Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Iceman1983

Anfänger

  • »Iceman1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Beruf: Zahntechniker

Auto: Veloster

Vorname: Raphael

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. April 2013, 16:27

Komische Gerüche

Hallo zusammen!

Da ich neu hier bin, werde ich mich kurz vorstellen, bevor ich dann zu unserem Problem komme. Ich heiße Raphael, bin 30 Jahre und Azubi zum Zahntechniker (ich weiß...Spätzünder)...Seit 7 Jahren bin ich mit meiner Freundin Corinna zusammen, Montag wird sie 25 und zu Ihrem Geburtstag hat sie sich mit einem Velo DSG, Style und Technikpaket, beschenkt (Ich trage aber was bei ;) ). Konnten ihn Freitag abholen. Laufleistung 10km (Tageszulassung oder Jahreswagen (???)), Erstzulassung 06/2012, Preis 15.990€... Für den Velo mit DSG eigtl gut, wie ich beobachten musste...

Das der die ganze Zeit gestanden hat ist ja klar und das beschlagene Scheinwerferproblem ist auch mittlerweile bekannt, aber die erste Fahrt sah dann so aus. 100 km Autobahn vor uns und TOTALER Regen, Scheiben beschlagen, Heizung auf "Raumluft bzw Umluft" um alles wieder frei zu bekommen. Wurde auch schnell sehr kühl im Auto, also auf warm gestellt, Scheiben wieder immer mehr beschlagen. Da kam dann der erste komische Geruch in die Nase. Meine Oma hatte mal in Ihrem Golf 2 das Problem, wenn man die Heizung auf Warm gestellt hat sind die Scheiben immer mehr beschlagen und genau dieser Geruch der dann auftrat, war der selbe, wie in unserem Velo. Bei meiner Oma war's dann iwie der Heizungsbehälter oderso. Is ein paar Jahre her... Auf jeden Fall war etwas an der Heizung kaputt. Ein sehr komischer Geruch! Hab's auch am nächsten Tag im Stand getest... Der komische Heizungsgeruch ist aber bisher nicht mehr aufgetren und die Scheiben sind auch nicht beschlagen.

Als wir dann zuhause ankamen der nächste komische Geruch. Es roch (meine Onkel meinte) als würde er irgendwie Wasser verbrennen... Ich kann's nicht genau beschreiben.

1. Ist das nach der Standzeit normal (ich denke schon) ?
2. Hängt der 2te Geruch vielleicht mit dem Geruch von der Heizung zusammen?
3. Jetzt sofort zur Werkstatt und checken lassen oder, bis zur ersten Inspektion jetzt im Juni, weiter beobachten?

Gruß an Alle


Profeus

Schüler

Beiträge: 153

Wohnort: Linz am Rhein

Beruf: Elektroniker

Auto: Veloster in Arbeit...

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. April 2013, 16:32

RE: Komische Gerüche

Bei einem neuen Auto (auch wenn es stand) riechts nach allem möglichen, da verbrennen Wachse und Motorkonservierer usw. da sollte man mal nach 3000 km nochmal schnüffeln

Wenn der EZ 6/12 ist, dann guck daß du wg. etwaigem Garantieverlust nach 1 Jahr nach EZ die Erstinspektion machst. Auch wenns dann sehr wenig km auf dem Tacho sind.

Import-Velo

unregistriert

3

Sonntag, 28. April 2013, 16:39

RE: Komische Gerüche

Ich empfehle euch mal das Studium des Kapitel Klimaanlage/Heizung in der Betriebsanleitung, da steht genau was bei welcher Situation eingestellt werden muss.

Bei Feuchtigkeit im Innenraum unbedingt die Klimaanlage einschalten!

Wenn der Wagen eine lange Standzeit hatte, ist es gut möglich, dass Klima- u. Raumluftfilter sich mit Feuchtigkeit vollgesogen haben.

Zur Sicherheit einfach mal zur Werkstatt fahren.

Iceman1983

Anfänger

  • »Iceman1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Beruf: Zahntechniker

Auto: Veloster

Vorname: Raphael

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. April 2013, 16:41

RE: Komische Gerüche

Erstmal danke für die schnelle Antwort!

Erstinspektion wurden wir vom Hyundaihändler aufmerksam gemacht. Deshalb fahren wir auch im Juni direkt hin. Is ja aus Garantiegründen auch wichtig. Wegen den Grüchen werd ich das einfach mal bis dahin beobachten. Ich hoffe nur, das nicht sofort mit der Heizung etwas nicht i.O. ist. Hatten genug Schwierigkeiten mit unseren letzten beiden Fahrzeugen...Der Geruch hat mich sofort an Oma's Golf erinnert. Trat auch nur auf WARM auf. Ich bin mal gespannt wie sich das mit den Gerüchen entwickelt.

Wäre aber Froh, wenn sich noch ein paar User dazu äußern würden.

dk1

Profi

Beiträge: 1 261

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. April 2013, 16:47

RE: Komische Gerüche

Zitat

Original von Iceman1983
3. Jetzt sofort zur Werkstatt und checken lassen oder, bis zur ersten Inspektion jetzt im Juni, weiter beobachten?

Hi,
so würde ich es machen,es sind doch bloß 2 Monate und in der Zwischenzeit die Klimaanlage teste.
Ach ja, Glückwunsch zum neuen. :blume:

Iceman1983

Anfänger

  • »Iceman1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Beruf: Zahntechniker

Auto: Veloster

Vorname: Raphael

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. April 2013, 17:11

RE: Komische Gerüche

Danke Euch schonmal.

Stimmt! An den Raumluftfilter habe ich noch nicht gedacht. Kann ja sein, das der Feuchtigkeit bekommen hat.

Ansonsten sind wir super zufrieden und auch ein wenig stolz, den Weg von unserem Opel Astra GTC zu einem Hyundai gemacht zu haben. Die entwicklung in den letzten Jahren hatte mich bei Hyundai und Kia sowieso schon beeindrukt... Vor allem im Design!!! Wir hatten den Velo ja Probegefahren und waren sofort sicher, das er es werden. Er hat uns schlichtweg beindruckt.

Wir sind stolz den Velo gekauft zu haben und erfreuen uns jetzt ein Teil dieser Forumsgemeinde und ein Teil Hyundai zu sein.

Import-Velo

unregistriert

7

Sonntag, 28. April 2013, 17:30

RE: Komische Gerüche

Erkundige Dich bitte in Deiner Werkstatt nach aktuellen Serviceaktionen, bei meinem Veloster werden morgen folgende Servicearbeiten auf Garantie durchgeführt:

- Austausch der hinteren Bremssättel
- Softwareupdate für Motorsteuergerät und DSG-Getriebesteuergerät

Weiterhin sind folgende Probleme bekannt:

- Windgeräusche bei geschlossenem Schiebedach
- Knacken im Heckbereich beim Überfahren von Unebenheiten

Iceman1983

Anfänger

  • »Iceman1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Beruf: Zahntechniker

Auto: Veloster

Vorname: Raphael

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. April 2013, 20:21

RE: Komische Gerüche

Das ist ne Gute Idee! Naja, Farzeug seit Freitag und im Juni ja eh die U1

Import-Velo

unregistriert

9

Sonntag, 28. April 2013, 20:25

RE: Komische Gerüche

Wobei ich die Bremsenproblematik nicht vernachlässigen würde, auf einmal stehst Du mit blockiertem Hinterrad da, erkundige Dich einfach mal in der Werkstatt, fragen kostet nichts! ;)

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. April 2013, 20:33

RE: Komische Gerüche

Das Problem mit dem beschlagen der Scheiben hatten wir auch. Zudem war die Luft im Fahrzeug sehr feucht und es roch auch ein wenig, obwohl Klima immer an war. Nach ca. 2 Wochen war dann alles in Ordnung. Vermutlich Feuchtigkeit welche dann verdunstet ist. Der andere Geruch kommt, wie bereits hier erwähnt von verbrannten Wachsen und vom Auspuff. Ist bei uns ebenfalls nach 2-3 Wochen weg gewesen. Also kein Grund zur Besorgnis. Bei unserem Veloster waren die Scheinwerfer und Rückleuchten nach der Auslieferung immer sehr stark beschlagen von innen. Ich meine dass das beschlagen der Scheinwerfer und Rückleuchten nicht mehr so extrem ist als kurz nach der Auslieferung. Wodurch auch immer die Feuchtigkeit ins Auto gelangt ist, bleibt wohl immer ein Rätsel. Zumindest haben sich die daraus entstandenen Probleme von selbst normalisiert.

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. April 2013, 20:56

RE: Komische Gerüche

Wenn möglich frag doch mal in der Werkstatt ob deine genannten Serviceaktionen alle Veloster betreffen oder nur z.b. Importfahrzeuge. Hast du irgendetwas gemerkt bezüglich der Softwareupdates für Motorsteuergerät und DSG-Getriebesteuergerät? Ich habe keine Beiträge gefunden wo Probleme mit dem DSG Getriebe oder dem Motor aufgetreten sind. Unser Veloster fährt Problemlos und das DSG Getriebe ist ein Traum von der Abstimmung her. Obwohl ich bisher mehr oder weniger Mercedes verwöhnt war braucht sich Hyundai bezüglich der Laufkultur des Motors und der Schaltung des Automatikgetriebes nicht hinter Mercedes zu verstecken.
Das es oft schon Probleme mit den hinteren Bremssätteln gab ist in dem Forum ja bekannt. Zumindest beim i20 und i30 hingen öfter die Bremsen fest. Wenn die Serviceaktion auch für deutsche Fahrzeuge gilt würde ich den Service vorziehen bzw. vorm Winter ausführen lassen, damit ich keine Probleme mit festsitzenden Bremsen haben werde.

Komisch ist, das bisher kein anderer Veloster Besitzer von der Serviceaktion der Bremssättel berichtet hat. Auch wenn Hyundai diese Arbeiten im Stillen bei der Inspektion ausführt müsste doch auffallen das neue, blinkende Bremssättel montiert wurden, zumal die Werksseitig montierten nach kurzer Zeit schon Rost ansetzen und alt aussehen.

Import-Velo

unregistriert

12

Sonntag, 28. April 2013, 21:25

RE: Komische Gerüche

Ich kann ja noch nichts gemerkt haben, da ich morgen erst den Termin habe!

Warum Motorsteuergerät und DSG-Getriebesteuergerät ein Update erhalten, entzieht sich meiner Kenntnis, diesbezüglich hatte ich bis jetzt keinerlei Beanstandungen.

Bezüglich der Bremssättel soll es laut Werkstatt mögliche Probleme mit der Feststellbremse geben, mehr weiß ich diesbezüglich auch nicht.

Meine aktuellen Bremssättel sehen übrigens nach knapp einem Jahr und 13.500 km noch wie neu aus.

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. April 2013, 21:34

RE: Komische Gerüche

Unsere Bremssättel nach erst 3.000 km nicht. Trotzdem bemerkt man sicher wenn neue Sättel montiert wurden, sind eben neu ohne Bremsstaub etc.

Ähnliche Themen