Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Import-Velo

unregistriert

1

Freitag, 5. April 2013, 16:42

Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Seit gestern nehme ich beim Überfahren von Unebenheiten ein Klopfgeräusch vom hinteren Fahrwerk wahr.

Was ich bisher getan habe:
- Kofferraum restlos entleert
- Notrad und Boardwerkzeug entfernt
- Kofferraumabdeckung (Hutablage) entfernt
- Rücksitzlehnen überprüft
- Kofferraumklappe überprüft
- Abgasanlage überprüft

Heute bekam ich kurzfristig einen Termin in der Hyundai-Werkstatt, einer der Werkstattmeister unternahm mit mir eine Probefahrt, dabei traten die erwähnten Klopfgeräusche auf, der Werkstattmeister bestätigte meine Wahrnehmung und wir fuhren zurück in die Werkstatt.

Bei einer anschließenden Überprüfung auf der Hebebühne verdächtigte der Werkstattmeister die beiden ESD-Endrohre, die seiner Meinung nach bei Unebenheiten Kontakt zu der Heckschürze bekommen könnten. Wir einigten uns darauf, die ESD-Aufhängung so zu modifizieren, dass ein Kontakt von vornherein ausgeschlossen werden kann.

Leider waren eventuell anschlagende ESD-Endrohre nicht die Ursache des Übels, der Werkstattmeister konnte sich bezüglich der Ursache auch keinen Reim darauf machen, er will sich nun bei Hyundai nach identischen oder ähnlichen Phänomenen erkundigen und dann bei der Ende April anstehenden Einjahres-Inspektion weiter nach der Ursache forschen.

Falls ein(e) Velosterfahrer(in) identische oder ähnliche Klopfgeräusche wahrgenommen hat, würde ich mich über einen Austausch bezüglich Ursachenforschung/Ursachenbeseitigung freuen!


Beiträge: 989

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. April 2013, 20:21

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Hat es vielleicht was mit den Dämpfern zu tun, das die Staubschutzkappen sich gelöst haben so wie es beim I30 fast Standart war.

Import-Velo

unregistriert

3

Freitag, 5. April 2013, 21:05

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Laut Werkstattmeister waren die in Ordnung, der Veloster war gut 30 Minuten auf der Bühne, die haben sich schon bemüht, leider vergeblich.

Ich hoffe darauf, dass die Ursache beim Inspektionstermin offensichtlich- u. behoben wird.

Import-Velo

unregistriert

4

Dienstag, 9. April 2013, 20:10

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Was habe ich für Möglichkeiten, falls die Werkstatt keine eindeutige Ursache feststellt, kann ich auf den Austausch infrage kommender Teile bestehen?

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 490

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. April 2013, 11:25

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Bei mir klopft zum Glück nichts, aber sollte ich jemals was hören melde ich mich hier.

Import-Velo

unregistriert

6

Mittwoch, 10. April 2013, 18:54

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Ich bekam heute einen Anruf durch den Werkstattmeister meiner Hyundai-Werkstatt, inzwischen hat er zu beschriebener Problematik ein Schreiben von Hyundai-Deutschland erhalten.

Die Problematik sei bekannt und man arbeite an einer Lösung, ein möglicher Zeitpunkt wurde leider nicht mitgeteilt.

Ist also neben der Schiebedach-Problematik schon die zweite offizielle Veloster-Baustelle, bei der noch keine finale Lösung vorhanden ist.

Würde mich nicht wundern, wenn etwaige dazu benötigte Ersatzteile aus der koreanischen Sonderwirtschaftszone Kaesong bezogen werden müssen, die bekanntermaßen von den Nordkoreanern geschlossen wurde.

Mal schauen, inwieweit meine Geduld strapaziert wird, ich werde mich nicht lange auf einen Hyundai-St. Nimmerleinstag-Lösungstag vertrösten lassen!

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. April 2013, 08:12

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Stell dich schon mal aufs Warten ein.

Bei mir dauert es schon 3 Wochen um einen Neuen vorderen Parksensor für links heran zuschaffen.

Wieso haben die Deppen nicht 3komplette Kits in ihrem Lager?

Veloster-Andi

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Gelsenkirchen

Auto: Veloster

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. April 2013, 18:16

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Auch hier hatte ich bisher keine Probleme. Als bei uns noch so viel Schnee lag hab ich 2 mal was von hinten gehört. Hab das aber auf den Schnee geschoben. Halt uns bitte auf dem Laufenden. Nächsten Monat hab ich die erste Inspektion. Werd meine Werkstatt trotzdem mal drauf ansprechen.

Import-Velo

unregistriert

9

Donnerstag, 2. Mai 2013, 11:28

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

So, jetzt habe ich mich mal an den Hyundai-Kundenservice gewandt, da inzwischen zwei Werkstattmeister unabhängig voneinander bei Probefahrten dieses Phänomen nachvollziehen- aber keine eindeutige Ursache feststellen konnten, möchte ich, dass der Ursache auf den Grund gegangen wird.

Soeben erhielt ich einen Rückruf vom Hyundai-Kundendienst, man habe sich mit der Werkstatt in Verbindung gesetzt, die Werkstatt wird mich kontaktieren um die weitere Vorgehensweise mit mir abzusprechen, ich lasse mich mal überraschen - hoffentlich im positiven Sinne!

Ich werde berichten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Import-Velo« (2. Mai 2013, 11:29)


Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:15

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

@Import
Habe ich bei meinem i40 auch.
Ist so ein Knacksen li hinten, gefühlt vom Radkasten.
Immer bei Bodenunebenheiten.Eine Lästige Sache.
LG :winke:

Import-Velo

unregistriert

11

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:23

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Scheint seit Jahren bei einigen Hyundai-Modellen ein "Feature" zu sein, mit "Ursache unbekannt" lasse ich mich aber nicht abspeisen, der Werkstatt-Meister versucht jetzt von Hyundai-Deutschland die Genehmigung zu bekommen, den Wagen genauer unter die Lupe nehmen zu dürfen.

Falls Hyundai sich querstellt, werde ich einen KFZ-Sachverständigen einschalten!

@Andy
Was sagt denn Deine Werkstatt bzw. Hyundai Austria dazu?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Import-Velo« (2. Mai 2013, 19:25)


Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:33

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

@Import
Die sagen nichts,da sies nicht wissen.
Hab gelernt damit zu Leben! Will mich nicht mehr ärgern.
Siehste ja bei dir,bemühst dich und bringt zumindestens momentan nix.
Wenns ma zu Blöd wird nehm ich mir nen feschen Veloster. :cheesy:
Der von Charlschwarz in schwarz schaut auch total super aus.
LG :winke:

PS:Welche Farbe hat deiner???????

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy58« (2. Mai 2013, 19:49)


Import-Velo

unregistriert

13

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:49

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Sunflower ist angesagt! :super:

Da kommen die Konturen viel besser zum Vorschein! :]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Import-Velo« (2. Mai 2013, 19:50)


Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:50

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

:freu: Vollgeil :freu:
Deine Farbe?

Import-Velo

unregistriert

15

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:52

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Yep, habe auch die Felgen als Sommerfelgen, die Originalfelgen nutze ich im Winter!

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. Mai 2013, 19:57

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Schaut wirklich Super aus.
Hab ihn jetzt gleich meiner Lieben Frau gezeigt und postwendend eine Abfuhr erhalten.
Gefällt ihr auch,aber wir können uns ja nicht jedes Jahr nen neuen kaufen!!!!
Why not????? ;(

Import-Velo

unregistriert

17

Donnerstag, 2. Mai 2013, 20:13

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Du hast doch auch ein schönes Wägelchen, man(n) kann leider nicht alles haben! :wech:

*OT-Ende*

Import-Velo

unregistriert

18

Montag, 13. Mai 2013, 09:40

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Neuigkeiten! :]

Zur Erinnerung, letzter Stand war:

Zitat

So, jetzt habe ich mich mal an den Hyundai-Kundenservice gewandt, da inzwischen zwei Werkstattmeister unabhängig voneinander bei Probefahrten dieses Phänomen nachvollziehen- aber keine eindeutige Ursache feststellen konnten, möchte ich, dass der Ursache auf den Grund gegangen wird.

Soeben erhielt ich einen Rückruf vom Hyundai-Kundendienst, man habe sich mit der Werkstatt in Verbindung gesetzt, die Werkstatt wird mich kontaktieren um die weitere Vorgehensweise mit mir abzusprechen, ich lasse mich mal überraschen - hoffentlich im positiven Sinne!

Ich werde berichten!


Zitat

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Scheint seit Jahren bei einigen Hyundai-Modellen ein "Feature" zu sein, mit "Ursache unbekannt" lasse ich mich aber nicht abspeisen, der Werkstatt-Meister versucht jetzt von Hyundai-Deutschland die Genehmigung zu bekommen, den Wagen genauer unter die Lupe nehmen zu dürfen.

Falls Hyundai sich querstellt, werde ich einen KFZ-Sachverständigen einschalten!


Nachdem ich mich jetzt schon seit ca. 6 Wochen mit diesem Phänomen rumärgere und ich bis heute keine Antwort auf meine letzte Anfrage von Hyundai Deutschland erhalten hatte, fuhr ich heute zu einer Kia-Werkstatt, um zu erfahren was die dazu meinten.

Der Kia-Werkstattmeister unternahm eine Probefahrt mit mir und sagte schon nach 200 m ich könne zurück zur Werkstatt fahren, er hätte einen bestimmten Verdacht.

Ich fuhr den Wagen auf die Bühne, er stützte das hintere Rad der Fahrerseite ab und hob es um ca. 2-3 cm an, dann löste er die untere Befestigungsschraube des Stoßdämpfers und schob den Dämpferzylinder mit Handkraft rein, welches Geräusch war wohl in verminderter Form wahrzunehmen? Genau das Geräusch, das mir seit Wochen das Fahren verleidete und mich nicht mehr sorgenfrei in den Veloster steigen ließ.

Nun rief ich meine Hyundai-Werkstatt an, um dieser die Neuigkeit mitzuteilen. Der Werkstattmeister ließ mich erst gar nicht ausreden und teilte mir mit, dass der Hyundai Kundenservice sich bei ihm gemeldet hätte und die neue Schiebedachdichtung mit Nase schon eingetroffen wäre und er nun noch auf die Lieferung zwei neuer Stoßdämpfer warte, die an meinem Veloster ausgetauscht werden sollen.

Jetzt hoffe ich, dass die neuen Stoßdämpfer noch diese Woche eintreffen und ich wenigstens ab Pfingsten wieder sorglos meinen Veloster ausgiebig fahren kann.

velos

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Auto: Veloster

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. Mai 2013, 21:57

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Hallo Import-Velo,

daran siehst du das manche Wekstätten den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. Andere Werkstatt und schon findet man den Fehler. Vermutlich auch nur, weil das Geräusch dem dem Mitarbeiter bekannt war und er damit bereits Erfahrung hatte. Wie du bereits geschrieben hattest, ist Hyundai dieses Problem auch bekannt, ansonsten hätte deine Werkstatt keine 2 neuen Stoßdämpfer bestellt.
Sicherlich kannst du deiner Werkstatt keinen Vorwurf machen, wenn das Problem bei denen noch nicht auftrat fehlt einfach die Erfahrung. Es ist schwer, ein Geräusch genau zu lokalisieren, wenn es nicht eindeutig ist.

Mal was anderes.

Ich wollte in naher Zukunft den Unterboden von unserem Fahrzeug zusätzlich mit Unterbodenwachs behandeln lassen. Das sollte bei einem Bekannten geschehen, welcher KFZ Mechaniker ist und nebenbei eine Halle hat, wo er selber schraubt. Der Unterbodenschutz ist ja bekanntlich bei den Fernostautos nicht so dolle. Bisher hatte ich allerdings noch nicht selbst unter das Fahrzeug gesehen. Doch alle Befestigungen z.b. für Bremsleitungen usw. sollen total ungeschützt sein und setzen deshalb schnell Rost an. Deshalb sollen alle Anbauteile am Unterboden versiegelt werden, einschließlich Stahlschrauben welche bei Hyundai nur lackiert sind, wie man im Motorraum sieht.

Hast du damit Erfahrung oder kannst deinen Zustand vom Unterboden kurz beschreiben? Schließlich konntest du durch diverse Werkstattbesuche unter das Fahrzeug sehen und dein Fahrzeug ist älter als unseres. Wie bereits beschrieben kenne ich den Unterbodenschutz von Mercedes, der ist perfekt. So soll es auch bei dem Veloster sein. Ich mag weder verrostete Schrauben, noch Halter und Befestigungen welche zu rosten beginnen. Egal ob jemand sagt, dass das nur Flugrost ist.

Import-Velo

unregistriert

20

Montag, 13. Mai 2013, 22:08

RE: Klopfgeräusch hinteres Fahrwerk

Die beiden Stoßdämpfer hatte meine Werkstatt nicht bestellt, die hatte Hyundai Deutschland avisiert, nachdem sie schriftlich von mir dazu aufgefordert wurden mal endlich etwas in die Wege zu leiten, um der Ursache des Defektes auf den Grund zu gehen, auch wenn es nur der Austausch infrage kommender Teile sein sollte.

Ich habe meinem Veloster letzten Herbst den Unterbodenschutz und eine Hohlraumversiegelung spendiert, daher sieht der Unterboden meines Veloster einwandfrei aus! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Import-Velo« (13. Mai 2013, 22:13)