Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Janno

Anfänger

  • »Janno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Kassel

Vorname: Jan

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Juli 2012, 11:14

Licht

Hallo liebe Veloster Gemeinde

ich habe mich vor ca 3 Tagen auch in die Hyundai Szene integriert und mir einen Veloster angeschafft :) ! Nun würde ich gern die Frontbeleuchtung austauschen, habe von Glühbirnen gehört, die Xenon sehr nahe von der Beleuchtung her kommen und meine Frage ist jetzt:

Muss ich beim Kauf der Birnen irgendwas beachten? Und kriege ich diese überhaupt hier in Deutschland wegen Gewinde oder Spannung der Birne überhaupt :) ?

Würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen :)

Lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Janno« (27. Juli 2012, 11:50)



Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Juli 2012, 14:29

RE: Licht

Hallo, willkommen und Glückwunsch zum Auto.

Wie ca. 99,x% aller Autos hat auch der Veloster ein 12V Bordnetz, also keinerlei Spannungsprobleme. Geschraubt wird bei Leuchtmitteln so gut wie nichts mehr, Sockel dürfte (wie bei anderen Hyundais auch) H7 für Abblendlicht und H1 für Fernlicht sein.

Gern verwendet werden Philips x-treme oder Osram Nightbreaker plus, manch einer schwört auf Whitehammer (mehr weiß), der nächste auf "Xenon" ausm Baumarkt.

White Style

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Blankenfelde

Auto: i30 Easy Entry

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Juli 2012, 16:16

RE: Licht

Hi Janno,

ich habe sehr viele erfahrung machen können durch meinen Lampenfresser i30. In 2 Jahren konnte ich eine ganze menge ausprobieren was Lampen angeht ( austausch alle 2 - 3 Monate ). Ich habe sie alle durchprobiert von denen berichtet wurde dass die richtig schön weiß leuchten -> Phillips, Osram, Whitehammer. Ich hab selbst Lampen ,die nur für den asiatischen Markt gebaut und zugelassen sind, ausprobiert. Kannste alle in die Tonne treten. Kauf dir die MTEC Super White. Meine Erfahrungen zeigen einfach dass es keine auch nur annähernd an diese Lampe schafft. Es kommen selbst Leute zu mir und fragen ob ich Xenon nachgerüstet habe.

Hier mal der Link dazu: http://xenonwhite.de/index.php

Nimm aber die Standard 55W. Die 100W lampem sind nicht zugelassen. Auf der Seite kannst du oben rechts auf Bilder mal klicken und dir das mal selber angucken.

LG White Style

Veloster-Newbie

unregistriert

4

Freitag, 27. Juli 2012, 18:37

RE: Licht

Hallo Janno,

wenn es Dir um Sicherheit geht, lasse die Finger von den MTEC-Superwhite, siehe auch:

http://www.amazon.de/product-reviews/B00…howViewpoints=0

http://www.amazon.de/product-reviews/B00…howViewpoints=0

Ich sehe bei den MTEC-Leuchtmitteln nur einen Vorteil, bei einem ursächlich lichttechnischen Unfall kannst Du auf dem Grabstein des Unfallopfers "...aber die Xenon-Optik war geil!" schreiben lassen!

Diese Leuchtmittel kann man gerne mal zur Show auf einem Treffen einbauen, im öffentlichen Straßenverkehr haben sie meiner Meinung nach nichts zu suchen.

Gruß

Klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Veloster-Newbie« (27. Juli 2012, 18:53)


White Style

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Blankenfelde

Auto: i30 Easy Entry

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Juli 2012, 19:43

RE: Licht

Hab mir mal die Meinungen von deinen beiden Links durchgelesen und muss sagen " Naja ".

Klar die Lichtausbeute is definitiv nicht die beste aber man kann , meiner Meinung nach, auch nachts damit fahren ohne dass es ein Höllenfahrtskomando ist. Ich fahre regelmäßig Landstraße und Stadt und kann soweit alles erkennen was im Straßenverkehr wichtig ist. Was bei mir vielleicht auch noch von Vorteil ist, ist wahrscheinlich dass ich zusätzlich noch Positionslicht (6 LEDs ) habe.

Auch das geschrieben wird

Zitat

Doch um die Leuchtmittel aus deren Halterung zu lösen,
erfordert es Bärenkräfte oder gar eine Brechstange.
Dazu sind die Kanten sehr scharf (war zumindest bei mir so) und könnten Verletzungen verursachen.
(Da man stark ziehen muss, nicht auszuschließen).
Jedenfalls hab ich die MTEC's mit einem kleinen Schraubendreher rausgehebelt.

find ich echter Schwachsinn. Klar müssen die fest sitzen damit sie eben beim Transport nicht kaputt gehn aber so fest sitzen tun die nu auch nicht.

LG White Style

Veloster-Newbie

unregistriert

6

Freitag, 27. Juli 2012, 20:03

RE: Licht

Hallo,

es wird aber auch darauf hingewiesen, dass die Lichtausbeute bei Regen und Schnee sehr bescheiden ist. Was hat das von Dir gepostete Zitat mit der angesprochenen Problematik zu tun?

Gruß
Klaus

White Style

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Blankenfelde

Auto: i30 Easy Entry

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. Juli 2012, 20:35

RE: Licht

Klar wird darauf auch hingewiesen. Aber wie schon geschrieben, hab ich die MTEC drin und fahre, mal zur Anmerkung, mehr als 25.000km im Jahr und kann trotzdem sagen, dass es kein Höllenfahrtskommando ist wie in den Meinungen geschrieben wurde.

Das angegebene Zitat hat mit den Meinungen aus deinen Links zu tun, worauf ich mich dazu äußere, weil ja auch dieses wie in den Meinungen geschrieben mit der Sicherheit (Verletzungsrisiko) zu tun hat. Ich weiß nicht, was daran nicht verständlich ist.

Aber um die Diskussion darüber mal zu beenden, ist es jedem selbst überlassen, welche Lampen er sich einbaut, solange diese auch zugelassen sind. Und gefragt wurde ganz klar nach Xenon-Optik und die haben nach meinen Erfahrungen nur die.

LG

testbug

Profi

Beiträge: 1 080

Wohnort: Norden

Auto: i30 GD 1.6 CRDi Style

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. Juli 2012, 23:08

RE: Licht

Ich hatte auch zwei Jahre lang 'Xenonlook Superwhite' drin und hab mir die Licht"ausbeute" schöngeredet! Bis ich im Winter auf Osram Nightbreaker umgestiegen bin! Der Wechsel im Sommer dann auf die Superwhite hat mir die Augen geöffnet.. Nie wieder Xenonimitate!

Janno

Anfänger

  • »Janno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Kassel

Vorname: Jan

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. Juli 2012, 02:55

Danke

Vielen Dank erst einmal bis hier an euch für diese hilfreichen Antworten hab mich sehr gefreut das so eine rasche Antwort kam :) ich denke da ihr aus Erfahrungsberichten schreibt und das Gleiche bei den Amazon links zutrifft ( 1-5 sterne bewertungen ) werde ich sicher auch mal selber auf ein Auge drauf werfen müssen :) eine bitte hätte ich vill an euch noch , und zwar könnt ihr nicht mal ein paar bilder hochladen von euren lichtern bzw dem Lichtpegel im dunklen ? wäre sehr dankbar :) !

Veloster-Newbie

unregistriert

10

Samstag, 28. Juli 2012, 08:19

RE: Danke

Hallo Janno,

solange die Bilder nicht aus der Hubschrauberperspektive bei verschiedenen Witterungsbedingungen aufgenommen wurden, bringen sie Dir so gut wie nichts.

Google mal nach "H7 Halogen Test", da solltest Du einige aussagekräftige Treffer erhalten.

Grundsätzlich lässt sich bei den Halogen-Leuchtmitteln "mit Xenon-Effekt" folgendes Resümee ziehen, viele versagen bei widrigen Wetterverhältnissen (Regen/Schnee), die Lebensdauer dieser Leuchtmittel ist arg beschränkt!

Ich kann den Hype um diese Leuchtmittel nicht nachvollziehen, entweder man hat Xenon oder nicht. Aber anscheinend muss eine entsprechende Nachfrage bestehen, ansonsten würden die Hersteller den Markt nicht so mit diesen "Pseudo-Xenon-Leuchtmitteln" überschwemmen.

Persönlich bin ich mit der Lichtausbeute der Originallichtanlage meines Velosters voll zufrieden.

Gruß

Klaus

11

Samstag, 28. Juli 2012, 09:16

RE: Danke

Ich hatte beim Vorgänger meines Velosters Philips Blue Viison (allerdings als H4) drin.

Den Umtausch habe ich allerdings erst nach ein paar Jahren vorgenommen, als eine der serienmäßigen H4-Scheinwerferlampen den Geist aufgegeben hat. Der Zuwachs an Lichtausbeute war enorm, möglicherweise war aber ein Teil davon auch auf die Tatsache zurück zu führen, dass es sich um neue Leuchtmittel handelte und man den Alterungseffekt der alten Lampen über die Jahre hinweg gar nicht so bemerkt.

Ich war jedenfalls mit den Philips Blue Vision zufrieden.

Meinen Veloster habe ich mit Osram Nightbreaker Plus ausgestattet. Da ich hier Neu gegen Neu getauscht habe, ist der gefühlte Effekt vielleicht nicht ganz so groß.

Aber einen spürbaren Sprung in der Lichtausbeute habe ich auch hier festgestellt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tajomaru« (28. Juli 2012, 09:18)


Janno

Anfänger

  • »Janno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Kassel

Vorname: Jan

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. November 2012, 01:47

RE: Licht

Hey Leute ich hab da nochmal 1-2 fragen

Und zwar kann mir jemand die Sockel größen der lichter sagen ?
Ablendlich war ja - h7
Und fernlicht - h1

Ist das richtig ? Und ich bräuchte noch wenn die Größe vom Standlicht :)

Wäre schön wenn mir jemand weiter helfen kann :)

LG Janno :D :O

Janno

Anfänger

  • »Janno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Kassel

Vorname: Jan

  • Nachricht senden

13

Samstag, 24. November 2012, 15:38

RE: Licht

Hey Leute hab noch mal ne Frage zum Lichtwechsel. Lassen sich die Lichter einfach herausdrehen oder muss man diese Alu-Scharniere abschrauben? Hab 1 Fernlicht, das auf der linken Seite nur mit Abschrauben heraus bekommen und jetzt eier ich damit rum, was wirklich komisch aussieht :D jedoch sind auch die Platzverhältnis meiner Meinung nach sehr bescheiden beim wechseln :D

Janno

Anfänger

  • »Janno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Kassel

Vorname: Jan

  • Nachricht senden

14

Samstag, 24. November 2012, 19:52

RE: Licht

So, hab jetzt alles hinbekommen, musste nur feststellen, dass Fern- und Abblendlich beides H7 Sockel sind!