Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »eden sinclar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Qualitätsmanagement

Auto: Opel Astra GTC 2.0 Turbo

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. August 2017, 12:30

schwerer Unfall

Hallo Leute.
Ich hatte am Montag einen schweren Unfall mit meinem geliebten Veloster, ein Lkw ist 2!!mal in mich rein gefahren und hat mich komplett auf die Gegenfahrbahn geschleudert.
Wie durch ein Wunder geht es mir soweit gut, die Polizisten meinten, ich hatte mindestens 3 Schutzengel!
Mein Veloster hat es leider nicht überlebt, totalschaden ;(
Klar ich bin froh das ich so glimpflich davon gekommen bin, aber ich glaube ihr habt Schon bemerkt wie sehr ich an diesem Fahrzeug hing.
Seit einfach vorsichtig und rechnet immer mit der Dummheit der anderen!


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 517

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. August 2017, 12:38

Hauptsache dir ist nichts passiert - den Rest regelt die Versicherung! Und dann könnte es vielleicht doch noch ein Veloster Turbo werden.... :thumbsup:

  • »eden sinclar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Qualitätsmanagement

Auto: Opel Astra GTC 2.0 Turbo

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. August 2017, 12:40

Ja der Gutachter wollte sich heute melden und weiter schauen.
Ein Veloster wird es definitv wieder, tendiere nun auch zum Turbo.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 517

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. August 2017, 12:42

Und mach beim Gutachter deine "Extras" gelten, Folierung und Co haben Geld gekostet - das soll wieder zurück kommen, wenigstens anteilig!

  • »eden sinclar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Qualitätsmanagement

Auto: Opel Astra GTC 2.0 Turbo

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. August 2017, 12:43

Das kann ich dort geltend machen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 517

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. August 2017, 12:49

Du nimmst dir natürlich einen Rechtsanwalt, den muss die gegnerische Versicherung zahlen! Und der macht dann deine Ansprüche umfassend geltend! Ohne Anwalt wirst du immer abgezockt - GARANTIERT!

  • »eden sinclar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Qualitätsmanagement

Auto: Opel Astra GTC 2.0 Turbo

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. August 2017, 12:56

Ich habe gehört das es sich nur lohnt einen Rechtsanwalt zu nehmen, wenn ich körperlichen Schaden genommen habe! Ohne wohl nicht, dass läuft dann über die Versicherung

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 517

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. August 2017, 13:04

Bei unverschuldeten Unfällen IMMER einen RA beauftragen! Hinterher nützt es nichts mehr....und der wird bezahlt, auch ohne körperlichen Schaden!

Guckst du: www.bussgeld-info.de - - www.unfallhelden.de

Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 759

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI Facelift Front / Facelift Navi, Panorama usw.

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. August 2017, 13:06

...ab einer gewissen Schadenshöhe sollte man einen Rechtsanwalt nehmen, um a: nicht abgezockt zu werden, und b: das Geld ist in der Regel deutlich schneller auf dem Konto.

MfG

Sepp

Profi

Beiträge: 1 057

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. August 2017, 13:19

Immer einen Rechtsanwalt. Immer. Das ist so wichtig. Bin froh das dir nichts passiert ist.

lisi0212

Schüler

Beiträge: 61

Wohnort: Mainz

Auto: Hyundai i20 1.2l

Vorname: Lisa

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. August 2017, 13:46

Ich rate dir auch zu einem RA, die Abwicklung ist erfahrungsgemäß etwas schneller und die Anwälte sollten wissen, was sie da tun. Keine Versicherung zahlt gern, eher gern mal zu wenig.

Aber: Gott sei dank geht es DIR GUT! Alles andere regelt sich :blume:

  • »eden sinclar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 105

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Qualitätsmanagement

Auto: Opel Astra GTC 2.0 Turbo

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. August 2017, 13:49

Ja Danke mir geht's gut. :blume:
Der Gutachter rief nun an, die Reparaturkosten belaufen sich auf über 18.000euro! Also Kapitalschaden :unentschlossen:

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 207

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 8. August 2017, 15:03

Wie schon geschrieben, geh zum Anwalt. Auch weil möglicherweise das Gutachten zu niedrig sein könnte.

Und Glückwunsch zum Überleben! :blume:

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 146

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 8. August 2017, 15:19

... wichtig ist das du keinen Schaden genommen hast. Den Rest regelt in der Tat der Anwalt !
Wünsche dir alles gute
Grüße aus Stuttgart
Michael

Beiträge: 72

Auto: I30 PD premium,Mercedes GLS & S500e

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 8. August 2017, 15:41

Ich würd am besten noch einen unabhängigen Gutachter mit ins Boot holen.
Die Gutachter von der Versicherung sind naja...
Lass dir am besten einen Leihwagen für die Überbrückung zur Verfügung stellen.

16

Dienstag, 8. August 2017, 16:08

So viele Tips hier...

Zeig doch mal Fotos von der Karre!

Gute Besserung jedenfalls.

Gruß Torben

Enrico B

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Saale-Orla Kreis

Auto: Neben einem Hundai I30 Fifa World cup Edition auch einen Seat Arosa 6H

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 8. August 2017, 16:52

Nur gut das Dir nichts weiter passiert ist, man hat dann halt immer die Rennerei um alles zu erledigen.

das wichtigste ist aber dir geht es gut und das Auto kann man ersetzen.

oliwei

Profi

Beiträge: 1 088

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 8. August 2017, 17:05

Hi, auch von mir herzlichen Glückwunsch das du noch heile bist. Kann selbst davon ein Lied singen, vor dem i30 hatte ich einen BMW 1er, da ist mir beim links Abbiegen von hinten mit guten 100 in die Fahrertür rein... das hat ganz schön Bums gemacht! :bang:

Aus dieser Erfahrung sei dir geraten:
1. EIGENEN Gutachter für ein EIGENES Gutachten bestellen, z.B. beim TÜV/Dekra. Gerne macht der Gutachter der Versicherung aus realen 18.000€ 14.000€ und keiner merkt es
2. Sofort einen Anwalt einschalten. ich habe es (weil ich ein Dickkopf bin) ohne probiert, bin bestimmt 8 Wochen und 10 Briefen lang zu Kreuze gekrochen und nichts ist passiert. Der Anwalt löste das Problem in guten 3 Tagen und 2 Faxen und holte noch das Geld für´s Taxi zum Arzt und die Briefmarken für meine Briefe raus... waren immerhin etwas über 40€...

PS: Velo Turbo! :thumbsup:

pitbell

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Breisgau

Auto: i40 Limousine 2,0l GDI Premium

Vorname: Pit

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 8. August 2017, 17:50

Toll, dass dir nichts passiert ist :thumbsup:

Deinen Veloster wird dir das zwar nicht mehr wieder bringen und auch nicht die Arbeit die du bisher reingesteckt hast, aber ein guter Anwalt wird dir wenigstens deinen Schaden wieder reinholen.
Und der Veloster Turbo wäre als Ersatz ja dann auch nicht so schlecht.

Ist dir das in Brandenburg passiert?
Und wieso ist der LKW gleich zweimal in dich hineingefahren?

pierre1803

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Österreich

Beruf: Angestellter

Auto: veloster 1.6 Gdi

Vorname: pierre

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 8. August 2017, 18:37

Gott sei dank

Gott sei dank is Dir nichts passiert.
LG
Pierre

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen