Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Montag, 2. Dezember 2019, 10:52

Standlicht lässt sich erst später ausschalten

Hallo,

bin der neue hier im Forum und suche Rat für meinen Tucson JM.

Leider bleibt das Standlicht immer wieder an, egal ob der Schlüssel steckt oder ich das Auto verlasse. Erst nach einer Weile lässt es sich wieder am Lenkrad ausschalten. Kann es mit dem Relais unterm Lenker zu tun haben oder mit dem Schalter am Blinkerhebel?

Klar kann ich zur Werkstatt, aber ich frag hier erstmal.

Gruß Harry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »harry.w« (2. Dezember 2019, 10:59)



J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 155

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Dezember 2019, 11:10

Das kann ein Defekt am Lenkstockschalter sein. Vielleicht nur ein "Wackler"?

3

Montag, 2. Dezember 2019, 12:29

Evtl. auch nur ein hängendes Relais, allerdings weiß ich nicht wie beim JM das (Stand)Licht beschaltet ist.

Falls du eine AHK montiert hast, prüfe dessen Steckdose. Vielleicht hat auch nur die einen Schuss.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IX-Treiber« (2. Dezember 2019, 12:45)


Ähnliche Themen