Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

241

Freitag, 2. Januar 2015, 22:50

@Xennon2252
Sorry, dann hast du noch keinen Mercedes AMG mit Automatikgetriebe gefahren. ..Um Welten besser, allerdings auch um Welten teurer. Für den Preis liefert Hyundai schon sehr gute Qualität, keine Frage. Ich stelle selbstverständlich nicht den AMG Mercedes gegen den Hyundai. Dennoch überzeugt die Schaltung von Hyundai und ich könnte mich daran gewöhnen.

Wer einmal eine moderne Automatik gefahren ist, möchte sicherlich gerne auf den Schaltkram verzichten, zudem schaltet die Automatik schneller als jeder Schaltwagen.... Hyundai wird immer besser und holt die Premiumhersteller bald ein. Mein Wort drauf...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (3. Januar 2015, 15:22)



Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 490

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

242

Samstag, 3. Januar 2015, 11:33

Nein, auch bei einer "modernen Automatik" möchte ich nicht aufs Schaltgetriebe verzichten. :nenee:

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

243

Samstag, 3. Januar 2015, 15:00

@ Velos,
Richtig.

Auch mir geht es so, solange ich zwei gesunde Arme habe bevorzuge ich das Schaltgetriebe. Wie die Empfehlung beim neuen Porsche Carrera GTS Schaltgetriebe. Wobei wie alles im Leben ist es Geschmacksache.

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

244

Samstag, 3. Januar 2015, 16:54

Ich mag automatik auch nicht. Weder ein DSG noch ein anderes...

Selbst mein Sarg wird eines Tages über ein manuelles 6 Gang Getriebe verfügen :thumbup: :thumbup:

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

245

Samstag, 3. Januar 2015, 20:34

Ich möchte sicherlich niemanden zum gemütlichen fahren überreden, dennoch kenne auch ich einige Leute, welche immer sagten "wie kannst du Automatik fahren, schalten ist besser".
Komischerweise haben jetzt fast alle ein Automatikfahrzeug und möchten es nicht mehr missen.

Es ist ganz klar Geschmackssache, lustig ist nur wenn jemand die o.g. Aussage tätigt und noch nie mit Automatik gefahren ist.

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

246

Samstag, 3. Januar 2015, 22:50

Hatte als Firmenfahrzeug nen Opel Vectra OPC, der hatte ein Automatik. Grausam.

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

247

Sonntag, 4. Januar 2015, 12:45

Es ist ganz klar Geschmackssache, lustig ist nur wenn jemand die o.g. Aussage tätigt und noch nie mit Automatik gefahren ist.

Falls Du mich meinst wegen der Geschmacksache, ich habe schon vor 35 Jahren Firmenwagen gefahren die Automatik hatten. Auch wenn sich vieles in der Hinsicht geändert hat möchte ich keinen Automatik. Erst dann wenn es anders nicht mehr geht.

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

248

Sonntag, 4. Januar 2015, 14:30

@velos,
ich reihe mich in der Riege der Glückwünsche ein... Allzeit knitterfreie Fahrt und viel Spaß mit Deinem Turbo. :blume:

Interessiert habe ich die vielen Beiträge über Verbesserungen der Ausstattung gelesen. Ich stimme Euch da voll und ganz zu.

Es liegt wahrscheilich daran, dass dem Veloster und dem Veloster Turbo so einiges fehlt, da dieses Konzept (sprich Auto) ursprünglich für den amerikanischen Markt konzipiert wurde. Daher auch die um längen bessere Wandlerautomatik gegenüber dem DSG.

Es bleibt zu hoffen, dass beim nächsten Modell mehr auf die Bedürfnisse und Wünsche der europäischen Kunden eingegangen wird.

Es zeigt ja, dass das Modell 2015 nun mit Lenkradheizung, Feuchtigkeitssensor und Haubenlifter produziert wird. Das ist eine europäische Ausrichtung...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (4. Januar 2015, 15:19)


Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

249

Sonntag, 4. Januar 2015, 15:19

Also lenkradheizung haubenlifter habe ich auch. Beim feuchtigkeitssensor bin ich mir nicht sicher.

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

250

Sonntag, 4. Januar 2015, 17:34

Es zeigt ja, dass das Modell 2015 nun mit Lenkradheizung, Feuchtigkeitssensor und Haubenlifter produziert wird

Hallo Markus, habe ich alles drin. Sinnig wäre wenn der Lichtsensor so wie die Instrumentenbeleuchtung einstellbar wäre.

@Sepp, Feuchtigkeitssensor solltest Du auch haben, ich glaube das ist das Teil oberhalb des Spiegel auf der Frontscheibe. Ausserdem merkt man es wenn das Gebläse auf ziemlich niedriger Stufe läuft und es dann von alleine hoch regelt weil die Frontscheibe von innen beschlagen ist.

@Sepp erzähl doch mal was von der Abgasanlage und der Downpipe, was Du genau vorhast.

Xennon2252

Bam Bam

Beiträge: 29

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Banker

Auto: Veloster Turbo

  • Nachricht senden

251

Sonntag, 4. Januar 2015, 17:34

Hallo Leute,

Ich brauch mal dringend euren Rat!
Willen den nächsten tagen die bremssättel meines verloster turbos lackieren lassen.

Mein Problem ist nur das ich einfach nicht weiß in welcher Farbe! Die einen sagen Rot...Der Meister in der Werkstatt empfiehlt mir Gold.... Ich hingegen finde orange total klasse!!

Mein veloster hat die Farbe Vitamin C...

Was sagt ihr?!

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

252

Sonntag, 4. Januar 2015, 17:48

@Xennon,
letztendlich muss es Dir gefallen und nicht den anderen. Wenn das Gold dezent ist würde es schon zu Vitamin C passen.

Ich würde bei meinem schwarzen Velo gerne grün nehmen, allerdings ist dann die Frage wenn man den Wagen verkauft, ob es nicht ein Nachteil ist da schon sehr auffällig.

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

253

Sonntag, 4. Januar 2015, 18:17

...Hallo Markus, habe ich alles drin. Sinnig wäre wenn der Lichtsensor so wie die Instrumentenbeleuchtung einstellbar wäre.
Hallo Axel,
ahhh... :cheesy: also die Instrumentenbeleuchtung kann ich einstellen :P
Sicherlich lässt sich auch die Empfindlichkeit des Lichtsensors einstellen, da muss sich aber einer in der Werkstatt auskennen :evil: wo dann acuh schon das nächste Problem ist. Es kennt sich keiner richtig aus.

Die können teilweise noch nicht einmal die richtige Menge an Öl einfüllen... X( habe ich nun zweimal erlebt.

Aber zurück zum Thema. Mein Turbo ist aus 2013, Modell 2014 hat keine Lenkradheizung, keine Haubenlifter und kein Feuchtigkeitssensor X( . Dafür habe ich dann aber die individuelle Helligkeitseinstellung der Instrumentenbeleuchtung.

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

254

Sonntag, 4. Januar 2015, 18:39

Ok dann habe ich den Feutigkeitssensor auch. ;) Mein Modell ist ein 2014er in Premium Ausstattung.

Mit der Abgasanlage habe ich folgendes vor.

Eine Jun BL 2,5 zoll Downpipe: Link,
und eine Jun BL 2,5 zoll Klappenalage: Link
von Injen habe ich bereits den Cold air intake bestellt: Link.

Dazu werde ich am Exterieur etliche Teile durch Teile aus Carbon ersetzen. Werde dann einen größeren Ladeluftkühler von Weber verbauen und das Auto auf dem Prüfstand abstimmen lassen. Ich denke ich werde vorerst bei 250 PS bleiben. Laut meiner Kontakte in Korea ist das Standardgetriebe bis 275 PS standfest. Eventuell wird er im Winter 2015 vorerst stillgelegt. Dann würden Schmiedekolben, Pleuel, Nockenwellen, Getriebe ect. kommen. In Korea gibts einen, der hat aus den 1,6 Litern 400 PS gekitzelt.

In diesen Bereich werde ich vielleicht auch noch gehen.. Je nachdem, ob es mir meine Frau gestattet und es dieses Jahr noch klappt mit Hausbau oder nicht.

Kleine Frage noch am Rande.. Kann ich den Rückspiegel mit Automatischer Abblendfunktion aus dem I40 ohne weiteres in meinen Velo einbauen oder hängt das Teil an irgendeinem canbus bzw Steuergerät?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sepp« (4. Januar 2015, 18:46)


  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

255

Sonntag, 4. Januar 2015, 19:40

@Markus,

Da bin ich bei meiner Werkstatt dann ja richtig gut bedient was einen Oelwechsel angeht, und ich wette wenn sie es nicht wissen machen sie sich schlau ob und wenn, wie der Lichtsensor einzustellen ist.

Instrumentenbeleuchtung lässt sich bei mir auch individuell regeln.

@Sepp,
dann bist Du aber mutig was deine Garantie angeht, und bist Du sicher das Du die Jun Bl eingetragen bekommst?

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

256

Sonntag, 4. Januar 2015, 19:51

@Axel,

das freut mich für Dich.
Wenn es bei mir nicht besser wird, suche ich mir auch eine neue Werkstatt.

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

257

Sonntag, 4. Januar 2015, 20:02

Die Garantie ist mir Salopp gesagt egal..

Wenn was kaputt geht kann ich das selber richten... Einer der Vorteile wenn der beste Freund ne eigene Werkstatt hat..
Die Jun BL bekomm ich eingetragen... Infos kann ich dir gerne via pn geben wenn du möchtest

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

258

Sonntag, 4. Januar 2015, 21:32

...Falls Du mich meinst wegen der Geschmacksache, ich habe schon vor 35 Jahren Firmenwagen gefahren die Automatik hatten. Auch wenn sich vieles in der Hinsicht geändert hat möchte ich keinen Automatik. Erst dann wenn es anders nicht mehr geht.
Eine Automatik von vor 35 Jahren ist sicher nicht mit der heutigen vergleichbar, in keinster Weise auch nur annähernd. Dennoch hat jeder seine Meinung oder Vorzüge ob Schaltwagen oder Automatik. Ausserdem hatte ich niemanden persönlich gemeint, nur die Erfahrung aus dem Bekanntenkreis dargestellt. In der Formel 1 wird auch automatisch geschaltet, nur als kleiner Hinweis.

minimago: Der Veloster Turbo hat nur in der Premium Ausstattung eine Lenkradheizung und durch die Klimaautomatik einen Feuchtesensor. Das Austattungspaket Style hat diese beiden Extras nicht. Ich nehme mal an das du den Style hast und auch keine anklappbaren Spiegel hast. Ich habe alle Prospekte seit Einführung vom Turbo und da hat sich eigentlich bei der Ausstattung der einzelnen Ausstattungspakete nicht viel geändert. Die Haubenlifter gab es Anfangs in den USA auch nicht, wurden aber 2014 auch dort verbaut.

Sepp: Du kanst nicht einfach den Rückspiegel mit Automatischer Abblendfunktion aus dem i40 einbauen und alles funktioniert. Ich komme aus dem Bereich Mess- und Regeltechnik und kann dir sagen das im Spiegel nur ein Sensor verbaut ist. Die übrige Schalttechnik übernimmt ein externes Steuergerät welches bei den einzelnen Fahrzeugen unterschiedlich sein muss, bezüglich Höhe, Ausstattung usw. Da Hyundai beim Santa Fee und beim i40 den gleichen Spiegel benutzt gibt es beim Abblendungswinkel unterschiedliche Werte, und das kann nur das programmierte und unterschiedliche Steuergerät auswerten. Wo willst du ausserdem den Spiegel anschließen, bezüglich Stromzufuhr usw. geht nicht!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »velos« (4. Januar 2015, 22:02)


minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

259

Sonntag, 4. Januar 2015, 22:17

Nein, ich habe einen deutschen Premium Veloster Turbo Baujahr 2013 Modell 2014. Die Spiegel kann ich anklappen.

Der deutsche Veloster Turbo ab Modeljahr 2015 hat dann zusätzlich die Lenkradheizung, den Feuchtigkeitssensor und die Haubenlifter bekommen.

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

260

Sonntag, 4. Januar 2015, 22:33

Wir haben Haubenlifter aber keine Lenkradheizung und auch keinen Feuchtesensor bei Style Ausstattung. Ab Stand 01.2013, laut Prospekt ist Klimaautomatik mit Feuchtesensor und Lenkradheizung verbaut, nur beim Premium. Haubenlifter werden im Prospekt nicht erwähnt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »velos« (4. Januar 2015, 22:39)


Ähnliche Themen