Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

geosnoopy

unregistriert

1

Freitag, 11. Oktober 2013, 20:30

Dashcams

Gestern Abend lief auf Stern TV ein Bericht über die kürzlich auch hier in Deutschland im Umlauf befindlichen sogennanter Dashcams!
Das leisten die neuen Autokameras

Teilweise werden die Aufnahmen im Schadensfall je nach Richter zur Aufklärung zugelassen! :teach:

Die bei Stern TV als super empfundene Rollei Car DVR 110 ist bauglich mit der MIO MiVue 388 und der HP F210.

Ich freue mich über rege Diskussionsbeteiligung und Euch allen weiterhin viel Spaß hier im Forum und gute Fahrt! :thumbsup:


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 091

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Oktober 2013, 20:37

Ich finde diese Kameras schrecklich! Gut, vor Gericht kann das helfen, ABER ich (und sicherlich auch sehr viele andere) möchte nicht von anderen ständig gefilmt werden! Wenn das jeder im Auto hätte, dann wird man - wenn man auf dem Gehsteig zum Bäcker läuft, von dutzenden vorbeifahrenden fremden Autofahrern gefilmt - und das unrasiert im Jogginganzug. Eigentlich könnte mir das egal sein, trotzdem möchte ich mich nicht von jedem Kasper filmen lassen! :boxen:

geosnoopy

unregistriert

3

Freitag, 11. Oktober 2013, 21:04

Sehr verbreitet sind diese Cams deren Wurzeln wol auch von dort kommt, aus Russland.

Warum haben so viele Russen eine Kamera an der Frontscheibe? Um sich selbst zu schützen. Kein Witz: Sie fixieren solche Dashcams, um nach einem Crash ihre Unschuld zu beweisen. Es soll in dünn besiedelten Gebieten des wilden Ostens auch schon vorgekommen sein, dass Überfälle auf Autofahrer mithilfe der Kamera dokumentiert wurden. In Russland dienen die Bilder der Kamera als Beweismittel, die vor Gericht zugelassen sind.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 091

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Oktober 2013, 21:08

Ich habe auf YT schon hunderte dieser Russen-Crash-Filmchen gesehen, bin auch mit der Problematik vertraut, da ich schonmal in Russland war.

Trotzdem passen mir diese Dinger nicht - ich komm jedesmal voll auf Agro, wenn ich diese kleinen Spanner hier damit rumfahren sehe! :grrr:

geosnoopy

unregistriert

5

Freitag, 11. Oktober 2013, 21:13

Verstehen kann ich Dich da schon, zumal unser Persönlichkeitsrecht sowieso schon recht eingeschränkt ist, NSA,google und Co...... :unentschlossen:
Ich liebäugele persönlich eher zu einer Actioncam, überwiegend für die Freizeit beim MTB und Outdoor. Diese sind allerdings schon einiges teurer und ohne GPS Funktion!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geosnoopy« (11. Oktober 2013, 21:26)


6

Freitag, 11. Oktober 2013, 21:25

Meine CarCam überschreibt die alten Aufnahmen. Sollte jedes Auto serienmäßig haben. :D

Black Pearl

unregistriert

7

Freitag, 11. Oktober 2013, 23:25

Hi,
ich finde diese Dinger absolut überflüssig. Ja ich finde sie sind sehr gefährlich. Bei einem Unfall werden Fahrer und Mitfahrer eventuell schwer verletzt von diesem dann herum fliegenden Schwachsinn.

Ich wette das 90% der Fahrer kein Beweismittel haben wollen sondern diese Aufnahmen hoch laden.

Quelle: Der Tagesspiegel vom 11. Oktober 2013

„Ein Video kann als Beweismittel dienen, wenn das Gericht der Ansicht ist, dass Manipulationen ausgeschlossen sind“, erläutert ADAC-Jurist Schäpe. Der Schuss kann für Hobby-Filmer aber auch nach hinten losgehen, wenn sie es mit der Straßenverkehrsordnung nicht so genau nehmen: Beim Anfangsverdacht eines Vergehens darf die Polizei das Aufzeichnungsgerät sicherstellen und die Daten auch zum Nachteil des Betroffenen auswerten."
„Die Verwertbarkeit eines solchen Videos liegt derzeit allein im Ermessen des zuständigen Gerichts“, erläutert Cathrin von der Heide vom AVD. Der Club warnt Autofahrer davor, sich juristisch ausschließlich auf die Aufnahmen zu verlassen."

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Samstag, 12. Oktober 2013, 03:00

Ja ich finde sie sind sehr gefährlich. Bei einem Unfall werden Fahrer und Mitfahrer eventuell schwer verletzt von diesem dann herum fliegenden Schwachsinn.

Das genannte Modell wiegt laut Amazon 91 Gramm. Wie soll das jemand ernsthaft verletzen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 091

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Samstag, 12. Oktober 2013, 08:47

Hat dir schon mal jemand einen 91g schweren Stein mit Wucht ins Gesicht geworfen? Danach sieht man aus wie ein Schaschlik! 8o

Black Pearl

unregistriert

10

Samstag, 12. Oktober 2013, 10:36

Hi,
wie Jacky schon sagte (Masse/Geschwindigkeit). Außerdem fliegt dir ja nicht nur das Gerät, sondern die ganze Halterung entgegen. Vielleicht hast du nur eine kleine Fleischwunde aber ins Auge möchte das nicht kriegen.

Jedenfalls bleibe ich dabei. Die meisten wollen doch nur coole Bilder ins Internet stellen. :dudu:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Samstag, 12. Oktober 2013, 11:22

@Black: glaube das ist Gewicht ist inkl. Saugfuß.

@Jacky: Ich weiß schon was ihr meint. Aber die ganzen Navis in wackligen Halterungen sind da auch nicht besser. Also ich glaube nicht, dass das das Hauptproblem dieser Dinger ist. Datenschutz spielt hier eine deutlich wichtigere Rolle.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 091

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 12. Oktober 2013, 11:36

Datenschutz spielt hier eine deutlich wichtigere Rolle.
Genau darum geht es mir auch! Es langt schon, wenn uns "Big Brother" unter den Rock schaut - da brauch ich keine "Little Brothers" mehr, die ihre "Sensationen" bei YT reinstellen.....

Rudi G

Ich halt :-)

Beiträge: 120

Wohnort: Krefeld

Auto: i 30 Intro Edition

Vorname: Rudi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Samstag, 12. Oktober 2013, 13:03

Ich glaube das es nur ein Frage der Zeit ist, dann sind diese Teile Serie. Sobald die ersten Richter sie als Beweismittel zulassen. Ich stören sie übrigens nicht, da ich NIE im Jogger zum Bäcker gehe :P

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Samstag, 12. Oktober 2013, 13:16

Ich glaube das es nur ein Frage der Zeit ist, dann sind diese Teile Serie.

Rundum-Kameras sind ja sowieso im kommen, siehe Nissan Around View. Da noch eine Aufnahme-Einheit dranzuklemmen ist ne Sache von ein paar kleinen Euros. (Dann fliegt auch nix mehr ins Auge :cheesy: )
Ich bin gespannt wie die Technik und die Gesetzgebung sich hier entwickeln.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 091

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Samstag, 12. Oktober 2013, 14:46

Ich stören sie übrigens nicht, da ich NIE im Jogger zum Bäcker gehe :P
Du wirst wohl auch nicht früh am Morgen mit 2 Rottweilern durch den Wald rennen müssen..... :)

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

16

Samstag, 12. Oktober 2013, 14:53

Ich stimme " Black Perl " und " J-2 Coupe " voll und ganz zu... :prost:

Schwachsinn der verboten werden muss... :teach:

Wir sollten lieber mehr Geld in Präventionsmaßnahmen stecken um so Autofahrer / Verkehrsteilnehmer besser zu sensibilisieren.
Dieser ganze Alkohol und Drogenkonsum hat im Strassenverkehr nichts zu suchen.
Es wird nicht mehr geblinkt, jedes dritte Fahrzeug fährt mit defekten Leuchten, es wird keine Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer genommen und in den Städten wird gerast bis der Blitzer kommt.

Ich möchte hier gar nicht den Oberlehrer rauskehren, aber das sind meine Erfahrungen die ich in den letzten 5 Jahren gesammelt habe.
Ich fahre nun seit fast 30 Jahren Auto und das auch mit viel Leidenschaft. Habe aufgrund das ich Vielfahrer bin, über 1Mio km abgespult, aber was seit ein Paar Jahren auf unseren Strassen und Autobahnen los ist, geht mal gar nicht.

Aber es ist ja immer wieder lustig sich die kleinen Filmchen auf YT an zu schauen...

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Samstag, 12. Oktober 2013, 15:04

Du wirst wohl auch nicht früh am Morgen mit 2 Rottweilern durch den Wald rennen müssen..... :)
Früh am morgen wird dich auch keiner im Wald verfolgen um dich mit seiner Dashcam zu filmen :boxen:

Schwachsinn der verboten werden muss... :teach:
Aber es ist ja immer wieder lustig sich die kleinen Filmchen auf YT an zu schauen...
Jetzt solltet ihr ihr euch so langsam entscheiden. Verbieten oder YT gucken?

aber was seit ein Paar Jahren auf unseren Strassen und Autobahnen los ist, geht mal gar nicht.
Denkst du wirklich das ist ein neues Phänomen? Was war denn vor 25 Jahren anders? (Außer dass die Leute lustigere Klamotten anhatten =) ) https://www.youtube.com/watch?v=F6MYBYQ0uCU

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

18

Samstag, 12. Oktober 2013, 15:17



aber was seit ein Paar Jahren auf unseren Strassen und Autobahnen los ist, geht mal gar nicht.

Denkst du wirklich das ist ein neues Phänomen? Was war denn vor 25 Jahren anders? (Außer dass die Leute lustigere Klamotten anhatten =) )
https://www.youtube.com/watch?v=F6MYBYQ0uCU
Es wurde zu dieser Zeit angepasster und rücksichtsvoller Gefahren.
Mal abgesehen davon das es immer irgend welche Spinner gibt, das lässt sich nun mal nicht vermeiden und die gab es damals auch.
Es werden aber immer mehr von dieser Sorte, das ist nun unsere Spassgesellschaft ist mir auch klar. Aber ich bin der Meinung das an der richtigen Stelle sensibilisiert werden muss und da sollten die zuständigen Institutionen wie der ADAC, TÜV und wie Sie alle heißen mal ansetzen.
Ein Fahrsicherheitstraining z. B. für jeden Führerscheinneuling ( kann doch bei Kauf eines Fahrzeugs ) gleich serienmäßig mit gekauft werden, anstatt so eine Kamera serienmäßig an zu bieten.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 091

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Samstag, 12. Oktober 2013, 15:22

Wenn man zusammenhänge erkennen würde, könnte ich mir diesen Post sparen:

Ich stehe früh auf, geh zum P**sen, zieh den Joggers an, nehme die Hunde, laufe zum Wald (ca 150m entfernt), renn bis kurz vor der Kotzgrenze durch selbigen, laufe am Rückweg beim Bäcker vorbei, hol unsere Brötchen, geh wieder zurück ins Haus, duschen, frühstücken.

Wenn ich dabei die gut 300m hin und zurück durch die Ortschaft und an der Hauptstraße entlang laufe, ist es nicht zwingend nötig, daß ich dabei von irgendwelchen Wildfremden mit ihrer Dashboardcamera gefilmt werde. Noch fragen? :grrr: :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (12. Oktober 2013, 15:28)


minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. Oktober 2013, 15:34

Find ich richtig gut... :freu: