Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

221

Sonntag, 21. Dezember 2014, 14:45

Da muss ich dir Recht geben.


  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

222

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 20:20

hier mal die billige Variante eines Blow Off Vemtils https://www.youtube.com/watch?v=KAAaNUk5_hE

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

223

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 23:07

:mauer:

Der übelste ATU Style...

Sorry aber wer sowas macht der sollte lieber Dreirad fahren :)


Und es ist leider in keinster Weise mit der Funktionsweise des BOV zu vergleichen.


Ich gebe jedem den Rat es so nicht zu tun..


Wer ne Einbauanleitung möchte darf sich gerne bei mir via PN melden. Und wer im Raum Landau mit seinem Velo unterwegs ist darf sogar vorbei kommen. Bin beim Einbau gerne behilflich.

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

224

Freitag, 26. Dezember 2014, 16:31

http://importshark.com/catalog/index.php/cPath/24/osCsid/87898391138fea8edc0fdaafdc3c9203 hier werde ich nächstes Jahr shoppen gehen für meinen velo.

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

225

Dienstag, 30. Dezember 2014, 21:31

Juhuu :prost: endlich ist unser Veloster Turbo bei uns.

Und ich muss sagen, ein ganz anderes Fahrgefühl. Die normale Wandlerautomatik schaltet auch wesentlich sanfter als das Doppelkupplungsgetriebe von unserem Non-Turbo, zudem sind die Schaltvorgänge besser abgestimmt. Eigentlich sollen die Schaltvorgänge beim Doppelkupplungsgetriebe schneller sein als bei der Wandlerautomatik, wovon wir allerdings nichts merken. Auch innen mit dem dunkleren Absetzungen, welche beim Non-Turbo in Silber sind gefällt uns besser.
Keine Frage, der Turbo zieht wesentlich besser durch und überzeugt mit dem höheren Drehmoment.
... und die Farbe Silber gefällt uns sehr gut, bei vorherigen Zweifeln.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

226

Dienstag, 30. Dezember 2014, 21:39

:blume: Meinen Glückwunsch zum neuen Turbo-Veloster :super:
Viel Spaß damit wünscht:

Jacky :]

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

227

Dienstag, 30. Dezember 2014, 21:40

Viel Spaß mit dem neuen...

Willkommen in der Veloster Familie :freu: :freu: :freu: :freu:

Xennon2252

Bam Bam

Beiträge: 29

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Banker

Auto: Veloster Turbo

  • Nachricht senden

228

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 10:43

@ Velos : Also war meine Beratung bezüglich der Automatik gold richtig ??ß :freu: :freu: =)

Andy_Y

Fortgeschrittener

Beiträge: 498

Wohnort: Essen

Beruf: Selbstständig bei AW Autostyling

Auto: Hyundai Coupe J2, Genesis Coupe

Vorname: Andy

  • Nachricht senden

229

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 14:36

Nochmal kurz zurück zum Gewindefahrwerk. Dieses ist ab sofort von K-Sport zu haben! Ein Teilegutachten ist auch vorhanden. Der Listenpreis liegt bei 1245€, aber ich kann euch sicherlich einen Forenpreis machen. Damit habt ihr ab sofort die Möglichkeit, euren Velo mittels Gewindefahrwerk in die Knie zu zwingen. :D

Die Info ist von gestern, also noch ganz frisch. Also nicht wundern wenn ihr das Fahrwerk noch nicht bei K-Sport oder in unserem Shop findet. Das kommt dann nächstes Jahr. ;)

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

230

Donnerstag, 1. Januar 2015, 21:19

@ Velos : Also war meine Beratung bezüglich der Automatik gold richtig ??ß :freu: :freu: =)

Ja, deine Beschreibung der Automatik traf exakt zu. Sehr weiche und ausgewogene Schaltvorgänge. Den Sportmodus habe ich allerdings noch nicht ausprobiert, bin ja froh das die umhäkelte Klorolle beim schalten nicht von der Hutablage fällt. Die Automatik ist jedenfalls besser abgestimmt als das Doppelkupplungsgetriebe.

Ich bin mal gespannt ob Hyundai das angekündigte, neue 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe auch im neuen i30 Turbo einbaut. Wenn dem so ist wird es das sparsamere Getriebe auch ab Herbst 2015 im modifizierten Veloster Turbo geben.

Bin sowieso mal gespannt wie der modifizierte Veloster Non-Turbo aussehen wird welcher im Frühjahr kommen soll.

Auf jeden Fall wurden einige Kritikpunkte der einschlägigen Autobewerter beim Turbo umgesetzt. Ob das auch beim Non-Turbo Neuwagen so ist, weiß ich nicht.

Aber eine Auskunft würde mich noch interessieren, da ja jeder Turbo Lederausstattung hat.
Die vorderen Sitze sind schön straff mit Leder bezogen. Bei unserer Rücksitzbank sieht es so aus, als ob noch Leder übrig war und in unserem Fahrzeug verarbeitet wurde. Das Leder auf der Rücksitzbank wirft falten, bzw. ist nicht so straff gepolstert wie vorne. Es sind Aufwölbungen erkennbar, als ob, wie vorher genannt, zu viel Leder aufgezogen wurde. Sichtbar ist das allerdings nur an der Rücklehne, nicht auf der Sitzfläche.

Wie ist das bei euch?

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

231

Donnerstag, 1. Januar 2015, 21:22

Also bei mir ist die Rückbank genau so sauber verarbeitet wie meine sitze.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 486

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

232

Freitag, 2. Januar 2015, 08:10

Bei mir ist auch kein Unterschied zwischen dem Leder auf Vordersitzen oder Rückbank.

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

233

Freitag, 2. Januar 2015, 10:55

@Velos,
erst einmal viel Spaß mit dem neuen Silberblitz.

Ich bekomme beim Beifahrersitz eine neue Sitzfläche da sie runzelig ist und das Leder an den Stellen Wölbungen hat die mal hart und weicher sind.
Ansonsten ist alles i.O.

Auf das Facelift bin ich auch mal gespannt. Ich bin der Meinung wenn Hyundai sich mal mehr auf die Kundenmeinungen einlassen würde und mal daraus Impulse gewinnen würden , dann würde der Veloster hier auch einen besseren Marktanteil haben. Deie meisten Meinungen die ich bisher bei Reifenhändlern an der Waschanlage oder wo auch immer gehört habe waren durchweg positiv, und das nicht nur von jüngeren Fahrern, wobei ich ja auch schon zum Mittelalter zähle :D

Ich hoffe beim Facelift Turbo kommen auch technische Änderungen. Da müsste Hyundai schon etwas tun und damit meine ich:
für die PS Leistung bessere Beschleunigungswerte und etwas mehr Endgeschwindigkeit. Wobei es hat auch schon 1er BMW gegeben die waren mit einer Endgeschwindigkeit angegeben die sie nie erreicht haben.
geringere Abgaswerte, können anscheinend andere Hersteller besser wenn man mal in Vergleichstesten die technischen Daten studiert.
So etwas wie einen Lichtsensor kann man sich sparen denn wenn so ein pille palle Wetter wie in den letzten 14 Tagen war und mit Licht zu fahren angesagt war reagiert der Sensor natürlich nicht. Für mich rausgeschmissenes Geld welches man besser in etwas mehr Lack und Klarlack investieren könnte.
Der Sitzheizung muss ich ein Lob aussprechen die verrichtet schon nach 1 Minute spürbar ihren Dienst auf Stufe 1 welche mir reicht.
Den Feuchtigkeitssensor hätte man sich ebenfalls sparen können, wenn es richtig kalt ist und dabei feucht, dauert die Belüftung der Frontscheibe bis sie freie Sicht gestattet zu lange und da nutzt der Sensor auch nichts da schalte ich lieber selber auf Front-Belüftung und stell das Gebläse auf Max.
Für den Feuchtigkeitssensor hätte ich lieber ein etwas dickeres Lederlenkrad. Und die Einpresstiefe der Serienfelgen könnte man auch verbesseren in Richtung Kotflügel, so das eine Tieferlegung problemlos möglich ist.

Bei solchen Dingen wie dem Leder der Sitze oder auch der ständig zu tauschenden Leder-Lenkräder könnte man doch mehr auf Qualität der Hersteller achten denn was bringt das nachbessern ausser das nachträglich Geld verschwendet wird. Aber in der Hinsicht scheinen alle großen Firmen die gleiche Macke zu haben, würde man als Privathaushalt so rechnen , wäre man ruck zuck pleite.

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

234

Freitag, 2. Januar 2015, 14:15

Also ich bin mit meinem Lenkrad zufrieden. Ist mein erstes beheiztes Lenkrad.
Was ich leider bemängeln muss ist das Fahrwerk. Das ist bei Bremsvorgängen im hohen Geschwindigkeitsbereich komplett überfordert.
Leider ist auch der Klang der Abgasanlage etwas zu lasch weswegen ich mir im Februar eine 3 Zoll Abgasanlage + downpipe verbauen werde.
Die vmax finde ich für ein Auto in dieser Größe und Gewicht ok. 260 km/h vmax wäre super ist aber kein Muss.
Was ich wirklich vermisse ist mein Rückspiegel mit automatischer abblendfunktion. Das war im i40 schon sehr geil.
Kann man den Spiegel nachrüsten?
Es wäre auch schön gewesen wenn sich die Spiegel beim abstellen des Motors selbstständig einklappen würden. Aber das ist Gemecker auf hohem Niveau.
Mit der et der serienfelgen muss ich Charly recht geben. Aber damit kann ich im Winter Leben. Im Sommer kommen die 19 zöller mit der 45iger et drauf.

Das Soundsystem im velo Turbo Premium ist erste Sahne. Ebenso das navi. Die Verarbeitung der Sitze ist, anders als in meinem i40, super. Einzig die verschiedenen Plastikarten empfinde ich als störend. Hier hätte man ruhig Leder verwenden können.

Alles in allem kann ich sagen das man mit dem veloster Turbo einen schönen sportlichen Flitzer hat der durchaus tuningpotenzial hat.

Beiträge: 26

Wohnort: Hockenheim

Auto: Veloster Turbo Premium

  • Nachricht senden

235

Freitag, 2. Januar 2015, 15:00

Hallo,
mein Turbo Premium ist am 02.02.15 zwei Jahre im Einsatz. Habe 25 tkm auf der Uhr und kann nur positives berichten. Bisher keine Reparaturen (nur die Inspektion), wartungsfreies Fahren. Macht einfach nur Spass.

Beim Soundsystem kann ich leider die Meinung nicht teilen. Vielleicht bin ich da etwas verwöhnt. Hatte vorher einen Alfa GT mit Bose-Anlage. Das kann man nicht vergleichen. Beim Radio geht es noch... aber bei eigener Musik vom Stick :( Ein Lautsprecher wurde auf Garantie gewechselt, der hinten rechts kratzt auch! Werde ich bei der nächsten Inspektion ansprechen.

Fazit: Super Auto....erstaunlich die Seltenheit. Habe bisher erst 1!!! 140er Veloster gesehen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (2. Januar 2015, 16:15)


  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

236

Freitag, 2. Januar 2015, 17:02

@Sepp,
anstelle des automatisch abblendenden Spiegel würde ich die eine Folierung der Hinteren und der Seitenscheiben empfehlen in light grey da hast Du kein Problem mehr mit Fahrzeugen hinter Dir und in Parkhäusern ist sie ausreichend "durchsichtig" und sieht bei einem schwarzen schick aus.

Erzähl mal etwas mehr in Bezug auf die Abgasanlage, kann auch per PN sein falls Du es hier nicht veröffentlichen willst.

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

237

Freitag, 2. Januar 2015, 21:28

Dann muss ich wohl mal zu Hyundai wegen der starken Falten der Rücksitzlehnen, normal ist das bestimmt nicht. Nur traurig dass das bei der Endkontrolle nicht gesehen wurde, obwohl es stark ins Auge fällt.

Der Lichtsensor ist meiner Meinung sehr praktisch auch wenn Schmuddelwetter ist und das Licht nicht einschaltet. Dafür hast du zumindest vorne Tagfahrlicht. Das es allerdings keinen Regensensor in dieser Fahrzeugklasse gibt ist schon Schlamperei. Selbst der Kia Rio meiner Frau mit 1,2 Liter Motor hat einen Regensensor verbaut, und Lenkradheizung usw.

Ich glaube auch das Hyundai bei dem modifizierten Modellen des Veloster zumindest einen Regensensor, Spurhalteassistent und einen geringeren Verbrauch/CO Ausstoß anbieten wird. Vielleicht auch einen besseren Sound des Motors/Auspuffanlage, was schon oft durch Autotester beanstandet wurde.

Da für mich nur noch der Turbo in Frage kommt, dauert es bis zum Herbst mit Neuheiten. Erstmal kommt der Non-Turbo im Frühjahr, sicher mit einigen Neuerungen. Oder es wird keinen Veloster ohne Turbo mehr geben, wenn selbst im i20, 1,0 Liter ein Turbo verbaut wird.

  • »charlyschwarz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

238

Freitag, 2. Januar 2015, 21:48

Der Lichtsensor ist meiner Meinung sehr praktisch auch wenn Schmuddelwetter ist und das Licht nicht einschaltet. Dafür hast du zumindest vorne Tagfahrlicht.

Tagfahrlicht hast Du ja immer auch ohne Lichtsensor

Xennon2252

Bam Bam

Beiträge: 29

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Banker

Auto: Veloster Turbo

  • Nachricht senden

239

Freitag, 2. Januar 2015, 21:49

@ Velos : Dann bin ich ja zufrieden !!! ICh war auch nie ein Freund von Automatikfahrzeugen...geschweige denn von Hyundaiautomatikgetrieben......aber im Veloster Turbo mit eingelegten Sport + Modus ..... purer Wahnsinn !!! :bang: :bang: :anbet: :anbet:

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

240

Freitag, 2. Januar 2015, 22:36

Richtig, habe auch nicht behauptet dass das Tagfahrlicht nur bei Schaltung vom Lichtsensor einschaltet. Wenn es so wäre, hättest du auch kein Tagfahrlich bei deaktiviertem Lichtsensor, richtig?

Ähnliche Themen