Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

61

Freitag, 9. November 2012, 20:10

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Wenn Bilstein jemals was für den Veloster anbietet.


62

Freitag, 9. November 2012, 20:25

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Denke eher nicht.... :rolleyes:

Aber mal abwarten.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 463

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

63

Samstag, 10. November 2012, 02:20

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Ich bin mit dem Fahrwerk meines Velosters zufrieden. Allerdings fahr ich damit auch meistens in der Stadt, da wird das Auto sicherlich nicht an seine Grenzen gebracht.
Und auf der Landstraße bis 120km/h habe ich auch noch keine probleme feststellen können.

64

Dienstag, 4. Dezember 2012, 11:21

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Es gibt jetzt Koni Stoßdämpfer für den Veloster bei European-Parts.net, ich selber habe jetzt den Turbo und das Fahrwrk ist jetzt richtig geil. Kein Springen oder Versetzen mehr und ich habe bisher immer genug Traktion gehabt. Aber auch beim dem Veloster hatte Hyundai schon Stoßdämpfer von Sachs, nur leider dämpfen die fast garnichts.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 4. Dezember 2012, 15:16

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Das ist auch meine nächste Aktion, die Koni gelb zu den H&Rs verbauen.

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

66

Freitag, 7. Dezember 2012, 20:54

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

So, seit heute habe ich auch die H&R Federn drin und bin absolut begeistert vom Fahrverhalten. Er ist jetzt so wie ich es mir vorgestellt habe. Er federt nicht mehr so weich, hat keine übetriebene Härte und noch reichlich Restkomfort. Diese Veränderung und die daraus resultierende Fahrwerksverbesserung kann ich nur empfehlen wenn jemand vor hat ihn tieferzulegen.
Nach der Fahrprobe mit Rainer und der Empfehlung meines Händlers habe ich mich für die H&R Federn entschieden, was absolut die richtige Entscheidung war.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

67

Freitag, 7. Dezember 2012, 21:25

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Ja siehst du. Jetzt noch die Bastuck Anlage drunter.....und die Koni gelb. :D

68

Sonntag, 9. Dezember 2012, 19:27

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Sehr geil, wäre cool wenn du mal ein paar Bilder posten könntest. Ist er jetzt viel härter? Wirklich ein großer Unterschied, durch den Federwechsel?!

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

69

Montag, 10. Dezember 2012, 16:15

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Bilder kommen wenn das Wetter besser ist und der Veloster wieder sauber. Vorab aber schon mal, er wandert mit der Karosserie natürlich weiter Richtung Rad. Es schließt aber nicht ganz mit der Reifenoberkannte, Unterkannte Radkasten ab, aber die Optik wird deutlich besser.

Jetzt zum Fahverhalten, er wird härter aber nicht UNANGENEHM was für mich Richtung Verbesserung des Fahrwerks geführt hat. Er ist hinten nicht mehr so weich, aber nicht so unangenehm hart, wie ich es aus den 80ern mit meinem D-Kadett 40mm tiefer mit gelben Konis kenne. Ich hätte so etwas auch nicht haben wollen, denn mittlerweile bin ich über 50 und der Rücken ist auch nicht mehr so wie vor 25 Jahren. Er liegt einfach satter auf der Strasse. Eigentlich müsste der Veloster serienmässig so daher kommen. Für mich geht er auch angenehmer über Unebenheiten weg.

Der große Unterschied ist der, dass sich das Fahrwerk im Fahrverhalten verbessert hat, merklich.

Noch eine Ergänzung, zur Zeit unseres i30CW hatten wir mal ein Genesis Coupe 2.0T, der war meiner Frau serienmässig zu hart. Wie Du oben lesen konntest, war sie ja diejenige, die entschieden hat, dass ein tiefergelegter Veloster nicht zu hart ist, und zu der Zeit hatte sie ein paar Rückenprobleme.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »charlyschwarz« (10. Dezember 2012, 16:22)


Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 16. Dezember 2012, 19:31

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

So, da das Wetter nicht besser wird, der Veloster in dreckig mit Tieferlegung auf die Schnelle. Bild 1 ist ohne Tieferlegung zum Vergleich. Ich hoffe man kann sehen, dass er doch ein ganzes Stück tiefer kommt, ohne unkomfortabel zu werden.
»charlyschwarz« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_DSCF0590 bn.jpg
  • comp_DSCF1139 b.jpg
  • comp_DSCF1140.jpg
  • comp_DSCF1141.jpg
  • comp_DSCF1143.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »charlyschwarz« (16. Dezember 2012, 19:32)


i30 Mischa

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Kreis Heinsberg(nähe AC/MG)

Auto: Kia Sportage Spirit 1,7 CRDI...

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

71

Montag, 17. Dezember 2012, 11:17

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Schaut klasse aus... :]

Kroni

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Bad Feilnbach

Beruf: IT-Kundenbetreuer

Auto: Veloster

Vorname: Wolf

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 19. Februar 2013, 15:47

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Hallo Veloster-Fans

bin neu hier. Habe seit 2 Wochen meinen Veloster - war ein Vorführer - E/Z 08/2011 - hatte 6.080 km drauf - für mich eine Preisfrage.
Habe nun die ersten 1.300 km runtergespult und bin bis auf kleine Dinge begeistert.
- wenn ich aus höherer Geschwindigkeit (so ab 100 bis 160) stark runter bremse, hört sich die Bremsanlage komisch an - das Geräusch ist fast so wie beim fading. Habt Ihr auch das Geräusch?
- das Verhalten des Hecks ist mir prägnant aufgefallen. In einer stärkeren Kurve der Bundesstrasse mit einer Bodenwelle mittendrin - da hab ich das Gefühl das Heck möchte zum Kurvenäusseren springen - setzt auf und fängt sich. Das Verhalten ist ähnlich meinem Audi 80 Coupe von früher (hatte auch ne Starrachse hinten).
Ihr meint durch den Austausch der Stossdämpfer wird das Verhalten verändert (z.B. Stossdämpfer von european-net.com)? Habt Ihr da schon Erfahrungen gesammelt?
Vielen Dank vorab - Kroni

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 19. Februar 2013, 18:09

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Von wem sollen die Stossdämpfer sein?

Kroni

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Bad Feilnbach

Beruf: IT-Kundenbetreuer

Auto: Veloster

Vorname: Wolf

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:42

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

hay nerodom

ich meinte die dämpfer koni --> http://www.european-parts.net/catalog/index.php/cPath/155.

jetzt hab ich gelesen - diese sind nur in verbindung mit den tieferlegungs-federn. tieferlegen will ich meinen vely eigentlich nicht. möchte lediglich das heck-verhalten nachhaltig verbessern.

ich weiss nicht ob ein hyndai-händler mir da offene informationen gibt - der wird höchstwahrscheinlich davon sprechen - überhöhte geschwindkeit ist einfach überhöht. damals beim audi tt 1. generation wars ja ähnlich. erst als es das erste todesopfer gab - wurde audi aktiv sprich gab auch zu dass da gefährliches fahrverhalten des kfz entstehen kann.

mich würds echt freuen wenn du mir da einen guten tipp geben kannst. meine recherche ergab bisher nichts vernünftiges. und bevor ich mich vom hyndai-händler ansusen lassen will - mach ich mich halt so schlau. :rolleyes:

danke vorab

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kroni« (20. Februar 2013, 11:43)


Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 20. Februar 2013, 19:30

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

@Kroni,
warum möchtest Du deinen Veloster nicht tieferlegen? Ersten veändert sich das Fahrverhalten zum Positiven, sprich das Verhalten was Du bemängelst wird weniger, und zum anderen sieht er tiefergelegt auch noch wesentlich besser aus.
Ich habe es über H&R Federn gemacht wie Du es hier nachlesen kannst.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 21. Februar 2013, 14:02

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Kannst dir ja die Eibach Federn einbauen lassen das sind dann Vorne 2cm und Hinten 2,5cm an Tiefe die das Auto verliert.

Das hält sich noch in Grenzen beim komfort und Hyundai hat in der Vergangenheit und sicherlich auch in Zukunft mit Eibach zusammengearbeitet.

Will heissen dass die Sportkits die Hyundai offiziel vertreibt von Eibach stammen und somit die Garantie voll erhalten bleibt.

Oder aber eine Domstrebe hinten anbringen.

Nachteil

Kofferraum nur eingeschränkt nutzbar, man muss bohren, Rost kann sich bilden.

Ist aber ansich ein tolle Sache, hatte bei meinem 306Gti Gewindefahrwerk mit Domstreben Vorne und Hinten drin und muss sagen dass es einfach geil war der hat sich kein Stückchen mehr zur Seite gelegt in Kurven und lag wie das Brett auf dem Asphalt.

77

Freitag, 22. Februar 2013, 19:42

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Zitat

Original von nerodom
Will heissen dass die Sportkits die Hyundai offiziel vertreibt von Eibach stammen und somit die Garantie voll erhalten bleibt.

Bist du 100% sicher, dass die original Tieferlegungsfedern von Hyundai von Eibach sind?!

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

78

Samstag, 23. Februar 2013, 07:33

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

ja sind sie.

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 26. Februar 2013, 19:46

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

und komischer Weise hat mein Händler mir zu meinen H&R vollsten zugestimmt. Er hält selber nicht soviel von den Eibachs im Veloster. Kann dir auch nur die H&R wärmstens empfehlen.

elfuenze

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Westfalen

Auto: Nissan 370Z und Hyundai i10

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 5. März 2013, 14:42

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

hab heute auch meine bei ebay(neu 125,- inkl. versand)geschossenen h/r federn bekommen-bin mal gespannt wie das fahrverhalten wird.
wollte eigentlich motec 8*17 verbauen mit den originalen 215/45 ern .. die reifendrucksensor geschichte läßt mich jetzt aber grübeln :mauer: 280,- bis 400,- für die scheiss sensoren zusätzlich???
oder ich verbaue spurplatten ..

Gibts da erfahrungswerte?

beste grüße
markus

ps.hab jetzt 8000km mit meinem veloster abgespult und bin ganz zufrieden:
verbrauch ca 7,5 liter .. für nen neuen wagen braucht der anlasser etwas lange finde ich,aber sonst?
alles gut :D
veränderungen habe ich bisher nicht vorgenommen ausser dem ersetzen der embleme durch ebay usa produkte(batman style .. )

Ähnliche Themen