Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

pierre1803

Schüler

  • »pierre1803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Wohnort: Österreich

Beruf: Angestellter

Auto: veloster 1.6 Gdi

Vorname: pierre

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. April 2016, 16:30

Bremsbeläge tauschen

Hallo will mal nachfragen was das Austauschen der
Bremsbeläge vorne in der Fachwerkstatt kostet..bzw muss ich es in einer Fachwerkstatt machen lassen wegen der Gewährleistung meiner 5 jährigen Garantie ?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 034

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. April 2016, 19:04

Nein, du kannst überall wechseln lassen, das kümmert die Garantie überhaupt nicht. Wegen der Preise würde ich nachfragen, da diese - abhängig von Material/Anbieter - ziemlich schwanken können. 100€ solltest du aber immer rechnen (müssen).

Gruß Jacky

pierre1803

Schüler

  • »pierre1803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Wohnort: Österreich

Beruf: Angestellter

Auto: veloster 1.6 Gdi

Vorname: pierre

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. April 2016, 19:15

Hallo Jacky....vielen dank für deine Antwort...hm...is dass auch in Österreich so...

MFG
Pierre

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 034

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. April 2016, 19:19

Ich kenne die Garantiebedingungen der Hyundai-Import-GmbH Österreich nicht auswendig, da aber EU-Recht auch in Austria gilt, braucht man nicht zum Vertragshändler zu gehen, um Arbeiten (inkl Service) am Fahrzeug vornehmen zu lassen.

pierre1803

Schüler

  • »pierre1803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Wohnort: Österreich

Beruf: Angestellter

Auto: veloster 1.6 Gdi

Vorname: pierre

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. April 2016, 19:22

Nochmals Danke... :freu:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 034

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. April 2016, 19:25

Gerne! Und du brauchst meine Antwort nicht immer zitieren, denn "Direktzitate" mag der Mod. nicht :nenee: Macht das ganze ja auch etwas unübersichtlich, wenn alles direkt hintereinander 2x dasteht, oder? :D

Gruß Jacky

pierre1803

Schüler

  • »pierre1803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Wohnort: Österreich

Beruf: Angestellter

Auto: veloster 1.6 Gdi

Vorname: pierre

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. April 2016, 19:42

Yep ;)

8

Dienstag, 6. Dezember 2016, 22:32

Hallo,
letzte Woche wurde ich beim Winterreifenwechsel darauf aufmerksam gemacht, dass sich meine Bremsbeläge vorne langsam verabschieden. Nun wollte ich mir welche bestellen und sie mit einem Bekannten ( Mechaniker ) selbst wechseln. Aufmerksam wurde ich auf diese Brembo . Nun steht in der Artikelüberschrift/Beschreibung Bj. 03/2011 bis 12/2016. Wenn man nun in der Artikelbeschreibung mit der Maus über das Feld Einschränkungen geht. Steht da plötzlich ab BJ. 06/2012. Mein Velo ist Bj. 02/2012. Meine Frage wäre daher. Was wurde Bautechnisch am Velo in den 4 Monaten verändert, dass diese Bremsbeläge nicht passen ? Welche Erfahrungen habt ihr selbst beim Kauf/Wechsel gemacht ? Welche Marke würdet ihr mir empfehlen ?
Gruß

Sepp

Profi

Beiträge: 1 099

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 14:35

Bitte keine Beläge aus der Bucht verwenden. Ich will das nich madig machen aber die Beläge würde ich da kaufen wo du es machen lässt.

Besii

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Schweiz

Auto: Veloster Tubro 13

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Dezember 2016, 12:31

also mein händler meinte neulich auch ich müsste die bremsen wechseln als ich nachfragte was das kostet meinte er wens nur die beläge sind kostet es 320CHF habs beim kumpel bestellt so kostete es mich nur einen bruchteil

ach ja bei wiviel mustet ihr die Bremsen wechseln ? bei mir hielten die knapp 44k aus etwas mager find ich

Uli Daume

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Haina

Auto: Veloster Bj. 2017

Vorname: Uli

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. November 2019, 17:03

Bremsen erneuern - nur Original während Garantiezeit?

Hallo,
beim Reifenwechsel hat der Reifenservice auf meine Hinterradbremse hingewiesen. Diese sollte erneuert werden.
Da mein Veloster noch mitten in der Garantiezeit ist, müsse das aber eine zugelassene Hyundai-Werstatt durchführen.

Jetzt frage ich mich gerade warum? Bremsen sind doch Verschleißteile, die ich doch sowieso selbst zahlen muss.
Und welche Garantie erlischt denn, wenn ich das "nur" von einer Fachwerstatt durchführen lasse?

Hat jemand mal eine Erklärung für mich??

Ciao Uli

Larsimoto

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Auto: i30 PD | 1.4 T-GDI | DCT

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. November 2019, 17:09

Sofern es nur um die Bremsbeläge und/oder -Scheiben geht, das sind Verschleißteile, fallen also nicht unter die Garantie.
Bremsanlage ist allerdings ein Teil der Garantie.

Da will man wohl verkaufen …

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 034

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. November 2019, 18:41

Jede Meistergeführte Werkstatt darf dir Bremsen einbauen - auch welche vom Zubehörmarkt, und nicht "original Hyundai-Bremsen". Der Garantie ist das egal.

Uli Daume

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Haina

Auto: Veloster Bj. 2017

Vorname: Uli

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. November 2019, 19:57

Danke für die schnelle Antwort (und sorry wegen des doppelten Postings. Hatte übersehen, dass es in 12/2019 schon mal Thema war.)

Ähnliche Themen