Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 1. November 2017, 19:53

Bei mir hat es ich Ts gebracht auf 2.9bar hoch zugehen, leuchte brennt nicht immer, fahre morgen wieder zu meinem reifenfritze


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 645

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 1. November 2017, 20:22

Es kann im ungünstigsten Fall bis zu 50km dauern, bis die Warnleuchte erlischt.

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 1. November 2017, 20:45

Ok 34km hab ich jetzt wech, morgen früh nach der Arbeit 35km nach Hause

Uli Daume

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Haina

Auto: Veloster Bj. 2017

Vorname: Uli

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 2. November 2017, 14:00

Sooo. Habe gerade mal noch mal mit einem vernünftigen Luftdruck-Prüfgerät kontrolliert.

Vorgeschrieben sind für meine 225 er laut Aufkleber 2.3 bar. Drin waren 3 mal 2.1 bar und vorn links 2.0 bar.

Bin jetzt mal auf 2.4 bar gegangen. Danach knapp 500 Meter (innerorts) gefahren und - zack - war die Leuchte aus und die Fehlermeldung weg. Was sagt man dazu... :denk:

...da bin ich ja mal gespannt, was am Wochenende passiert, wenn man mir die Winterreifen auf diese Felgen montiert. Macht dann nicht die Hyundai Werkstatt, sondern eine freie ortsansässige Meisterwerkstatt...[/size]

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 645

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 2. November 2017, 14:04

Das war dann nur ein "Luftschaden" im Reifen..... =)

Beiträge: 759

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

66

Freitag, 3. November 2017, 07:34

Vielleicht irre ich mich, aber ich meine hier mal gelesen zu haben, dass die Sensoren beim Reifentausch gerne mal kaputt gehen.
Ich würde mir an deiner Stelle überlegen, ob es nicht Sinn macht einen 2. Satz Felgen zu besitzen. Einen für Sommer und einen für den Winter.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 645

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

67

Freitag, 3. November 2017, 11:51

Kaputt gehen gerne die an der Felge verklebten Sensoren, andere vertragen den Gummiwechsel besser.

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

68

Samstag, 4. November 2017, 10:30

So Problem behoben, gab neue Ventile bekommen, nach 500m war die gelbe leuchte aus

69

Montag, 5. Februar 2018, 18:09

Nachtrag zu meinen Beitrag (weiter oben) zum Thema Reifen umziehen:

Die Werksatt hat über eine Stunde (teilweise zu zweit) hart gearbeitet, um die Sommerreifen von den Felgen zu bekommen, ohne dabei die Sensoren zu zerstören. Hab zugeschaut. Respekt. Problem war, das es sich bei den 225 er Gummies um "Runflat-Reifen" handelt.
Haben mir trotzdem nur 50,- € berechnet. Bei Hyundai hätte ich schätzungsweise das 4-fache bezahlt....

Wie berichtet, sollen die Sommerreifen im Frühjahr auf neue schwarze 18" Alu-Felgen. Also brauche ich nun erst mal Sensoren. Was haltet Ihr von folgendem Angebot:
Stenzhorn Tire Tyre Pressure Sensor for Hyundai Veloster FS Kia 52933-2V100 - 4 Stück 51,15 € inkl. Versand

Sepp

Profi

Beiträge: 1 081

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

70

Montag, 5. Februar 2018, 22:28

51€ für alle oder einen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (5. Februar 2018, 23:36)


Beiträge: 759

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 6. Februar 2018, 07:04

Für alle vier.
Steht da zumindest so.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 645

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 6. Februar 2018, 10:30

Alle 4 - So lese ich das auch.......

Uli Daume

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Haina

Auto: Veloster Bj. 2017

Vorname: Uli

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 6. Februar 2018, 15:07

Ja. Ist der komplette Satz (4 Stück) Laut Teile-Nr. sollten das die richtigen sein. Also 11,61 € das Stück + 4,71 € Versand. Lieferzeit allerdings ca. 18 bis 28 Tage.

Suche dann noch 4 schwarze einfache 18" Alus. Preisvorstellung bis 100,- Wenn da jemand ne Quelle kennt....

74

Dienstag, 6. Februar 2018, 15:32

Ich meine mal einen Bericht gesehen zu haben, dass run flat tires aufgrund der dickeren Reifenflanke eh etwas schwerfälliger bei der Montage sind und gelegentlich bei der (falschen) Montage schon leiden, was bis zum Platzen während der Fahrt führen kann.

Uli Daume

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Haina

Auto: Veloster Bj. 2017

Vorname: Uli

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 6. Februar 2018, 21:36

Also "schwerfällig", was die Montage betrifft, kann ich voll bestätigen.... ;)

Aber wenn ich so darüber nachdenke: Es ist ja gut zu wissen, dass man "Runflats" 'drauf hat, die, im Falle eines Falles nicht einfach platzen - und man zusätzlich noch die Sensor-Überwachung hat, die ja schon bei 0,1 Bar Unterschied 'ne Warnleuchte aktiviert.... :P
... Sicher ist sicher....

Beiträge: 759

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 7. Februar 2018, 07:01

Wem schonmal auf einer längeren Fahrt der Reifen kaputt gegangen ist, der versteht welchen Vorteil diese Run Flat Reifen bringen. Du musst nicht nachts auf einer Autobahn im Regen entweder auf den ADAC warten oder selbst wechseln. Man kann zumindest noch bis zum nächsten Reifenhändler fahren, meiner Meinung nach ein hoher Sicherheitsgewinn und viel sinnvoller als diese RDKS Sensoren. Diese Art von Reifen gehen aber nicht auf jedes Auto oder?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 645

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 7. Februar 2018, 09:29

Runflat sicherer und sinnvoller als RDKS? Aber auf jeden Fall! :]

Beiträge: 759

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 7. Februar 2018, 09:39

Wir beide mal einer Meinung? :thumbsup:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 24 645

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 7. Februar 2018, 09:44

Ja klar, du hast ja hier auch schon viel dazugelernt.... =)

Ähnliche Themen