Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

281

Sonntag, 25. Januar 2015, 12:58

Für alle die es Interessiert. Es gibt nun offizielle Bilder vom Veloster Turbo Facelift... :freu:

Besonders der Innenraum besticht durch neue Sitze, einen neuen Tacho (wie beim i30 Turbo), neue farbige Gurte und weitere kleine Neuerungen. Ich persönlich finde es voll gelungen. Es soll auch einen Soundgenerator geben, der einen Motorsound über die Anlage impliziert, verbaut sind dann Beats Lautsprecher.

Hier mal die URL: http://www.worldcarfans.com/115011987510…-in-south-korea


  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 986

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

282

Sonntag, 25. Januar 2015, 16:18

Sitze und Interieuer gefallen gut. An den Sitzen hätte man die Innenfläche in Alcantara oder ähnlichem gestalten können. Die Instrumentierung ist gut, aber ist nicht das haben müssen. Bei den Sitzen habe ich das Gefühl hat man sich am Ceed GT orientiert. Die Felgen würde ich allerdings nicht als sportlich bezeichnen.
Eigentlich hätte man die Seitenschweller ebenfalls noch in eine etwas rundlichere Form abändern können, dann würden sie sich für meine Begriffe harmonischer ins Gesamtbild einfügen.
Die Gurte sind ja bei mir passend in Wagenfarbe :P

Schitt auf einen Soundgenerator, der Sound muss von aussen nach innen kommen. Wenn auch etwas teuer aber beim Ceed kan man eine Sportauspuffanlage ab Werk ordern. :bang:
Das die Audioanlage von Beats ist und etwas taugt muss sie erst noch beweisen, da kann man nur hoffen das sie breitbandiger ist als die viel gepriesenen Kopfhörer die von der Jugend so begehrt werden. In richtig guten Tests schneiden sie nämlich nicht sonderlich gut ab, da sind Marken wie Sennheiser, Beyerdynamics etc. immer noch weit vorne. Schlecht finde ich die derzeit verbaute Audioanlage nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »charlyschwarz« (25. Januar 2015, 16:33)


velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

283

Sonntag, 25. Januar 2015, 22:23

Für alle die es Interessiert. Es gibt nun offizielle Bilder vom Veloster Turbo Facelift... :freu:

Sorry, aber die Vorstellung wertet den Veloster eher ab. Felgen scheiße, Sitze mit seitlichem "Turbo" Schriftzug scheiße, Instrumente vom neuen i30-Turbo übernommen geht auch nicht. Lenkrad ist beim modifizierten perforiert, Abstandswarner vorne, sonst nichts zu sehen. Karosse ist für mich gleich der bisherigen. Dafür der ganze Affenzirkus, nicht wirklich...und Sound aus der Büchse geht gar nicht. Einfach mal einen Motor mit Sound und genügend Hubraum einbauen, dann ist der Büchsensound auch überflüssig. Schön wird das 7- Gang DCT Getriebe sein, zudem der PS Zuwachs auf 204 PS, wenn das dann spürbar den Kunden befriedigt.

Da warte ich doch gerne auf ein neues Veloster Modell, wenn es dann kommen mag!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »velos« (25. Januar 2015, 22:28)


minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

284

Sonntag, 25. Januar 2015, 23:16

Gut das die Geschmäcker verschieden sind...

Ich find in prima...

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

285

Sonntag, 25. Januar 2015, 23:29

Ein Facelift ist ein Facelift. Da gibt es keine neue Karosse und meist auch keine neuen Motoren. Wer einen Soundgenerator nicht will schaltet ihn nicht ein. Easy, oder?

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

286

Montag, 26. Januar 2015, 09:41

Du meinst eher-ein Facelift sollte ein Facelift sein! Dass es keine komplett neue Karosserie gibt, ist klar, dennoch aber einige Modifizierungen an Schwellern usw. Der Motor muss sich ja offensichtlich geändert haben, ansonsten hätte er ja nicht mehr PS, zumindest der Turbo und Steuergerät. Zum Soundgenerator kann ich nur sagen - weshalb soll ich sowas bezahlen und dann abschalten, absolut sinnlos. Anstatt solche Spielereien einzubauen, sollte erstmal am wesentlich zu hohen Verbrauch gearbeitet werden.

...aber das sind ja erstmal nur Vorabbilder und wenige Informationen zur Technik. Mich interessieren zudem die Technischen Daten.

Sepp

Profi

Beiträge: 873

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

287

Montag, 26. Januar 2015, 10:45

Die 204 ps werden nur über Software geholt. Der Innenraum sagt mir leider auch nicht zu.

Ich bekomm ich Mai nun endlich mein laderupgrade. Bin mal gespannt was er dann auf dem Prüfstand nach Abstimmung bringt. Kann dann getrost auf das Facelift verzichten.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

288

Montag, 26. Januar 2015, 11:24

"Soundgenerator" - ich krieg die Krise :auweia: ..das erinnert mich an meine Kindheit, da hatten wir am Fahrrad auch so etwas ähnliches: Mit einer Wäscheklammer wurde eine alte Postkarte so befestigt, daß diese zwischen die Speichen kam, und beim fahren immer "TackTackTackTackTack" gemacht hat - der "Soundgenerator" der Sechziger Jahre...... :thumbsup:

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 986

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

289

Montag, 26. Januar 2015, 11:34

Es ist schon komisch das es im Zubehör ESDs gibt und Hyundai nicht in der Lage ist einen gescheiten Sound zu einem sportlichen Auto in Form eines ESD zu produzieren.
Dafür gibt es ein Soundmodul, fehlt nur noch das es einen Lautsprecher nach aussen gibt. Da kann ich mich ja gleich reinsetzen und Brumm Brumm sagen. :cheesy:

Da scheint die Tochterfirma ja kreativer zu sein was mir recht merkwürdig erscheint.

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

290

Montag, 26. Januar 2015, 21:34

Dafür gibt es ein Soundmodul, fehlt nur noch das es einen Lautsprecher nach aussen gibt. Da kann ich mich ja gleich reinsetzen und Brumm Brumm sagen. :cheesy:
Ein Soundmodul gibt den künstlich erzeugten Sound eigentlich nach Aussen ab. Aber es gibt auch 6, 8 oder 12 Zylinder Fahrzeuge, welche ein Soundmodul verbaut haben, wie Jaguar oder BMW. Verstehen muss man das allerdings nicht. Damals z.b. der Audi Ur-Quattro brauchte sowas ganz sicher nicht.

Ganz klar kann aus einem 1,6 Liter Motor kein umwerfender Sound gezaubert werden, auch nicht mit einem Sportauspuff. Hyundai sollte einen 2 Liter Motor mit entsprechender Leistung anbieten, zudem dann mit dem passenden Auspuff. Einige Bekannte würden sich auch einen Hyundai kaufen, meist Kombis oder SUV's. Das Manko sind einfach die recht schwachen Motoren, welche auch noch recht durstig sind. Seht euch mal die technischen Daten vom Golf GTI an, mehr Leistung, größerer Hubraum bei wesentlich geringerem Verbrauch. Da muss Hyundai unbedingt noch einiges nachholen.

Wenn ich mir allerdings die Felgen beim MOPF ansehe, würde ich sagen 19 oder 20 Zoll aufgrund der geringen Reifenhöhe.

Seltsam ist auch das Hyundai Deutschland mir auf Anfrage mitteilte, das im Frühjahr 2015 erstmal der MOPF vom Non Turbo kommt, ab Herbst der MOPF vom Turbo.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »velos« (26. Januar 2015, 21:49)


  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 986

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

291

Montag, 26. Januar 2015, 22:43

Ganz klar kann aus einem 1,6 Liter Motor kein umwerfender Sound gezaubert werden, auch nicht mit einem Sportauspuff.
bei meinem Non Turbo Veloster hat mir der Bastuck ESD gereicht, wäre er beim Turbo genauso hätte ich wieder einen.

Seht euch mal die technischen Daten vom Golf GTI an, mehr Leistung, größerer Hubraum bei wesentlich geringerem Verbrauch. Da muss Hyundai unbedingt noch einiges nachholen.




Sprichst Du da von den Werten im Verbrauch die VW angibt? Denn die
Realität sieht ja oftmals ganz anders aus. Auch die Leistung eines Golf
GTI braucht Futter. Bei den Motoren gebe ich dir recht da verstehe ich
nicht das gerade was Deutschland angeht Hyundai auf dem Schlauch steht :cursing: und scheinbar nicht versteht um was es bei so einem sportlichen Auto geht. :anbet:

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

292

Montag, 26. Januar 2015, 23:28

Alle Hersteller geben nur Werte des Verbrauchs auf optimaler Wegstrecke an. Der Verbrauch muss auch nachweisbar sein, egal wie die Hersteller tricksen. Offensichtlich kann das VW besser, bzw. kann VW aus einem größeren Motor, mit mehr Leistung, wesentlich geringeren Verbrauch sugerieren.

Leider halte ich nichts von vorgeteuschter PS-Power durch einen ESD. Entweder man hat einen PS Buliden mit Power oder nicht. Das Alter des Scheins habe ich überschritten. Baut Hyundai ein Serienfahrzeug mit gutem Sound würde ich es kaufen, zumal es dann Serie ist und vielleicht nicht übertrieben klingt.

Dennoch bin ich mal gespannt auf den Veloster mit Soundgenerator. Sicherlich mehr Schein als sein....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

293

Montag, 26. Januar 2015, 23:29

Der Veloster ist für Hyundai in Europa leider nur ein "Nischenmodell" - und solche werden vom Hersteller gerne etwas lieblos behandelt ;(

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 986

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

294

Dienstag, 27. Januar 2015, 11:52

Daran scheint Hyundai aber auch ein wenig selber schuld zu sein. Bisher habe ich von Leuten die mich auf das Auto angesprochen haben nur positives gehört, selbst einem Z4-Fahrer gefiel er richtig gut.

Hyundai hat, was den Veloster angeht, die falsche Taktik, wobei man ja auch sagen muss, dass der Scirocco auch nicht so oft zu sehen ist. Individualisten sind eben nicht so gefragt, dann sind schnelle langweiler Golfs gefragt, etwas was mir bei jungen Leuten unverständlich ist. Lieber ein Auto was etwas weniger schnell ist, aber von anfang an Individualität hat.

Aber wie heisst es im Leben, die Geschmäcker sind verschieden.

Gut das ich einen andern habe und hoffentlich gibt es weiterhin Hersteller :anbet: die diesen bedienen :mad:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

295

Dienstag, 27. Januar 2015, 12:08

Wenn ich die Wahl zwischen einem Golf und dem Veloster hätte, müsste ich nicht eine Sekunde überlegen: Ich würde den Golf nehmen, ihn gegen die nächste Mauer fahren - und dann mit dem Veloster nach Hause fahren :D
Der Golf ist sicherlich kein schlechtes Auto, aber er schaut derart langweilig aus, das ich beim betreten meiner Garage Depressionen kriegen würde :watt:

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

296

Dienstag, 27. Januar 2015, 13:26

Der Golf ist sicherlich nicht das emotionalste Auto.

Dennoch ist er ein sehr ausgewogenes, sicheres, modernes, technisch ausgereiftes und ja auch günstiges Auto.
Verbrauch, Versicherung, Steuer und Ersatzteile inbegriffen.

Habe selbst 3 Stück gefahren.

Die Aroganz der Händler lässt in gegen all seine Mitbewerber, für mich persönlich, zu einem mittlerweile NoGo erscheinen. Das liegt aber nicht am Auto als solches.

Hyundai, muss noch viel lernen um dahin zu kommen.
Einige Themen wurden hier ja schon angesprochen.

Das fängt beim Autokauf an und endet bei der Ersatzteilverfügbarkeit.

Der Kauf meines Velosters war in erster Linie das ausergewöhnliche Design und 5 Jahre Garantie. Preislich ist er sicherlich kein Schnäppchen.

Sepp

Profi

Beiträge: 873

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

297

Dienstag, 27. Januar 2015, 14:47

Ich hatte die Wahl zwischen Golf 7R und dem veloster Turbo und habe mich auch für den velo entschieden. Golf gibt's wie Sand am Meer. Auch wenn der velo viel weniger Leistung besitzt, habe ich dennoch ein Auto welches durch sein einzigartiges aussehen besticht.
Und wenn man noch ein paar Scheine in ein gutes motortuning investiert ist man von der Leistung des Golfs auch nicht mehr so weit entfernt.

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

298

Dienstag, 27. Januar 2015, 22:02

Mich interessiert die Leistung an PS vom Golf nicht unbedingt, dennoch der geringere Verbrauch bei mehr Hubraum und Leistung(PS). Wer unbedingt viel Leistung möchte wählt sicher keinen Golf, falls die Geldbörse es zulässt. Der Golf ist sicherlich ein solides Auto, mehr aber auch nicht. Egal welche Variante man wählt, ein Golf bleibt ein Golf, egal ob Diesel oder R. Ich bezweifel auch das jemand einen R-Golf erkennt, wenn es nicht unbedingt ein Kenner ist. Wir haben uns für den Veloster entschieden weil er "anders" ist und entsprechende Ausstattung bietet. Bei VW ist diese Ausstattung erst ab dem GTI erhältlich, zudem mit einer langen Aufpreisliste. Da wir unser Fahrzeug mit einigen Rabatten gekauft hatten, viel die Wahl nicht schwer. Zum Preis von unserem Veloster hätten wir einen Polo mit Rollstuhlmotor und Sportpaket erhalten. Auch VW muss bei dieser Konkurrenz einiges nachholen.

Der Veloster ist sein Geld sicherlich wert, auch bei dem höheren Verbrauch.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

299

Dienstag, 27. Januar 2015, 22:18

Sportmodelle/Coupes von Hyundai spielen auf dem deutschen Automarkt eine gänzlich untergeordnete Rolle - wer sich einen Genesis oder Veloster kauft, oder eben früher die Coupes, der ist von diesem Fahrzeug mehr als überzeugt - ein echter Fan eben - so wie ich mit meinem 19 Jahre alten J-2 Coupe. Steht zwar dauernd in der Garage, ist aber immer voll Fahrbereit und zugelassen. :super: Und ja, ich liebe exotische Modelle. Kann gut sein, daß sich in absehbarer Zeit ein Veloster in meiner Garage einfindet :)

Sepp

Profi

Beiträge: 873

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

300

Mittwoch, 28. Januar 2015, 00:02

Dann aber bitte Turbo fahren.

Ähnliche Themen