Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Tiefflieger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 751

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Skoda Octavia II

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Februar 2009, 15:19

Hyundai-Club Deutschland?

Wie wäre es denn mit einem Hyundai-Club für ganz Deutschland? Gibt´s den schon?


Homer222

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Wohnort: 01796 Pirna

Auto: i30 2.0 Comfort

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Februar 2009, 15:43

ja, da wäre ich dabei, bei uns gibt es auch keinen. :prost:

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Februar 2009, 17:56

und wo soll der seinen sitz haben?... Du kommst ja auch aus Niedersachsen... aber das ist GROSS ?(

  • »Tiefflieger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 751

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Skoda Octavia II

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. Februar 2009, 18:00

Ich wohn in Lüneburg...
Aber ich hab halt keine Ahnung von soetwas.
Wie auch immer, vielleicht bekommen wir ja irgendwas auf die Beine!
Hat denn jemand Ahnung und Lust drauf?

  • »Tiefflieger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 751

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Skoda Octavia II

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. März 2009, 20:29

WATT IS NU????????? Keiner Lust??? :unsicher:

Beiträge: 705

Wohnort: Niedersachse

Auto: i30 1,6 Comf.

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. März 2009, 08:37

Moinsen ,

auf einen " Club " hab ich weniger Lust , aber auf ein Treffen vielleicht 1-2 mal im Jahr könnte ich schon...

  • »Tiefflieger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 751

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Skoda Octavia II

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. März 2009, 17:43

Moin!
Was hätte man denn eigentlich von einem Club? War noch nie in einem Auto-Club....
Nur Mitgliedsbeiträge???? ;)

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. März 2009, 21:37

Zitat

Original von Tiefflieger
Moin!
Was hätte man denn eigentlich von einem Club? War noch nie in einem Auto-Club....
Nur Mitgliedsbeiträge???? ;)


Naja. Ich hätte da eine Idee...

Schneeball-Effekt!

Um sein Auto schnell Fit zu machen. Erst ist das eine Auto dran. Alle Mitglieder zahlen an einen. So kommt er schnell zu seinem "TUNING"-Ergebnis. Danach sind die anderen Mitglieder dran. Gefahr hierbei. Einer der seine Teile bekommen hat, steigt aus und zahlt nichts bei dem nächsten ein.

:mauer:

Eine Arbeitskollegin von mir, ist in einem Opel-Club die das so machen. Garnicht schlecht! Die kennen sich bloß alle untereinander.

  • »Tiefflieger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 751

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Skoda Octavia II

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. März 2009, 18:24

Jaaaaa, ein OPEL-Club.... Da läuft das anders.....

Ne im Ernst: Das wäre bei uns wohl nicht möglich... Und am Ende hat man doch genauso viel gezahlt als wenn man es allein finanziert hätte !??

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. März 2009, 22:23

Zitat

Original von Tiefflieger
Jaaaaa, ein OPEL-Club.... Da läuft das anders.....

Ne im Ernst: Das wäre bei uns wohl nicht möglich... Und am Ende hat man doch genauso viel gezahlt als wenn man es allein finanziert hätte !??


DAS soll ja im Endeffekt so sein. Plus minus 100 €.
Es ist halt im sinne wirklich so, als würde man es sich selber kaufen. Kommt aber dennoch schneller zu seinen Teilen.

Ich habe es ja nur von einem Beispiel abgeleiten. Muss ja nicht gemacht werden :cheesy:
=)

:prost:

bikerboy

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Bremen

Beruf: verkäufer

Auto: accent

Hyundaiclub: suche club

Vorname: Rocco

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Mai 2009, 11:50

is in bremen ein club.

Pinseö

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai Accent X-3

Hyundaiclub: Korean Devils

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. Mai 2009, 18:46

warum muss ein club immer gleich mitgliedsbeiträge zahlen??
ich halte nix von beiträgen

biglion

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Wohnort: München

Beruf: gwandverleiher

Auto: Getz TB 1,1

Hyundaiclub: Korean-Streetfighter e.V.

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. Juli 2009, 20:08

Zitat

Original von Pinseö
warum muss ein club immer gleich mitgliedsbeiträge zahlen??
ich halte nix von beiträgen


Das mit den Beiträgen ist nun mal notwendig wenn man es professionel machen möchte , bei einem losen Zusammenschluß ist das nicht unbedingt erforderlich, wir sind nun seit sechs Jahren ein Club, vor zwei Jahren sind wir den Schritt zum e.V. gegangen mit allem was dazu gehört, eben auch ein Mitgliedsbeitrag, dieser ist aber von der Gründungssammlung in der Satzung festgelegt. In diesem Mitgliedsbeitrag ist der gesamte Verwaltungsaufwand, sowie die regelmäßigen Clubveranstaltungen wie Schnitzelralley und Weihnachts/Jahresabschlußfeier enthalten, desweitern hat der Club die Aufgabe Sponsoren zu finden , bei denen die Mitglieder Rabatte auf Grund der Clubmigliedschaft erhalten. Die Teilnahme an Messen z.B. Tuning World Bodensee etc. zu organisieren.
Wir haben es nicht bereut diesen Schritt gegangen zu sein, zumal man als e.V. gegenüber den Geschäftspartnern ein etwas besseres Standing hat.

Ich hoffe ich konnte Dir ein klein bischen darlegen weshalb wir z.B. einen Mitgliedsbeitrag von 2,50€ /monatlich haben, also weniger als eine Schachtel Zigaretten. :D

Gruß
Biglion

2.Vorstand
Korean - Streetfigher e.V.
Hyundaiclub im südd. Raum

sully

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: kaltenkirchen

Auto: accent lc

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 5. Juli 2009, 20:58

wenn mann einen club macht und dann zahlt mann monats beitrage in die club kasse und denn werden davon sachen bezahlt die der club braucht wenn hyundai oder andere treffen sind.Oder man fehrt zu örgend welche veranstaltung und aus der club kasse wird ein teil des eintritz geldt bezahlt.aber nicht das andere zu örgent welche teil kommt

Goofer

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Kamen

Auto: Santa FE SM

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. Juli 2009, 21:00

also bei uns gibt es keine beiträge...........
schaut doch mal rein.....

Korean Tuners NRW

Pinseö

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai Accent X-3

Hyundaiclub: Korean Devils

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 7. Juli 2009, 00:44

ja 2,50 im monat sind ja auch noch kay aber wenn es dann los geht mit 50euro monatlich oder so ne spielerein dann hat es keinen sinn

Max

Schüler

Beiträge: 61

Wohnort: vo daherim

Beruf: Meisterschüler

Auto: Accent LC

Hyundaiclub: Korean-Streetfighter

Vorname: Max

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. September 2009, 22:33

Zitat

Original von sully
wenn mann einen club macht und dann zahlt mann monats beitrage in die club kasse und denn werden davon sachen bezahlt die der club braucht wenn hyundai oder andere treffen sind.Oder man fehrt zu örgend welche veranstaltung und aus der club kasse wird ein teil des eintritz geldt bezahlt.aber nicht das andere zu örgent welche teil kommt


dazu sage ich nur --> klickst du

Wir erheben ja keinen Mitgliedsbeitrag um davon dann Teile zu kaufe

Mit einem e.V. ist es heutzutage einfacher Sponsoren zu finden als mit einer losen IG da man als e.V. auch eine Rechtsperson darstellt.
Sponsoren schenken bei weitem keine Teile mehr aber sie geben vergünstigungen.
Ein e.V. verursacht auch Kosten wie Papier, Porto (für Messeanfragen, Sponsorenanfragen usw. ) und eben der gesamten Verwaltung.

Bei uns in der Satzung steht auch geschrieben das wir keinen Gewinn erwirtschaten wollen (sprich +/- 0 ) und sich niemand am Club bereichern darf (sprich niemand mit dem e.V. Geld verdienen darf )

also nicht immer alles so schwarz sehen ;) und wie schon erwähnt 2,50 im monat das sin 1 1/2 liter sprit oder noch nichtmal ne Schachtel Zigaretten.

So ein e.V. ist zwar relativ viel Arbeit aber birgt wahnsinnige Vorteile.

und zum Thema noch

Es war schon einmal geplant so ein Hyundai Deutschland Club zu Gründen der mächtig in die Hose ging da wurde nur viel geredet aber niemand hat was unternommen. und ich denke auch das sowas auf dauer nicht gut geht.

Gast160312

unregistriert

18

Dienstag, 11. Oktober 2011, 17:20

Hyundai Club In Süd Thüringen

SUCHE NACH NEN HYUNDAI CLUB IN SÜD THÜRINGEN :) ;)

exnutzer190313

unregistriert

19

Dienstag, 11. Oktober 2011, 17:22

RE: Hyundai Club In Süd Thüringen

falscher bereich

http://www.hyundaiboard.de/board.php?boardid=40

/edit Ceed: verschoben.