Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sepp

Profi

Beiträge: 873

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

141

Montag, 16. Februar 2015, 08:38

Hab ich grad nen Denkfehler? Je niedriger die et, desto tiefer ist die Felge im radkasten oder sehe ich das falsch?


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

142

Montag, 16. Februar 2015, 08:49

Je kleiner die ET, desto weiter kommt die Felge raus!

Eine ET60 wird innen irgendwo anschlagen, verbaut man 20mm Spurplatten kommen die Felgen entsprechend weiter raus, was dann einer ET40 entspricht.

Sepp

Profi

Beiträge: 873

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

143

Montag, 16. Februar 2015, 10:02

Ich verwechsle das immer. :(

Beiträge: 986

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

144

Montag, 16. Februar 2015, 11:18

Ist umgekehrt wie man eigentlich richtig denkt :D Je geringer die ET desto weiter wandert die Felge aus dem Radkasten. Original Felgen ET49=> Spurplatten. ET35 =>keine Spurplatten nötig :super:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

145

Montag, 16. Februar 2015, 11:25

Ich finde das schon richtig! Wenn ich etwas 50mm tief "reinpresse" sitzt es doch tiefer drin (im Radkasten) als wenn ich etwas 35mm tief reinpresse.
Deshalb: Je kleiner die Presstiefe desto weiter schauts raus.....

Beiträge: 986

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

146

Montag, 16. Februar 2015, 14:33

@Jacky,

eine sehr logische Erklärung und verständlich :super:

147

Donnerstag, 19. Februar 2015, 17:03

Hallo zusammen,

ich hab mich hier mal angemeldet, weil meine süße ihren Velo mit neuen Felgen für den Sommer upgraden will. Sie hat sich für die hier entschieden: CMS C21 8,0x18 ET35 / 215/40 R18. Hab mir dann mal das Gutachten der Felge besorgt und ein wenig gelesen.... Sind schon ein paar Auflagen!

Jetzt wollte ich euch mal fragen ob jemand Erfahrungen mit dieser Rad/Reifen Kombi hat und ob er die ohne Probleme und Umbauten am Fahrzeug eingetragen bekommen hat??

PS: Wir überlegen im Zuge des Rad/Reifen Upgrades auch gleich noch 25er H&R Federn (vo/hi) einzubauen!!!

Vielen Dank schon Mal für die Antworten!!!

Gruß
Jens

minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

148

Donnerstag, 19. Februar 2015, 17:12

Hallo und Willkommen,

da muss nichts gemacht werden bei dieser Kombination.

Passt einwandfrei ...

149

Donnerstag, 19. Februar 2015, 17:25

Hey, das klingt doch schon mal beruhigend!

Vielen Dank schon mal......

War halt auch das was mich so ein wenig irritiert hat!


Ich weiß aber auch das da in so nem Gutachten immer alles Mögliche drin steht um sich abzusichern. Ich fahre 19" auf nem Passat Kombi mit nem Gewindefahrwerk und da stand auch ne Menge Zeugs drin....und was war....alles ohne Probleme eingtragen! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jens1979« (19. Februar 2015, 17:31)


maryshore

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Landau / Pfalz

Beruf: Mediengestalter

Auto: Veloster Turbo

Vorname: Andre

  • Nachricht senden

150

Donnerstag, 19. März 2015, 16:30

Hey Leute,

sorry, dass ich den alten Thread nochmal anstoße aber hab ne Fragen zu Felgen aufm Turbo.
Passen 8x19 ET 48 Felgen ohne Arbeiten an der Karosserie? Habe allerdings auch tiefere Eibach Federn drin.
Laut Gutachten muss ja schon bei 8x18 ET 40 der Radkasten erweitert werden...

Danke schonmal für eure Hilfe!

|Ralle|

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Itzehoe

Auto: Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Hyundai IG (Nord)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

151

Donnerstag, 19. März 2015, 17:34

Theoretisch stehen in jedem Gutachten etliche Auflagen drin, die aber größtenteils auch wirklich Müll sind. Sie dienen halt der 100%igen Absicherung der jeweiligen Hersteller. Ich habe jetzt auf 8,5 x 19 ET 40 mit 215/35 gewechselt und die wurden von der DEKRA ohne Veränderungen eingetragen, auch wenn es schon ein wenig knapp war. Aber der sehr nette DEKRA-Mensch meinte nur, dass überall reichlich Platz wäre und normalerweise nichts passieren kann, ausser im vielleicht max. Beladungszustand, was er aber so nicht 100%ig testen kann.

Edit: Bei mir sind ebenfalls H&R Federn verbaut.




152

Sonntag, 22. März 2015, 13:29

225er Reifen auf Non Turbo Veloster ohne änderungen an der Karosserie ?

Hallo zusammen,

ich komme aus der nähe von Stuttgart und zähle seit nun fast 2 Jahren zu der doch eher seltenen Gattung der Velosterfahrer :freu: Natürlich habe ich auch gleich meine erste Frage für das Forum hier und hoffe auf hilfreiche Antworten !

Frage: Ich will auf meinen Veloster (Non Torbo) 225er Reifen auf 18x 8 Zoll ET48 Felgen machen. Im Gutachten ist aber für diese Rad/ Reifenkombination punkt "27H" aufgeführt welcher arbeiten an der Radhausabdeckung im Bereich der Hinterachse verlangt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies notwendig ist, da man mit einer ET 48 nicht all zu weit nach aussen kommt.

Was meint ihr ? Jemand Erfahrungen

Viele Grüße und Danke im vorraus
Velonatic

Beiträge: 986

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

153

Sonntag, 22. März 2015, 14:52

@Velonatic,
ich kann Dir soviel sagen das ich auf meinem Non Turbo 225/45/17 Zoll gefahren habe als Winterreifen und der Wagen war noch tiefergelegt und alles wurde ohne Veränderungen abgenommen und eingetragen, es waren Zubehörfelgen von Platin Wheels. Es muss nicht immer von Vorteil sein wenn die ET48 ist dadurch könnte auch sein das durch die breiteren Reifen die Breite zu sehr nach innen geht. Der TÜV oder Dekra müssten Dir da aber auch Auskunft geben können.

Da die Größe nicht in den Papieren steht im Gegensatz zu Zubehörfelgen könnte es dann aber auch auf eine Einzelabnahme hinauslaufen.

154

Montag, 23. März 2015, 20:25

Danke charlyschwarz für deine Info.

Welche ET hatten deine Felgen? Ausserdem habe ich den Felgenhersteller kontaktiert. Er schreibt, dass es nur um die Freigängigkeit zwischen Reifen und Radinnenhaus/ Radhauskante geht. So, dann habe ich mich jetzt mal hingesetzt und habe von deinen Angaben das Maß von Radmittelpunkt zu oberkante Reifen ausgerechnet:
225/45R17 = 31,715 cm

bei meiner gewünschten Kombination wären es bei:
225/35/R18 = 30,735 cm

Differenz wären 0,98 cm, welche bei meiner Kombination mehr Abstand zum Radhaus wären!

Bitte um weitere Beiträge, Hilfestellungen oder Fehlermeldungen an meinen Angaben :schläge:

Gruß Velonatic

Beiträge: 986

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

155

Montag, 23. März 2015, 21:12

Die 17 Zoll P53 hatten ET48, und die P64 in 17 Zoll die ich jetzt auf dem Turbo als Winterreifen fahre haben ET42. Auch kein Problem mit der Tieferlegung.

Sepp

Profi

Beiträge: 873

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

156

Montag, 23. März 2015, 21:55

Geh doch einfach mal zum Tüv.

Ich war letzte Woche dort und da haben sie mir wirklich sehr gut und vor allem sehr nett weitergeholfen.

MaldenGint

Anfänger

Beiträge: 33

Auto: Veloster Intro 22/99, Trabant 1.1 Universal, Toyota Paseo Cabrio, Toyota MR2 SW20 Rev. 1, Toyota Sera EXY10

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

157

Mittwoch, 25. März 2015, 19:36

Das ist leider nicht überall so, ich habe ne weile gebraucht um mir ein netz von Beziehungen zu Prüfern aufzubauen, mit denen man sachlich reden kann

bei den ersten anläufen war häufig 'geht nicht' oder 'sehr teuer' zu hören, da finde ich tipps aus dem forum von anderen die sachen bereits verbaut und eingetragen haben immer sehr hilfreich

Sepp

Profi

Beiträge: 873

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

158

Freitag, 27. März 2015, 18:57

So hab jetzt meine sommerreifen drauf. Leider hat der Kerl der die Pneus montiert hat die frisch lackierte Felge ruiniert. Das heißt nächste Woche wieder hin, Pneu runter und wieder zum Lackierer.


Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 459

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

159

Samstag, 28. März 2015, 11:45

Hübsch! Und den Reifenmontierer würde ich umbringen :grrr: =)

maryshore

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Landau / Pfalz

Beruf: Mediengestalter

Auto: Veloster Turbo

Vorname: Andre

  • Nachricht senden

160

Freitag, 11. September 2015, 15:01

Sorry, dass ich den Thread nochmal rauskrame. Hat jemand ne Idee, ob 18 x 8,75 ET 35 Felgen auf den Veloster passen.
Dürfe wohl ziemlich knapp werden...

Ähnliche Themen