Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mojothe1

Schüler

  • »mojothe1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Schweiz

Auto: Hyundai Veloster 1.6GDI

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. September 2014, 08:02

Blockade bei Topspeed

hat der Veloster einen Bregrenzer eingebaut das ich trotz leichtem gefälle nicht über 200.7km/h komme laut GPS und diese ist nur im Fünften gang zu erreichen drehzahl mässsig im bereich von 6000rpm

Oder ist das wirklich das ende der Fahnenstange ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mojothe1« (1. September 2014, 08:12)



Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. September 2014, 08:17

Begrenzer!

mojothe1

Schüler

  • »mojothe1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Schweiz

Auto: Hyundai Veloster 1.6GDI

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. September 2014, 08:20

ok danke für die antwort denn meiner meinung nach würde noch ein paar kmh drinliegen :mauer:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. September 2014, 08:24

Klar, aber das haben alle Hyundais. Und die anderen Marken größtenteils auch.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. September 2014, 11:05

So schnell darf man doch in der Schweiz eh nicht fahren. :unentschlossen:

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. September 2014, 11:48

Eigentlich ist es doch ganz normal, 1,6l da ist nun mal bei 200 Schluß. Ab 200km/h tut sich jeder Wagen schwer, da braucht man entweder Hubraum oder Turbo. Selbst der Firmenwagen den ich ab und zu fahre ein Superb 2.0TDI tut sich ab 200 schwer. Irgendwo um 200 beginnt in meinen Augen bei vielen Autos eine Grenze denke hier spielt einfach auch der Luftwiederstand eine Rolle, welcher nur mit Leistung zu brechen ist. Deshalb erreichen ja auch viele im 6 Gang ihren Topspeed nicht da hier eine sparsame Übersetzung gewählt wird, welche aber nicht ausreicht das Auto mit einem kleinen Motor noch über die 200km/h Marke zu beschleunigen.

mojothe1

Schüler

  • »mojothe1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Schweiz

Auto: Hyundai Veloster 1.6GDI

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. September 2014, 12:12

keine angst ich war bei euch auf der autobahn :freu:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 809

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. September 2014, 12:14

Und das, ohne Maut bezahlen zu müssen! Deutsches Land - Schlaraffenland :)

Beiträge: 986

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. September 2014, 19:09

Vielleicht bist du ja im Fünften schon in den Bereich des Drehzahlbegrenzer gefahren. Zum anderen braucht der normale Veloster etwas Anlauf um über die 200km/h zu kommen.

Ich weiss das, da ich erst den normalen hatte und jetzt seit 1Monat den Turbo. Den kannst Du locker im 6.Gang beschleunigen und er maschiert ohne zu murren bis 210km/h und da war noch nicht ende. In nächster Zeit, jetzt hat er etwas über 2400km weg, werde ich mal testen wo das Ende lt. Tacho ist :D .
Aber mir geht es gar nicht so sehr um die Endgeschwindigkeit mehr um den Durchzug und um die Leistung beim Beschleunigen. Leistung die da ist wenn man sie abrufen möchte. Interessant wenn man in den Bergen unterwgs ist.

Beim normalen ist dann halt etwas mehr schalten angesagt.

mojothe1

Schüler

  • »mojothe1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Schweiz

Auto: Hyundai Veloster 1.6GDI

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. September 2014, 06:57

zum glück hab ich den veloster mit DCT :D aber stimmt schon gerade aus kann jeder schnell fahren aber sobald mal etwas kurvigere strecke kommt sehen manche sehr alt aus und sie können nicht am heck dran bleiben :freu:

11

Dienstag, 2. September 2014, 13:37

Ich hab den 140PS Veloster und schaffe auf ebener Straße laut Tacho 215 km/h im 5. und etwa 195 km/h im 6. Gang. Ist die Tacho-Abweichung so hoch, dass es per GPS nur etwa 200 km/h sind?

Der 6. Gang ist ideal um im Verkehr mitzuschwimmen und echt sparsam. Ich verbrauche mit dem Veloster weniger als vorher mit dem i30 mit 100PS. Dabei fahre ich meist etwa 20 km/h schneller. :super:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 809

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 2. September 2014, 13:53

Der Veloster ist mit 201km/h angegeben. Glaubst du nicht auch, daß ein Hersteller eine höhere Vmax sofort Werbewirksam in den Fahrzeugpapieren eintragen lassen würde? 215km/h klingt doch ganz anders als 201km/h :D

Da ein Geschwindigkeitsmesser aber bei Vmax meist deutlich schneller anzeigt, als sich das Fahrzeug tatsächlich bewegt, belässt es Hyundai bei 201km/h.....was ja eigentlich auch langt

Gruß Jacky

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 2. September 2014, 13:57

Ich hab den 140PS Veloster und schaffe auf ebener Straße laut Tacho 215 km/h im 5. und etwa 195 km/h im 6. Gang. Ist die Tacho-Abweichung so hoch, dass es per GPS nur etwa 200 km/h sind?
Es ist (leider) normal: Tacho´s haben eine Abweichung nach oben, sprich er zeigt immer mehr an als du in Wirklichkeit fährst. Andersrum ist das nicht erlaubt (Gesetzgeber vs. Autohersteller)

Daher lache ich immer wenn Bekannte mir erzählen wollen, dass ihr 60PS Polo 200 läuft... :todlach:

mojothe1

Schüler

  • »mojothe1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Schweiz

Auto: Hyundai Veloster 1.6GDI

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 2. September 2014, 14:03

auf dem tacho komme ich auch so auf 215kmh was exakte 200.7 KMH laut GPS sind

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. September 2014, 08:24

Hi, ist völlig im Rahmen und somit alles ok bei deinem Velo... :thumbup:

Ähnliche Themen