Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lebowsky

unregistriert

1

Donnerstag, 31. Mai 2012, 20:44

Oberfläche der Bremssättel

Kann jemand sagen wie die Beschaffenheit der Bremssättel ab Werk beim Veloster ist?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei den meisten Fahrzeugen die Sättel (spätestens nach dem Winter) oberflächlich oxidieren und danach eher dunkelgrau-matt aussehen.

Falls das - wie üblich - der Fall ist, würde ich nach dem Erwerb eines Velosters dieses gleich lackieren...


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. Mai 2012, 20:54

RE: Oberfläche der Bremssättel

Die Bremssättel des Velosters sind nicht lackiert. Um beginnende oxidation zu verhindern würde ich, wie du schon richtig sagst, die Bremssättel sofort lackieren lassen.

handymax

Aufkleberdealer

Beiträge: 102

Wohnort: Berlin-Weißensee

Beruf: Aufkleberproduzent

Auto: Hyundai Veloster

Vorname: René

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Juni 2012, 07:36

RE: Oberfläche der Bremssättel

Der Veloster macht da keine Ausnahme und kommt mit Standardbremssätteln aus.
Ich habe meine auch bereits lackiert.

4

Sonntag, 15. Juli 2012, 01:55

RE: Oberfläche der Bremssättel

Gibt es einen speziellen Lack für die Lackierung der Bremssättel oder nimmt man da einfach "gewöhnlichen" Acryllack aus der Spraydose?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Juli 2012, 09:11

RE: Oberfläche der Bremssättel

Geh doch mal auf www.foliatec.com da gibts Bremssattellack.

Lebowsky

unregistriert

6

Sonntag, 15. Juli 2012, 11:16

RE: Oberfläche der Bremssättel

Ich habe die letzten Male immer Hammerite aus der Dose benutzt (silber) und bin damit sehr zufrieden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Juli 2012, 11:37

RE: Oberfläche der Bremssättel

Ich habe Hammerite an einem alten Escort ausprobiert, weil ich im Genesis-Forum darüber gelesen habe. Ich muß sagen, ich war echt überrascht, das hat funktioniert! Vielleicht nicht die "Königslösung", aber eine günstige und haltbare Alternative!

8

Sonntag, 15. Juli 2012, 18:40

RE: Oberfläche der Bremssättel

Hammerite hört sich nicht schlecht an.

Habt ihr die Bremssättel vorher grundiert (das man sie sauber macht und ggf. anschleift versteht sich von selbst) oder den Hammerite-Lack direkt aufgetragen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Juli 2012, 18:44

RE: Oberfläche der Bremssättel

Ich habe die Sättel nur mit der Stahlbürste gereinigt, und dann draufgepinselt, über Nacht trocken lassen und nochmal eine Schicht aufgetragen - fertig!

Lebowsky

unregistriert

10

Sonntag, 15. Juli 2012, 19:10

RE: Oberfläche der Bremssättel

Ich habe es ähnlich gemacht.
Zuerst mit einer Drahtbürste den groben Schmutz etnfernt, dann nochmal mit Schleifvlies über alle Stellen gegangen, mit Silikonentferner (ggf. Bremsenreiniger) entfettet und dann den Lack aufgetragen.

handymax

Aufkleberdealer

Beiträge: 102

Wohnort: Berlin-Weißensee

Beruf: Aufkleberproduzent

Auto: Hyundai Veloster

Vorname: René

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. Juli 2012, 19:18

RE: Oberfläche der Bremssättel

Die Sättel der Velosterbremse können doch noch gar nicht so dreckig sein. :rolleyes:

Bremsenreiniger drauf, ablüften lassen und 2x mit Hammerit streichen.
Hält ewig!

12

Sonntag, 15. Juli 2012, 19:22

RE: Oberfläche der Bremssättel

Da hast Du natürlich recht. ;) Mein V hat gerade mal 700 km auf dem Tacho.

handymax

Aufkleberdealer

Beiträge: 102

Wohnort: Berlin-Weißensee

Beruf: Aufkleberproduzent

Auto: Hyundai Veloster

Vorname: René

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. Juli 2012, 20:45

RE: Oberfläche der Bremssättel

Ich mache morgen die 5000 km voll. :flöt:

Ähnliche Themen