Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Import-Velo

unregistriert

1

Freitag, 30. November 2012, 21:39

Windgeräusche Frontscheibe

Ich hatte schon von Anfang an ab 160 km/h Windgeräusche im Veloster wahrgenommen, bisher kam es mir so vor, als wenn sie von der Beifahrertür kämen und wollte das bei der ersten Inspektion in Ordnung bringen lassen.

Heute hatte ich einen Beifahrer an Bord, dieser lokalisierte die Windgeräusche eindeutig von der Windschutzscheibe her.

Hatte dann mal die Lüftung ausgeschaltet, um nachzuprüfen ob es daher kommt, die Windgeräusche blieben aber.

Wie kann ich vorgehen, um die Ursache ausfindig zu machen?

Meiner Meinung nach kommen als Ursache eine fehlerhaft montierte Windschutzscheibe/-Dichtung oder eine Undichtigkeit im Belüftungssystem infrage.

Wäre für Tipps dankbar, an was es eventuell noch liegen könnte und auf welche Weise ich die Ursache weiter einschränken kann.


Beiträge: 986

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Dezember 2012, 19:20

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Das Panoramadach hast Du nicht zufällig?
Ansonsten ab zum Händler, warum willst Du herauasfinden woher es kommt.

realmaster

unregistriert

3

Sonntag, 2. Dezember 2012, 19:42

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Und das sagt der ADAC dazu:



Mag mich ja irren, aber für mich darf ein Auto in der Preisklasse Windgeräusche machen. Ist beim i30 auch nicht anders.

Import-Velo

unregistriert

4

Sonntag, 2. Dezember 2012, 20:01

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Das Panoramadach habe ich auch, das ist aber dicht.

Ich möchte es deshalb selber herausfinden, damit ich etwas in der Hand habe wenn ich zur Werkstatt fahre.

Ich schreibe hier nicht von Windgeräuschen, die geräuschmäßig außen am Fahrzeug entstehen, sondern von Windgeräuschen die im Auto durch irgendeine Undichtigkeit entstehen.

Am Nachmittag habe ich diese Undichtigkeit auch genau lokalisieren können, ab ca. 160 km/h kommt auf der Beifahrerseite zwischen Windschutzscheibe und A-Säule ein Luftzug mit der entsprechenden Geräuschentwicklung durch, werde morgen sofort die Werkstatt kontaktieren.

5

Sonntag, 2. Dezember 2012, 20:37

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Ohh da wurde anscheinend an Sigaflex gespart..... Naja Scheibe wird rausgemacht und neu verklebt.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Dezember 2012, 21:16

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Dann müßte da aber auch Feuchtigkeit eindringen.

Import-Velo

unregistriert

7

Sonntag, 2. Dezember 2012, 22:03

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Von eingedrungener Feuchtigkeit konnte ich nichts entdecken, ich habe aber auch noch nicht hinter die A-Säulen-Abdeckung geschaut, außerdem fahre ich bei Regen auch keine 160 km/h.

Da es sich aber erst ab dieser Geschwindigkeit geräuschmäßig und durch Zugluft bemerkbar machte, gehe ich davon aus, dass vorher auch keine Feuchtigkeit eingedrungen ist.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. Dezember 2012, 22:41

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Vieleicht mal die Abdeckung abnehmen und mal mit einem Dampfstrahler draufhalten....von außen natürlich. :D

realmaster

unregistriert

9

Sonntag, 2. Dezember 2012, 22:50

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Zitat

Original von Import-Velo
...Da es sich aber erst ab dieser Geschwindigkeit geräuschmäßig und durch Zugluft bemerkbar machte, gehe ich davon aus, dass vorher auch keine Feuchtigkeit eingedrungen ist.


Na hoffentlich passen dann morgen auch die Bedingungen (halbwegs freie BAB, kein Regen) um die Sache reproduzierbar zu machen.

Import-Velo

unregistriert

10

Montag, 3. Dezember 2012, 08:32

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Da sehe ich kein Problem, wir haben hier zwar eine Schneehöhe von knapp 20 cm, aber die BAB ist frei.

Habe vorhin die Werkstatt angerufen, kann gegen Mittag vorbei kommen, einer der Meister fährt dann mit mir auf die BAB.

Import-Velo

unregistriert

11

Montag, 3. Dezember 2012, 19:51

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Dann mal los!

11:00 Uhr
Probefahrt mit dem Werkstattmeister.

11:30 Uhr
Ende der Probefahrt, der Werkstattmeister bestätigt den von mir beschriebenen Mangel, er tippt auf eine mangelhafte Verklebung der Scheibe.

11:45 Uhr
Habe Glück, ein Kunde hat im letzten Augenblick abgesagt, der Werkstattmeister will sich sofort an die Arbeit machen, auf die Frage von mir, ob er sich nicht erst "grünes Licht" von Hyundai holen muss, grinst er mich nur an und sagte: "Lassen Sie mich mal machen!".

12:00 Uhr
Bekomme vom Werkstattmeister den Schlüssel für einen Opel Astra GTC in die Hand gedrückt, ich soll vorsichtig fahren und er ruft mich nach dem Scheibenausbau sofort an.

15:00 Uhr
Anruf des Werkstattmeisters, an besagter Stelle befand sich innerhalb der Klebenaht ein Fremdkörper, es handelte sich um eine Aluminiumhülse, so ähnlich wie die einer Pop-Niete, so etwas hätte er noch nie erlebt.

Er will die Scheibe nun wieder einbauen, möchte den Veloster aber über Nacht in der Werkstatt belassen, damit der Kleber genügend Zeit bekommt. Wir vereinbaren, dass ich den Wagen morgen gegen Mittag abhole.

realmaster

unregistriert

12

Montag, 3. Dezember 2012, 20:15

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Na Prima. Dann gibt es ja doch ne greifbare Ursache + einer (wie fast immer) kompetenten Hyundai-Werkstatt. Sorry für meine Zweifel. :wech:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »realmaster« (3. Dezember 2012, 20:28)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. Dezember 2012, 20:25

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Genauso sollte es immer sein! Das Ansehen einer Marke steht und fällt mit der Kompetenz der Service - und Werkstattleistungen!

Import-Velo

unregistriert

14

Montag, 3. Dezember 2012, 20:30

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Fehlt nur noch die Kompetenz in der Herstellung, so ein Fremdkörper hat da einfach nichts zu suchen!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Montag, 3. Dezember 2012, 20:56

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Kann passieren - darf es aber nicht! Da haste Recht!
Das war bestimmt Sabotage - von Toyota bezahlt! =)

Import-Velo

unregistriert

16

Dienstag, 4. Dezember 2012, 13:36

RE: Windgeräusche Frontscheibe

So, alles in Butter, Windschutzscheibe ist dicht, keine nervenden Geräusche mehr! :)

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 4. Dezember 2012, 15:18

RE: Windgeräusche Frontscheibe

Ja super :super:

Ähnliche Themen