregistriert

34

Sonntag, 13. Oktober 2013, 12:47

Hi,

"So sieht es nun mal heute aus, wir leben nicht mehr im Früher".

Ich lebe auch im hier und jetzt. Die moderne Elektronik ist mir auch nicht fremd.
Ja, ich würde sogar sagen, ich bin ein Technik-Freak. (iphone 5s, VU+, etc.)

Trotzdem trauere ich (in manchen Dingen) der guten alten Zeit nach.
(Musik, Höflichkeit gegenüber seinen Mitmenschen, etc.)

Thema: Früher war alles besser.

Googelt mal nach; Jochen Malmsheimer Das Wurstbrot bei Youtube.

Der Mann spricht mir aus der Seele. :anbet: :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Black Pearl« (13. Oktober 2013, 12:56)


35

Mittwoch, 23. April 2014, 19:05

Wer von euch hat aktuell eine Dashcam montiert? Ich halte grundsätzlich nicht viel von Stasi-Methoden, dennoch würde ich manche Personen (zB Drängler bei dichter Autobahn) mal gerne in die Schranken weisen. :boxen:

Was meint ihr Hyundai Freaks? Welche Cams verwendet ihr so? :cheesy:

normi79

Fährt auch Mazda

Beiträge: 346

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Fernheizungsmonteur

Auto: i10 1.2 IA

Hyundaiclub: Keiner

Vorname: Norman

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 23. April 2014, 19:22

Mein Samsung Note...im Halter. Geht gsnz gut. Allerdings nicht wirklich oft

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 939

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 23. April 2014, 19:22

Wenn du Drängler nur verschrecken willst, kannst du dir auch nur eine Duplack-Kamera montieren......

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 23. April 2014, 19:43

Wie sieht denn dieses "in die Schranken weisen" mit Dashcam genau aus? :boxen:

ckm

Meister

Beiträge: 2 440

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 23. April 2014, 19:47

Ich habe mir letzte Woche eine neue rein gehängt und zwar die Rollei DVR 100. Meine alte hat nach knapp 2 Jahren und fast 60000km den Geist aufgegeben es war eine Jaytech diese hat damals um 70 € gekostet. Habe nun ca 2 Wochen gesucht bis ich die Rollei gekauft habe. Hatte mir eine Kamera von Pearl schicken lassen, die sollte 69€ kosten kam defekt an, und war auch sonst mit meiner Jaytech nicht zu vergleichen hatte zwar GPS aber scheiß Quali, war aber auch defekt weiß nicht ob es daran lag. Habe dann eine für 30€ bei eBay geholt angeblich auch HD war ja bereit für diesen Preis Kompromisse zu machen, die Quali war aber total unterirdisch also wieder zurück. Bin dann am Samstag nach Karfreitag vor Wut in den Saturn gefahren und habe die Rollei für 99€ geholt, hätte sie bei Amazon für knapp 82 bekommen, war mir aber Wurst wollte nicht mehr warten hatte schon genug Zeit mit den anderen vergeudet.
Mein Fazit diese Rollei ist gut besser als meine Jaytech war aber meine Jaytech war besser als der andere Schrott ich kann nur die Rollei empfehlen ist für die 82€ in meinen Augen das günstigste brauchbare für diesen Preis, klar wenn man sich preislich höher orientiert gibt noch viel bessere.
PS Wenn du an die Sache aber so ran gehst um andere Leute anzuzeigen würde ich raten lass die
Finger davon. Genau wegen einem Anzeigewütigen hatte ich damals die erste Cam gekauft. Mich hatte damals jemand wegen Nötigung angezeigt, bekam dann eine Vorladung nach 2 Wochen, sogar der Polizist glaubte meinen Ausführungen über die damalige Verkehrssituation, er meinte aber das sind zwei Leute und ich würde ihnen raten einen Anwalt zu nehmen da eine Nötigung eine Straftat ist. Verfahren wurde dann eingestellt, nach dem der Anwalt meine Schilderung an die Staatsanwaltschaft schickte. Aber eben auf Grund so einer Sache habe ich die Cam installiert. Und im letzten Jahr führte die Cam bei einem Unfall dazu das ich noch relativ schnell zu meiner Kohle kam.

40

Mittwoch, 23. April 2014, 20:14

Eine Anzeige ist nicht mein primäres Ziel. Ich möchte nur gegebenenfalls Drängler zu etwas mehr Sicherheitsabstand animieren, daher strebe ich auch eine Montage im Fahrzeugheck an. :winke:

Gibt es auch gute Cams mit Akku oder kann man das sowieso vergessen? :cheesy:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher