Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 30. April 2014, 14:58

Drehzahl bei kaltem Motor

Hallo zusammen,

habe mal eine kurze Frage. Ich besitze seit letztem Jahr Dezember einen Veloster und habe folgendes festgestellt:

Wenn ich den Motor starte und er keine Temperatur hat geht die Drehzahl bis ca. 2000 Umdrehungen hoch. Fällt aber kurz danach wieder auf die normale Leerlaufdrehzahl runter. Ich dachte bisher immer das liegt an den kalten Temperaturen die bisher waren. Jetzt bei 25 Grad Außentemperatur passiert das aber immer noch. Ist das bei euch auch so? Ich fahre die 140 PS Variante.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. April 2014, 15:03

Das könnte am Drosselklappenpontiometer (Alternativ auch AGR oder LMM) liegen - ich würde damit mal in die Werkstatt fahren.

3

Mittwoch, 30. April 2014, 15:41

Ok. Danke für deine schnelle Antwort.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 463

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. April 2014, 16:10

Vielleicht hat auch iwo ein Marder zugebissen- das kann man kaum sehen an einem Kabel!

Veloster-Andi

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Gelsenkirchen

Auto: Veloster

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. April 2014, 16:42

Hi,

hast du das DCT-Getriebe drin? Bei mir tritt das auch ständig auf. Soll laut meiner Werkstatt aber ganz normal sein. So wirklich zufrieden bin ich mit der Aussage meiner Werkstatt aber nicht. Wenn du was anderes hörst, bitte kurz bescheid geben.

MFG,
Andi

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. April 2014, 20:14

Von welcher Zeit sprichst Du (goshi), wenn Du sagst nach kurzer Zeit?

Das ist bei mir genau so (Turbo) und die Zeit, bis die Drehzahl in den normalen Bereich um 750 U/min geht, beträgt bei sommerlichen Temperaturen ca. 5-10 sec. Für mich ist das auch eine völlig normale Angelegenheit, da der Motor sich im open Loop befindet (keine Lambda Regelung aufgrund zu niedriger Temp.). Wenn dein Velo nach diesen sec. völlig ruckelfrei läuft, ist alle i.O. Sollte aber nach diesen sec. beim Anfahren eine mangelhaft Gasannahme vorhanden sein, kann es an den hier schon genannten Ursachen liegen.

Jeder Motor funktioniert nach dem gleichen Prinzip, hat aber immer eine eigene Charakteristik. Es dauert mal ein paar sec. länger oder eben nicht.

Gruß
Markus

7

Donnerstag, 1. Mai 2014, 12:59

Moin Andi, habe gestern auch mit meiner Werkstatt gesprochen und die haben mir auch gesagt das es normal wäre. Komischerweise hat er aber nicht explizit von meinem Motor gesprochen sondern es verallgemeinert indem er sagte bei eingigen unserer Fahrzeugen ist das so. Es klang so als wenn er vom Veloster was den Motor angeht nicht viel Ahnung hat. Naja aber da das bei dir und Markus auch so ist denke ich mal das es so gewollt ist.


Danke Markus, ja es verläuft im Prinzip genauso wie du es beschrieben hast. Dann bin ich ja beruhigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goshi« (1. Mai 2014, 13:18)


realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. Mai 2014, 13:11

Moin Andi, habe gestern auch mit meiner gesprochen ...


Habe ich vorhin auch. Ich meine ist erster Mai, kann man ja ruhig mal machen. :blume:

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. Mai 2014, 19:02




Danke Markus, ja es verläuft im Prinzip genauso wie du es beschrieben hast. Dann bin ich ja beruhigt.


Du brauchst Dich wirklich nicht sorgen. :prost: :super:


Mein Cooper S war in der Beziehung viel anfälliger, da hat es auch mal geruckelt wenn die Aussentemp. bei ca.5-10° lag.
Der konnte das gar nicht vertragen. Hat immer so ca. 500-800m gedauert bis der Motor willig Gas angenommen hat.

Das ist bei dem Motor vom Cooper S und JCW so.
Die Werkstatt hat mir das in Verbindung mit BMW/MINI damals auch bestätigt.

Habe in 3 Jahren und ca. 100.000km nie ein Problem mit dem Motor gehabt, bis eben auf das besagte oben.

Ähnliche Themen