Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Elektrik Batteriewechsel

1

Montag, 16. April 2018, 12:01

Batteriewechsel

Hallo in die Runde.
Nach einem Beitrag in einer Zeitung habe ich die Frage, ob ich beim Dicken einfach die Batterie wechseln bzw. abklemmen kann.
In dem Artikel war zu lesen, dass dies bei vielen Fahrzeugen nicht mehr möglich wäre, da anschließend die Elektronik ohne das Anlernen der neuen Batterie nicht mehr arbeitet.

Danke, Gruß newbieneu


Yukoneer

Fortgeschrittener

Beiträge: 169

Wohnort: Zürich/Schweiz

Beruf: Dipl.-Ing.

Auto: Zweitwagen: 2015 Tucson 1.6T Premium Package

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. April 2018, 12:16

Das wäre mir absolut neu und habe ich so noch nie gehört. Was war denn das für eine Zeitung?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 947

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. April 2018, 13:53

Kenn ich auch nicht, normalerweise haben alle wichtigen Systeme gut 10min Reservezeit - innerhalb dieser Zeit sollte man die Batterie wieder ans Netz hängen.

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 484

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi 2WD Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. April 2018, 16:09

Beim Einbau meines Verstärkers + Subwoofer war die Batterie kurz abgeklemmt (vermutlich weniger als 10 Minuten, aber ich weiß es nicht mehr so genau).
Ich konnte anschließend keine Probleme feststellen - abgesehen von einem Reset der letzten Wegstrecke im Tacho.

Yukoneer

Fortgeschrittener

Beiträge: 169

Wohnort: Zürich/Schweiz

Beruf: Dipl.-Ing.

Auto: Zweitwagen: 2015 Tucson 1.6T Premium Package

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. April 2018, 16:20

Wie soll eine neue Batterie überhaupt "angelernt" werden? Der Akku hat nur die Funktion das Fahrzeug mit seinen Verbrauchern mit Strom zu versorgen, nicht mehr nicht weniger. Vergiss den Quatsch aus der Zeitung, es wird überall soviel Mist geschrieben...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 947

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. April 2018, 16:56

Vielleicht hat das etwas mit Start/Stop und AGM-Batterien zu tun?

Spritty

geht auch unter 10l/100 macht aber keinen Spaß

Beiträge: 395

Wohnort: Schon länger hier lebend !

Beruf: Automatisierungs-Techniker

Auto: 1.6 T-GDI Premium tief,breit und fett !

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. April 2018, 17:10

Das kommt vom vielen Auto-Blöd lesen
http://www.autobild.de/artikel/batterie-…en-8667519.html

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. April 2018, 17:45

Wenn was angelernt werden muß, dann Systeme, wie Fensterheber, Heckklappe, Schiebedach...
Dazu steht aber was in der BA. Habe sie nur leider gerade nicht hier.

Reflex

Schüler

Beiträge: 148

Wohnort: NRW

Auto: Tucson 1.6 T-GDI DCT Premium White Sand

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. April 2018, 18:55

Es gibt durchaus Fahrzeuge, bei denen die Batterie wegen des komplexen Energiemanagements bei einem Austausch neu bekannt gemacht werden muss. Das ist z.B. auch bei meinem BWM der Fall. Wenn man nicht neu anlernt, passiert aber auch nichts dramatisches.
Soweit ich weiß, braucht man das Anlernen bei unseren Tucsons aber nicht.

10

Montag, 16. April 2018, 20:15

Danke euch.

Gruß newbieneu

11

Dienstag, 17. April 2018, 01:33

@Yukoneer
Das ist kein Quatsch, sondern Stand der Technik. Man teilt dem Steuergerät mit, dass eine neue Batterie verbaut wurde. Somit werden die alten Daten des Energiemanagement gelöscht und die neue Batterie wird initialisiert. Dementsprechend wird das Energiemanagement den Daten der neuen Batterie angepasst.

12

Dienstag, 17. April 2018, 08:53

Das ist leider kein Quatsch. Die neuen Fahrzeuge mit agm Start stop Batterien müssen eigentlich im system bekannt gemacht werden.

Siehe zb auch das Video ab Minute 3.
https://youtu.be/ohgPnHZUOCg

Gruß Empi

ottensteiner

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: 31868 Ottenstein

Beruf: Tischlermeister

Auto: Tucson 1.6 T-GDI 2WD Schalter-Moon Rock

Vorname: HOLZI

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. Juli 2018, 12:58

Stärkere Batterie ?

Hallo,

bekomme immer die Meldung im Display, dass das System nur bei laufendem Motor betrieben werden soll. Das nervt etwas. Kann man das abschalten oder die Batterie ändern? Wie lange hält der Saft bis Ende ist.

hmm... 8)

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. Juli 2018, 17:53

Der Warnhinweis kommt bei eingeschaltetem ACC und Radio aller 10 min prophylaktisch. Hat nichts mit dem Ladezustand zu tun. Sie meinen es etwas zu gut. Hast du nur das Radio an, ohne ACC, schaltet es nach 10 min ab. Da kann man nichts ändern. Der Saft hält so lange, wie bei jedem anderen Auto auch.

Ähnliche Themen