Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andi_p

Anfänger

  • »andi_p« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Auto: Veloster Style/Techn.p.

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Januar 2013, 09:07

Scheiben beschlagen

Hallo zusammen,
seit 1 Monat fahre ich nun den Veloster und habe dabei ein Problem, das schon sehr stört:
Ständig beschlagen bei den aktuellen Temperaturen die Scheiben. Einzige Abhilfe: Lüfung (keine Klimaautomatik!) auf Frontscheibe und Klimaanlage an.
Hyundai-Händler: das ist beim Veloster so. Gleiches Problem gäbe es beim i40.
Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kommt dann noch hinzu, dass die Frontscheibe von innen komplett vereist ist und diese aufgrund der Wölbung auch nicht wirklich frei zu kratzen ist. Da bleibt nur warten und Auto warmlaufen lassen. Sollte die Scheibe in der Früh / nach kurzem Abstellen mal frei sein, beschlägt sie mit dem ersten Luftaustritt aus der Lüftung.

Habt ihr die gleichen Probleme / könnt das "ist beim Veloster so" bestätigen?

Viele Grüße
Andi


nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Januar 2013, 09:12

RE: Scheiben beschlagen

Hi andi_p,

Habe keinen Veloster aber einen i40 und bei mir ist es das gleiche.

Bei dem Wetter jetzt kann ich nur mit der Winschutzscheiben-Taste und Klima fahren. Unter 3 Strichen (Luftstärke) kann ich auch nicht gehen. Somit fällt die Automatikeinstellung auch weg, da die nach einer halben Stunde auf weniger schaltet und dann sofort wieder ein leichter Nebelfilm über die Scheibe zieht.

Mich stört es extrem!

Veloster-Andi

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Gelsenkirchen

Auto: Veloster

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Januar 2013, 09:35

RE: Scheiben beschlagen

Leider kann ich das nur bestätigen. Es nervt auch langsam echt. Ich muss bei dem Wetter auch dauerhaft die Lüftung auf die Frontscheibe stellen und die Klima anmachen.
Die Frontscheibe vereist bei mir ebenfalls von innen.

Bisher hat ich versucht das mir "Luftentfeuchtern" in den Griff zu bekommen. Leider keine Besserung. Die muss ich nun alle 2 Tage neu aufladen und es bringt nix.

Ich wollte die Tage aber nochmal beim Händler vorbei und nachforschen was man da machen kann.

andi_p

Anfänger

  • »andi_p« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Auto: Veloster Style/Techn.p.

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Januar 2013, 09:42

RE: Scheiben beschlagen

"Schön" dass ich hier nicht der einzige geplagt bin...

Was meint ihr: bringen Anti-Beschlag-Sprays etwas?

Grüße

5

Freitag, 11. Januar 2013, 09:57

RE: Scheiben beschlagen

Hallo andi_p,

ich fahre meinen Veloster jetzt in der dritten Woche und mir ist auch schon aufgefallen, dass bei ihm die Scheiben (im Vergleich zu dem Wagen, den ich vorher fuhr) öfter beschlagen.

Allerdings kann ich das mit der Lüftung bislang noch ganz gut in den Griff bekommen (fahre sehr viel Autobahn) und gefroren waren die Scheiben zum Glück noch nicht.

Woran das liegt, kann ich nicht sagen.

Anti-Beschlag-Spray ist vielleicht ein Behelf, hab ich auch schon drüber nachgedacht.

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Januar 2013, 10:10

RE: Scheiben beschlagen

Scheint ja bei neueren Hyundais wirklich ein Problem zu sein.
Vieleicht kann man die Sache mit Seitenwindabweiser in den Griff bekommen. Dann kann man immer am besten natürlich auf der Seite wo keiner sitzt die Scheibe einen Spalt offen lassen, damit gewährleistet man einen schnellen Luftaustausch so dass die warme viel Feuchtigkeit bindene Luft schnell ausgetauscht werden kann.
Könnte mir vorstellen das das beschlagen von der sehr schrägen Frontscheibe kommt, hier kann dann der warme Luftstrom der aus den Düsen unter der Scheibe kommt gerade bei niedriger Lüftungsstufe die Scheibe nicht auf Temperatur bringen. Damit bleibt sie kalt und wenn die warme mit viel Feuchtigkeit versetzte Luft des Innenraums auf die Frontscheibe trifft kondensiert das Wasser sofort auf und sie beschlägt.
Erinnere mich das letztens bei einem VW Touran Taxi gesehen zu haben, der hatte eine Anfahrt von 10km und musste bis wir nach weiteren 20km ausstiegen immer wieder die Automatik manuell auf voll Scheibe stellen da die immer wieder beschlug obwohl draußen trocken, aber - Grade.
Wenn das bei euren Hyundais auch so ist ist das schon sehr lästig.
Einzigste was da eben ohne größeren Aufwand helfen könnte wäre eben die Möglichkeit einen schnelleren Luftaustausch zu gewährleisten damit die Luft nicht viel Feuchtigkeit enthält, oder eben die beste Lösung wenn überhaupt für Hyundai erhältlich wäre eine beheizte Frontscheibe, wie zB bei Ford.

realmaster

unregistriert

7

Freitag, 11. Januar 2013, 12:40

RE: Scheiben beschlagen

Das ist nun der 3.Thread zu beschlagenen Scheiben. Vielleicht sollte man einen Thread eröffnen, bei wem sie bei den derzeitigen Temperaturen nicht beschlagen. :unentschlossen:

Import-Velo

unregistriert

8

Freitag, 11. Januar 2013, 13:11

RE: Scheiben beschlagen

Keine derartigen Probleme - dank Standheizung! :wech:

Veloster-Andi

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Gelsenkirchen

Auto: Veloster

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Januar 2013, 13:38

RE: Scheiben beschlagen

Ich werd mir dieses Jahr wohl auch eine einbauen lassen.

Wie ist das den bei dir während der Fahrt? Sobald ich die Frontscheibenlüftung inkl. Klima ausmach und normal lüfte beschlägt wieder alles.

@ Realmaster: Das bei dem Wetter die Scheiben beschlagen ist klar. Aber so extrem hatte ich das noch bei keinem anderen Auto.

realmaster

unregistriert

10

Freitag, 11. Januar 2013, 14:18

RE: Scheiben beschlagen

Bei mir geht es die ersten Kilometer z.Zt. auch nur mit voller Kraft auf die Frontscheibe und eingeschalteter Klimaanlage und mich nervt es ganz ehrlich auch. Das hatte ich bei bestimmten Wetterverhältnissen (kalt, hohe Luftfeuchtigkeit) aber auch bei anderen Autos. Ceed hatte hier vor kurzem irgendwo geschrieben, dass es auch daran liegt, dass neue Modelle relativ "dicht" sind. Das kommt dann noch mit dazu. Ich kann mich noch gut an die ersten Fahrzeuge in meinem Besitz ohne Klimanalage erinnern, da hat man denn beim fahren ständig mit Lappen oder Schwamm gesessen und sich an der Frontscheibe freie Sicht verschafft. War es dann im Innenraum warm und die Sache überflüssig, war die Scheibe verschmiert. Da lobe ich mir die heutige Technik. :)

Import-Velo

unregistriert

11

Freitag, 11. Januar 2013, 14:31

RE: Scheiben beschlagen

Zitat

Original von Veloster-Andi
...Wie ist das den bei dir während der Fahrt? Sobald ich die Frontscheibenlüftung inkl. Klima ausmach und normal lüfte beschlägt wieder alles...


Ich habe grundsätzlich die normale Lüftung in der Stellung Frontscheibe/Armaturendüsen auf Lüfterstellung 2 in Betrieb und keinen Beschlag an den Scheiben.

Die Klimaanlage schalte ich bei den aktuellen Witterungsbedingungen 1x wöchentlich ein, damit eventuell vorhandene Feuchtigkeit aus der Fahrgastzelle entfernt wird.

Die Standheizung betreibe ich zur Vorwärmung des Motors, den Innenraum beheize ich erst mit den oben angegebenen Einstellungen, sobald ich losfahre.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Import-Velo« (11. Januar 2013, 14:35)


ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. Januar 2013, 15:09

RE: Scheiben beschlagen

Noch ne Idee hätte ich, bilde mir ein seit ich Gummifussmatten verwende ist es auch besser. Die trocknen schneller ab und können sich nicht so über Tage voll saugen.
Als ich noch normale Velour oder Schlingenware hatte saugte sich ja sogar der Nadelfilz darunter voll, und da ist ja oft noch Dämmung drin, also kann sich hier richtig Feuchtigkeit sammeln um die dann
wieder raus zu bekommen muss man dann schon sehr viele km fahren.
Wie gesagt kann aber auch nur Einbildung sein, da ich sowieso sehr lange Strecken zur Arbeit fahre.
Der Teppich unter der Fussmatte sollte jedenfalls nicht feucht sein.

Veloster-Andi

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Gelsenkirchen

Auto: Veloster

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Januar 2013, 21:36

RE: Scheiben beschlagen

Die Gummifussmatten hab ich seit beginn des Winters/schlechten Wetters drin. Außerdem achte ich drauf das die Schuhe recht trocken bleiben. Bring leider nix.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 467

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. Januar 2013, 23:54

RE: Scheiben beschlagen

Meine Scheiben sind am morgen auch leicht beschlagen, aber wenn ich das Gebläse auf die Frontscheibe stelle innerhalb von 1 Minute fast frei.

lemmi

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Hamburg

Beruf: Selbständig

Auto: Veloster / bald Turbo

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 13. Januar 2013, 16:37

RE: Scheiben beschlagen

Also bei Minus Graden sind meine Scheiben nur leicht beschlagen, KA an und innerhalb von 30sec ist die Sicht OK.

realmaster

unregistriert

16

Sonntag, 13. Januar 2013, 19:26

RE: Scheiben beschlagen

Das Problem ist weniger die Temperatur als die Luftfeuchtigkeit.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 13. Januar 2013, 20:03

RE: Scheiben beschlagen

Genau, deshalb beschlagen die Scheiben auch mal im Sommer bei Sonnenschein, wenn es am Vortag geregnet hat und zb die Fußmatten noch feucht sind.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

18

Montag, 14. Januar 2013, 09:26

RE: Scheiben beschlagen

Habe jetzt ein wenig rumgespielt mit beiden wagen und ich vermute dass bei meinem i40 der Sensor für die Windschutzscheibe kaputt ist!

Beim i30 wenn di Klima auf Auto steht kommt gefühlte 20sek nachdem die Scheibe anfängt zu beschlagen das Windschutzscheibensymbol in das Klimadisplay und schwupps ist die Scheibe frei!
Das macht er dann so gute 6-8 mal und dann ist Ruhe!

Beim i40 passiert nix! Kein Symbol Fenster beschlägt immer mehr und ich muss manuell auf die Windschutzscheiben stellen, damit verbunden ist aber immer ein aufheulen der ganzen Lüftung, da ja die Lüftung volle Pulle pustet!

wohlgemerkt hier geht es nicht um die Scheibe bei Fahrantritt zu befreien sondern während der Fahrt!
Autos stehe immer in der Garage!

wie siehts bei euch aus?

Horstelix

i40cw Newbie

Beiträge: 62

Wohnort: westliches Outback bei FFB

Auto: i40cw 1.7 CRDi

Vorname: Horst

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Montag, 14. Januar 2013, 11:08

RE: Scheiben beschlagen

Servus nerodom,

bei meinem kommt das Frontscheibensymbol im Automatik-Modus manchmal schon, wenns draußen nur regnet und dadurch relativ feuchte Luft in den Innenraum gesaugt wird.
Ein Beschlagen der Frontscheibe während der Fahrt habe ich bisher noch nie erlebt. Hab meinen i40 aber erst seit Ende November und im Regelfall läuft vor Fahrtbeginn die Standheizung.

Mein Auto steht das ganze Jahr im Freien.

20

Donnerstag, 7. Februar 2013, 11:15

RE: Scheiben beschlagen

Meine Lösung für Klimaautomatik sieht da im Winter wie folgt aus:

Lüftungsdüsen aussen auf die Seitenscheiben und offen stellen
AUTO drücken
A/C ausschalten
Temperatur auf 22-24° einstellen
Mode drücken bis Windschutzscheibe und Fußraum
Rest selbst regeln lassen.

Damit habe ich bisher nie wieder Probleme mit der Scheibe gehabt.

Die Automatik will immer nur den Fußraum belüften wenn es so kalt ist. Bei BMW bspw. wird bei eingeschaltetem Wischer auch direkt auf die WSS geschaltet. Das macht der Velo nicht.

Ähnliche Themen