Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

banditrider

Anfänger

  • »banditrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Anlagemechaniker

Auto: Sonata 3,3

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Februar 2008, 13:13

Hyundai XG 30 Langzeiterfahrung?! Bin Neu hier angemeldet

Hallo liebe Hyundai- Fahrer!
Habe mich neu hier angemeldet um zu erfahren wie es um die
Langzeitqualität des XG30 bestellt ist.

Ich suche halt einen leisen 6 Zylinder mit viel Platz und guter
Ausstattung, das halt gebraucht bezahlbar ist.

Im Moment fahre ich noch einen Clarus mit dem ich zwar nicht unzufrieden bin, nur wollte ich halt mal was anderes ausprobieren.

Der Opirus ist mir noch zu teuer und der Magentis von den
Platzverhältnis nicht größer wie meiner.
Da habe ich mich gefragt warum es nicht ein gebrauchter Hyundai
sein soll.
Da mir deutsche Produkte zu teuer und andere europäische
nicht zuverlässiger erscheinen, ist ein weiteres Argument meinerseits.

Freue mich über Antworten.... Mit lieben Gruß.. Banditrider

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »banditrider« (10. Februar 2008, 11:31)



2

Montag, 25. Februar 2008, 14:26

RE: Hyundai XG 30 Langzeiterfahrung?! Bin Neu hier angemeldet

Hi Banditrider,
also ich habe mir nach Unfall/Totalschaden (mit Sonata Y-3) als viel Fahrer einen XG gekauft.
Also das ist bisher das beste Auto was ich gefahren habe.
Das Einzige was ich noch machen werde (ist allerdings Geschmackssache) ist das Fahrwerk etwas straffen zu lassen.
Ansonsten ein top Auto sowohl optisch als auch technisch.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DanTheMan« (25. Februar 2008, 14:46)


3

Donnerstag, 30. September 2010, 20:13

RE: Hyundai XG 30 Langzeiterfahrung?! Bin Neu hier angemeldet

Hallo, auf dieser Einschätzung eines unzuverlässigen und unglaublich teuren Autos bin ich auch reingefallen. Obwohl ich von einer Besitzerin eindinglich gewarnt wurde. Hier gehen Sachen kaputt, die superteuer sind. Zariwechsel 1.400, Automatik schaltet bei 180 in dritten Gang, Fenster fallen in die türen, Luftmassenmesser, jawoll 3 in 8 Wochen, Bremsen vo+Hi über 1.000 Euro etc.. Verbrauch in der Stadt 11-15Liter, Getriebeölwechsel 350 Euro, Kappen für Alufelgen(gammeln gerne trotz Pflege) 100 Euro, ein Deckel!! Glaubt Ihr nicht, Hyundai fragen. Lasst bloß die Finger von diesem Albtraum XG. XG-Opfer

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 094

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. April 2012, 10:51

RE: Hyundai XG 30 Langzeiterfahrung?! Bin Neu hier angemeldet

Hallo XG Opfer. Na da haste ja voll ins Klo gegriffen mit deinem XG. Die Preise für Zahnriemenwechsel und Ölwechsel sind ganz schön heftig. Man sollt aber auch nicht vergessen, daß es sich beim XG um keinen Polo oder so handelt, sondern um ein Auto der Oberklasse. Und bei denen sind die Betriebskosten eben auch oft Oberklasse. Kauf dir mal einen Daimler oder BMW, da sind die Kundendienstkosten noch höher. Vom Anschaffungspreis gar nicht zu reden, die kosten Ausstattungsbereinigt weit mehr als das doppelte! Und haben auch ständig Rückrufaktionen weil irgendwas nicht passt. Vielleicht hattest du Pech und ein sogenanntes "Montagsauto" erwischt, die gibt es nämlich bei allen Herstellern, leider wie es scheint auch bei Hyundai.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 094

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. September 2012, 03:19

RE: Hyundai XG 30 Langzeiterfahrung?! Bin Neu hier angemeldet

Gibt es denn überhaupt noch jemanden hier im Forum, der einen XG fährt? Man liest über diese seltene Limousine leider überhaupt nicht mehr!

Milow87

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Rostock

Beruf: Schlosser-Schweißer

Auto: Hyundai XG 30

Hyundaiclub: "suche Club"

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. Januar 2013, 16:26

RE: Hyundai XG 30 Langzeiterfahrung?! Bin Neu hier angemeldet

hallo wir haben uns jetzt auch einen Hyundai xg 30 v6 gekauft und sind voll zufrieden damit. Hammer Luxus für wenig Geld, viel platz im innen raum und schöner fahr komfor. habe nur grade das Problem das ich nicht weis wo ich die kabel für die anlage im Kofferraum langlegen soll oder kann.

lg Milow