Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 21. März 2013, 20:35

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Wann bist du da?


Beiträge: 989

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 21. März 2013, 21:03

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

10:15Uhr

Import-Velo

unregistriert

63

Donnerstag, 21. März 2013, 21:31

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Dann fragt doch auch mal bitte nach, womit diese "Nase" befestigt wird.

64

Donnerstag, 21. März 2013, 21:50

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Die Nase wird am Steg/Dach angeklebt wie man es am es auf den Bildern erkennen kann.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 21. März 2013, 22:17

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Alles kllar Axel, dann bis morgen.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

66

Freitag, 22. März 2013, 14:14

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Nach dem ich heute dann meinem Händler das hier noch mal und auch den Link gezeigt hatte, telefonierte er mit Hyundai Deutschland. Ergebnis: In 4 Wochen bekommt mein Veloster die neue Dichtung mit der Nase. :D
Allerdings ist im Hyundai Intranet immer noch nichts darüber zu finden.
Das ist mir unverständlich, aber eine gängige Vorgehensweise der Auto Hersteller.
Auch mein Händler ist da not amused.
Alle Betroffenen, eure Händler sollen Hyundai Deutschland auf den Sack gehen.

bmfmac

Mitläufer

Beiträge: 91

Wohnort: Hohentengen

Auto: Veloster / IX35 / i20 GB

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

67

Freitag, 5. April 2013, 13:00

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Hallo,

ich habe in meiner Werkstatt nachgefragt und auch HMD direkt angeschrieben.

HMD hat sich daraufhin mit meiner Vertragswerkstatt in Verbindung gesetzt und der Werkstattmeister hat sich wiederum mit der technischen Fachabteilung in Verbindung gesetzt.

Heraus kam, dass diese Dichtungen, die bisher nachträglich getauscht wurden lediglich ein Versuch waren und dass noch an einer endgültigen Lösung gearbeitet wird.

Sobald diese Lösung vorliegt wird meine Werkstatt laut HMD umgehend informiert...

:D

Import-Velo

unregistriert

68

Freitag, 5. April 2013, 15:55

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Zitat

Original von bmfmac
...Heraus kam, dass diese Dichtungen, die bisher nachträglich getauscht wurden lediglich ein Versuch waren und dass noch an einer endgültigen Lösung gearbeitet wird.

Sobald diese Lösung vorliegt wird meine Werkstatt laut HMD umgehend informiert...


Das ist auch der aktuelle Stand meiner Werkstatt!

Import-Velo

unregistriert

69

Dienstag, 14. Mai 2013, 21:58

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Meiner Werkstatt liegt nun der neue Dichtungssatz vor, dieser wird kommenden Freitag bei meinem Veloster ausgetauscht.

Alle Betroffenen sollten sich bezüglich des Austausches mit ihrer Werkstatt in Verbindung setzen.

Beiträge: 21

Wohnort: Reichelsheim (Hessen)

Beruf: Customer Service bei monster.de

Auto: Veloster 1.6 GDI Premium, DKG

Vorname: Nicole

  • Nachricht senden

70

Freitag, 17. Mai 2013, 23:46

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

dann werde ich wohl ebenfalls eine Werkstatt mal aufsuchen, da ich bei meinem Veloster das gleiche Problem habe. Auf der Autobahn ist es schon ganz schön nervig mit den Geräuschen

Import-Velo

unregistriert

71

Samstag, 18. Mai 2013, 10:30

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

War vorhin auf der Autobahn unterwegs, habe den Veloster bis zur Endgeschwindigkeit ausgefahren, am Schiebedach ist jetzt Ruhe eingekehrt! :super:

Kann nur jedem empfehlen die Modifikation vornehmen zu lassen, falls sein Schiebedach von der Problematik betroffen ist.

bmfmac

Mitläufer

Beiträge: 91

Wohnort: Hohentengen

Auto: Veloster / IX35 / i20 GB

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

72

Montag, 20. Mai 2013, 09:30

Service

@Import-Velo: Hat sich die Werkstatt von sich aus bei Dir gemeldet oder hast Du sie nerven müssen und selber nochmal nachhaken müssen? ?(

Ich hoffe, dass es bei mir auch bald was wird. Ich möchte nicht dauernd meiner Werkstatt auf den Wecker gehen und der Dichtung hinterherlaufen müssen... :cursing:


Import-Velo

unregistriert

73

Montag, 20. Mai 2013, 15:21

RE: Windgeräusche mit Panoramadach

Bei der Anmeldung meines Veloster zur ersten Jahresinspektion machte ich die Werkstatt auf alle Unzulänglichkeiten aufmerksam und bat sie darum sich bei Hyundai Deutschland nach eventuellen Lösungen zu erkundigen, damit zum Inspektionstermin alles erledigt werden kann.

Zum Inspektionstermin wurden dann außerplanmäßig die hinteren Bremssättel getauscht und die Software von Motor- u. Getriebesteuergerät wurden einem Update unterzogen.

Zu den Schiebedach-Windgeräuschen und zu dem Klopfen am hinteren Fahrwerk hieß die Auskunft, bekannt! Zum Schiebedach solle bald ein modifizierter Dichtungssatz erscheinen, zum Fahrwerkproblem sei die Ursache unbekannt, man müsse noch nachforschen und werde dann eine Lösung anstreben.

Habe mich dann telefonisch und schriftlich an Hyundai gewandt und gleichzeitig dem Werkstattmeister kontaktiert, dass er sich bitte auch mit Hyundai in Verbindung setzen möge, auf einmal ging es recht fix, der modifizierte Dichtungssatz zum Schiebedach und die beiden neuen Stoßdämpfer für das hintere Fahrwerk waren innerhalb einer Woche in der Werkstatt, nun macht es wieder Spaß mit dem Veloster rumzukurven. :super:

Sharkpepe

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Pädagoge

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 29. Mai 2013, 17:52

Hab da mal als Veloster- Interessent eine Frage:
Bei meinem ortsansässigen Opel/Renault Vertragshändler steht ein schnieker Veloster als Intro Edition als Jahreswagen (12000 km runter) für 18000 € - finde ich bei der Ausstattung ok und bin schon sehr interessiert.

Sind die Windgeräusche beim Veloster mit Panoramadach IMMER vorhanden, also bei jedem Fahrzeug, oder ist das Glück- bzw. Pechsache ?
Sind diese bei der Probefahrt auf der nahen A42 sofort feststellbar und ab welchem Tempo sind sie genau wahrnehmbar ?

Für eine Beantwortung der Fragen wäre ich sehr dankbar.
Ist für mich schon ein entscheidendes Kriterium, benötigen würde ich das P-Dach nämlich nicht, es wäre wahrscheinlich sogar immer geschlossen.
Desweiteren hätte ich keine Lust nach Erwerb eines Jahreswagens für 18000 € direkt einen oder mehrere Werkstattbesuche zu absolvieren in der Hoffnung, dass die in der Stadt vorhandene Vertragswerkstatt dieses Problem in den Griff bekommt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (29. Mai 2013, 21:48)


RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 29. Mai 2013, 18:15

Hi,
wenn du aus OB kommst, dann schau doch mal beim Autohaus Ruß vorbei. Die haben da eine Tageszulassung stehen.
Kann den Händler nur wärmstens empfehlen.
Windgeräusche werden wohl alle mit Schiebedach haben.

Sharkpepe

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Pädagoge

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 29. Mai 2013, 18:34

Erstmal danke für die sehr zeitnahe Antwort.
Bei Ruß war ich schon, eine Beratung war positiv, habe auch einen guten Eindruck von diesem Autohaus.
Die wären wohl mein Ansprechpartner in Sachen Garantie, Zubehör, Wartung und Reparatur.
Der rote Veloster Premium ist mir als Tageszulassung etwas zu teuer, kostet knapp 3000 € mehr als die mir optisch mehr zusagende Intro edition.

Das mit dem Panoramadach ist sehr ärgerlich, werde mich wohl nach einem anderen Premium Modell (oder Style mit Zusatzpaketen) ohne P-Dach umschauen , will nach einen Fast-Neukauf (bzw. Jahreswagen) eigentlich erstmal Ruhe haben und nicht mehrfach die Werkstatt aufsuchen müssen.
(Gut, Rückrufaktionen hatte ich bei meinem Yaris auch einige, bleibt wohl kaum aus)
Denke ich werde dochmal eine Probefahrt machen, wenn mir bei 160 dann das Dach wegfliegt bzw. man sein eigenes Wort nicht mehr versteht dann muss ich halt nochmal überlegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (29. Mai 2013, 21:49)


Beiträge: 989

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 29. Mai 2013, 19:34

@sharkpepe,
Für die Windgeräusche gibt es ja mittlerweile Abhilfe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (29. Mai 2013, 21:50)


bmfmac

Mitläufer

Beiträge: 91

Wohnort: Hohentengen

Auto: Veloster / IX35 / i20 GB

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

78

Freitag, 1. November 2013, 10:11

Neue Dichtung

Also so wie es aussieht, bekomme ich laut Auskunft meiner Werkstatt nächste Woche endlich auch eine neue Dichtung für mein Glasschiebedach!
Freu....
:freu:

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

79

Samstag, 2. November 2013, 11:07

Ich endlich auch.

80

Montag, 10. August 2015, 19:03

Veloster Schiebedachproblem

Hallo,

also ich hab mit meinem Veloster (2001) das gleiche Problem. Allerdings hab ich den Wagen gebraucht gekauft, und mein Vorbesitzer hat nichts dagegen machen lassen. Bei meiner Werkstatt vor Ort versuchen sie jetzt seit Januar das Problem zu beheben. Ohne Erfolg und auch nicht mit großem Einsatz. Die alte Dichtung wurde gegen eine neue 'verbesserte' ausgetauscht. Die Neue war höher und sollte das Problem lösen. Leider traten erneut Geräusche auf, schon bei 120 kmh. Dann wurde ein Vertreter von Hyundai Deutschland zugezogen und die alte Version der Dichtung neu bestellt und eingebaut. Wieder ohne Erfolg. Das ist jetzt Stand der Dinge.

Auch gab es widersprüchliche Aussagen. Als die neue Version der Dichtung erschien, hatte ich bei dem Händler die 'Nase' gesehen. Dazu wurde mir allerdings gesagt, das wäre ein Workaround bevor die neue Version der Dichtung erschienen war und würde nur bei der alten funktionieren. Als jetzt die neue 'alte' Dichtung eingebaut wurde, sagte man mir, die Nase wäre nur für die neue Version. Also der Händler hat keine Lust.

Deshalb meine Frage, woher stammt das kleine Teil 'Nase' an dem Dach von Kalle (antwortet leider nicht) und welcher Händler hat es schon mal eingebaut. Hat jemand so erfolgreich seine Dachprobleme lösen können. Evtl. könnte sich mein Händler mit einem erfahrenen kurz schließen.

Bin für jede Hilf dankbar! ;)

VG,
Michael

Ähnliche Themen