Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Mai 2012, 16:58

Fahrwerk Probleme

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und brauche eure Erfahrung.

Ich habe vor ca. 4 Wochen den "kleinen" Veloster gekauft, also nicht den Premium. Was mir aufgefallen ist, ist dass der Wagen bei fast jeder Unebenheit fast mit dem Heck ausbricht. Ab einer Geschwindigkeit von 60 km/h hat man das Gefühl nach jedem Gulli oder einer Straßenbahnschiene gegenlenken zu müssen. Auf der Autobahn ist es noch extremer.
Habt ihr gleiche Erfahrungen gemacht oder hat jemand einen Tipp?
Danke schon mal im Voraus...:super:


2

Dienstag, 15. Mai 2012, 20:17

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Ich fahr den Veloster seid ca. 5 Monaten und hab keine derartigen Probleme. Straßenlage ist auch Top.

Was sagt dein Händler denn dazu??

handymax

Aufkleberdealer

Beiträge: 102

Wohnort: Berlin-Weißensee

Beruf: Aufkleberproduzent

Auto: Hyundai Veloster

Vorname: René

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Mai 2012, 07:11

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Ich bin auch seit gut 2 Wochen stolzer Besitzer eines "kleinen" Veloster mit "großer" Ausstattung (Automatik, Panoramadach usw.) und kann deine Schilderung nicht bestätigen.
Meiner liegt im Vergleich zu seinen Vorgängern (Renault Vel Satis, Renault Laguna Grandtour (I & II) sehr sportlich auf der Straße.

Stelle den Veloster am besten schnellstmöglich einer Hyundai-Werkstatt vor. Das kann nicht normal sein.

Gruß aus Berlin
René

4

Montag, 21. Mai 2012, 19:32

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Hallo und vielen Dank für die Antworten,

ich war mittlerweile bei meinem Händler und habe ihm das Problem geschildert. Der meint, dass der Wagen so wäre. Der Mechaniker meinte, dass er dieses Problem kennt und er es nur vom Veloster kennt...
Mir helfen diese Äußerungen aber nicht.

Ich glaube ich gehe damit zum ADAC und lasse den Wagen checken. Was anderes fällt mir nicht ein. Wie gesagt nach einem Gullideckel hat man das Gefühl, dass die hintere Achse einen Bruchteil einer Sekund braucht, bis sie wieder in der Spur ist. So ist das Gefühl...

handymax

Aufkleberdealer

Beiträge: 102

Wohnort: Berlin-Weißensee

Beruf: Aufkleberproduzent

Auto: Hyundai Veloster

Vorname: René

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. Mai 2012, 21:08

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Hmm, komisch.

Welches Fahrzeug hattest du denn vorher?
Vielleicht empfindest du das "nur" so.

Ich hatte vorher einen Renault Vel Satis, der lag alles andere als straff auf der Straße. ;-)

handymax

Aufkleberdealer

Beiträge: 102

Wohnort: Berlin-Weißensee

Beruf: Aufkleberproduzent

Auto: Hyundai Veloster

Vorname: René

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. Mai 2012, 21:41

RE: Veloster Fahrwerk Probleme


7

Montag, 21. Mai 2012, 22:11

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Ich bin schon einige Autos vorher gefahren, direkt davor hatte ich einen Fiat Punto 16V auch mit straffem Fahrwerk. Ich denke mal nicht, dass es nur an mir liegt. Der Meister von Hyundai sagte ja auch, dass er beim Veloster das gleiche Gefühl hat. Man hat wirklich das Gefühl, das er ab und zu ins "schwimmen" kommt und zwar mit dem Heck und das direkt nach einer kleinen Erhöhung. Wenn die auch noch in einer Kurve ist habe ich alles andere als ein gute Gefühl...
Am liebsten würde ich den Wagen zurückgeben

8

Montag, 21. Mai 2012, 22:12

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Zitat

Original von handymax
Vielleicht würde das ja helfen: http://www.ebay.com/itm/Luxon-Bodykit-An…e419906&vxp=mtr


Danke erstmal für die Info.
Was soll das denn bringen, ist das Problem bekannt oder was macht das Teil?
Mein Englisch ist nicht das beste :D

9

Freitag, 13. Juli 2012, 08:20

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Also, ich weiss, was du meinst. Der Veloster hat eine starre Torsionshinterachse, außerdem ist das Fzg. hinten sehr leicht und deswegen weich gefedert. Das ist aber alles schon komplett richtig von Hyundai gemacht meiner Meinung nach. Ich habe aber dennoch meinen Veloster noch mit Eibach Federn ausgestattet, da sind die hinteren Federn progressiv und also bei leichten Kompressionen reagieren die wie die originalen Federn und erst, wenn sie stärker zusammen gepresst werden, wird die Hinterachse etwas härter. Kann ich dir nur empfehlen.

lemmi

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Hamburg

Beruf: Selbständig

Auto: Veloster / bald Turbo

  • Nachricht senden

10

Samstag, 14. Juli 2012, 14:42

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Also ich fahre den Veloster seid November 2011 und konnte das genannte Problem nicht feststellen.

Z3coupe

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Euskirchen

Vorname: Joerg

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. Juli 2012, 23:08

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Da hebt der Veloster sogar hinten ab
http://www.youtube.com/watch?v=QyEjPtL1UG0 (ab 5:10)

realmaster

unregistriert

12

Montag, 23. Juli 2012, 23:21

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Zitat

Original von megas
Hallo und vielen Dank für die Antworten,
ich war mittlerweile bei meinem Händler und habe ihm das Problem geschildert. Der meint, dass der Wagen so wäre. Der Mechaniker meinte, dass er dieses Problem kennt und er es nur vom Veloster kennt...


Wahrscheinlich haben die Leute Recht:

Zitat

Dazu schränkt die unausgewogene Fahrwerksabstimmung mit zu straffer Federung und zu schwacher Dämpfung Fahrkomfort und Handling des Veloster ein. Einerseits auf stures Untersteuern getrimmt, zappelt er bei Lastwechsel mit dem Heck und alarmiert so das rigide und früh eingreifende ESP.

Quelle

Auch wenn ich mir hier keine Freunde mache. Das Auto ist noch nicht richtig fertig.

13

Dienstag, 24. Juli 2012, 00:11

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Zitat

Original von realmasterAuch wenn ich mir hier keine Freunde mache. Das Auto ist noch nicht richtig fertig.

Ich habe mit dem Fahrwerk und der Fahrwerksabstimmung und auch der Lenkung nicht die geringsten Probleme.
Und ich fahre jeden Tag etliche kurvige Kilometer durch den Odenwald und habe den Wagen auch schon mal etwas schneller durch die Kurven bewegt.

Natürlich nicht bis in den Grenzbereich, öffentliche Straßen sind schließlich keine Rennstrecken und irgendwie bin ich auch aus dem Alter raus. :D

Mir persönlich gefällt die Fahrwerksabstimmung so wie sie ist, die Federung ist straff aber nicht knallhart. Die Lenkung empfinde ich als direkt und präzise. Lastwechselreaktionen habe ich noch keine provoziert, auch dafür sind öffentliche Straßen denkbar ungeeignet.

Das Fahrwerk ist sicher nicht so perfekt abgestimmt wie z.B. das eines Audi TT (den ich persönlich als sehr gut abgestimmt empfinde), aber für den Preis eines Audi TT kriege ich auch schon fast 2 Veloster.

realmaster

unregistriert

14

Dienstag, 24. Juli 2012, 00:33

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Hast du dir das Video bei 04:50 und 05:20 angeschaut? Die waren noch nicht einmal übermäßig schnell. Bestätigt das was ich hier aus dem Test zitiert habe und erklärt wohl auch die negativen Erfahrungen des TO. Solange du zufrieden bist, ist aber alles gut. Passt schon. :)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 24. Juli 2012, 00:34

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Zitat

Original von Tajomaru
Natürlich nicht bis in den Grenzbereich, öffentliche Straßen sind schließlich keine Rennstrecken und irgendwie bin ich auch aus dem Alter raus. :D

Ich nicht! Und ich bin fast 52 Jahre alt! :cheesy: Allerdings braucht das Fahrwerk des Velosters wirklich noch etwas Feinabstimmung! Vielleicht kommts ja ab dem Turbo generell ab Werk!?!

16

Dienstag, 24. Juli 2012, 06:29

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Zitat

Original von realmaster
Hast du dir das Video bei 04:50 und 05:20 angeschaut? Die waren noch nicht einmal übermäßig schnell. Bestätigt das was ich hier aus dem Test zitiert habe und erklärt wohl auch die negativen Erfahrungen des TO.

Die beiden "Hüpfer" sind unschön.
Da gibt es nichts zu diskutieren und ich muss mir den Veloster auch nicht auf Biegen und Brechen schön reden.

Ob sich das mir anderen Federn und/oder Stoßdämpfern kompensieren läßt?
Da sollte Hyundai auf jeden Fall nachbessern, für die jetzigen Velosterbesitzer ist das aber kein echter Trost (ich gehe nicht davon aus, dass Hyundai eine Nachbesserungsaktion starten wird).

Zitat

Solange du zufrieden bist, ist aber alles gut. Passt schon. :)

Vielleicht war ich bisher auch nur nicht in einer fahrerischen Situation, in der sich diese Eigenwilligkeiten des Fahrwerks bemerkbar gemacht haben.

Zitat

Original von J-2 Coupe
Ich nicht! Und ich bin fast 52 Jahre alt!


Ich bin älter. ;) Und nach wie vor der Meinung, dass das Austesten eines Fahrzeuges bis in den Grenzbereich hinein nicht auf öffentlichen Straßen erfolgen sollte.

Zitat

Allerdings braucht das Fahrwerk des Velosters wirklich noch etwas Feinabstimmung! Vielleicht kommts ja ab dem Turbo generell ab Werk!?!


Vielleicht. Und vielleicht läßt sich das dann ganz oder teilweise nachrüsten.
Allerdings sehe ich es andererseits auch kaum ein, bei einem neuen Wagen bereits größere Fahrwerksnachrüstungen vorzunehmen.

Und die Stoßdämpfer werde ich bei meinen Fahrleistungen die nächsten 5 Jahre vermutlich kaum austauschen müssen.

Aber bisher komme ich auch so klar.

Z3coupe

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Euskirchen

Vorname: Joerg

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 26. Juli 2012, 22:08

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Zitat

Original von VelosterFan
Also, ich weiss, was du meinst. Der Veloster hat eine starre Torsionshinterachse, außerdem ist das Fzg. hinten sehr leicht und deswegen weich gefedert. Das ist aber alles schon komplett richtig von Hyundai gemacht meiner Meinung nach. Ich habe aber dennoch meinen Veloster noch mit Eibach Federn ausgestattet, da sind die hinteren Federn progressiv und also bei leichten Kompressionen reagieren die wie die originalen Federn und erst, wenn sie stärker zusammen gepresst werden, wird die Hinterachse etwas härter. Kann ich dir nur empfehlen.

Welche hast du denn verbaut?

Zitat

Original von J-2 Coupe
...Allerdings braucht das Fahrwerk des Velosters wirklich noch etwas Feinabstimmung! Vielleicht kommts ja ab dem Turbo generell ab Werk!?!

In den bisherigen Reviews des Turbos habe ich bisher sowas nicht rauslesen können. Allerdings ist mein Englisch auch wirklich schlecht. :flöt:

Z3coupe

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Euskirchen

Vorname: Joerg

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 31. Juli 2012, 01:52

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

So... hab nochmal gesucht und folgendes gefunden:

...
das Fahrwerk sowie die Bremsanlage sind für die Mehr-Kraft modifiziert
...
Quelle


...
Neben dem starken Motor bringt der Veloster Turbo noch andere Argumente mit :
Fahrwerk, Lenkung und Abgasanlage wurden überarbeitet,...
...
Quelle


...
Um die zusätzliche Leistung immer gut kontrollieren zu können und eine immer sichere Straßenlage zu gewährleisten, haben die Ingenieure von Hyundai im Veloster Turbo ein neues Fahrwerk und eine verstärkte Bremsanlage verbaut.
...
Quelle


Letzte Woche gab es eine ausgedehnte Probefahrt mit dem Veloster(non-Turbo zwangsläufig). Und ich muss sagen, dass die derzeitige Fahrwerksabstimmung für mich ein nogo ist. Ich fühlte mich nicht richtig wohl :nenee:

Es wäre alles so geil, finde den Wagen super, aber Fahrwerk, Lenkung (vermittelt mir null feeling) und Motorleistung passen für mich nicht.
Klar, der Veloster hat es schwer gegen meinen Z3 coupe mit M-Fahrwerk :anbet: .
Aber es liegen 13 Jahre zwischen beiden Autos und da erwarte ich etwas mehr. Der Veloster sollte für mich der Einstieg in die Vernunft (weniger Spritverbrauch, bessere Alltagstauglichkeit etc) werden. Das jetzige Modell schafft es aber nicht mir diesen Weg zu ebnen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 31. Juli 2012, 07:47

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

na also, geht doch! Habe ich doch schon vermutet, daß das Fahrwerk beim Turbo geändert/verbessert wird. Tut dem Auto bestimmt gut!

Veloster-Newbie

unregistriert

20

Dienstag, 31. Juli 2012, 08:00

RE: Veloster Fahrwerk Probleme

Zitat

Original von J-2 Coupe
na also, geht doch! Habe ich doch schon vermutet, daß das Fahrwerk beim Turbo geändert/verbessert wird. Tut dem Auto bestimmt gut!

Hallo,

es bleibt abzuwarten, ob eine Modifizierung des Fahrwerks auch eine Verbesserung desselben mit sich bringt!

Gruß

Klaus

Ähnliche Themen