Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lausmädle

Anfänger

  • »Lausmädle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Ulm

Beruf: Therapeutin

Auto: Veloster

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. August 2019, 20:15

Gluckern im VELO

Hallo @all.

Habe seit einigen Tagen ein seltsames "Gluckern" aus dem Armaturenbrett/Motorraum bei langsamer Kurvenfahrt (Kreisverkehr). Das hört sich an wie wenn Wasser aus einem Behälter in einen zweiten rieselt.

Wer von Euch kennt das Geräusch und die Ursache, hat eine Erklärung dafür? Bitte helft!

Schönes Wochenende wünscht Lausmädle, in Ulm, um Ulm und um Ulm herum.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 522

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. August 2019, 21:33

Aus der Tür kommt es sicher nicht? Dann wären die Abläufe unten an der Tür verstopft - warst du kürzlich in der Waschanlage oder stand/fuhr der Velo bei heftigen Regen?

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 067

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto - Toyota GT86 für den Sommer

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. August 2019, 12:44

Ich würde das Handschuhfach aushängen, und den Innenraumfilter auf Feuchtigkeit überprüfen.

Lausmädle

Anfänger

  • »Lausmädle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Ulm

Beruf: Therapeutin

Auto: Veloster

  • Nachricht senden

4

Gestern, 11:58

Aus der Schweiz zurück, es war warm, es war trocken und es hat auf der Bodenseefähre gut geschaukelt musste ich bei der Fahrt in die Tiefgarage (Linkskurve) das Gluckern wieder hören.

Sofort:

mit den Türen gewedelt = nichts zu hören,

mit dem flachen Ende vom Kabelbinder die Ablauföffnungen in den 3 Türen geprüft = offen = Türen trocken,

die Stöpsel aus den Schwellern entfernt und innen geprüft = trocken,

die Kotflügel vorn unten innen geprüft = trocken,

den Innenraumfilter will ich heute prüfen.

Was mir zu dem Gluckern einfällt, vor dem VELO bin ich immer AUDI gefahren, ja, auch 5 Zylinder und ja, auch Quattro.

Bei meinem letzten AUDI gab es einen Wasserschaden durch verstopfte Abflüsse des Wasserkastens. Die Werkstatt in Ulm hat bei der Durchsicht zwar den Punkt der Reinigung der Abflüsse auf dem Prüfprotokoll angekreuzt, gereinigt wurden diese jedoch nicht und ich hatte darauf hin einen Schaden u.a. Steuergerät unter dem Fahrersitz feucht von rund 1.600 Euro.

Das war mein letzter AUDI und mein letzter Besuch bei einem VAG Händler/Werkstatt.

Ich möchte nicht dass mir so etwas nicht auch beim VELO passiert, deshalb meine Frage an alle:

Hat der VELO auch einen "Wasserkasten", ich kann unter den Scheibenwischern und im Motorraum nichts sehen? Bitte helft!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Sepp

Ähnliche Themen