Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 248.

Sonntag, 19. Januar 2020, 10:22

Forenbeitrag von: »Der Jens«

(Typ GB) Glühbirnen

Ok, mag sein, aber jedenfalls gibt es kein H7 in den Hauptscheinwerfern. Und womit die ziemlich überflüssigen Abbiegelichter leuchten, interessiert mich nicht weiter.

Sonntag, 19. Januar 2020, 09:06

Forenbeitrag von: »Der Jens«

(Typ GB) Glühbirnen

Die Projektorscheinwerfer im i20 haben HB3 Birnen. H7 gibt es meines Wissens im i20 gar nicht, das war eine Fehlinformation im Osram Leuchtmittel Berater.

Samstag, 18. Januar 2020, 12:14

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Hilfe! Zu klein für den Sitz!

Hat der Sitz eine Neigungsverstellung ? Wenn ja, dann den Sitz etwas nach vorne kippen (also Sitzfläche hinten hoch und vorne runter) und die Lehne deutlich flacher stellen. Wenn die Kopfstütze stört, dann steht die Lehne zu steil oder Du hast eine Frisur mit großem Dutt hinten. (Weiß nicht, wie das genau heißt, wenn lange Harre zu einem Knoten zuammen gesteckt werden) Stört die Vorderkante der Sitzfläche in den Kniekehlen ? Dann sind Deine Beine sehr kurz. Da würde dann vielleicht ein Zusatzpol...

Samstag, 18. Januar 2020, 10:24

Forenbeitrag von: »Der Jens«

neuer i10 in 2019

Den Buckelwal findest Du schön ?!?

Freitag, 17. Januar 2020, 21:47

Forenbeitrag von: »Der Jens«

neuer i10 in 2019

Hab mich vertan, sollte heißen: " ... finde ihn allemal gelungener als den i30 Fastback ..."

Freitag, 17. Januar 2020, 14:27

Forenbeitrag von: »Der Jens«

neuer i10 in 2019

DIe kleinen Stufenheck-Limousinen erfüllen in den Schwellenländern in denen sie verkauft werden, die Aufgabe als Familienauto. Dieser Aufgabe sind die Schrägheckvarianten die bei uns verkauft werden, mangels Kofferraumvolumen nicht gewachsen. Das Aussehen ist Geschmackssache. Ich finde ihn allemal gelungener als den i30 Hatchback und als alle Möchtegern-Geländewagen.

Freitag, 17. Januar 2020, 11:48

Forenbeitrag von: »Der Jens«

neuer i10 in 2019

Ich hab im Urlaub ein paar Bilder vom Grand i10 gemacht. Ist eine ganz ansehnliche Kompakt-Limousine. Das "Grand" ist allerdings irgendwie fehl am PLatz ... ;-) Bemerkenswert war die Reifengröße: 165/65/14 Das ist geringfügig kleiner als beim bisherigen und beim neuen europäischen i10. Die Reifen wirkten aber im Radhaus passend dimensioniert. Von daher wäre es denkbar, daß der Grand i10 nicht einfach ein i10 mit Stufenheck ist, sondern technisch weitgehend eigenständig.

Donnerstag, 21. November 2019, 06:21

Forenbeitrag von: »Der Jens«

(Typ GB) Tieferlegung / Federn

Eine Tieferlegung stellt in der Tat eine erhöhte Belastung für die Antriebswellen dar, weil dann die Kreuzgelenke ständig etwas abgewinkelt sind und nicht nur beim Kurvenfahren. Insofern ist die Ablehung der Garantie bei den Antriebswellen technisch nachvollziehbar. Die Kupplung hat mit der Tieferlegung allerdings nichts zu tun.

Freitag, 8. November 2019, 11:46

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Bußgelder in Deutschland steigen drastisch

Zitat von »without« @Der Jens: Aus einer Behinderung (bspw. auf dem Radweg parken) kann schnell eine Gefährdung werden, weil die Radfahrer auf die Fahrbahn ausweichen müssen. Ich kenne jetzt nicht die genaue rechtliche Definition. Aber ein Radfahrer der auf die Fahrbahn ausweichen muß, ist selber für das Ausweichmanöver verantwortlich, d.h. er muß sich umdrehen und den fließenden Verkehr beachten. Tut er das nicht, dann hat er sich selber gefährdet. Das falsch geparkte Auto entbindet den Radfah...

Freitag, 8. November 2019, 10:20

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Bußgelder in Deutschland steigen drastisch

Zitat von »J-2 Coupe« Wenn höhere Strafen drohen, steigt auch die Rate derer, die davon abgeschreckt werden. Würde das stimmen, dann gäbe es in Ländern mit Todesstrafe keine Mörder. Die Kontrolldichte hat eine deutlich höhere Abschreckungswirkung als die Höhe der Strafe.

Freitag, 8. November 2019, 09:37

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Bußgelder in Deutschland steigen drastisch

Eine Kralle wäre in vielen Fällen eine sinnvolle Maßnahme. Nämlich immer dann, wenn aus reiner Faulheit falsch geparkt wird und die geringe Wahrscheinlichkeit eines Bußgeldes achselzuckend in Kauf genommen wird. Also z.B. bei der Hausfrau, die ihren dicken SUV direkt vorm Eingang des Supermarktes auf 2 Parkplätze verteilt. Weder 20€ noch 100€ interessiert die, zumal (zumindest bei uns im Ort) die Ticket-Wahrscheinlichkeit nahe 0% liegt. Aber zu Fuß oder mit einem Taxi zur Polizeistation gehen zu...

Freitag, 8. November 2019, 09:22

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Bußgelder in Deutschland steigen drastisch

Schwachsinniger Vorschlag ! Wenn ich ein Vegehen für einen begrenzten Zeitraum straffrei mache ist doch klar, daß jeder dieses Zeitfenster ausnutzt. Was glaubst Du, wie aktiv Bankräuber würden, wenn für einen Monat Bankraub straffrei wäre ?!?

Freitag, 8. November 2019, 09:08

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Bußgelder in Deutschland steigen drastisch

Eine Behinderung ist zwar für den Betroffenen ärgerlich, aber weitaus weniger schlimm als eine Gefährdung. Insofern muß sich auch das Bußgeld für ein Vegehen mit Behinderung deutlich von dem für ein Vergehen mit Gefährdung unterscheiden, sprich: es muß deutlich niedriger sein ! Wenn hier 100€ für eine Behinderung noch als zu niedrig empfunden werden, dann frage ich mich, was dann für wirklich schlimme Vergehen gefordert wird ? Dann müßten wir einfachen Ladendiebstahl ja bereits mit Todesstrafe a...

Donnerstag, 7. November 2019, 10:01

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Bußgelder in Deutschland steigen drastisch

Die höheren Bußgelder für das Falschparken empfinde ich als unverhältnismäßig. Das mit der Rettungsgasse ist ok, bringt aber nichts, wenn man so gut wie sicher sein kann, nicht erwischt zu werden. Krankenwagen, Polizei und Abschlepper müßten eine Kamera installiert haben, die vom Fahrer ledigleich beim Befahren der Rettungsgasse aktiviert wird und anschließend wertet dann die Bußgeldbehörde die Videos aus. Ohne solche Kameras ist das alles graue Theorie, weil die Betroffenen sich darauf konzentr...

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 15:39

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Zeigt her eure Schuhe (Felgen-Reifen-Foto-Thread)

Zitat von »without« ... Allerdings ist die Aussage so trotzdem nicht ganz richtig da bei Nässe ein gewisses Profil notwendig wird um das Wasser zu verdrängen und die Haftung der Reifen sicherzustellen. Stimmt - Aquaplaning ist auch noch ein Thema das man beachten sollte. Hier leisten die Vorderreifen die Hauptarbeit der Wasserverdrängung, die Hinterreifen fahren quasi im Kielwasser hinterher und müssen nur noch das verdrängen, was die Vorderräder über gelassen haben. Daher ist es gerade auch we...

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 15:16

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Zeigt her eure Schuhe (Felgen-Reifen-Foto-Thread)

Zitat von »without« @Der Jens: Bei optimalen Bedingungen mag das sogar zutreffen, diese wirst du auf normalen Straßen aber nur seltenst antreffen. Das trifft auf allen festen Untergründen zu, egal ob trocken oder nass. Mehr Profil ist nur bei losen Untergründen (Schotter, Schnee, etc.) hilfreich. Nun weiß ich nicht wo Du wohnst, aber hier wo ich wohne haben wir die von Dir als optimal bezeichneten Bedingungen nahezu überall. Selbst die meisten Feldwege sind hier asphaltiert.

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 14:36

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Zeigt her eure Schuhe (Felgen-Reifen-Foto-Thread)

@without Allerdings bieten abgefahrene Reifen dank ihrer flacheren und damit stabileren Profilblöcke eine bessere Spurführung als nagelneue. Von daher sollte die neuen Reifen nach vorne ...

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 11:31

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Zeigt her eure Schuhe (Felgen-Reifen-Foto-Thread)

Wenn beide Reifenschultern verstärkt abgenutzt sind, dann stimmen Sturz und Spur. Dann kann es nur am Fahrstil (viel schnell gefahrene Kurven) oder an zu wenig Luftdruck liegen. Wobei zu wenig nicht unbedingt bedeutet "zu wenig in Relation zur Bedienungsanleitung", sondern zu wenig für den speziellen Reifen. Also vielleicht hätte der Reifen auf 3,2 bar statt auf die 2,8 bar laut Anleitung aufgepumpt werden müssen. Ist nur die Außenschulter des Reifens verstärkt abgenutzt, dann hat er zu viel Vor...

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 08:50

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Zeigt her eure Schuhe (Felgen-Reifen-Foto-Thread)

Zitat von »Prince-Jamal« Ja, die Vorderreifen sind außen abgefahren, die Mitte ist noch ziemlich gut vom Profil her. Dann war der Luftdruck zu gering oder Du bist oft sehr schnell um Kurven gefahren.

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 08:32

Forenbeitrag von: »Der Jens«

Zeigt her eure Schuhe (Felgen-Reifen-Foto-Thread)

8.000 km an der VA bei einem Auto mit der Motorisierung eines i30N ist doch ein ordentlicher Wert. Wesentlich mehr wird ein anderes Fabrikat bei gleicher Fahrweise auch nicht bringen. Wer 15.000 km nur an der VA schafft, sollte sich überlegen, wofür er sich einen N gekauft hat, wenn er doch nie Gas gibt ...