Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 2. August 2015, 16:32

Wenn irgendwelche Hyundai-Händler/-Werkstätten meinen, sie könnten Besitzer von Import-Fahrzeugen maßregeln, indem man ihnen kein kostenloses Ersatzfahrzeug stellt oder für die Garantie-Anmeldung eine Gebühr verlangt, dann haben sie die Zeichen der Zeit nicht erkannt!

Ich habe zu Importfahrzeugen eine andere Meinung. Zum anderen ist der Händler nicht verpflichtet Dir ein kostenloses Ersatzfahrzeug zu stellen,wenn er es tut schön für Dich.
Alleine von ein paar Reparaturen und ein bischen Garantieleistungen die von Hyundai bezahlt werden kann keine Werkstatt auf Dauer existieren, und dem Kunden einen gescheiten Service bieten.

Ich frage mich dann immer was die Fahrer von Importautos so beruflich machen und wie lange sie für ihre eigene Arbeit Geld bekommen möchten aber vielleicht kann ihr Job ja von einen günstigerem EU-Land übernommen werden. Guten und qualitativen Service wollen sie alle haben aber keinen Cent dafür bezahlen, aber selber am Monatsende ein dickes Portemonaie.

Ist kein persönlicher Angriff ist einfach nur meine Meinung zur immer größer werdenden Servicewüste Deutschland. Geiz ist nicht immer nur geil.

Bestes Beispiel dafür ist das die meisten Werkstätten nur noch in der Lage sind Fehlerspeicher auszulesen, aber wirkliche Fehlersuche nicht mehr durchführen können.


velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 2. August 2015, 22:08

Genau so sehe ich das auch VELOSTER-DRIVER, wie charlyschwarz bereits geschrieben hat!!!
Erstens gibt es bei Garantiearbeiten kein kostenloses Ersatzfahrzeug, 2., fahr einfach zu deinem Importhändler und lass die Mängel beseitigen.

Offensichtlich verstehst du den Handel nicht!!! Denn man bekommt nur den Service, dem einen zusteht. Du solltest dem Händler klar verständlich zeigen, das du alle Inspektionen bei diesem Händler machen lässt, schon rollt ein Ersatzfahrzeug an. Obwohl du das Fahrzeug dort nicht gekauft hast, wird er mit Gewinnen rechnen.

Aus deinen Argumenten ist erkennbar das du nur forderst, ohne dem Händler nur einen Hauch von Gewinn zu zeigen. Zudem hast du alle Mängel kostenlos beseitigt bekommen, mehr ist nunmal nicht drin. Und ob das alles selbstverständlicher Service ist..bezweifel ich.

Offensichtlich hast du auch keine Ahnung von der Mängelbeseitigung bzw. offensichtlicher Mängel bei Hyundai. Offensichtliche Mängel werden bei Hyundai in sehr kurzer Zeit behoben, Zeiten kann ich selbstverständlich nicht nennen. Bei bekannten Mängeln werden die Bauteile in kurzer Zeit durch den Händler getauscht, selbst das zeugt von einem hohen Logistik- und Managementsystem.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 463

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

23

Montag, 3. August 2015, 13:01

Manche Autofahrer sehen den Händler als Feind - ich sehe meinen als Partner :prost:

Sepp

Profi

Beiträge: 874

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

24

Montag, 3. August 2015, 14:26

Ich war vorhin dort.. Bin wie immer freundlich empfangen worden. Der freundliche schaute sich mein Lenkrad an und meinte: Ja da bekommst du ein neues. Er schaut außerdem für mich nach was die Motorhaube des 2015er Modells kostet und ob ich irgendwie die Bemsanlage des 3,8l Genesis eingebaut bekomme.

Alls in allem wieder ein Super Service und auch das Zwischenmenschliche stimmt zu 100%. Da geht man als Kunde gerne hin. Der Händler um den es geht ist S&K in Landau. Das darf man ruhig mal lobend erwähnen.

:freu: :freu: :freu:

maryshore

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Landau / Pfalz

Beruf: Mediengestalter

Auto: Veloster Turbo

Vorname: Andre

  • Nachricht senden

25

Montag, 3. August 2015, 15:46

Was ist denn an der 2015er Motorhaube anders?

Sepp

Profi

Beiträge: 874

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

26

Montag, 3. August 2015, 16:46

Die hat nicht mehr diese Plastik Fake Lufthutze.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (3. August 2015, 16:54)


Veloster-Driver

unregistriert

27

Montag, 3. August 2015, 20:37

Ich habe zu Importfahrzeugen eine andere Meinung...
Genau so sehe ich das auch VELOSTER-DRIVER, wie charlyschwarz bereits geschrieben hat!!!...
Meine Herren, der eine Teil nennt sich GLOBALISIERUNG!

Der andere Teil nennt sich MEIN GUTES RECHT ALS EU-BÜRGER!

Willkommen in der Realität!

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

28

Montag, 3. August 2015, 21:31

Nein, das nennt sich - "hauptsache ich lebe und alles andere ist mir egal". SOWAS BRAUCHT HIER NIEMAND!!! .. und auf EU Bürger kann man getrost verzichten, zumal die EU uns mehr Nachteile als Vorteile bringt. Wer stolzer EU-Bürger sein möchte, sollte erstmal das EU Recht kennen, nicht nur Vorteile beim Fahrzeugkauf. :dudu: :dudu:

SEPP:
Das der "neue" Veloster die eigentlich unnützen Plastikhutzen nicht mehr hat ist mir noch gar nicht aufgefallen. Aber deshalb eine neue Haube kaufen würde ich mir überlegen. Selbstverständlich muss das jeder selbst entscheiden. Bei schwarz fällt das sicherlich nicht so auf wie bei unserem in silber.

bro_kolli

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: EF

Auto: BK20; i20

  • Nachricht senden

29

Freitag, 7. August 2015, 07:42

@Sepp
überleg dir das mit der Bremsanlage gut. Da werden für 2 Scheiben vorn momentan min. 888€ fällig, denn die EU Bremsanlage ist nicht die Brembo der Amis mit den 320er Scheiben vorn, wir haben 345mm...

Sepp

Profi

Beiträge: 874

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

30

Freitag, 7. August 2015, 10:42

Ist immer noch günstiger als der Nachrüstsatz von Brembo. Außerdem brauch ich ein Bremsenupgrade. Die Serienbremsanlage ist im Moment sehr überfordert.

bro_kolli

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: EF

Auto: BK20; i20

  • Nachricht senden

31

Montag, 10. August 2015, 07:00

Angeblich soll die Bremsanlage von der aktuellen Genesis Limo was Verschleißteile betrifft sehr sehr günstig sein. Die ist evtl. noch eine Alternative? Vllt. auch die Bremboanlage der Amis?

Beiträge: 1 045

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 Turbo, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

32

Montag, 10. August 2015, 07:27

Wie äussert sich die Überforderung? Welche Scheibengrösse hat der Veloster vorne?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 815

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

33

Montag, 10. August 2015, 08:02

Wird wohl auf Fading rauslaufen.....und vorne sind es 345er Scheiben

Beiträge: 1 045

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 Turbo, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

34

Montag, 10. August 2015, 09:30

Wenn es 345 er Scheiben sind können die unmöglich bei der Leistung und dem Gewicht am Limit sein.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 815

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

35

Montag, 10. August 2015, 09:41

Da hast du absolut recht - 345er sind es von Brembo, Serie sind es 300er!

Beiträge: 1 045

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 Turbo, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

36

Montag, 10. August 2015, 11:29

Okay. 300 er sind natürlich dann schon eher am Limit.

bro_kolli

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: EF

Auto: BK20; i20

  • Nachricht senden

37

Montag, 10. August 2015, 15:56

Bitte nichts durcheinander bringen:

Brembo vom Genesis Coupe(Amis): 320mm vorne
EU-Bremsanlage Genesis Coupe: 345mm vorne
Genesis Limo 2015: 360mm vorne (Bin nicht sicher ob 360 oder 365).

Un die letzteren sollen angeblich als Ersatzteile preislich deutlich attraktiver sein als die Genesis Coupe Scheiben...

Sepp

Profi

Beiträge: 874

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

38

Montag, 10. August 2015, 17:27

Die Frage ist dann nur, welche Bremssättel günstiger sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (10. August 2015, 18:42)


bro_kolli

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: EF

Auto: BK20; i20

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 11. August 2015, 07:56

Das dürfte so ziemlich egal sein... für die Kohle bekommste nen 4 Jahre alten i20. Schau mal bei ebay, da verkauft grad einer ein Genesis Coupe PreFL in Einzelteilen (dunkelblau). Das Auto bzw. das Bild dazu hatte ich mal bei mobile gefunden. Das Auto hatte wohl Elektronikprobleme und keinen Klatscher.

Ansonsten machts evtl. auch Sinn, mal nach hochgekohlten Scheiben für den Veloster Ausschau zu halten. Die von EBC sind sehr gut. Falls Du auf gelochte Umsteigen willst, ein kleiner Tipp: Pass auf, dass die äußerste Lochreihe nicht zu nah am Scheibenrand ist, sonst reißt die dir nach kurzer Zeit...

Veloster-Driver

unregistriert

40

Dienstag, 11. August 2015, 18:16

Ich dachte, in diesem Thread wäre die Thematik "Veloster von 2012 - Garantieerfahrungen" angesagt! :flöt:

Ähnliche Themen