Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein Facelift

Micha71

Praktikant

Beiträge: 47

Wohnort: Bergen/Celle

Beruf: Servicetechniker

Auto: Tuscon 1,6 Turbo Moonrock

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

121

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:48

Sicherlich geht es hier in erster Linie um das Facelift. Aber dann kommen so Leute mit ihrem sooooo viel besseren VWs um die Ecke und schwafeln was von Hartplastik und andere Liga und so ein Zeug. Sollen die doch ihren heiligen Gral fahren und verehren.

Aber in einem Hyundai-Forum muss man sich dann nIcht über Kontra wundern und beschweren. Und vor allem sollte man nicht persönlich beleidigen, nur weil man was gegen VW sagt (in einem Hyundai-Forum). Könnte man wieder mit der Gemächtgrösse kommen, mach ich aber nicht.


Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

122

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:23

Qualität und moderne Technik hat ihren Preis.
Moin moin,

ja das stimmt. Gute moderne Technik ist im Tucson verbaut. :super: :super: :super:

Sehr gute Ausstattung zum guten günstigen Preis. Ca. 36.000 € für einen Tucson 2 l Diesel,185 PS, 8 Gang Wandler-Automatik, 48 V Mildhybrid, deutsche Ausführung, ohne "Umtauschprämie", ohne Inzahlungnahme, ohne Tageszulassung usw. :flüster: :flüster: :flüster:

Der IXI wird privat verkauft. :flöt: :flöt: :flöt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (9. Dezember 2018, 22:14)


123

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 17:13

Nachtrag : VW-Qualität !

@tosch
Aber es muß trotzdem gesagt werden, auch wenn es verträumte VW-Fahrer (mind. 1 hier im Tucson-Forum) nicht gerne hören. VW ist eine Betrugs-Auto-Schmiede und das weiß ja nun seit 2016 die ganze Welt ! Eigentlich freut mich das, denn so bekam ich von VW für meine Diesel-Dreckschleuder aus 2012 ein neues Auto bzw. EURO´s ...aber kein VW und nie wieder einen VW ! Vielleicht noch ein paar Hinweise zur VW-Qualität für den verträumten VW-Fahrer hier ! Ich war 30 Jahre treuer VW-Kunde. Mein letzter VW-Tiguan, Bj 2012, 2.0 L/Diesel, DSG, 150 PS, 85.000 KM (hat jetzt VW wieder :thumbsup:...Hurra! ) lief in den ersten 2 Jahren (2012-13) ohne viel Probleme einwandfrei. Dann ging es los : nach 28 Monaten = vordere Radaufhängung, rechts u. links, gebrochen (700 €), dann nach 30 Monaten = beide hinteren Federn gebrochen (600 €)! Nur ein Hinweis, ich bin nie ins Gelände gefahren, nur Asphalt-Straßen! KM-Leistung 85.000 KM nach ca. 7 Jahren!! und es geht weiter. Nach 32 Monaten = DSG ausgefallen, Steuergerät defekt, der Wagen lief nur mit einem Notprogramm (ca. 2.000 €, neues Steuergerät und andere Teile), ist auch nach Recherchen ein Dauerthema bei dem VW-DSG, dann nach 38 Monaten = neue Batterie (149 €). Dann kam für mich das Glückslos 2016 : "VW-Diesel-Abgasskandal"! Ich denke auch, daß andere Auto-Bauer sich nicht wegen der Qualität hinter VW einreihen müssen. Ich bin mit der aktuellen Hyundai-Qualität sehr zufrieden. Und der neue Tucson mit dem Facelift ist wirklich ein prima Auto :super: ! Nicht nur die Auto-Fachzeitungen bestätigen das, auch in div. Tests und Vergleichstests mit dem Tiguan wird es immer wieder bestätigt, aber jeder kann es bei einer Probefahrt ja auch selbst feststellen. Man muß es nur machen, bevor man hier Unfug, wie Hartplastik im Forum schreibt. Wahrscheinlich kennt derjenige auch nicht einmal den Unterschied vom Hartplastik und Kunststoff ?

124

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 11:11

@Duffy
1. Fahre ich aktuell keinen VW.
2. Bin ich den Tucson 2 Monate gefahren, bis mein bestelltes Fahrzeug da war.
3. Hatte ich 5 Jahre einen ix35 und 4 Jahre einen i30cw in den Firmenfahrzeugen.
4. Habe ich im FL Tucson gerade erst dringesessen, mir gefällt das Innenraumambiente überhaupt nicht, sieht einfach billig aus.

Ausstattungsmäßig missfällt mir:
- Kunstleder
- Hartplaste Ambiente
- keine Matrix LED
- Parksensoren müssen per Hand aktiviert werden

Wenn dich das nicht stört, ist doch gut, genau das passende Fahrzeug für dich. Sicher sind auch Fahrer von Dacia mit ihrem Fahrzeug zufrieden und werden ihren Ansprüchen gerecht.

Micha71

Praktikant

Beiträge: 47

Wohnort: Bergen/Celle

Beruf: Servicetechniker

Auto: Tuscon 1,6 Turbo Moonrock

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

125

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 18:28

Alleine schon dieser hochnäsige arrogante letzte Satz in dieser Antwort spricht für sich .
Ich kann es mir Leisten Geld zu verbrennen .
Na denn man tau !
Jeder soll sein Geld so ausgeben wie er möchte . Und die VW Arbeiter freuen sich darüber , das es noch genug
De.... ähhh Leute gibt , die dieses tun .

Ubs

Fortgeschrittener

Beiträge: 280

Auto: Tucson TL Premium 185PS Automatik, 4WD, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, Model für deutschen Markt

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 18:32

Er ist doch so programmiert, unser VW-Robot.
Passt zum Konzern - Kleinigkeit :)

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 107

Auto: Tucson - DAS Auto ( 1.7 CRDI Style 117 PS Schalter)_ _ scharf, schärfer, Tucson

  • Nachricht senden

127

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 23:59

@noby kannst du mal mit deinen Hate-Beiträgen auch was anderes sagen? Geht ja nicht, ist nur wieder dein übliches Hyundai-Bashing.

Haben sie dich in VW und Nissan-Forum nicht gut aufgenommen? Nicht unser Problem.
Ja, du war's unzufrieden mit Hyundai vor 250 Jahren, war nicht schön für dich, solltest du den Mund in der Werkstatt/beim Verkäufer mehr aufmachen und nicht hier jahrelang: der Asiate ist blöd, blöd ist der Asiate.

Der iX35 privat und der i30cw dienstlich, ne doppelte Asienattacke, mein Beileid. Kanns ja nicht zum Chef gehen und sagen, der Asiate ist blöd, blöd ist der Asiate, immer und immer wieder. Ein guter Chef würde dich zum Psychiater schicken. :cheesy:

Hast den Tucson nach 2 Monaten verkauft nach 5 unvergesslichen Jahren (Finanzierungslaufzeit?) mit iX35, warum kaufst du dich nen Tucson, wenn schon der iX35 für dich nicht optimal war? :auweia: Und was erwartest du nach einem Facelift, es sind hier und da ein paar Änderungen, aber nicht mehr. Ein neues Modell ist evtl. drastisch anders gestaltet, aber doch nicht ein FL-Modell.
Der Hyundai-Verkäufer kennt dich sicherlich schon und weiß, es ist eine verlorene Zeit mit dir.

Genauso mit Traffic, den du den Hyundaiforum-Betreibern mit deinen Bashing-Beiträgen und dessen Reaktionen wegnimmst und auch die Zeit, sie ist nun wirklich verloren.
Ceed muss dich nicht deaktivieren, geh einfach.

Klaus B

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Wohnort: 55595 Braunweiler

Beruf: Beamter

Auto: i30 N Performance, microngrey, full house

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

128

Freitag, 14. Dezember 2018, 05:07

@Duffy
Vollste Zustimmung!!!

Die, die so Schleudern fahren, reden dann irgend etwas von Prestige. Ich persönlich, und das ist meine ernste Meinung, würde mich schämen, wenn ich heutzutage in so ner Schüssel vom VAG Konzern rumfahren müsste. Du hast alles richtig gemacht, vor allem, dass du die Schleuder wieder zurückgegeben hast. Viele sind oder waren einfach zu strack, um sich nen guten Anwalt zu nehmen um die Rotzkarre wieder loszuwerden. Glückwunsch an dich und alle anderen, die die Betrügerkarre zurückgegeben haben. An alle anderen, die das nicht taten, mein innerlichstes Bedauern. Ist halt einfach, mit der Strömung zu schwimmen.

129

Samstag, 15. Dezember 2018, 11:31

@Noby
Natürlich kann man kritisch sein zu einem Fahrzeug, welches einem nicht gefällt, warum auch immer! Nur man wird unglaubwürdig, wenn man einfach nur billig lästert und nicht sachlich ist. Nach deinem Gerede ist der Tucson nur schlecht….schlecht...schlecht! Dann erkläre doch bitte hier im Forum, warum Autozeitschriften im Test mit dem VW-Tiguan der Tucson immer mega-super abschneidet?

Auch kennst du mich doch gar nicht, wieso stufst du Menschen, die nicht deiner Meinung sind, auf Dacia-Niveau herab und versucht so zu beleidigen? Irgendwie habe ich das Gefühl, Du bist ein unzufriedener Mensch. Ich mag solche niveaulosen und nicht besonders kluge Menschen überhaupt nicht. Das kommt mir bei dir bald so vor wie in der Politik, Menschen die nicht deiner Meinung sind, sind N….. ! Darüber solltest du einmal in Ruhe nachdenken, bevor du wieder einmal so einen Blödsinn in irgendeinem Forum schreibst. :rolleyes:

AGK

Anfänger

Beiträge: 5

Auto: I30N Performance bestellt

  • Nachricht senden

130

Samstag, 15. Dezember 2018, 12:33

VW und Qualität, wo bitte? Aufgeschäumte Kunststoffe etwa? Oder ist es die Technik, die auf Dauer teilweise nicht funktioniert. Mach mal deine Augen auf Noby.

Qualität bedeutet für mich wenn ich höchstens einmal im Jahr in eine Werkstatt muss um Kundendienst oder einen Ölwechsel zumachen.Mit einem VW ist man meilenweit davon entfernt. Steuerkettenproblematik, DSG Probleme, usw. Man kann alles im WWW nachlesen.Wie blind muss jemand sein und diese Produkte oder den Konzern in der jetzigen Zeit gut zuheissen?

Ich habe alles selber erlebt mit einem Golf 5 TSI,nie mehr wieder ein Auto von diesem Konzern.Das einzige was die können ist gutes Marketing,mehr nicht.

https://www.heise.de/autos/artikel/Die-S…er-2585341.html

Für Dich Noby :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AGK« (15. Dezember 2018, 12:41)


tosch

Schüler

Beiträge: 80

Auto: Hyundai Tucson "25 Jahre" 2.0 CRDI 185 PS Automatik, Phantom Black

  • Nachricht senden

131

Samstag, 15. Dezember 2018, 12:42

na ja, so ganz frei von Fehlern ist der Tucson ja nun auch nicht. Bei Hyundai ist die größte Problematik die Ersatzteilversorgung. Mitunter wartet man bis zu 6 Wochen. Unser Tucson stand genau 61 Tage in der Werkstatt :thumbdown: bis das Ersatzteil kam. Jeder Hersteller hat sein Päckchen zu tragen :D

Redbird

Anfänger

Beiträge: 56

Wohnort: GAP

Auto: Tucson 1,6 GDI

  • Nachricht senden

132

Samstag, 15. Dezember 2018, 16:48

Noby schreibt seit er hier im Forum ist immer nur seinen eigenen dünnnnschissss zu allem, was die Leute an ihren Tucson gut finden.
Das kommt wohl daher ,das Noby noch nie in seinen leben ein neues Fahrzeug hatte.Der eiert bestimmt mit nen 20 Jahre alten Trabbi durch die Gegend.Er verkraftet es wohl nicht , das sich Leute die sich einen Tucson für 35000€ kaufen können und sich darüber sehr freuen ,für ihm ein unerreichter Traum sein wird.
Das einzig gute an Noby ist, das sich jeder hier im Forum köstlich amüsiert über den dünnnnschiissss den er schreibt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Redbird« (15. Dezember 2018, 16:54)


Old Boy Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i30 CW Premium 1.4 T-GDI DCT, i20 Active 1.0 T-GDI YES! Plus

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

133

Samstag, 15. Dezember 2018, 16:50

@ Redbird,

mindestens 28 Jahre alt muss der Trabant sein....lief doch der letzte 1990 vom Band .....

Ansonsten volle zustimmung .... :bang:

Redbird

Anfänger

Beiträge: 56

Wohnort: GAP

Auto: Tucson 1,6 GDI

  • Nachricht senden

134

Samstag, 15. Dezember 2018, 16:52

stimmt , hab mich um 10 Jahre verrechnet

Duesselduck

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: schönste Stadt am Rhein

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

135

Samstag, 15. Dezember 2018, 18:36

@all
Einfach den Troll „ Noby“ nicht füttern :bang:

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

chris86