Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sepp

Profi

Beiträge: 875

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

21

Freitag, 6. Februar 2015, 23:56

Also ich bin absolut kein Fan von solchen Boxen. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben und zu einem professionellen Tuner gehen. Dann das Steuergerät individuell auf einem Prüfstand abstimmen. So kann man auch eine geänderte Abgasanlage und einen anderen ladeluftkühler in das chiptuning einbeziehen. Ganz gleich ob die box nun von eurotec ist oder nicht.


minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

22

Samstag, 7. Februar 2015, 10:26

Da gebe ich Dir Recht Sepp... Eine Tuning BOX ist Gefrickel für viel Geld.

Nichts kann angepasst werden. Keine individuellen Bedürfnisse/Wünsche können da berücksichtigt werden. Das ist Pauschaltuning für einen hohen Preis... geht gar nicht. :schläge:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (7. Februar 2015, 16:26)


Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

23

Samstag, 7. Februar 2015, 10:57

Da gebe ich euch Beiden ja recht, aber das Risiko seine 5 Jahres Garantie mal so eben in den Wind zu blasen ist nicht jedermanns Sache und kann am Ende recht teuer für einen werden.

Xennon2252

Bam Bam

Beiträge: 29

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Banker

Auto: Veloster Turbo

  • Nachricht senden

24

Samstag, 7. Februar 2015, 11:09

Danke Charly... so sehe ich es auch!

Sepp

Profi

Beiträge: 875

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

25

Samstag, 7. Februar 2015, 12:22

Hyundai zickt bei der Garantie eh rum ohne Ende. Hab ich gesehen bei meinem Lenkrad. Das typische i40 Problem. Erst als ich drohte mich bei dem Chef des Autohauses zu beschweren kamen die in die Gänge.

Ps. Wenn der auf dem Prüfstand professionell abgestimmt wurde hält der länger als mit der 0815 box.

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

26

Samstag, 7. Februar 2015, 12:31

Wenn doch eine Instalation einer universal BOX Garantie bekommt, was soll dann schlechter an einen fein abgestimmten Programmierung ohne Garantie schneller oder überhaupt defekt gehen.

Die Garantie Beruhigung spielt sich doch nur im Kopf ab...

Es sollte jedem klar sein, egal ob BOX oder Programmierung, das solche Eingriffe immer zu Lasten der Haltbarkeit gehen.
Ein Vernünftiger Umgang mit solchen Maßnahmen sollte Grundvoraussetzung sein.

Jeder Start des Motors, oder anders geschrieben, jeder gefahrene Kilometer geht zu Lasten der Haltbarkeit.

Die Herstellung eines Serienfahrzeugs stellt doch immer einen größtmöglichen Kompromiss aller Komponenten und Fahrleistungen inklusive der Fahreigenschaften.
Wenn ich etwas in eine Richtung, für meine Bedürfnisse, ändern möchte, ändere ich auch gleichzeitig in die andere Richtung.

Ich gebe mal ein Beispiel anhand eine Domstrebe:
Der Hersteller hat das Fahrzeug so konstruiert das alle normalen Fahraktivitäten zuverlässig und sicher ablaufen.
Wenn ich etwas zackiger um die Kurven möchte, baue ich mir das Fahrzeug dementsprechend um. Die Konsequenz daraus ist doch logischer Weise das die entstehende Kraft in zackigeren Kurvenfahrten auf die anderen Bauteile ( die nicht durch die Domstrebe verstärkt wurden ) mehr belastet werden. Die Folge daraus ist, das diese einem höheren Verschleiß unterliegen.

Nun muss ich mir doch die Frage stellen, was will ich und was kann ich machen um die Haltbarkeit zu gewährleisten.

Komme ich zum Motortuning zurück und übertrage mal meine Ausführung.

Was will ich? ---> Mehr Leistung.
Was kann ich machen? ---> BOX mit Garantie ---> Gewissen beruhigt.
Was kann ich machen? ---> Programmierung ohne Garantie, aber auf meinen Motor abgestimmt, Steuergerät auf 100 Oktan einstellen und 98 oder 102 Tanken , Leistung ab einer bestimmten Gaspedalstellung erst abrufbar, und und und ---> Spaß haben.

Konsequenz aus beiden Variationen? ---> erhöhter Motor Verschleiß.

Sepp

Profi

Beiträge: 875

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

27

Samstag, 7. Februar 2015, 12:43

Deswegen mach ich keine halben Sachen. Muss im Endeffekt jeder selbst wissen was er für Leistung bereit ist zu bezahlen.

Bin im Moment an einem 6 Zylinder Motor dran der in einem Genesis Coupé verbaut war.

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

28

Samstag, 7. Februar 2015, 12:47

Ich kenne auch zwei Fälle von Audi. Es wurde eine BOX mit Garantie eingebaut. Motorschaden. 1 Jahr Rechtsstreit wer den Schaden bezahlt. Audi wollte nicht und der Garantiegeber auch nicht. Die Parteien haben sich gegenseitig die Schuld zugewiesen.

Ein unabhängiger Gutachter hat dann festgestellt, das der Motorschaden gar nicht mit der BOX in Zusammenhang steht. Materialfehler Audi...

Habe diese Leidensgeschichte zu meiner VW Zeit, aktiv mitbekommen.

Möchte damit nur zum Ausdruck bringen das eine Garantie keine Garantie ist.

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

29

Samstag, 7. Februar 2015, 12:48

@Sepp, genau so und nicht anders... :prost:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 875

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

30

Samstag, 7. Februar 2015, 12:52

Bin im Moment an einem 6 Zylinder Motor dran der in einem Genesis Coupé verbaut war.
Heiße Sache, aber nicht einfach! Getriebeumbau und Antriebsänderung von HA auf VA erfordert schon einigen Aufwand!

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 476

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

31

Samstag, 7. Februar 2015, 12:56

Passt der denn rein? Von 1,6ltr 4Zylinder auf 3,8ltr V6 ist ja schon ein gewaltiger Schritt! Aber Spaß machts bestimmt :]

Sepp

Profi

Beiträge: 875

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

32

Samstag, 7. Februar 2015, 13:36

Rein passt er sind gerade in der Besprechung was wir nun tun. Motor Tuning oder Tausch.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

33

Samstag, 7. Februar 2015, 14:01

Hyundai zickt bei der Garantie eh rum ohne Ende...

Nein! Ich hatte noch keinen Hersteller, der so entspannt alles behoben hat, was auch nur den Anschein eines Garantiefalles hatte. Vielleicht kommt es auch ein wenig darauf an, wie man in den Wald hinein ruft... :rolleyes:

Sepp

Profi

Beiträge: 875

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

34

Samstag, 7. Februar 2015, 14:10

Also ich bin der letzte der unfreundlich wird. Aber wenn ich dem freundlichen sage das sich mein Lenkrad auflöst und er dann erst mit nem Lappen kommt und meint das wäre Dreck und mich dann hinstellt als hätte ich keine Ahnung ja dann werd ich sauer.

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

35

Samstag, 7. Februar 2015, 14:56

Ich glaube da zickt nicht Hyundai sondern der Händler. Da denke ich ist es wie bei allem anderen auch, es gibt Schuster und Schumacher. Mein Freundlicher gehört da zu den Schumachern mit Sternchen.

Bei dem Tuning gebe ich Euch vollkommen recht, was mir dabei noch aufstößt ist die erloschene Bertriebserlaubnis und die daraus resultierende Rechtslage. Ja ja ich weiß no Risk no Fun :bang:

An solch einen Umbau mit Genesismotor habe ich auch schon mal gedacht, wäre mir persönlich aber zu aufwendig. Einfacher wäre es 1,8l oder auch 2l und 230-280 PS für den Veloster. Damit könnte man der Konkurenz zeigen wo der Hammer hängt. Besser warum nicht gleich die Mschine von 2l Genesis aus dem Regal in Korea nehmen, kann doch nicht so schwer sein :freu:

Sepp

Profi

Beiträge: 875

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

36

Samstag, 7. Februar 2015, 14:59

Ich bekomme die einzelabnahme mit Gutachten sehr günstig. Da hab ich weniger Probleme damit. Ein Hindernis bei Leistungssteigerungen ist der Verschleiß. Als wir damals angefangen haben unsere turbos aufzublasen hatten wir einen exorbitanten getriebeverschleiß. Das will ich möglichst umgehen.

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 8. Februar 2015, 22:44


Xennon2252
, erstmal danke für deinen wieder mal ausführlichen Bericht, diesmal zur Tuning Box von Eurotec.

Es sollte sicherlich klar sein, dass das Tuningmodul von Eurotec auf den Veloster Turbo abgestimmt sein sollte, zudem von Hyundai die komplette Restgarantie beim Einbau bestätigt wird. Weshalb sollte ich dann von einem externen Tuner eine Leistungssteigerung wählen, welcher nach Einbau nur 1-2 Jahre Garantie übernimmt? Zudem mit geringerer Leistung Werbung macht und seine Garantie noch hoch anpreist. Das ist wie mit Mercedes, BMW und Co, wir bauen die besten Autos der Welt mit beachtlichen 2 Jahren Garantie. Für den Preis von Eurotec habe ich allerdings noch keine größere Leistungssteigerung bei einem Mitbewerber gefunden. Fraglich ist, weshalb dann der Preis überzogen sein soll.

Sepp... und einen Genesis Motor mit V6 in einen Veloster einbauen kann nicht wirklich funktionieren.Da Hyundai mit Daten bezüglich Datenaustausch eher sparsam ist, sehe ich einen Untergang von diesem Projekt. Das ist das gleiche als wenn du einen Porsche Motor in einen VW Golf bauen möchtest. Es gibt Menschen, welche einfach nicht verstehen möchten. Kauf dir ein Genesis Coupe und der Motor ist gleich drin. Zudem kann kein Steuergerät im Veloster die Daten vom Genesis Motor auslesen, dank anderer Parameter und Programmierung, unmöglich. Zudem passt der V6 nicht im geringsten in den Motorraum vom Veloster, einfach mal nachmessen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 875

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 8. Februar 2015, 22:50

Der Porsche 5ltr V8 vom 928er passt in den Golf I.......

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 8. Februar 2015, 23:13

...Technik von einem 20 Jahre alten Computer passt auch in einem Umzugskarton. und weiter...?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 875

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 8. Februar 2015, 23:30

...der Lambda II RS G6DA passt auch in den Veloster. Noch Fragen?

Ähnliche Themen