Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 15. April 2014, 19:12

8x18 ET40 passt ohne bördeln.....


|Ralle|

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Itzehoe

Auto: Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Hyundai IG (Nord)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 15. April 2014, 19:24

Bördeln geht beim Velo sowieso nicht und serienmäßig sind 7,5 x 18 ET 48 verbaut. Da aber zur Aussenseite mehr als genug Platz ist, passen 8 x 18 ET 40 absolut ohne Probleme. In den Gutachten bzw. ABE steht auch jede Menge Müll drin, damit der Hersteller auch zu 117% auf der sicheren Seite ist.

Beiträge: 989

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 15. April 2014, 19:59

@Aaerox
Warum? Ich würde sagen das die werkseitigen mit Sicherheit hochwertiger verarbeitet sind als die Zubehörfelgen. Das ist meine Meinung aus der Erfahrung heraus.

Aaerox

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Nürnberg

Auto: Veloster Turbo

Vorname: Felix

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 16. April 2014, 06:40

Ganz einfach aus dem Grund, dass die Felgen auf der rechten Seite schon einige Schrammen hatten (muss wohl einer bei der Probefahrt unvorsichtig gewesen sein).

Ansonsten vielen Dank für die Hilfe. :)

Meverick

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Wuppertal

Auto: Veloster 1.6 GDI Premium

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

105

Mittwoch, 16. April 2014, 06:45

Meine Frage ist jedoch, ob ich mir bei der Freigängigkeit wirklich Sorgen machen muss, da die Felgen ja die gleiche Größe wie die werkseitigen haben, sprich 8x18 ET40 LK 5x114,3.

Nicht das Du doch Probleme bekommst wegen der ET, ist Dein Auto tiefer gelegt ?

Aaerox

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Nürnberg

Auto: Veloster Turbo

Vorname: Felix

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 16. April 2014, 07:26

Ach das hab ich vergessen zu schreiben. Nein, es ist nicht tiefer gelegt. Alles ist im Originalzustand und ich hab auch nicht vor das Auto irgendwann noch tiefer zu legen.

107

Mittwoch, 16. April 2014, 20:46

In der ABE der Felge stehen die Auflagen drin mit der die Felge am Fahrzeug benutzt werden darf oder nicht. Jetzt mag das Ganze wohl etwas überzogen sein, ist aber soweit egal die Auflagen stehen nun mal drin. Die Frage ist wie bindend sind diese ABE´s? Ich stand auch vor diesem Problem 8" breite Felgen und der Typ wollte an den Kotflügeln rum fummeln was meines erachten völliger Blödsinn war da ja mehr als genug Platz war. Hab mich dann für 7.5" Felgen entschieden.

Habe heut meine Sommerreifen drauf machen lassen. Hatte es mir schon fasst gedacht das es passiert, alle vier Felgen vom einlagern schön zerkratzt. Bin mal gespannt wie die Werkstatt reagiert. Bei den Winterfelgen den Originalen 17" war es mir egal, dass da was dazu kam, da sie ehe schon beim kauf zerkratzt waren. Aber bei den Sommerfelgen? Nö

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AB73« (16. April 2014, 21:04)


minimago

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 4WD

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

108

Donnerstag, 17. April 2014, 00:54

Hallo Gemeinde,
ich wollte Euch meine neuen Schluffis nicht vorenthalten...
»minimago« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 20140311_151028.jpg
  • 20140315_105850.jpg
  • 20140318_110700.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »minimago« (17. April 2014, 01:24)


w_lemon

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: NRW

Auto: Veloster

Hyundaiclub: auf der suche

  • Nachricht senden

109

Freitag, 18. April 2014, 20:01

Hier mal meine Schlappen 8,5x19 ET35 auch ohne börteln
»w_lemon« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG-20140418-WA0007.jpg
  • IMG-20140418-WA0008.jpg
  • IMG-20140418-WA0005.jpg

110

Samstag, 3. Mai 2014, 19:10

Hier mit den 18 Zöllern von Kia
»Patrick15111981« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCI0785.JPG

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 490

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

111

Sonntag, 4. Mai 2014, 10:35

...sieht sehr gut aus! Gefällt mir :thumbsup:

ulkahn

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Ja hab ich

Auto: Veloster Premium 1.6GDI DCT Apple Green

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 4. Mai 2014, 14:47

Hallo,

hast dir auch mal die Enkei Felgen angeschaut? Sind sicherlich leichter als die MSW und günstiger.

/edit Ceed: mal ins passende Thema verschoben

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

113

Sonntag, 4. Mai 2014, 21:13

.....und sehen 10 mal besser aus. :D

114

Sonntag, 4. Mai 2014, 21:37

Ich wollte eigtl. Ein 5 Speichen Design da ich dieses sportlicher finde beim veloster :) Wollte das Innenbett ein wenig Rot folieren.

ulkahn

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Ja hab ich

Auto: Veloster Premium 1.6GDI DCT Apple Green

  • Nachricht senden

115

Montag, 5. Mai 2014, 22:17

@Blazley

Also entweder ist es schon zu spät oder ich kann nicht mehr zählen.
Die MSW-26 die du haben willst, haben 2x5 Speichen.

Wenn du eine leichte bezahlbare Felge in 18" suchst, nimm die Autec Wizard, 8x18, 9kg.
Zum Vergleich die OZ Ultraleggera in 8x18 wiegt 8,5kg, da kosten aber zwei Felgen mehr wie der ganze Satz von der Autec Wizard.
Fahre übrigens die Ultraleggera auf meinem Honda S2000, wirklich eine tolle Felge!

116

Dienstag, 6. Mai 2014, 08:44

Hallo. Habe jetzt die original Hyundai felgen (18") gekauft. Die Silberen mit einer Roten Streife drin. Das langt Anfangs mal da ich bis jetzt 17" drauf hab. Die Felgen werde ich ein wenig Optisch verändern. Hab die Felgen mit Hankook Reifen (7mm profil) und ohne 1 Kratzer für 440€ gekauft.. Kann man nichts sagen :) So Spare ich gegenüber neuen anderen Felgen die Abnahme und um die 1000€. Näckstesjahr oder so werden es vieleicht andere. Aber als erst mal fenster tönen, tiefer, usw :)

Danke !!

Mbg

RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 6. Mai 2014, 09:11

....und auf jeden Fall noch Spurplatten. :super:

ulkahn

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Ja hab ich

Auto: Veloster Premium 1.6GDI DCT Apple Green

  • Nachricht senden

118

Dienstag, 6. Mai 2014, 20:57

@RainerF
Mahlzeit, bloß nicht! Ausser du stehst auf ShowAndShine und BlingBling!

Warum? Schadet der Performance! :thumbdown: Einen eh nicht, mit übermäßig Drehmoment gesegneten Motor, mit noch mehr Masse zu belasten halte ich für absolut kontraproduktiv. Wenn Tuning dann nur zu Gunsten der Performance.

1 kg ungefederte rotierende Masse, erzeugt das 7 fache an Masse.

Annahme: Wenn die Spurplatten drei-vier Kilo wiegen bedeutet das, dass du dir zusätzliche 21-28kg ins Auto packst! Oder andersherum wenn du es schaffst, 3,5kg pro Reifen/Felge einzusparen, wäre es das gleiche, als wenn du das Auto um 100kg abspecken würdest.

@Blazley: Wenn du die Räder bekommen hast, könntest du mal auf das Transportgewicht schauen oder mal ein einzelnes Rad auf der Personenwaage wiegen. Danke.

Just my 2 cents. Wollte das nur mal gesagt haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »ulkahn« (6. Mai 2014, 21:07)


RainerF

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Duisburg

Beruf: Landesbeamter

Auto: Veloster

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:29

@ulkahn,
als Blinbling sehe ich das jetzt nicht. Das mit der rotierende Masse stimmt schon. Aber da ich mit dem 140 PS Velo nicht unbedingt "Gegner" auf der BAB suche, keine 1/4 Meilenrennen fahre, und auch der 0 auf 100 Wert mir egal ist, stand da bei mir die Optik im Vordergrund. Außerdem verbessert sich durch die etwas breitere Spur i.V.m. den Tieferlegungsfedern noch ein wenig das Kurvenverhalten. Aber jedem was ihm wichtig ist.

ulkahn

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Ja hab ich

Auto: Veloster Premium 1.6GDI DCT Apple Green

  • Nachricht senden

120

Dienstag, 6. Mai 2014, 23:03

Wenn mir die Spurbreite nicht reichen sollte, egal aus welchen Gründen, gleiche ich das mit passenden Felgen aus. Im Falle Veloster wenn jemand darauf steht, mit 8,5x19 ET40 oder 8x18 ET30-35, netter Nebeneffekt dabei ich kann mir gleich noch leichtere Felgen aussuchen. Und genau darum geht es, der Velo ist eh nicht potent oder eine Rakete, warum also freiwillig oder vorsätzlich noch lahmer machen. Ich pack mir ja auch nicht zum Spass 100kg oder mehr in den Kofferraum.

Jeder, der einmal AZEV´s in 18" (grösser 30kg/Reifen) und unmittelbar im Anschluss dann 18" Ultraleggeras (18-20kg) gefahren ist, weiß den Unterschied zu schätzen und würdigen.

Tieferlegungsfedern, nächtes Thema wo wir wahrscheinlich nicht zusammenkommen. Ist aus meiner Sicht nichts halbes und nichts ganzes, ist bestenfalls ein Kompromiss. Was im Moment für Tieferlegungsfedern spricht, dass es für den Velo noch kein Gewindefahrwerk mit Teilegutachten gibt, zumindest hab ich noch keins gefunden. Glaube aber bei K-Sport und D2 ist was in Vorbereitung. Ob KW respektive ST nachzieht, wer weiß?

Ähnliche Themen